DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.EY

EY - Transaction Support

Autor
Beitrag
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Hallo Leute,
Ich habe am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum bei EY im TAS - Transaction Support.
Mit welchen fachlichen Fragen kann ich rechnen? Wie sehen die Fragen aus die allgemein zum Unternehmen und der Branche kommen?
(Befinde mich im 6. Semester, solide staatliche Uni)

Vielen Dank & Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Für welchen Standort hast du dich beworben? Hatte nämlich vor kurzem auch ein VG und Zusage von EY im TS in München. Bei mir kamen nur fachliche Accounting Fragen dran, also Leasing, CashFLow, Umsatzprognose, Einzelne Posten in der Bilanz etc. Solltest dir mal Financial Due Diligence anschauen, da dies der Hauptbestandteil ist:)

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Für welchen Standort hast du dich beworben? Hatte nämlich vor kurzem auch ein VG und Zusage von EY im TS in München. Bei mir kamen nur fachliche Accounting Fragen dran, also Leasing, CashFLow, Umsatzprognose, Einzelne Posten in der Bilanz etc. Solltest dir mal Financial Due Diligence anschauen, da dies der Hauptbestandteil ist:)

Dankee nicht der TE aber was wurde allgemein zu einer Transaktion oder zu EY gefragt?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Hallo Leute,
Ich habe am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum bei EY im TAS - Transaction Support.
Mit welchen fachlichen Fragen kann ich rechnen? Wie sehen die Fragen aus die allgemein zum Unternehmen und der Branche kommen?
(Befinde mich im 6. Semester, solide staatliche Uni)

Vielen Dank & Liebe Grüße

Push

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Hallo Leute,
Ich habe am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum bei EY im TAS - Transaction Support.
Mit welchen fachlichen Fragen kann ich rechnen? Wie sehen die Fragen aus die allgemein zum Unternehmen und der Branche kommen?
(Befinde mich im 6. Semester, solide staatliche Uni)

Vielen Dank & Liebe Grüße

Push

Jemand eine Idee noch?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Für welchen Standort hast du dich beworben? Hatte nämlich vor kurzem auch ein VG und Zusage von EY im TS in München. Bei mir kamen nur fachliche Accounting Fragen dran, also Leasing, CashFLow, Umsatzprognose, Einzelne Posten in der Bilanz etc. Solltest dir mal Financial Due Diligence anschauen, da dies der Hauptbestandteil ist:)

Was waren die Fragen zu FDD? Wird viel in die Tiefe gegangen oder genügen 3,4 Sätze um es allgemein zu erklären?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Push - Bitte!

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Für welchen Standort hast du dich beworben? Hatte nämlich vor kurzem auch ein VG und Zusage von EY im TS in München. Bei mir kamen nur fachliche Accounting Fragen dran, also Leasing, CashFLow, Umsatzprognose, Einzelne Posten in der Bilanz etc. Solltest dir mal Financial Due Diligence anschauen, da dies der Hauptbestandteil ist:)

Was waren die Fragen zu FDD? Wird viel in die Tiefe gegangen oder genügen 3,4 Sätze um es allgemein zu erklären?

Eine allgemeine Antwort reicht. Wichtig ist auch, dass du weißt was man im TS macht und warum du dort arbeiten möchtest.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Für welchen Standort hast du dich beworben? Hatte nämlich vor kurzem auch ein VG und Zusage von EY im TS in München. Bei mir kamen nur fachliche Accounting Fragen dran, also Leasing, CashFLow, Umsatzprognose, Einzelne Posten in der Bilanz etc. Solltest dir mal Financial Due Diligence anschauen, da dies der Hauptbestandteil ist:)

Was waren die Fragen zu FDD? Wird viel in die Tiefe gegangen oder genügen 3,4 Sätze um es allgemein zu erklären?

Eine allgemeine Antwort reicht. Wichtig ist auch, dass du weißt was man im TS macht und warum du dort arbeiten möchtest.

Hauptsächlich FDD oder?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Hauptsächlich FDD oder?

Ja! TS is eigentlich FDD.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

Push

antworten
Fingrad

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

Push

Werden für ein Praktikum dich nicht zu hart löchern. Aus eigener Erfahrung würde ich mir aber fin. vs. operatives leasing anschauen (Stichwort net debt), einfache Buchungssätze (Auflösung Rückstellungen) und die drei statements. EBITDA adjustments, working capital, equity bridge, sonst noch Leistungen auf sell-/buy-side oÄ

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Ist das VG zufällig in FFM/Eschborn?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ist das VG zufällig in FFM/Eschborn?

Nein

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Fingrad schrieb am 09.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

Push

Werden für ein Praktikum dich nicht zu hart löchern. Aus eigener Erfahrung würde ich mir aber fin. vs. operatives leasing anschauen (Stichwort net debt), einfache Buchungssätze (Auflösung Rückstellungen) und die drei statements. EBITDA adjustments, working capital, equity bridge, sonst noch Leistungen auf sell-/buy-side oÄ

Das heißt wenn man das Praxishandbuch Financial Due Diligence von Thomas Pomp hat und sich damit auskennt, wird das Interview für Transaction Support nicht schwer?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Wird im Gespräch viel Buchhaltung, Bilanzierung , HGB , IFRS bzw sonstiges verlangt?
Ist schon 2,3 Jahre her und wüsste jetzt nicht wo und wie anfangen

Push

Werden für ein Praktikum dich nicht zu hart löchern. Aus eigener Erfahrung würde ich mir aber fin. vs. operatives leasing anschauen (Stichwort net debt), einfache Buchungssätze (Auflösung Rückstellungen) und die drei statements. EBITDA adjustments, working capital, equity bridge, sonst noch Leistungen auf sell-/buy-side oÄ

Das heißt wenn man das Praxishandbuch Financial Due Diligence von Thomas Pomp hat und sich damit auskennt, wird das Interview für Transaction Support nicht schwer?

Würde ich nicht sagen. Das Buch vermittelt dir nicht die wichtigen Accounting skills.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Würde ich nicht sagen. Das Buch vermittelt dir nicht die wichtigen Accounting skills.

Woher bekommt man die „wichtigen Accountingskills“ bzw was sind sie (Themen)?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Lern doch einfach mit dem Squeaker Finance Buch.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Lern doch einfach mit dem Squeaker Finance Buch.

Das ist doch für Transaction Support nichts wert!?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Lern doch einfach mit dem Squeaker Finance Buch.

Das ist doch für Transaction Support nichts wert!?

Squeaker Finance für Transaction Support echt nutzlos?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Lern doch einfach mit dem Squeaker Finance Buch.

Das ist doch für Transaction Support nichts wert!?

Squeaker Finance für Transaction Support echt nutzlos?

Ja

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Lern doch einfach mit dem Squeaker Finance Buch.

Das ist doch für Transaction Support nichts wert!?

Squeaker Finance für Transaction Support echt nutzlos?

Ja

Ja kann ich bestätigen.
Sqeaker ist eher für einen groben Überblick über die Branche und den M&A-Prozess geeignet (evtl. auch noch für Valuation Grundlagen). Auf Accounting Themen für die FDD wird kaum eingegangen.
Für das Interview ist es aber wichtig, den Zusammenhang zwischen Bilanz, GuV und CF zu verstehen und auch Buchungssätze bilden zu können. Nach dem Schema: Es gibt Geschäftsvorfall 1, wie wirkt sich dieser auf die 3 Statements aus?
Das Praxishandbuch Financial Due Diligence von Thomas Pomp geht vor allem auf das Handwerkszeug in der FDD ein, also welche Analysen man durchführt und wie man dabei vorgeht. Ist aber nur für ein Interview ziemlich umfangreich, aber trotzdem empfehlenswert. Auf oben genannte Accounting-Grundlagen wird aber auch da nicht wirklich eingegangen.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Ich hatte ein Interview bei EY im TS und da kamen überhaupt keine Buchungssätze dran! Warul sollten Buchungssätze auch relevant sein, die braucht man nicht in der FDD.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

(Vorposter)

ich habe natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung berichtet (Interview für TS Praktikum bei EY) und da wurde ich mit Accounting Fragen nur so gelöchert. Buchungssätze mögen nicht zwingend relevant sein, die Zusammenhänge zwischen Bilanz, GuV und CF aber sehr wohl --> Stichwort Financial Modeling
Die Interviewfragen werden sich natürlich von Fall zu Fall unterscheiden mit mal mehr, mal weniger - oder auch gar keinen - Fachfragen.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich hatte ein Interview bei EY im TS und da kamen überhaupt keine Buchungssätze dran! Warul sollten Buchungssätze auch relevant sein, die braucht man nicht in der FDD.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

(Vorposter)

ich habe natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung berichtet (Interview für TS Praktikum bei EY) und da wurde ich mit Accounting Fragen nur so gelöchert. Buchungssätze mögen nicht zwingend relevant sein, die Zusammenhänge zwischen Bilanz, GuV und CF aber sehr wohl --> Stichwort Financial Modeling
Die Interviewfragen werden sich natürlich von Fall zu Fall unterscheiden mit mal mehr, mal weniger - oder auch gar keinen - Fachfragen.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich hatte ein Interview bei EY im TS und da kamen überhaupt keine Buchungssätze dran! Warul sollten Buchungssätze auch relevant sein, die braucht man nicht in der FDD.

Wo lässt sich am besten den Zusammenhang der 3 Statements lernen useful link oder ähnliches? Wie sahen die Fragen bei dir genau aus?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

(Vorposter)

ich habe natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung berichtet (Interview für TS Praktikum bei EY) und da wurde ich mit Accounting Fragen nur so gelöchert. Buchungssätze mögen nicht zwingend relevant sein, die Zusammenhänge zwischen Bilanz, GuV und CF aber sehr wohl --> Stichwort Financial Modeling
Die Interviewfragen werden sich natürlich von Fall zu Fall unterscheiden mit mal mehr, mal weniger - oder auch gar keinen - Fachfragen.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich hatte ein Interview bei EY im TS und da kamen überhaupt keine Buchungssätze dran! Warul sollten Buchungssätze auch relevant sein, die braucht man nicht in der FDD.

Wo lässt sich am besten den Zusammenhang der 3 Statements lernen useful link oder ähnliches? Wie sahen die Fragen bei dir genau aus?

BIWS Interview Guide

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Also wie gesagt waren das Fragen zu bestimmten Geschäftsvorfällen und wie sich diese auf die 3 Statements auswirken. Deshalb meinte ich, dass Buchungssätze nützlich sind, um zu wissen welche Konten betroffen sind. Dann wurde gefragt, wenn sich etwas am Geschäftsvorfall ändert (z.b. Kunde zahlt auf Rechnung statt bar) wie wirkt sich das dann auf die Statements aus.
Für die Vorbereitung würde ich mir auf jeden Fall die indirekte Methode zur Berechnung des CFs anschauen (operating, financing & investing). Gefragt wurde außerdem noch wie sich die Annahmen des Businessplans plausibilisieren lassen, also z.B. Vergleich mit Wachstumsraten aus der Vergangenheit. Auch pro forma Anpassungen und Normalisierungen sollte man schon mal gehört haben.
Also wie gesagt, das war jetzt meine Erfahrung. Wichtig wird vor allem sein, dass du Interesse am Thema zeigst. Ich bin bei den Accounting Themen ganz schön ins Schwitzen geraten, hab das Praktikum aber trotzdem bekommen ;)
Also Viel Glück! :)

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

(Vorposter)

ich habe natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung berichtet (Interview für TS Praktikum bei EY) und da wurde ich mit Accounting Fragen nur so gelöchert. Buchungssätze mögen nicht zwingend relevant sein, die Zusammenhänge zwischen Bilanz, GuV und CF aber sehr wohl --> Stichwort Financial Modeling
Die Interviewfragen werden sich natürlich von Fall zu Fall unterscheiden mit mal mehr, mal weniger - oder auch gar keinen - Fachfragen.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich hatte ein Interview bei EY im TS und da kamen überhaupt keine Buchungssätze dran! Warul sollten Buchungssätze auch relevant sein, die braucht man nicht in der FDD.

Wo lässt sich am besten den Zusammenhang der 3 Statements lernen useful link oder ähnliches? Wie sahen die Fragen bei dir genau aus?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Was sind die Kaufpreismechanismen? Was sind typische Markttreiber Due Diligence?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

Was sind die Kaufpreismechanismen? Was sind typische Markttreiber Due Diligence?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank

Push

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

Was sind die Kaufpreismechanismen? Was sind typische Markttreiber Due Diligence?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank

Kann jemand helfen?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Was sind die Kaufpreismechanismen? Was sind typische Markttreiber Due Diligence?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank

Kann jemand helfen?

locked box vs closing accounts

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ist das VG zufällig in FFM/Eschborn?

Nein

Habe demnächst ein Interview in Eschborn. Jemand Erfahrungen hier gemacht? Was wurde gefragt?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Ist das VG zufällig in FFM/Eschborn?

Nein

Habe demnächst ein Interview in Eschborn. Jemand Erfahrungen hier gemacht? Was wurde gefragt?

Kaum Fachfragen, mehr kennenlernen

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Welche Fachfragen wurden gestellt?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

War auch in Eschborn zum Festeinstieg und wurde 2.5h lang mit Fachfragen gelöchert. Für Praktikum weiss ich es nicht.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Bei mir waren es auch nur Fachfragen und die einzige Persönliche Frage war über meinen CV.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Bei mir waren es auch nur Fachfragen und die einzige Persönliche Frage war über meinen CV.

Festeinstieg oder Praktikum?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Bei mir waren es auch nur Fachfragen und die einzige Persönliche Frage war über meinen CV.

Auf welche Fragen sollte man sich vorbereiten? Könntest du ein paar nennen?

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

WiWi Gast schrieb am 11.10.2019:

Bei mir waren es auch nur Fachfragen und die einzige Persönliche Frage war über meinen CV.

Festeinstieg oder Praktikum?

Praktikum. Es ging hauptsächlich um Accounting, also Leasing, Cash FLow, FDD, Kaufpreisanpassngsmechanismen, Normalisierungen, DCF etc.

antworten
WiWi Gast

EY - Transaction Support

Bei mir warens 100 % Technicals inklusive case study, CAPM, Accounting, HGB Paragraphen etc.

antworten

Artikel zu EY

Leichter starten in der Steuerberatung mit „Get ready for Tax“

Werbe-Plane mit der Aufschrift "Are you ready for this?".

Berufseinsteiger in der Steuerberatung erwartet bei Ernst & Young ein besonderer Karriere-Kick: „Get ready for Tax“ – ein zweiwöchiges Intensivtraining, das Hochschulabsolventen fit für die Praxis macht.

Recruiting Event „Master Your Tax Career“

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

„Master Your Tax Career“ ist eine Recruiting-Veranstaltung, die Ernst & Young außergewöhnlich talentierten Newcomern in der Steuerberatung anbieten. Das Event trägt in diesem Jahr den Untertitel „Transaction Tax“. Bewerbungsschluss ist der 31.7.2011.

Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!"

Netzwerk, Schwarm, Vögel, Social Media, Networking,

Wertvolle Praxiserfahrung sammeln, strategische Konzepte entwickeln und eine gemeinnützige Organisation weiter nach vorn bringen: Dies bietet der Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!". Interessierte Studierende und Absolventen (m/w) können sich noch bis zum 26. September bewerben.

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Beim Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008 von Ernst & Young lösen Studierende im Team eine Accounting-Fallstudie. Anschließend wird jeweils ein Sieger-Team gekürt, das die nächste Etappe bestreitet.

Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008«

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Aufgabenstellung beim Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008« von Ernst & Young basiert auf einem typischen Auftrag aus der Unternehmensberatung. Anmeldeschluss: 11. April 2008.

Recruiting Event »Qualify High 2007« von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Qualify High ist ein zweitägiges Recruiting Event der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in fünf deutschen Städten.

Traineeprogramm Wirtschaftsprüfung von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen »Audit PLUS« von Ernst & Young mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung startet am 1. Oktober 2005.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Antworten auf EY - Transaction Support

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 43 Beiträge

Diskussionen zu EY

20 Kommentare

Arbeitszeiten EY M&A

WiWi Gast

Bei uns (PwC) wird im M&A eigentlich schon sehr geschwitzt. Die Trainees die da rausrotieren kommen auch mit einer Menge Überstun ...

13 Kommentare

M&A EY

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 08.01.2020: Stimmt aber (eigene Erfahrung) ...

1 Kommentare

EY - Reise zum Mandanten

WiWi Gast

Hey Leute, Ich starte demnächst mein Praktikum bei EY und wollte mal fragen wie das abläuft wenn man vor Ort beim Mandanten ar ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.