DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Horvath

Praktikum Horváth & Partners

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

Guten Abend,

habe kommende Woche bei der o.g. Beratung ein Praktikum und ein paar Infos über die Suchfunktion gefunden, habe trotzdem ein paar Fragen vielleicht kann hierzu jemand ein wenig mehr sagen:
Arbeitszeiten
Gehalt (Stimmen 1650€?)
Generelle Atmosphäre? (Habe mein Gespräch im Düsseldorfer Office)
Interview? (Es scheint mir bisher so, dass es wohl keinen standardisiertes Interview gibt & es daher stark auf den Interviewer ankommt?)

Würde mich über ein paar Antworten freuen :)

LG

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

push

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 11.06.2019:

Guten Abend,

habe kommende Woche bei der o.g. Beratung ein Praktikum und ein paar Infos über die Suchfunktion gefunden, habe trotzdem ein paar Fragen vielleicht kann hierzu jemand ein wenig mehr sagen:
Arbeitszeiten
Gehalt (Stimmen 1650€?)
Generelle Atmosphäre? (Habe mein Gespräch im Düsseldorfer Office)
Interview? (Es scheint mir bisher so, dass es wohl keinen standardisiertes Interview gibt & es daher stark auf den Interviewer ankommt?)

Würde mich über ein paar Antworten freuen :)

LG

Würde mich auch super interessieren!

Könntest du dein Profil posten? Interessiere mich ebenfalls für ein Praktikum bei Horvath und möchte mich demnächst bewerben.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

Ich kopiere hier meine Antwort aus einem anderen Horvath Thread:

Fang im Juli bei H&P ein Praktikum an, geplant ist es im Bereich Corporate Finance, Performance Management (die Stärke von ihnen).

Paar Insights zu mir und dem Interview:

Abi 1,8 an Wirtschaftsschule, Schwerpunkt Infomatik
Bsc BWL 1,3, Schwerpunkt Finance & Controlling
Bsc Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Steuer- und Zivilrecht (gleichzeitig in 6 Semestern)
BE in studentischer UB (1,5 Jahre, 10+ Projekte, davon 5 als Projektleiter), Big4 Financial Advisory Praktikum und Lehrstuhl für Accounting sowie Lehrstuhl für Statistik jeweils als Tutor.
Zum Interview: ca 2,5 Stunden, davon ~60 Min Personal Fit, CV, technischer Fragen zu Schwerpunkten im Studium, Tätigkeit am Lehrstuhl, Vorpraktikum (SEHR technisch, detaillierte Cashflow Positionen unter verschiedenen Szenarien, wie man in der Konzernrechnungslegung nach verschiedenen IFRS Standards bilanziert, LBO Modell angerissen, Unternehmensbewertung nach DCF/Multiples, wie sich Pensionen, Abschreibungen und Leasing auf die Bilanz und den Equity Value auswirkt)

dann der Case: Er war NICHT Live, was ich als sehr angenehm empfunden habe, da ich davor ein Interview bei einer anderen T3 wegen des Cases gebusted habe. Man bekommt ~5 Seiten Angabe (bei mir Möbelunternehmen das Digitalisieren möchte und Filialen konsolidiert, Online Shop ausbaut und Kosten senkt), woraus man ein Excel Modell für die Finanzseite erstellen musste, sowie 3 Qualitative Fragen aufgrund des Modells auf Powerpoint Folien vorbereiten musste. Dafür gab es 45 Min Zeit, Arbeit genug für min. 2 Stunden, demnach musste man priorisieren. Anschließend vor 3 Consultants (einer davon der Manager vom 1. Teil) präsentieren und deren Fragen beantworten, diese waren ehrlich gesagt großteils harmlos, solange man seine Gedanken gut rechtfertigen konnte waren sie schnell zufrieden.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

Hier der TE, vielen Dank für dein Feedback. Mein Profil ist aber doch schon ein Stückchen schlechter als deines, ich bin gespannt.

  • Wie hast du dich gekleidet für das Interview? Klassisch im schwarzen Anzug mit Krawatte oder doch ein wenig laissez-fairer?
  • Wie stressig war es, das Excel Modell in der vorgegebenen Zeit herzustellen? Bin selber relativ fit in Excel, aber dafür bräuchte ich dann doch ein wenig mehr Zeit als nur 10 Minuten :D

Du fängst dein Praktikum dann also im kommenden Monat an wenn ich das richtig verstehe, oder ist dein Beitrag schon ein wenig älter?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019:

Ich kopiere hier meine Antwort aus einem anderen Horvath Thread:

Fang im Juli bei H&P ein Praktikum an, geplant ist es im Bereich Corporate Finance, Performance Management (die Stärke von ihnen).

Paar Insights zu mir und dem Interview:

Abi 1,8 an Wirtschaftsschule, Schwerpunkt Infomatik
Bsc BWL 1,3, Schwerpunkt Finance & Controlling
Bsc Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Steuer- und Zivilrecht (gleichzeitig in 6 Semestern)
BE in studentischer UB (1,5 Jahre, 10+ Projekte, davon 5 als Projektleiter), Big4 Financial Advisory Praktikum und Lehrstuhl für Accounting sowie Lehrstuhl für Statistik jeweils als Tutor.
Zum Interview: ca 2,5 Stunden, davon ~60 Min Personal Fit, CV, technischer Fragen zu Schwerpunkten im Studium, Tätigkeit am Lehrstuhl, Vorpraktikum (SEHR technisch, detaillierte Cashflow Positionen unter verschiedenen Szenarien, wie man in der Konzernrechnungslegung nach verschiedenen IFRS Standards bilanziert, LBO Modell angerissen, Unternehmensbewertung nach DCF/Multiples, wie sich Pensionen, Abschreibungen und Leasing auf die Bilanz und den Equity Value auswirkt)

dann der Case: Er war NICHT Live, was ich als sehr angenehm empfunden habe, da ich davor ein Interview bei einer anderen T3 wegen des Cases gebusted habe. Man bekommt ~5 Seiten Angabe (bei mir Möbelunternehmen das Digitalisieren möchte und Filialen konsolidiert, Online Shop ausbaut und Kosten senkt), woraus man ein Excel Modell für die Finanzseite erstellen musste, sowie 3 Qualitative Fragen aufgrund des Modells auf Powerpoint Folien vorbereiten musste. Dafür gab es 45 Min Zeit, Arbeit genug für min. 2 Stunden, demnach musste man priorisieren. Anschließend vor 3 Consultants (einer davon der Manager vom 1. Teil) präsentieren und deren Fragen beantworten, diese waren ehrlich gesagt großteils harmlos, solange man seine Gedanken gut rechtfertigen konnte waren sie schnell zufrieden.

Hey, vielen Dank für deine Antwort! Kann man dich evtl. per E-Mail kontaktieren und dir ein paar Fragen stellen?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier der TE, vielen Dank für dein Feedback. Mein Profil ist aber doch schon ein Stückchen schlechter als deines, ich bin gespannt.
Wie hast du dich gekleidet für das Interview? Klassisch im schwarzen Anzug mit Krawatte oder doch ein wenig laissez-fairer?

Blauer Anzug, rot-blaue reginal stripe Krawatte. Klassisch business. Interviewpartner war business casual, da Freitag, aber ich fühlte mich angemessen definitiv.

Wie stressig war es, das Excel Modell in der vorgegebenen Zeit herzustellen? Bin selber relativ fit in Excel, aber dafür bräuchte ich dann doch ein wenig mehr Zeit als nur 10 Minuten :D

War schon stressig, ich denke ich hätte für anständige quali doppelt so lange gebraucht, aber es war inhaltlich einfach wenn du controlling / accounting kannst.

Du fängst dein Praktikum dann also im kommenden Monat an wenn ich das richtig verstehe, oder ist dein Beitrag schon ein wenig älter?

Fange anfang juli an.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

TE wieder:
Vielen Dank für den valuable Input, hat mir geholfen. Ich befürchte, dann muss ich mir wohl einen neuen Anzug kaufen gehen, der alte passt nicht mehr...
In welchem Office fängst du an? Wobei wir uns wahrscheinlich eh nicht sehen würden, da ich mich für ein anderes Competence Center beworben habe.

LG

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

"valuable Input" hört ihr euch eigentlich noch selbst reden?

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

TE wieder:
Vielen Dank für den valuable Input, hat mir geholfen. Ich befürchte, dann muss ich mir wohl einen neuen Anzug kaufen gehen, der alte passt nicht mehr...
In welchem Office fängst du an? Wobei wir uns wahrscheinlich eh nicht sehen würden, da ich mich für ein anderes Competence Center beworben habe.

LG

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

Entweder hat Horvath mächtig am Auswahlprozess gedreht oder der Poster von oben schreibt Blödsinn.

Ich hatte Ende 2017 ein Interview, auch für Praktikum im Bereich Controlling / Performance Measurement. Ich hatte ein Interview mit zwei Beratern, ging rd. 1h, überwiegend persönliche Fragen, ein wenig fachlich (aber sehr basic) und ein kleiner Market Sizing Case, das war‘s.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

Hättest du "Vielen Dank für deine wertvollen Eindrücke [...]" als i.O. gefunden? Meine Güte, lass die Leute doch dieses Berater-Denglisch sprechen... Wer's braucht

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

"valuable Input" hört ihr euch eigentlich noch selbst reden?

TE wieder:
Vielen Dank für den valuable Input, hat mir geholfen. Ich befürchte, dann muss ich mir wohl einen neuen Anzug kaufen gehen, der alte passt nicht mehr...
In welchem Office fängst du an? Wobei wir uns wahrscheinlich eh nicht sehen würden, da ich mich für ein anderes Competence Center beworben habe.

LG

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019:

Ich kopiere hier meine Antwort aus einem anderen Horvath Thread:

Fang im Juli bei H&P ein Praktikum an, geplant ist es im Bereich Corporate Finance, Performance Management (die Stärke von ihnen).

Paar Insights zu mir und dem Interview:

Abi 1,8 an Wirtschaftsschule, Schwerpunkt Infomatik
Bsc BWL 1,3, Schwerpunkt Finance & Controlling
Bsc Wirtschaftsrecht, Schwerpunkt Steuer- und Zivilrecht (gleichzeitig in 6 Semestern)
BE in studentischer UB (1,5 Jahre, 10+ Projekte, davon 5 als Projektleiter), Big4 Financial Advisory Praktikum und Lehrstuhl für Accounting sowie Lehrstuhl für Statistik jeweils als Tutor.
Zum Interview: ca 2,5 Stunden, davon ~60 Min Personal Fit, CV, technischer Fragen zu Schwerpunkten im Studium, Tätigkeit am Lehrstuhl, Vorpraktikum (SEHR technisch, detaillierte Cashflow Positionen unter verschiedenen Szenarien, wie man in der Konzernrechnungslegung nach verschiedenen IFRS Standards bilanziert, LBO Modell angerissen, Unternehmensbewertung nach DCF/Multiples, wie sich Pensionen, Abschreibungen und Leasing auf die Bilanz und den Equity Value auswirkt)

dann der Case: Er war NICHT Live, was ich als sehr angenehm empfunden habe, da ich davor ein Interview bei einer anderen T3 wegen des Cases gebusted habe. Man bekommt ~5 Seiten Angabe (bei mir Möbelunternehmen das Digitalisieren möchte und Filialen konsolidiert, Online Shop ausbaut und Kosten senkt), woraus man ein Excel Modell für die Finanzseite erstellen musste, sowie 3 Qualitative Fragen aufgrund des Modells auf Powerpoint Folien vorbereiten musste. Dafür gab es 45 Min Zeit, Arbeit genug für min. 2 Stunden, demnach musste man priorisieren. Anschließend vor 3 Consultants (einer davon der Manager vom 1. Teil) präsentieren und deren Fragen beantworten, diese waren ehrlich gesagt großteils harmlos, solange man seine Gedanken gut rechtfertigen konnte waren sie schnell zufrieden.

Hey, vielen Dank für deine Antwort! Kann man dich evtl. per E-Mail kontaktieren und dir ein paar Fragen stellen?

Will hierfür keinen throwaway erstellen, frag hier anonym, es wird vermutlich jemand anderen auch interessieren.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Entweder hat Horvath mächtig am Auswahlprozess gedreht oder der Poster von oben schreibt Blödsinn.

Ich hatte Ende 2017 ein Interview, auch für Praktikum im Bereich Controlling / Performance Measurement. Ich hatte ein Interview mit zwei Beratern, ging rd. 1h, überwiegend persönliche Fragen, ein wenig fachlich (aber sehr basic) und ein kleiner Market Sizing Case, das war‘s.

Ich zumindest hab die Wahrheit gesagt (der Typ von oben). Das Horvath keinen live case macht haben aber auch einige andere gesagt, einfach mal googlen.

Falls relevant: Office ist Wien.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Horváth & Partners

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Entweder hat Horvath mächtig am Auswahlprozess gedreht oder der Poster von oben schreibt Blödsinn.

Ich hatte Ende 2017 ein Interview, auch für Praktikum im Bereich Controlling / Performance Measurement. Ich hatte ein Interview mit zwei Beratern, ging rd. 1h, überwiegend persönliche Fragen, ein wenig fachlich (aber sehr basic) und ein kleiner Market Sizing Case, das war‘s.

Ich hatte ende 2018 ein ähnlichen Prozess für ein Praktikum. Habe ein 1 stündiges Telefoninterview mit 2 Beratern gehabt. Etwas personal fit und es wurde kurz besprochen, was alles noch aus der Controlling Vorlesung hängen geblieben war

antworten

Artikel zu Horvath

»360° Strategy Insights« Event zur Strategieberatung von Horváth & Partners

Ein spiralförmiger Treppenflur führt ins Helle.

Das Event »360° Strategy Insights« ist eine Verbindung aus Fachkonferenz, Workshop und Strategieberatung. Die Unternehmensberatung Horváth & Partners ermöglicht engagierten Studierenden, Doktoranden und Doktorandinnen am 24. und 25. April 2018 die kostenfreie Teilnahme an der 18. Jahreskonferenz Strategisches Management in Stuttgart. Am Vortag finden zudem ein Fallstudien-Workshop mit Bezug zur Fachkonferenz sowie ein Get-Together mit Beratern von Horváth & Partners statt. Bewerbungsfrist ist der 9. April 2018.

Horváth & Partners auf Wachstumskurs

Horvath Partners Managementberatung

Mit einer Steigerung der Gesamterlöse um 26 Prozent wächst die internationale Management-Beratung Horváth & Partners mehr als dreimal so schnell wie der Markt (7,3 Prozent).

Beratungsworkshop »Consulting Challenge 2004«

Ein Schild, rund, rot umrandet und dem Hinweis,dass nur 2m Höhendurchfahrt möglich ist.

Horváth & Partners lädt Studenten zu zweitägigem Beratungsworkshop ein. Einblick in die Unternehmensberatungspraxis und Teilnahme am Stuttgarter Controller-Forum vom 21. bis 22.09.2004.

Managementberatung Horváth & Partners auf steilem Wachstumspfad

Managementberatung Horváth Partners Unternehmensberatung

Stärkstes organisches Wachstum unter den führenden Managementberatungen in Deutschland - Geschäftsjahr 2002/03 erneut mit Rekordwerten bei Umsatz und Ergebnis

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

Antworten auf Praktikum Horváth & Partners

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Horvath

Weitere Themen aus Praktikum & Co.