DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Industrie

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Hallo,

ich mache ein Praktikum bei einem Industriegiganten. Macht es Sinn in der Kommunikationsabteilung oder HR zu arbeiten, wenn ich einmal hoch hinaus will oder macht nur Finanzwesen Sinn?

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

WiWi Gast schrieb am 20.12.2017:

Hallo,

ich mache ein Praktikum bei einem Industriegiganten. Macht es Sinn in der Kommunikationsabteilung oder HR zu arbeiten, wenn ich einmal hoch hinaus will oder macht nur Finanzwesen Sinn?

Ich denke mal, HR und Kommunikation sind genau der richtige Weg. Da kannst du alles machen, weißt über vieles Bescheid und du bist nahe an der wirklichen Führungsebene. Die brauchen ja deine Expertise, um sich ein Bild machen zu können. Deshalb wird in dem Bereich auch so gut bezaht, weil dein Rat eben so wichtig ist.

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

  1. semester bwl private fh?
antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Würde eventuell auch Empfang in Erwägung ziehen, so lernt jeder schonmal seinen zukünftigen Chef kennen. :)

antworten
iammillwall

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

WiWi Gast schrieb am 20.12.2017:

WiWi Gast schrieb am 20.12.2017:

Hallo,

ich mache ein Praktikum bei einem Industriegiganten. Macht es Sinn in der Kommunikationsabteilung oder HR zu arbeiten, wenn ich einmal hoch hinaus will oder macht nur Finanzwesen Sinn?

Ich denke mal, HR und Kommunikation sind genau der richtige Weg. Da kannst du alles machen, weißt über vieles Bescheid und du bist nahe an der wirklichen Führungsebene. Die brauchen ja deine Expertise, um sich ein Bild machen zu können. Deshalb wird in dem Bereich auch so gut bezaht, weil dein Rat eben so wichtig ist.

Ernsthaft?

antworten
iammillwall

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

WiWi Gast schrieb am 20.12.2017:

  1. semester bwl private fh?

Nein jura Uni Wien

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Kommunikation ist wichtig, aber bitte mit entsprechender fachlichen Expertise.
D.h. kein HR oder sonstiges Geschwätz.
Am ehesten über den Finanzbereich. Ich hoffe in Zukunft bekommt der CIO auch etwas mehr Mitspracherecht und hängt nicht nur meist am CFO dran...

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Du liegst goldrichtig. Die meisten CEOs in der Industrie kommen aus dem HR oder der Kommunikationsabteilung. Finanzen ist auch gut, aber doch eher Tier 2.

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Lass dich nicht hochnehmen. HR und PR sind die Bereiche mit den geringsten Karrierechancen und Wertschätzung im Unternehmen. Leider! Das zeigen auch die geringen Gehälter dort. Insbesondere im HR zu Unrecht wie ich finde. Die Potentiale und Schäden durch Abgänge werden oft total unterschätzt.

Viele Karrieren gehen über Finanzpositionen. Dort bekommst du wirklich Einblicke.

antworten
WiWi Gast

Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Tatsächlich kommen die meisten wichtigen Leute bei uns aus dem COO-Resort, also Produkt, Einkauf usw.

Marketing, PR, HR usw. ist tendenziell wirklich eher beim Ressortleiter gedeckelt. Allerdings gibts darüber auch so wenige Stellen, dass das de facto für nahezu jeden vollkommen egal ist.

Außerdem kann man auch intern wechseln. Standardweg ist doch sowas wie:

  • SB ohne Projektarbeit
  • SB mit Projektarbeit
  • Referent mit Projektleitung
  • Untere Führungsebenen

Wenn du in in PR oder HR schneller aufsteigst auf Referentenstellen und dann intern wechselt bevor du in die Führung gehst, muss der Weg nicht schlechter sein.

antworten

Artikel zu Industrie

DIHK-Industriereport 2014 - Industriekonjunktur springt wieder an

Vier Industriebehälter mit blauer Farbe vor einem Abendhimmel.

"Industrie: Zuversicht steigt, Risiken bleiben" lautet der Titel des aktuellen Branchenreports, den der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) jetzt veröffentlicht hat. Die Auswertung beruht auf mehr als 7.800 Antworten von Industriebetrieben, darunter etwa 5.400 Exportunternehmen.

Deutsche Industrie im Höhenflug - Einkaufsmanager-Index steigt auf 54,3 Punkte

Industrie 4.0

Die deutsche Industrie hat im Dezember 2013 zum Höhenflug angesetzt und verzeichnete den stärksten Produktionsanstieg seit zweieinhalb Jahren. Dank kräftiger Zuwächse bei Fertigung und Auftragseingang schuf das Verarbeitende Gewerbe auch erstmals seit März wieder neue Stellen.

Industrie ist Impulsgeber für Dienstleistungswachstum

Container und Verladekräne im Hafen von Hamburg.

Die Industrie hat als Abnehmer einen wesentlichen Einfluss auf das Wachstum des Dienstleistungssektors, dessen Anteil an der Wertschöpfung auf 68,4 Prozent im Jahr 2012 gestiegen ist. Besonders hoch ist die Verflechtung mit der Industrie beim Handel, bei Werbung, Marktforschung, Forschung und Entwicklung sowie bei Ingenieurbüros.

Klausuren mit Lösungen: TU Chemnitz - Industriebetriebslehre

Industrie 4.0

Die Seite des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre von Prof. Dr. Joachim Käschel der TU Chemnitz bietet 25 Klausuren und davon 13 Klausuren mit Musterlösungen zu Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre.

Industrie schafft deutliche Trendwende

Ein alter Industriekran und ein Nebengebäude.

Der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) kletterte um stattliche 3,8 Punkte auf 49,8. Die Rückkehr zum Produktionswachstum und die Stabilisierung der Auftragseingänge trugen wesentlich dazu bei, dass der wichtige Konjunkturfrühindikator im Monatsvergleich den größten Schub seit Mitte 2009 erhalten hat.

Industriestandorte: Deutschland weltweit unter den Top Ten

Deutschland belegt im internationalen Vergleich der industriellen Standortqualität den fünften Platz von 45 untersuchten Staaten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und der IW Consult im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Online-Wirtschaftssimulation »Industrie Tycoon 2«

Automat der Firma Trumpf mit Hinweis auf zu drehenden Knopf in gelb, blau und rot.

Industrie Tycoon 2 ist der Nachfolger des populären Industrie Tycoon und eine Wirtschaftssimulation, in der es darum geht, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Ziel des kostenlosen Games ist es, zum Industrie Tycoon zu werden und die erfolgreichste Firma zu haben.

Verdienste in der Industrie im Juli 2005

Im Juli 2005 nahmen die Verdienste in der Industrie nach Auskunft des Statistischen Bundesamt im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 Prozent zu.

Verdienste in der Industrie steigen

Die Angestellten verdienten im Januar 2005 durchschnittlich 3 837 Euro, die Arbeiter und Arbeiterinnen 2 502 Euro. Dabei blieben die bezahlten Wochenstunden gegenüber Januar 2004 mit 37,4 Stunden nahezu unverändert.

BDI - Bundesverband der deutschen Industrie e.V.

Praktikum in Singapur

Die Homepage des BDI bietet Informationen und Datenmaterial zur ökonomischen Entwicklung in Deutschland und zum Thema Wirtschaftspolitik.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Vier Kampfflieger am Himmel.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Antworten auf Re: welche Abteilung um Chef zu werden ;)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu Industrie

7 Kommentare

Noch ein Praktikum?

WiWi Gast

Sehe auch keine Notwendigkeit noch ein Praktikum zu machen. Du könntest höchstens mal schauen, ob du aus deiner Sicht noch was &qu ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.