DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.LinkedIn

LinkedIn: "Incoming ...."

Autor
Beitrag
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Wollte mal in die Runde fragen, warum so viele Leute schon lange vor dem Beginn eines Praktikums / eines Einstiegs auf LinkedIn dieses affige "incoming investment banking analyst at sparkasse breulbach" reinschreiben? Was enstehen daraus für Vorteile? Vielleicht bin ich ja der Einzige, der sich darüber wundert und das nicht versteht und ihr könnt mich aufklären.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Ist halt ne Angeber-Plattform. Hat natürlich kein Sinn.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Keine Vorteile, nur Selbstdarstellung

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Wollte mal in die Runde fragen, warum so viele Leute schon lange vor dem Beginn eines Praktikums / eines Einstiegs auf LinkedIn dieses affige "incoming investment banking analyst at sparkasse breulbach" reinschreiben? Was enstehen daraus für Vorteile? Vielleicht bin ich ja der Einzige, der sich darüber wundert und das nicht versteht und ihr könnt mich aufklären.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Naja, aus dem selben Grund, warum Instagram und Social Media generell so beliebt ist: Geltungsbedürfnis.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Diese lowperformer mit großem Geltungsbedürfniss sind die Schlimmsten.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Finde ich auch immer super witzig. Sind glaube ich Leute die einfach ihr Glück nicht fassen können doch bei einer Tier2-Bank gelandet zu sein.

Sie suchen vermutlich Anerkennung von ihrem Netzwerk. Aber keine Ahnung weshalb man da nicht wartet bis es tatsächlich losgeht..

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Wollte mal in die Runde fragen, warum so viele Leute schon lange vor dem Beginn eines Praktikums / eines Einstiegs auf LinkedIn dieses affige "incoming investment banking analyst at sparkasse breulbach" reinschreiben? Was enstehen daraus für Vorteile? Vielleicht bin ich ja der Einzige, der sich darüber wundert und das nicht versteht und ihr könnt mich aufklären.

Damit der PE Funds schon im 4. Semester das Angebot macht.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Überlege wirklich meinen LinkedIn-Account zu löschen, jetzt nachdem ich meinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe. Diese ganzen Posts "Thank you for the inspiring talk @Max Mustermann" oder die Messages der Recruiterin Olga Rekruitova die mich für eine "exciting role in a fast-growth startup" haben will sind so nervig.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Wollte mal in die Runde fragen, warum so viele Leute schon lange vor dem Beginn eines Praktikums / eines Einstiegs auf LinkedIn dieses affige "incoming investment banking analyst at sparkasse breulbach" reinschreiben? Was enstehen daraus für Vorteile? Vielleicht bin ich ja der Einzige, der sich darüber wundert und das nicht versteht und ihr könnt mich aufklären.

Damit der PE Funds schon im 4. Semester das Angebot macht.

:DDD

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Ist praktisch, mit "incoming" können dann die Recruiter gezielt nach den größten Posern filtern und ihnen tolle Angebote für Monkey-Praktika zusenden.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Am coolsten sind auch die Slogans und Sprüche die manche in Ihrer Titel-Zeile angeben.

Hab da schon alles gesehen, von unsinnigen Anglizismen bis zu Lenin-Zitaten.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Überlege wirklich meinen LinkedIn-Account zu löschen, jetzt nachdem ich meinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe. Diese ganzen Posts "Thank you for the inspiring talk @Max Mustermann" oder die Messages der Recruiterin Olga Rekruitova die mich für eine "exciting role in a fast-growth startup" haben will sind so nervig.

Ganz toll auch diese ganzen Like-Sammler, die irgendeinen bekloppten Post erstellen, in dem sie erzählen, wie sie jemanden eingestellt haben, der bei allen anderen Unternehmen durch das Pre-Screening geflogen ist und jetzt super tolle Arbeit macht, und nur Dank ihrer tollen Menschenkenntnis einen super Job gelandet hat und deswegen ist man der geilste Boss der Welt, "click like if you agree".

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D

Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D

Gut, dass du so viel Ahnung hast.
Kannst ja mal in FRA bei MS, Barclays, Rothschild&Co vorbei schauen. Das sind im M&A überall niedrige, zweistellige Mitarbeiteranzahl...

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Überlege wirklich meinen LinkedIn-Account zu löschen, jetzt nachdem ich meinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe. Diese ganzen Posts "Thank you for the inspiring talk @Max Mustermann" oder die Messages der Recruiterin Olga Rekruitova die mich für eine "exciting role in a fast-growth startup" haben will sind so nervig.

Kumpel hat sein Goldman Praktikum rausgenommen, weil er ständig irgendwelche blöden Anfragen bekommen hat

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

RS hat 65 banker in FFM

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D

Gut, dass du so viel Ahnung hast.
Kannst ja mal in FRA bei MS, Barclays, Rothschild&Co vorbei schauen. Das sind im M&A überall niedrige, zweistellige Mitarbeiteranzahl...

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

hey gut dass ich dich treffe!! wo darf ich mich denn als investment banker bezeichnen ? geht um meine zukünftige karriereplanung und du scheinst viel industry knowledge zu haben!!

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Am coolsten sind auch die Slogans und Sprüche die manche in Ihrer Titel-Zeile angeben.

Hab da schon alles gesehen, von unsinnigen Anglizismen bis zu Lenin-Zitaten.

Latein auch als Sprache aufnehmen, finde ich auch komisch :)

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D

Lol es gibt viele Teams in FFM, die genau 15 Leute oder noch weniger haben...

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Der letzte Satz ist einer der schrägsten Aussagen, die ich hier im Forum je gehört habe.

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

hey gut dass ich dich treffe!! wo darf ich mich denn als investment banker bezeichnen ? geht um meine zukünftige karriereplanung und du scheinst viel industry knowledge zu haben!!

IB hat hier im Forum so einr völlig falsche Konnotation. IB ist nicht nur M&A und wird nicht nur in BBs gemacht. Jede kleine Klitsche kann Investment Banking machen und Mitarbeiter dieser sind dann eben auch Investment Banker.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

Du sprichst von M&A Advisory bei einer M&A Boutique, die nicht die Finanzierung mitliefert und nicht als klassisches Investmentbanking gilt sondern eher als Unternehmensberatung. Trotzdem verdienen die Leute dort überdurchschnittlich gut und haben ein interessantes Aufgabenspektrum. Ein WP findet seine Arbeit gut, ein IBler findet seine Arbeit gut, ein UBler findet seine Arbeit gut und ein Klempner findet seine Arbeit auch gut. Also keinen Grund hier, arrogant und herablassend über andere Berufe zu reden. Damit diskreditierst du dich selber und es zeugt von deiner Unreife

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Ich kenne Leute, die das gemacht haben, damit keine nervigen Jobanfragen mehr kommen.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

hey gut dass ich dich treffe!! wo darf ich mich denn als investment banker bezeichnen ? geht um meine zukünftige karriereplanung und du scheinst viel industry knowledge zu haben!!

IB hat hier im Forum so einr völlig falsche Konnotation. IB ist nicht nur M&A und wird nicht nur in BBs gemacht. Jede kleine Klitsche kann Investment Banking machen und Mitarbeiter dieser sind dann eben auch Investment Banker.

Deine Aussagen sind schon widersprüchlich . Erst sagst du, dass IB nicht nur M&A ist, aber dann meinst du, dass jede kleine M&A-Beratung Investment Banking machen kann.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

Du sprichst von M&A Advisory bei einer M&A Boutique, die nicht die Finanzierung mitliefert und nicht als klassisches Investmentbanking gilt sondern eher als Unternehmensberatung. Trotzdem verdienen die Leute dort überdurchschnittlich gut und haben ein interessantes Aufgabenspektrum. Ein WP findet seine Arbeit gut, ein IBler findet seine Arbeit gut, ein UBler findet seine Arbeit gut und ein Klempner findet seine Arbeit auch gut. Also keinen Grund hier, arrogant und herablassend über andere Berufe zu reden. Damit diskreditierst du dich selber und es zeugt von deiner Unreife

Ich bin ganz und gar nicht herablassend. Aber das wäre wie, wenn sich ein Anästhesist als Chirurg bezeichnet. Sind zwar beides ehrwürdige Berufe und operieren im selben Umfeld, aber ein Unterschied besteht ja dann trotzdem noch

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

hey gut dass ich dich treffe!! wo darf ich mich denn als investment banker bezeichnen ? geht um meine zukünftige karriereplanung und du scheinst viel industry knowledge zu haben!!

IB hat hier im Forum so einr völlig falsche Konnotation. IB ist nicht nur M&A und wird nicht nur in BBs gemacht. Jede kleine Klitsche kann Investment Banking machen und Mitarbeiter dieser sind dann eben auch Investment Banker.

Deine Aussagen sind schon widersprüchlich . Erst sagst du, dass IB nicht nur M&A ist, aber dann meinst du, dass jede kleine M&A-Beratung Investment Banking machen kann.

Bin nicht der Vorposter, aber das ist dasselbe wie: Consulting ist nicht nur Strategieberatung, aber jede kleine Strategieberatung betreibt Consulting. Und das ist korrekt.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Auch gut sind Leute bei 15 Mann Klitschen, die sich als Investment Banking Intern bezeichnen :D
Weil Unternehmen eine Gewisse Größe haben müssen, um im IB tätig sein zu dürfen.....

Ne, weil das Sonnen im Ruhm der Investment Banker einfach lächerlich ist. Wenn ich als Analyst in einer small cap Klitsche Unternehmen mit 20 Million Umsatz berate und meine Bewertungskills auf das Anwenden von Multiples aus dem Finance Magazin beschränkt sind, dann bin ich vielleicht ein besserer Wirtschaftsprüfer und kein Investment Banker.

hey gut dass ich dich treffe!! wo darf ich mich denn als investment banker bezeichnen ? geht um meine zukünftige karriereplanung und du scheinst viel industry knowledge zu haben!!

IB hat hier im Forum so einr völlig falsche Konnotation. IB ist nicht nur M&A und wird nicht nur in BBs gemacht. Jede kleine Klitsche kann Investment Banking machen und Mitarbeiter dieser sind dann eben auch Investment Banker.

Deine Aussagen sind schon widersprüchlich . Erst sagst du, dass IB nicht nur M&A ist, aber dann meinst du, dass jede kleine M&A-Beratung Investment Banking machen kann.

Es ist Freitag Abend, wir lassen dir das mal durchgehen

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Es ist ja auch egal. Es ging um LinkedIn und nicht was Investment banking ist.

Ich arbeite bei einer M&A Boutique und berate Firmen bei Übernahmen im Mid-Cap Bereich, würde mich dabei aber niemals als Investmentbanker oder habe mich als Incoming Investment banking Analyst bei LinkedIn bezeichnen

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Zum TE:

Wie viele gehobene Führungskräfte, die ja durchaus auf LinkedIn präsent sind, bezeichnen sich denn dort als "incoming" of irgendwas?

In jungen Jahren hat man noch nicht so viel zu bieten, dazu Instagramkultur und Special Snowflakes.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Investmentbanker ist auch eine Bezeichnung, die für jeden Mitarbeiter eigentlich nur noch peinlich ist... Nicht die Tätigkeit, die finden viele spannend, auch außerhalb des Bankenbereiches, wenn man davon erzählt. Aber mit der Bezeichnung Investmentbanker sieht man wegschauende Blicke selbst im eigenen Büro.

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Es ist ja auch egal. Es ging um LinkedIn und nicht was Investment banking ist.

Ich arbeite bei einer M&A Boutique und berate Firmen bei Übernahmen im Mid-Cap Bereich, würde mich dabei aber niemals als Investmentbanker oder habe mich als Incoming Investment banking Analyst bei LinkedIn bezeichnen

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

Uni Bochum hat 10 in New York

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WHU/HSG spielen immer noch in einer anderen Liga - LinkedIn verrät z.B., dass die meisten WHUler nach London gehen statt nach FFM. Habe in LDN dagegen noch nie einen FSler gesehen. Dazu ist WHU einzige deutsche Targetuni von Buden wie PIMCO etc., die eine höhere Reputation als BB haben - also sorry aber das spricht schon ne deutliche Sprache.
Mannheimer sieht man vllt. noch in London. Sind wir mal ehrlich - wer hat auch Bock auf FFM wenn LDN drin ist?

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Goethe > Mannheim > WHU > FSFM

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Goethe > Mannheim > WHU > FSFM

ISM steht über allem

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Quelle?

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

Steile These.

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Goethe > Mannheim > WHU > FSFM

ISM steht über allem

Goethe > Mannheim > ISM > WHU > FSFM

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Goethe > Mannheim > WHU > FSFM

ISM steht über allem

Goethe > Mannheim > ISM > WHU > FSFM

WHU placed in LDN gut und Goethe/FSFM in FFM, aber Mannheim bleibt Mannheim. Daher:

ISM > WHU > Goethe > FS > Mannheim

Wer was anders behauptet ist ein Realitätsverweigerer! Basta

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Ist das wahr?
Das muss aber mMn eher daran liegen, dass wenige Mannheimer ins Banking wollen. Schließlich hat fast jeder Mannheimer ein besseres Abi als der Großteil der Goethe-Studenten und belegt im Prinzip die gleichen Kursen wie einer von der Goethe in den ersten 2 Jahren. Dementsprechend liegt er mindestens gleich auf.

Oder hat jemand andere Erklärungen für seine These? Am Ruf oder der Lehre kann es ja schlecht liegen.

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Was. verdient man als Bachelor in London

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Leute mit starkem Beduerfnis andere abzuwerten um sich besser zu fuehlen laestern ueber Leute die ihr Geltungsbeduerfnis im Internet zur schau stellen (oder sich einfach nur freuen und diese Nachricht mit ihrem Netzwerk teilen wollen).

Made my day!

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

Leute mit starkem Beduerfnis andere abzuwerten um sich besser zu fuehlen laestern ueber Leute die ihr Geltungsbeduerfnis im Internet zur schau stellen (oder sich einfach nur freuen und diese Nachricht mit ihrem Netzwerk teilen wollen).

Made my day!

Recht hast du. Und irgendwie überrascht es mich auch wieder gar nicht, dass im gleichen Thread wieder die ewige Mannheim/Goethe-Diskussion geführt wird :D

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Also diese „Incoming“-Einträge auf LinkedIn sind echt peinlich. Machen in meinem Uni-Umfeld auch hauptsächlich die Leute, die es mal mit Ach und Krach über Big4 hinaus schaffen und es dann gleich alle wissen lassen müssen

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

Was. verdient man als Bachelor in London

Kommt drauf an!
Welche Uni warst du?

antworten
WiWi Gast

LinkedIn: "Incoming ...."

Push!

WiWi Gast schrieb am 15.07.2018:

Ist das wahr?
Das muss aber mMn eher daran liegen, dass wenige Mannheimer ins Banking wollen. Schließlich hat fast jeder Mannheimer ein besseres Abi als der Großteil der Goethe-Studenten und belegt im Prinzip die gleichen Kursen wie einer von der Goethe in den ersten 2 Jahren. Dementsprechend liegt er mindestens gleich auf.

Oder hat jemand andere Erklärungen für seine These? Am Ruf oder der Lehre kann es ja schlecht liegen.

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

Lebst du noch im Jahr 2014, Herr Odonkor?

Aktuell für IB: FS/Goethe>WHU>Mannheim

Mannheim hat diesen Sommer kein einzigen Summer Intern inner BB in FFM. Bezeichnend...

WiWi Gast schrieb am 14.07.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FSFM

wurde schon viele zu lange nicht mehr in dem Forum erwähnt

antworten

Artikel zu LinkedIn

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

Antworten auf LinkedIn: "Incoming ...."

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 49 Beiträge

Diskussionen zu LinkedIn

Weitere Themen aus Praktikum & Co.