DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gap Year PraktikaPAS

Praktikum Profileinschätzung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Würde langfristig gesehen gerne ins IB (ich bin mir dessen bewusst, dass meine aktuellen Chancen sehr niedrig sind aber ich sage mir immer - die Hoffnung stirbt zuletzt ). Alternativ Private Equity oder Corporate Finance ( soweit ich weiss ist es hier leichter rein zu kommen)

Befinde mich aktuell im 4.Semester werde hier nun meinen Schnitt auch etwas erhöhen - aktuellen Schwerpunkt Unternehmensbewertung und Risikomanagement und würde anschließend bei Gelegenheit gerne ein Praxissemester einlegen um ein 6 monatiges oder evtl 2x3 monatige Praktika zu absolvieren

Frage:

  • TAS Praktikum möglich (eher weniger ?)?
  • wenn nicht wie schätzt ihr meine Chancen auf Audit oder eben Corporate / Private Equity ein ?

Würde mich über hilfreiche Tipps und evtl Unternehmen freuen bei denen ich mich eure Meinung nach bewerben könnte.
Abi: 3,1
Bachelor: 2,9; Würzburg

Danke euch schon mal im Voraus

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Ergänzung: Studiere WIWI
Plan war allg nun 1-2 Praktika anschließend Bachelor beenden - 1 gap year und weitere Praktika und dann Master mir einem Auslandspraktika oder alternativ zum Gap Year - 2 Jahre Firmenkundenberatung oder ähnliches in einer Bank

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

TAS hat nen harten Cut im Bachelor bei 2.5 da fliegst du raus. Hast eigentlich kaum Chancen mit den Noten auf ein stabiles Praktikum

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Würde es zuerst mit einem Audit-Praktikum versuchen, aber nicht nur bei den Big 4 bewerben.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

Ok klang jetzt etwas hart, ist aber so, deswegen sei nicht zu enttäuscht wenn du später "nur bei TAS" rauskommst. Für IB stimmen deine Leistungen einfach nicht und das ist ein Karrierepfad, für den man schon sehr früh die weichen stellen muss. Bewerben bei Big4 im Audit, TAS wird wohl nichts, da kein guter Schnitt und kein Vorpraktikum, ansonsten die kleineren WPGs im TAS, sonst vielleicht noch Tier 3/4 M&A Buden oder auch Corporate M&A.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Sry aber bei dem Bachelor- und Abischnitt kann er froh sein wenn er ein Audit Praktikum bekommt. Big 4 TAS sehe ich auch eher kristisch..
Wenn sich der Schnitt bessert und Auslandserfahrung dazukommt ist eventuell der Einstieg im TAS möglich.
Aber auch auf der Praktika Seite muss sich umbedingt was tun.
Ich würde es bei Tier 3 banken im equity research probieren.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Was ist mit den Noten los, hat der Schnitt irgendwelche Gründe die das eventuell erklären bzw. mildern (Krankheit, familiäre Probleme,...)?

Wie oben erwähnt: ich würde an deiner Stelle schauen, dass ich ein Praktikum im Audit bekomme (Big4, aber auch kleinere Gesellschaften), dann eventuell bei einigen kleinen Corp.Fin Boutiquen probieren und so versuchen einen Festeinstieg bei Big4 TAS, oder Big4 M&A hinzukriegen.
Zu viel mehr wird es realistisch gesehen nicht reichen
Und egal was Leute hier sagen, das ist noch immer ein sehr guter Einstiegsjob, der dir viele Möglichkeiten für später offen hält

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Also TAS auf gar keinen Fall eine Chance, Versuchs vllt mal bei Baker Tilly oder BDO im Bereich Valuation

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Was ist mit den Noten los, hat der Schnitt irgendwelche Gründe die das eventuell erklären bzw. mildern (Krankheit, familiäre Probleme,...)?

Wie oben erwähnt: ich würde an deiner Stelle schauen, dass ich ein Praktikum im Audit bekomme (Big4, aber auch kleinere Gesellschaften), dann eventuell bei einigen kleinen Corp.Fin Boutiquen probieren und so versuchen einen Festeinstieg bei Big4 TAS, oder Big4 M&A hinzukriegen.
Zu viel mehr wird es realistisch gesehen nicht reichen
Und egal was Leute hier sagen, das ist noch immer ein sehr guter Einstiegsjob, der dir viele Möglichkeiten für später offen hält

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

TAS hat nen harten Cut im Bachelor bei 2.5 da fliegst du raus. Hast eigentlich kaum Chancen mit den Noten auf ein stabiles Praktikum

bezogen auf ein Praktikum oder Festanstellung ?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

Grund für meine schlechte Noten ist einfach dass ich meine Prioritäten falsch gesetzte habe - Motto: du bist Student, genieße dein Leben, später wenn du arbeitest hast du einfach keine zeit mehr dafür

ist es ernsthaft schwerer ins Private Equity als ins IB zu kommen?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Sry aber bei dem Bachelor- und Abischnitt kann er froh sein wenn er ein Audit Praktikum bekommt. Big 4 TAS sehe ich auch eher kristisch..
Wenn sich der Schnitt bessert und Auslandserfahrung dazukommt ist eventuell der Einstieg im TAS möglich.
Aber auch auf der Praktika Seite muss sich umbedingt was tun.
Ich würde es bei Tier 3 banken im equity research probieren.

Bin hier erst seit einigen Tagen aktiv - was sind den die Tier 3 Banken ( sorry falls die frage dumm ist ) - gibt es hier eine Erklärung zu Tier 1,2,3 Big 4 etc ?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

setzte meine Prioritäten in Zukunft definitiv anders aber möchte aktuell eben sehr gerne 1-2 Praktika absolvieren bevor ich meine letzten beiden Semester antreten werde ( Würde während der letzten beiden Semester dann auch gerne als Werksstudent tätig sein) und benötige somit, um mein Profil aufgrund der schlechten Noten zu pushen, einige Praktika. Möchte auch einfach "Vorkenntnisse" in diesem Bereich haben um diese Anforderung in zukünftigen Praktika eben zu erfüllen.
Wäre ein Praktikum in einer Volksbank - Privat/Firmenkundengeschäft verschwendete zeit ?

  1. hätte ich in Richtung Asset Management Chancen ? welche Praktika wären hierfür sinnvoll ?
antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Sry aber bei dem Bachelor- und Abischnitt kann er froh sein wenn er ein Audit Praktikum bekommt. Big 4 TAS sehe ich auch eher kristisch..
Wenn sich der Schnitt bessert und Auslandserfahrung dazukommt ist eventuell der Einstieg im TAS möglich.
Aber auch auf der Praktika Seite muss sich umbedingt was tun.
Ich würde es bei Tier 3 banken im equity research probieren.

Bin hier erst seit einigen Tagen aktiv - was sind den die Tier 3 Banken ( sorry falls die frage dumm ist ) - gibt es hier eine Erklärung zu Tier 1,2,3 Big 4 etc ?

Tier 1 Banken: Bulge Brackets
Tier 1 Boutiquen: Rothschild Lazard Moelis...

Tier 2 Banken: BNP, HSBC, SocGen, Berenberg...
Tier 2 Boutiquen: Blair, William Baird Jefferies GCA...

Tier 3 Banken: CoBa, Lampe...
Tier 3 Boutique: verschiedene kleinere Läden, hab da jetzt nicht so den Überblick

antworten
Fabulous Fab

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

Grund für meine schlechte Noten ist einfach dass ich meine Prioritäten falsch gesetzte habe - Motto: du bist Student, genieße dein Leben, später wenn du arbeitest hast du einfach keine zeit mehr dafür
ist es ernsthaft schwerer ins Private Equity als ins IB zu kommen?

Kann man so pauschal nicht sagen..
Es sit sicher viel viel leichter zu irgendeinen Small Cap Fund zu kommen als ins IB zu Goldman.

Allerdings jetzten die guten Mega Funds Top IB Vorerfahrung voraus und um das andere extrem dazustellen: zu KKR zu kommen wird deutlich schwerer sein als bei MM-Buden in FFM einzusteigen , da du dich dort gegen andere Bewerber mit Reihenweise GS, MS, JP oder EB hintergrund mit top Abschlüssen durchsetzten musst.

und dazwischen liegen auch viele Grautöne. Generell musst du überhaupt mal ins IB kommen um bei den meisten guten PE adressen eine chance zu haben.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

Grund für meine schlechte Noten ist einfach dass ich meine Prioritäten falsch gesetzte habe - Motto: du bist Student, genieße dein Leben, später wenn du arbeitest hast du einfach keine zeit mehr dafür
ist es ernsthaft schwerer ins Private Equity als ins IB zu kommen?

Ja, viele gehen erst ins IB, weil man hier die nötigen Grundkenntnisse beigebracht bekommt und dann probiert, ins PE zu wechseln. Die PE Funds nehmen nur sehr selten direkt Leute von der Uni, weil sie eben nicht die Kapazitäten haben, die Leute auszubilden wie die BBs das machen.

antworten
Fabulous Fab

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

setzte meine Prioritäten in Zukunft definitiv anders aber möchte aktuell eben sehr gerne 1-2 Praktika absolvieren bevor ich meine letzten beiden Semester antreten werde ( Würde während der letzten beiden Semester dann auch gerne als Werksstudent tätig sein) und benötige somit, um mein Profil aufgrund der schlechten Noten zu pushen, einige Praktika. Möchte auch einfach "Vorkenntnisse" in diesem Bereich haben um diese Anforderung in zukünftigen Praktika eben zu erfüllen.
Wäre ein Praktikum in einer Volksbank - Privat/Firmenkundengeschäft verschwendete zeit ?

ja zeugt halt von verzweiflung..
wenn man sowas im 1-2 semester macht mag das vll noch ok, aber so zeigt es dass du nichts besseres bekommen hast und fachlich bringt es dir natürlich auch 0,0.

  1. hätte ich in Richtung Asset Management Chancen ? welche Praktika wären hierfür sinnvoll ?

Audit, Equity-Research, Portfoliomanagement, Risikomanagement

Du kannst es versuchen aber bis auf Audit wirds schwer.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Ach, Würzburg hat für eine No Name Uni teilweise auch schon ganz schöne Ansprüche was die Prüfungen angeht, habe ich selbst hinter mir. Deine Noten sind natürlich trotzdem mies.
Würde dir für den Master aber auf jeden Fall empfehlen dir eine andere Uni zu suchen, hatte im BA in WÜ auch ordentlich Probleme .

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ach, Würzburg hat für eine No Name Uni teilweise auch schon ganz schöne Ansprüche was die Prüfungen angeht, habe ich selbst hinter mir. Deine Noten sind natürlich trotzdem mies.
Würde dir für den Master aber auf jeden Fall empfehlen dir eine andere Uni zu suchen, hatte im BA in WÜ auch ordentlich Probleme .

Das ist doch bei vielen "ambitionierten" Universitäten der Fall. Man möchte sich etwas Exklusivität und den gewissen Ruf, Elitestudenten auszubilden, eben mit besonders schweren Klausuren erkaufen. Das dies insgesamt natürlich absolut lächerlich ist, ist wohl jedem klar. Man wird nicht als Eliteuniversität angesehenen, wenn man alles daran setzt seinen Studenten, das Leben so schwierig wie möglich zu machen, sondern nur durch qualitative Lehre.

Gibt in Deutschland noch Bochum und Hohenheim, die trotz ihrer 0815 Fakultäten alles daran legen, irgendwie die Studis zu sieben.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ach, Würzburg hat für eine No Name Uni teilweise auch schon ganz schöne Ansprüche was die Prüfungen angeht, habe ich selbst hinter mir. Deine Noten sind natürlich trotzdem mies.
Würde dir für den Master aber auf jeden Fall empfehlen dir eine andere Uni zu suchen, hatte im BA in WÜ auch ordentlich Probleme .

Das ist doch bei vielen "ambitionierten" Universitäten der Fall. Man möchte sich etwas Exklusivität und den gewissen Ruf, Elitestudenten auszubilden, eben mit besonders schweren Klausuren erkaufen. Das dies insgesamt natürlich absolut lächerlich ist, ist wohl jedem klar. Man wird nicht als Eliteuniversität angesehenen, wenn man alles daran setzt seinen Studenten, das Leben so schwierig wie möglich zu machen, sondern nur durch qualitative Lehre.

Gibt in Deutschland noch Bochum und Hohenheim, die trotz ihrer 0815 Fakultäten alles daran legen, irgendwie die Studis zu sieben.

+1
Und am Ende sind die Studenten die Leidtragenden. Kann halt nicht sein dass man in Bochum oder Stuttgart genauso viel leisten muss wie zB in Mannheim aber bei wesentlich schlechterem Brand.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Sry aber bei dem Bachelor- und Abischnitt kann er froh sein wenn er ein Audit Praktikum bekommt. Big 4 TAS sehe ich auch eher kristisch..
Wenn sich der Schnitt bessert und Auslandserfahrung dazukommt ist eventuell der Einstieg im TAS möglich.
Aber auch auf der Praktika Seite muss sich umbedingt was tun.
Ich würde es bei Tier 3 banken im equity research probieren.

Bin hier erst seit einigen Tagen aktiv - was sind den die Tier 3 Banken ( sorry falls die frage dumm ist ) - gibt es hier eine Erklärung zu Tier 1,2,3 Big 4 etc ?

Tier 1 Banken: Bulge Brackets
Tier 1 Boutiquen: Rothschild Lazard Moelis...

Tier 2 Banken: BNP, HSBC, SocGen, Berenberg...
Tier 2 Boutiquen: Blair, William Baird Jefferies GCA...

Tier 3 Banken: CoBa, Lampe...
Tier 3 Boutique: verschiedene kleinere Läden, hab da jetzt nicht so den Überblick

Wie ist der Verdienst bei Tier 1&2?
Soweit ich weiß rund 100k bei BBs, bis zu 120k bei deinen T1 Boutiquen, aber auch bei den Tier 2 Boutiquen? Stimmt das und wie ist das Gehalt bei BNP, Berenberg, HSBC, SocGen in den ersten Jahren?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ach, Würzburg hat für eine No Name Uni teilweise auch schon ganz schöne Ansprüche was die Prüfungen angeht, habe ich selbst hinter mir. Deine Noten sind natürlich trotzdem mies.
Würde dir für den Master aber auf jeden Fall empfehlen dir eine andere Uni zu suchen, hatte im BA in WÜ auch ordentlich Probleme .

Das ist doch bei vielen "ambitionierten" Universitäten der Fall. Man möchte sich etwas Exklusivität und den gewissen Ruf, Elitestudenten auszubilden, eben mit besonders schweren Klausuren erkaufen. Das dies insgesamt natürlich absolut lächerlich ist, ist wohl jedem klar. Man wird nicht als Eliteuniversität angesehenen, wenn man alles daran setzt seinen Studenten, das Leben so schwierig wie möglich zu machen, sondern nur durch qualitative Lehre.

Gibt in Deutschland noch Bochum und Hohenheim, die trotz ihrer 0815 Fakultäten alles daran legen, irgendwie die Studis zu sieben.

+1
Und am Ende sind die Studenten die Leidtragenden. Kann halt nicht sein dass man in Bochum oder Stuttgart genauso viel leisten muss wie zB in Mannheim aber bei wesentlich schlechterem Brand.

Ich würde mich mal weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass du bei 80% der relativ starken Brands, außer jetzt vielleicht die absoluten Elite-Programs, einfacher an gute Noten kommst, als bei diesen Möchtegern "Exzellenz" Universitäten. Im Ausland ist es doch so: bei der Auswahl bei den Bachelor Programs wird extrem gesiebt und danach wirst du auch einen guten Abschluss machen. In Deutschland ist es so: Im Vorfeld wird nahezu überhaupt nicht gesiebt dann aber in den ersten Semestern.

Um diesen Exzellenz Status kloppen sich in Deutschland nämlich ganz schön viele Universitäten in Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ehrlich: Wird ganz ganz schwer mit IB. Schnitt an einer No-Name ist viel zu schlecht (was ist da los?) und damit wird es auch mit einem gescheiten Master schwer. Du musst den Weg über Audit gehen und selbst dann wird es sehr hart überhaupt mal bei Tier2 zu landen, wäre ja noch schöner, wenn das jeder könnte. Und btw ist Private Equity noch schwerer reinzukommen als ib.

Erst mal - ja Würzburg ist eher unbekannt (in den WiWi, andere Fakultäten teilweise sehr angesehen). Placed aber doch teilweise ganz gut - kenne einige (natürlich mit absoluten Top-Noten 1,0 - 1,3 und quantitativen Schwerpunkt), die in Tier2 UBs gelandet sind. Wirtschaftsmathematiker und Wirtschaftsinformatiker haben es da deutlich einfacher (Beispiel Tier 1 mit 1,9 Bachelor Würzburg --> Target 1,5). Die Uni verschließt dir erstmal in der UB keine Türen! IB/PE muss ich ehrlich sagen, dass ich keinen kenne der überhaupt Interesse in die Richtung hatte. Kann ich also nichts dazu sagen.

Zu deine Noten - Da ich selbst dort auf Bachelor studiert habe, muss ich dir leider sagen, dass deine Noten schon sehr unterdurchschnittlich sind. Klar, manche Klausuren waren echt hart.. aber ich hab auch nicht extrem viel gelernt und nur direkt vor den Klausuren und 1,X geschafft. Die meisten in meinem Umfeld waren bei 1,8 - 2,2 mit einigen Ausreißern nach vorne, aber kaum nach hinten...

Mein Tip and dich - Praktika! Und zwar im Finanz-/Controllingbereich. Bewerb dich einfach überall und nehme an was du finden kannst. Den Traum von IB/PE solltest du erstmal aufgeben.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Kann man nicht so pauschal sagen. Ist ja Grundgehalt + Bonus. Aber verarmen wirst du bei allen nicht.

Außerdem erst mal reinkommen, bevor man sich zu viele Gedanken um das Gehalt macht ;)

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Sry aber bei dem Bachelor- und Abischnitt kann er froh sein wenn er ein Audit Praktikum bekommt. Big 4 TAS sehe ich auch eher kristisch..
Wenn sich der Schnitt bessert und Auslandserfahrung dazukommt ist eventuell der Einstieg im TAS möglich.
Aber auch auf der Praktika Seite muss sich umbedingt was tun.
Ich würde es bei Tier 3 banken im equity research probieren.

Bin hier erst seit einigen Tagen aktiv - was sind den die Tier 3 Banken ( sorry falls die frage dumm ist ) - gibt es hier eine Erklärung zu Tier 1,2,3 Big 4 etc ?

Tier 1 Banken: Bulge Brackets
Tier 1 Boutiquen: Rothschild Lazard Moelis...

Tier 2 Banken: BNP, HSBC, SocGen, Berenberg...
Tier 2 Boutiquen: Blair, William Baird Jefferies GCA...

Tier 3 Banken: CoBa, Lampe...
Tier 3 Boutique: verschiedene kleinere Läden, hab da jetzt nicht so den Überblick

Wie ist der Verdienst bei Tier 1&2?
Soweit ich weiß rund 100k bei BBs, bis zu 120k bei deinen T1 Boutiquen, aber auch bei den Tier 2 Boutiquen? Stimmt das und wie ist das Gehalt bei BNP, Berenberg, HSBC, SocGen in den ersten Jahren?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

gibt es Unternehmen bei denen ich eine Initiativbewerbung einreichen könnte mit Chancen genommen zu werden ?

bin aktuell leider wirklich am verzweifeln da es scheint, dass ich mir, mehr oder weniger, alle Träume verbaut habe und will jetzt das beste raus holen durch einige Praktika, diese werden nur bei pwc,ey oder sonstige top unternehmen angeboten und sehe meine Chancen, wie ihr mir auch schon mitgeteilt habt, sehr gering.

  1. also habe nach audit Praktika geschaut - Vorschläge/weiter Schlagwörter evtl noch etwas unter audit ?
  2. wie stehen meine chance im consulting ?

zudem möchte ich mich hier bisher für eure Hilfe danken !!!

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

gibt es Unternehmen bei denen ich eine Initiativbewerbung einreichen könnte mit Chancen genommen zu werden ?
bin aktuell leider wirklich am verzweifeln da es scheint, dass ich mir,mehr oder weniger, alle Träume verbaut habe und will jetzt das beste raus holen durch einige Praktika,diese werden nur bei pwc,ey oder sonstige top unternehmen angeboten und sehe meine Chancen, wie ihr mir auch schon mitgeteilt habt, sehr gering.

  1. also habe nach audit Praktika geschaut - Vorschläge/weiter Schlagwörter evtl noch etwas unter audit ?
  2. wie stehen meine chance im consulting ?

zudem möchte ich mich hier bisher für eure Hilfe danken !!!

geh halt nach nuernberg zu roedl und partner oder so.

vergiss consulting buden die man kennt. heutzutage nennt sich ja viel consulting though.
da bist du schon mit dem abi raus

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Ach, Würzburg hat für eine No Name Uni teilweise auch schon ganz schöne Ansprüche was die Prüfungen angeht, habe ich selbst hinter mir. Deine Noten sind natürlich trotzdem mies.
Würde dir für den Master aber auf jeden Fall empfehlen dir eine andere Uni zu suchen, hatte im BA in WÜ auch ordentlich Probleme .

Das ist doch bei vielen "ambitionierten" Universitäten der Fall. Man möchte sich etwas Exklusivität und den gewissen Ruf, Elitestudenten auszubilden, eben mit besonders schweren Klausuren erkaufen. Das dies insgesamt natürlich absolut lächerlich ist, ist wohl jedem klar. Man wird nicht als Eliteuniversität angesehenen, wenn man alles daran setzt seinen Studenten, das Leben so schwierig wie möglich zu machen, sondern nur durch qualitative Lehre.

Gibt in Deutschland noch Bochum und Hohenheim, die trotz ihrer 0815 Fakultäten alles daran legen, irgendwie die Studis zu sieben.

+1
Und am Ende sind die Studenten die Leidtragenden. Kann halt nicht sein dass man in Bochum oder Stuttgart genauso viel leisten muss wie zB in Mannheim aber bei wesentlich schlechterem Brand.

Ich würde mich mal weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass du bei 80% der relativ starken Brands, außer jetzt vielleicht die absoluten Elite-Programs, einfacher an gute Noten kommst, als bei diesen Möchtegern "Exzellenz" Universitäten. Im Ausland ist es doch so: bei der Auswahl bei den Bachelor Programs wird extrem gesiebt und danach wirst du auch einen guten Abschluss machen. In Deutschland ist es so: Im Vorfeld wird nahezu überhaupt nicht gesiebt dann aber in den ersten Semestern.

Um diesen Exzellenz Status kloppen sich in Deutschland nämlich ganz schön viele Universitäten in Deutschland.

was ich hier gern noch anmerken würde:
WiWi ( man benötigt 10/12 bestandene Prüfungen ) 52% durchgefallen und laut Statistik verlassen jedes Semester weitere 4% die Uni
kenne auch wirklich sehr viele und nur einen mir 1,x
naja hätte ich mir aber im Vorfeld überlegen sollen wohin ich gehe und mich dann doch für Hohenheim entscheiden sollen ( komme aus Raum Heilbronn und wäre von der enferung ähnlich - Studentenangebot hat mich dann leider nach WÜ gezogen)
Aber all dies nur am Rande -zuweit vom Thema abgekommen

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Consulting genau so schlecht. Schlechtes Abi und schlechter Bachelor (also unter 2,5 bei beidem no chance)

antworten
Fabulous Fab

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

gibt es Unternehmen bei denen ich eine Initiativbewerbung einreichen könnte mit Chancen genommen zu werden ?
bin aktuell leider wirklich am verzweifeln da es scheint, dass ich mir,mehr oder weniger, alle Träume verbaut habe und will jetzt das beste raus holen durch einige Praktika,diese werden nur bei pwc,ey oder sonstige top unternehmen angeboten und sehe meine Chancen, wie ihr mir auch schon mitgeteilt habt, sehr gering.

  1. also habe nach audit Praktika geschaut - Vorschläge/weiter Schlagwörter evtl noch etwas unter audit ?
  2. wie stehen meine chance im consulting ?

zudem möchte ich mich hier bisher für eure Hilfe danken !!!

Du solltest einfach so viele Bewerbungen wie möglich schreiben vll ist das Glück ja auch auf deiner Seite...

  1. Audit bei allen Big4 und Next 10 bewerben.
  2. Noch deutlich schlechter als im M&A, da hast du echt nur bei einer Klitsche eine Chance für die du nicht arbeiten willst..

S-Dax, M-Dax, Dax für Controlling und Finance stellen einfach mal bewerben vll wirds ja ein Glückstreffer. Ich würde dir zu 2x3 Monaten raten. Wenn du es zu einer Big 4 ins Audit schaffst, gib alles und zeig Einsatz vll gibt dir dann jemand auf deine bitte hin ein Interview im TAS.

Equity Research bei kleinen oder nicht so beliebten Häusern kannst du auch versuchen. Oder bei Startups ...

Versuch einen Bachelor auf biegen und brechen mit 2,5 oder besser und einem Auslandssemester abzuschließen, mach dann einen guten Gmat und geh in den MMM, den WHU Finance Master, den EBS Finance Master oder an die FSFM (geht auch ohne Gmat)

wenn du mit 1,x abschließt ist eventuell noch Lower Tier2 bis Tier 3 drin. M&A ist also nicht ganz unmöglich, aber es muss sich echt was ändern

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Wo kann man die Statistiken aus der Uni Würzburg einsehen?

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

was ich hier gern noch anmerken würde:
WiWi ( man benötigt 10/12 bestandene Prüfungen ) 52% durchgefallen und laut Statistik verlassen jedes Semester weitere 4% die Uni
kenne auch wirklich sehr viele und nur einen mir 1,x
naja hätte ich mir aber im Vorfeld überlegen sollen wohin ich gehe und mich dann doch für Hohenheim entscheiden sollen ( komme aus Raum Heilbronn und wäre von der enferung ähnlich - Studentenangebot hat mich dann leider nach WÜ gezogen)
Aber all dies nur am Rande -zuweit vom Thema abgekommen

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Naja Tier 1-3 vllt no chance zum Berufseinstieg.

Es gibt unzählige Beratungsunternehmen in Deutschland, wobei besonders die kleinen auch schlechte Profile einladen - natürlich mit dementsprechend schlechtere Konditionen. Verhungern wirst du aber nirgends ;)

Leuten mit schlechtem Profil empfehle ich deshalb immer den Spezialisten weg zu gehen und nicht den Weg des Generalisten. Nach einigen Jahren Berufserfahrung und vertiefte Kenntnisse in einem Spezialgebiet ist der Wechsel zu besseren Arbeitsbedingungen deutlich einfacher.

Natürlich ist das als BWLer, in einem total überlaufendem Studiengang, deutlich schwerer als in anderen Bereichen. Ein Informatiker, mit schlechten Noten, der aber extrem gut in einem Spezialbereich ist (Blockchain, Machine Learning, ...) findet sehr leicht einen job, da die Noten einfach irrelevant sind an dieser Stelle.

Mein Tips an @TE:

  • Spezialisiere dich in einem Bereich und mache dort mind. 3 Praktika und Zusatzqualifikationen - lege deinen ganzen Lebenslauf darauf aus, dass der rote Faden klar erkennbar ist. --> Noten werden irrelevanter.

  • Mache dann auf jeden Fall einen Master (auch hier musst den Fokus natürlich eher auf unbeliebte Unis legen - ich weiß, dass beim Master in Würzburg der NC Bei 2,3 liegt ca. - also würdest du es mit deinen aktuellen Noten nicht dort schaffen!).

  • Ordentlich im Master performen (1,5>). Nach zwei Semestern kannst du dich an Tier3 UBs/Big4 Advisory heranwagen - die sind deutlich toleranter was Noten angeht. Falls du nicht genügend performst und kein Consultingpraktikum findest, verfolge weiter den roten Faden, für den du dich entschieden hast. Dort wirst du dann den Berufseinstieg schaffen.. auch wenn es nur ein Mittelständler ist. Dafür mit guter WLB und in deinem Interessenbereich!

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Consulting genau so schlecht. Schlechtes Abi und schlechter Bachelor (also unter 2,5 bei beidem no chance)

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

gibt es Unternehmen bei denen ich eine Initiativbewerbung einreichen könnte mit Chancen genommen zu werden ?
bin aktuell leider wirklich am verzweifeln da es scheint, dass ich mir,mehr oder weniger, alle Träume verbaut habe und will jetzt das beste raus holen durch einige Praktika,diese werden nur bei pwc,ey oder sonstige top unternehmen angeboten und sehe meine Chancen, wie ihr mir auch schon mitgeteilt habt, sehr gering.

  1. also habe nach audit Praktika geschaut - Vorschläge/weiter Schlagwörter evtl noch etwas unter audit ?
  2. wie stehen meine chance im consulting ?

zudem möchte ich mich hier bisher für eure Hilfe danken !!!

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Um in Würzburg im Bachelor in den top 10% zu landen brauchst du einen Schnitt von 1,9. Mit 2,9 bist du vermutlich in den unteren 20%...
Würde mir an deiner stelle gut überlegen, wo ich mich überhaupt aktuell schon realistischer Weise bewerben möchte. Bewirb dich bei den kleinen Buden im Audit, vlt hast du ja Glück. Und dann arbeite an deinem Notendurchschnitt!

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Also mein Tipp:
Mache jetzt ein Audit Praktikum, strenge dich richtig an und versuche an ein TAS Praktikum zu bekommen (ob B4 oder B10 ist erstmal irrelevant).
Im Anschluss legst du einen 2,5 Schnitt hin, legst einen top GMAT hin + Auslandssemester. Danach bewirbst du dich an der FSFM/EBS/WHU, legst einen 1,9 Schnitt hin mindestens und dann hast du gute Chancen auf T3/T2 Buden oder sogar TAS, wenn du die Arbeitszeiten zu anstrengend findest.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Um in Würzburg im Bachelor in den top 10% zu landen brauchst du einen Schnitt von 1,9. Mit 2,9 bist du vermutlich in den unteren 20%...
Würde mir an deiner stelle gut überlegen, wo ich mich überhaupt aktuell schon realistischer Weise bewerben möchte. Bewirb dich bei den kleinen Buden im Audit, vlt hast du ja Glück. Und dann arbeite an deinem Notendurchschnitt!

was sind denn die kleinen Buden ? finde im internet hauptsächlich, meines Wissens nach, nur große Konzerne. ich weiss nicht welche zu den kleineren gehören. kann mir da jemand behilflich sein ?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Also mein Tipp:
Mache jetzt ein Audit Praktikum, strenge dich richtig an und versuche an ein TAS Praktikum zu bekommen (ob B4 oder B10 ist erstmal irrelevant).
Im Anschluss legst du einen 2,5 Schnitt hin, legst einen top GMAT hin + Auslandssemester. Danach bewirbst du dich an der FSFM/EBS/WHU, legst einen 1,9 Schnitt hin mindestens und dann hast du gute Chancen auf T3/T2 Buden oder sogar TAS, wenn du die Arbeitszeiten zu anstrengend findest.

ja so hatte ich es vor. werde in den kommenden Tagen meine Bewerbungen schreiben und dann mal schauen. mir ist ehrlich gesagt auch egal bei welchem Konzern Hauptsache ein Praktikum in diesem Bereich

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Wie schwer ist denn die FH Würzburg im Vergleich zur Uni Würzburg?

Ich habe einen Freund Abi 3,x BSc. 3,x [4. Semester] der dort an der FH studiert und der Meinung ist, es sei mega schwer an der FH. Da hier viele im Thread in WÜ studiert haben, könnt ihr bitte objektive Einschätzungen zu dieser FH geben zu Qualität der Lehre, quantitativer Anspruch und genereller Schwierigkeitsgrad an der FH W-S. Vermutlich gehen dort doch auch viele Uniabbrecher hin und die Peer Group ist entsprechend schwach zudem man zusätzlich noch mit 3,x angenommen wird, oder?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Würde mich an deiner Stelle erstmal die Definition von Konzern durchlesen, bevor ich mich irgendwo bewerbe.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Also mein Tipp:
Mache jetzt ein Audit Praktikum, strenge dich richtig an und versuche an ein TAS Praktikum zu bekommen (ob B4 oder B10 ist erstmal irrelevant).
Im Anschluss legst du einen 2,5 Schnitt hin, legst einen top GMAT hin + Auslandssemester. Danach bewirbst du dich an der FSFM/EBS/WHU, legst einen 1,9 Schnitt hin mindestens und dann hast du gute Chancen auf T3/T2 Buden oder sogar TAS, wenn du die Arbeitszeiten zu anstrengend findest.

ja so hatte ich es vor. werde in den kommenden Tagen meine Bewerbungen schreiben und dann mal schauen. mir ist ehrlich gesagt auch egal bei welchem Konzern Hauptsache ein Praktikum in diesem Bereich

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Nichts für ungut, wie willst du denn bitte ein Bewerbungsgespräch überstehen, wenn du es noch nicht mal schaffst dir eigenständig das Unternehmen rauszusuchen, wo du ein Praktikum machen möchtest?

Du brauchst schon Glück um eingeladen zu werden, so naiv und unselbstständig wie du dich hier gibst, überstehst du niemals das Vorstellungsgespräch.
Ist nicht böse gemeint, aber was hast du denn 4 Semester lang gemacht, wenn du noch nicht mal die BigFour richtig kennst.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Die FHWS ist sicherlich keine schlechte Adresse, natürlich würde ich falls möglich die Uni Würzburg vorziehen.

Ich kenne zwei die FHWS --> Staatl. Uni --> Tier 2/3. Die zwei waren jedoch Wirtschaftsinformatik/Wirtschaftsing. Natürlich auch sehr gute Profile, Fachabi 1,X, Bachelor 1,X, Master 1,X. Hier kann ich noch hinzufügen, das ein Tier3 Personaler gemeint hat, Fachabi aus Bayern(!) wäre kein Problem, da teilweise schwieriger als Abi Norddeutschland.

Zur BWL-Fakultät kann ich hinzufügen, dass hier mit guter Leistung auch locker Stellen in Big4 Advisory möglich sind. Das beste Profil, dass ich von dort kenne:

Fachabi (1,2) --> Bachelor (1,5) --> Big4 TAS --> Teamleiter Deutsche Bank.

Objektiv kann ich sagen, dass die FH einfacher ist als die Uni Würzburg. Kenne mich sehr gut aus an beiden Hochschulen durch ein großes lokales Netzwerk. In der Tat wechseln viele von der Uni Würzburg zur FHWS, wobei das vermehrt im Bereich Wirtschaftsinformatik der Fall ist. Ich würde es aber nicht als "ultra einfach" darstellen. Durchaus kompetitiv mit anderen FHs! Auch hier werden einem denke ich (bei entsprechender Top performance) kaum Türen geschlossen sein.

Grundsätzlich ist aber mein Fazit, dass Wiing und Info/Winfo relativ gut ist an der FHWS, BWL eher schlecht im vgl. zur Uni Würzburg.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Wie schwer ist denn die FH Würzburg im Vergleich zur Uni Würzburg?

Ich habe einen Freund Abi 3,x BSc. 3,x [4. Semester] der dort an der FH studiert und der Meinung ist, es sei mega schwer an der FH. Da hier viele im Thread in WÜ studiert haben, könnt ihr bitte objektive Einschätzungen zu dieser FH geben zu Qualität der Lehre, quantitativer Anspruch und genereller Schwierigkeitsgrad an der FH W-S. Vermutlich gehen dort doch auch viele Uniabbrecher hin und die Peer Group ist entsprechend schwach zudem man zusätzlich noch mit 3,x angenommen wird, oder?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Die FHWS ist sicherlich keine schlechte Adresse, natürlich würde ich falls möglich die Uni Würzburg vorziehen.

Ich kenne zwei die FHWS --> Staatl. Uni --> Tier 2/3. Die zwei waren jedoch Wirtschaftsinformatik/Wirtschaftsing. Natürlich auch sehr gute Profile, Fachabi 1,X, Bachelor 1,X, Master 1,X. Hier kann ich noch hinzufügen, das ein Tier3 Personaler gemeint hat, Fachabi aus Bayern(!) wäre kein Problem, da teilweise schwieriger als Abi Norddeutschland.

Zur BWL-Fakultät kann ich hinzufügen, dass hier mit guter Leistung auch locker Stellen in Big4 Advisory möglich sind. Das beste Profil, dass ich von dort kenne:

Fachabi (1,2) --> Bachelor (1,5) --> Big4 TAS --> Teamleiter Deutsche Bank.

Objektiv kann ich sagen, dass die FH einfacher ist als die Uni Würzburg. Kenne mich sehr gut aus an beiden Hochschulen durch ein großes lokales Netzwerk. In der Tat wechseln viele von der Uni Würzburg zur FHWS, wobei das vermehrt im Bereich Wirtschaftsinformatik der Fall ist. Ich würde es aber nicht als "ultra einfach" darstellen. Durchaus kompetitiv mit anderen FHs! Auch hier werden einem denke ich (bei entsprechender Top performance) kaum Türen geschlossen sein.

Grundsätzlich ist aber mein Fazit, dass Wiing und Info/Winfo relativ gut ist an der FHWS, BWL eher schlecht im vgl. zur Uni Würzburg.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Wie schwer ist denn die FH Würzburg im Vergleich zur Uni Würzburg?

Ich habe einen Freund Abi 3,x BSc. 3,x [4. Semester] der dort an der FH studiert und der Meinung ist, es sei mega schwer an der FH. Da hier viele im Thread in WÜ studiert haben, könnt ihr bitte objektive Einschätzungen zu dieser FH geben zu Qualität der Lehre, quantitativer Anspruch und genereller Schwierigkeitsgrad an der FH W-S. Vermutlich gehen dort doch auch viele Uniabbrecher hin und die Peer Group ist entsprechend schwach zudem man zusätzlich noch mit 3,x angenommen wird, oder?

Vielen Dank für dein Differenziertes Feedback der FH W-S! Hat mich echt sehr interessiert! Hast du insights von dem mathematischen Anforderungen dort, ähnlich wie an der Uni mit >60% Durchfallquote oder eher lässig? Scheint ja echt keine schlechte Adresse zu sein, wenn man FH`s miteinander vergleicht.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Nichts für ungut, wie willst du denn bitte ein Bewerbungsgespräch überstehen, wenn du es noch nicht mal schaffst dir eigenständig das Unternehmen rauszusuchen, wo du ein Praktikum machen möchtest?

Du brauchst schon Glück um eingeladen zu werden, so naiv und unselbstständig wie du dich hier gibst, überstehst du niemals das Vorstellungsgespräch.
Ist nicht böse gemeint, aber was hast du denn 4 Semester lang gemacht, wenn du noch nicht mal die BigFour richtig kennst.

stimme dir zu dass ich mich hier dummerweise aktuell wirklich so gebe wie du mich beschrieben hast und nehme es natürlich nicht böse.
Bin wie gesagt erst seit 3 Tagen im Forum aktiv und hoffte dass ich evtl durch euch ( Insider) erfahren kann welche Praktika an sich gut für meine Ziele sind und eben welche kleinere Unternehmen mich nehmen könnten da ich in den offiziellen Praktikums Börsen wirklich nur die großen finde und ich mich bisher eben leider wenig mit den kleiner / mittleren Unternehmen auskenne ( Name, Möglichkeit Initiativbewerbung usw ).Will eben klein anfangen und Erfahrungen sammeln bevor es weiter nach oben geht um mich dann in größeren Unternehmen von einer besseren Seite zeigen kann

Hoffnung: enge Bekannte gute Beziehung zu Coba, BNP, MHP aber möchte dies erst nach einiger Erfahrung in Erwägung ziehen um Peinlichkeiten und mangelnde Kompetenz vorzubeugen ( also nach1-2 Praktika und während Master )

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

An der FHWS schließt du in BWL mit Bachelor of Arts ab. Du musst also ggf. einige quantitativen (Statistik, ..) und VWL Modele bei einem Wechsel an eine staatl. Uni im Master nachholen (Master an der Uni Würzburg vor der Bewerbung, sonst keine Chance). Das ganze kann man vorrauschend nebenbei an der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) machen und die Scheine dann mit bei der Bewerbung einreichen. Alleine aus dem Grund würde ich erstmal von der FHWS abraten - natürlich nur wenn du Alternativen hast mit B.Sc. Sonst eben nur mit Umweg, aber was auch kein Problem sein sollte. Ein Vorteil bei der FH wäre, dass ein guter Schnitt leichter ist und du so auch in gute Master kommst (bei entsprechenden CP-Grenzen, Ausland, etc.).

Zu deiner eigentlichen Frage: Ich kenne die Zahlen nicht aus erster Hand, weiß aber dass die Mathe Dozenten an mehreren Fakultäten lehren. An der Informatikfakultät weiß ich aus erster Hand, dass Mathe 1 und 2 sehr gut machbar sind. Die Durchfallquote war auf jeden Fall unter 50%. Ich weiß jedoch nicht, ob die Anforderungen vergleichbar sind mit BWL (würde vermuten schwieriger, aber Informatikern liegt Mathe auch eher als BWLern - schwierig einzuschätzen). Programmieren 2 war schon ein deutlichere Hausnummer mit Durchfallquoten von bis zu 80%.

Zu Wiing kann ich nichts sagen.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Die FHWS ist sicherlich keine schlechte Adresse, natürlich würde ich falls möglich die Uni Würzburg vorziehen.

Vielen Dank für dein Differenziertes Feedback der FH W-S! Hat mich echt sehr interessiert! Hast du insights von dem mathematischen Anforderungen dort, ähnlich wie an der Uni mit >60% Durchfallquote oder eher lässig? Scheint ja echt keine schlechte Adresse zu sein, wenn man FH`s miteinander vergleicht.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Ich sehe schwarz für den Threadersteller. Wieso?

  1. Schlechte Abi- UND Bachelornote
  2. Du hast keine Ahnung und machst erst jetzt Gedanken, um deine Zukunft

Mal willst du IB, aber eig. PE, wenn das alles nicht klappt, dann doch Consulting:)) Du hast keine Ahnung was die Anforderungen in den genannten Branchen sind. Schlimm? Nein, aber dass du nicht danach recherchierst, zeigt deinen "Einsatz" und deine Einstellung --> 0. Und das erklärt wohl auch deine schlechten Noten.

Warum sollen die Unternehmen dich einladen?

Klingt hart, aber ist die Realität. Du musst mit der Unternehmer Brille die Sachen betrachten.

Du klingst mir sehr verzweifelt. Mein Tipp an dich:

  • Bundesweit für Audit, Finanzen und Controlling Praktika bewerben --> Massenbewerbungen > 100
  • Master machen. Aber mit deiner Einstellung wirst du ebenso schlechte Noten kriegen. Dann macht der Berufseinstieg mehr Sinn. Also --> nach 2-3 Praktika den Berufseinstieg verwirklichen.
antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Also ich versuche dir mal zu helfen, indem ich dir deine nächsten Schritte in der Vorgehensweise aufliste. Wie du bereits gemerkt hast, ist der IB/UB Zug schon lange abgefahren und du kannst nur mit sehr viel Glück noch einen Arbeitsplatz dort ergattern. An deiner Stelle würde ich jetzt alles darauf ausrichten, dass du in UB/IB einsteigen kannst, auch wenn du dies vermutlich nicht schaffst, da du dadurch dein Profil schärfst und auch attraktiver für andere Arbeitgeber bist. Und eventuell schaffst du es doch noch mit Vitamin B und ganz viel Glück in eine T4 Beratung und kannst dich dann eventuell hocharbeiten, oder einen guten Exit hinlegen, den du sonst nie hinbekommen hättest.

  • Versuch sehr gute Noten zu schreiben und deinen BSc. zu "retten", gute Noten schaden nie und sind unabdingbar bei WiWi
  • mach ein Auslandssemester, da du nach deinem BSc. einen GMAT machen solltest und dann in Kombination mit deinem Auslandssemester eventuell noch Chancen bei top Programmen hast, die deinen GPA (Notendurchschnitt vom Bachelor) weniger oder kaum bewerben, dafür hast du dann im Idealfall top GMAT und Auslandssemester
  • Fang direkt an in deinen nächsten Semesterferien ein Praktikum zu machen. Hierbei ist es wichtig, dass du direkt dein Vitamin B einschaltest, da du mit deinen derzeitigen Qualifikationen nur "Schrott" Praktika an Land ziehen kannst, die dir kaum was für deine Zukunft nützen. Faustregel: Je größer das Unternehmen, desto besser. Big 4 wäre Ideal für dich, auch wenn ein Praktikum für dich dort relativ unwahrscheinlich ist. Aber lieber versuchen, als gar nichts machen.

Orientiere dich an meinem Vorposter, schreibe min. 100 Bewerbungen. Ich denke du wirst <2 relevante Zusagen bekommen wovon du dann das Unternehmen mit der besseren Brand oder den attraktiveren Bereich wählst.

Fang an dich in WiWi-Treff einzulesen, neben dem ganzen Quatsch der hier kursiert, gibt es auch sehr wertvolle Threads, wo du sehr viel lernen kannst. Viele von uns haben auch so angefangen.

Also nochmal kurz:

  • Schreib top Noten,
  • Mach ein Auslandssemester,
  • Fang direkt an dich für Praktika zu bewerben,
  • mach nach deinem bachelor den GMAT
  • und such richtig gute Masterprogramme raus, bei denen du Chancen haben könntest
  • & vor allem Fang an irgendwas zu machen!

Bei dir ist es wirklich aller höchste Eisenbahn etwas zu tuen, wenn du nicht als Sachbearbeiter enden willst. Jeder durchschnittliche Auszubildende Bankkaufmann hat bessere Berufsaussichten als du. Das ist kein Scherz.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Ich komme ursprünglich aus der Gegend, und habe den Eindruck, dass die FH Würzburg zumindest für BWL die reinste pille palle Hochschule ist. Was da für Profile BWL studieren und dann auch noch ihren Bachelor machen... die würden an meiner Uni (gute staatliche) wahrscheinlich nichtmal die ersten zwei Semester überstehen.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Wie schwer ist denn die FH Würzburg im Vergleich zur Uni Würzburg?

Ich habe einen Freund Abi 3,x BSc. 3,x [4. Semester] der dort an der FH studiert und der Meinung ist, es sei mega schwer an der FH. Da hier viele im Thread in WÜ studiert haben, könnt ihr bitte objektive Einschätzungen zu dieser FH geben zu Qualität der Lehre, quantitativer Anspruch und genereller Schwierigkeitsgrad an der FH W-S. Vermutlich gehen dort doch auch viele Uniabbrecher hin und die Peer Group ist entsprechend schwach zudem man zusätzlich noch mit 3,x angenommen wird, oder?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 19.06.2018:

Also ich versuche dir mal zu helfen, indem ich dir deine nächsten Schritte in der Vorgehensweise aufliste. Wie du bereits gemerkt hast, ist der IB/UB Zug schon lange abgefahren und du kannst nur mit sehr viel Glück noch einen Arbeitsplatz dort ergattern. An deiner Stelle würde ich jetzt alles darauf ausrichten, dass du in UB/IB einsteigen kannst, auch wenn du dies vermutlich nicht schaffst, da du dadurch dein Profil schärfst und auch attraktiver für andere Arbeitgeber bist. Und eventuell schaffst du es doch noch mit Vitamin B und ganz viel Glück in eine T4 Beratung und kannst dich dann eventuell hocharbeiten, oder einen guten Exit hinlegen, den du sonst nie hinbekommen hättest.

  • Versuch sehr gute Noten zu schreiben und deinen BSc. zu "retten", gute Noten schaden nie und sind unabdingbar bei WiWi
  • mach ein Auslandssemester, da du nach deinem BSc. einen GMAT machen solltest und dann in Kombination mit deinem Auslandssemester eventuell noch Chancen bei top Programmen hast, die deinen GPA (Notendurchschnitt vom Bachelor) weniger oder kaum bewerben, dafür hast du dann im Idealfall top GMAT und Auslandssemester
  • Fang direkt an in deinen nächsten Semesterferien ein Praktikum zu machen. Hierbei ist es wichtig, dass du direkt dein Vitamin B einschaltest, da du mit deinen derzeitigen Qualifikationen nur "Schrott" Praktika an Land ziehen kannst, die dir kaum was für deine Zukunft nützen. Faustregel: Je größer das Unternehmen, desto besser. Big 4 wäre Ideal für dich, auch wenn ein Praktikum für dich dort relativ unwahrscheinlich ist. Aber lieber versuchen, als gar nichts machen.

Orientiere dich an meinem Vorposter, schreibe min. 100 Bewerbungen. Ich denke du wirst <2 relevante Zusagen bekommen wovon du dann das Unternehmen mit der besseren Brand oder den attraktiveren Bereich wählst.

Fang an dich in WiWi-Treff einzulesen, neben dem ganzen Quatsch der hier kursiert, gibt es auch sehr wertvolle Threads, wo du sehr viel lernen kannst. Viele von uns haben auch so angefangen.

Also nochmal kurz:

  • Schreib top Noten,
  • Mach ein Auslandssemester,
  • Fang direkt an dich für Praktika zu bewerben,
  • mach nach deinem bachelor den GMAT
  • und such richtig gute Masterprogramme raus, bei denen du Chancen haben könntest
  • & vor allem Fang an irgendwas zu machen!

Bei dir ist es wirklich aller höchste Eisenbahn etwas zu tuen, wenn du nicht als Sachbearbeiter enden willst. Jeder durchschnittliche Auszubildende Bankkaufmann hat bessere Berufsaussichten als du. Das ist kein Scherz.

Perfekt auf so etwas habe ich gewartet - dir persönlich ganz vielen Dank.
Aber ich finde keine 100 audit Praktika Plätze ( also das ist ernst gemeint ) und tas, m&a ist ja zu viel des Guten und andererseits ist ja Geschäftskundengeschöft/Privatkunden Beratung,wie einige vorschreibe gesagt haben, unnötig ? welche praktike außer audit könnte ich mich noch bewerben die sinnvoll wären und evtl möglich wären ?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

Perfekt auf so etwas habe ich gewartet - dir persönlich ganz vielen Dank.
Aber ich finde keine 100 audit Praktika Plätze ( also das ist ernst gemeint ) und tas, m&a ist ja zu viel des Guten und andererseits ist ja Geschäftskundengeschöft/Privatkunden Beratung,wie einige vorschreibe gesagt haben, unnötig ? welche praktike außer audit könnte ich mich noch bewerben die sinnvoll wären und evtl möglich wären ?

Kein Problem, ich habe auch ein 3,x Abi und kann mich demnach sehr gut in deine Situation hineinversetzen. Ja, das ist richtig. Du wirst keine 100 Audit Praktika Plätze finden.

Zunächst würde ich deshalb auch eher den Fokus auf die Brand des Praktikums setzen, als auf den Bereich, da du momentan nicht in der Lage bist, dir deinen Bereich aussuchen zu können.

Bewirb dich bei allen B4 auch auf verschiedene Service Lines, bewirb dich bei DAX30, MDAX, TecDAX etc etc. Versuch die Bereiche HR bzw Personalabteilung zu umgehen. Ob du ins Inhouse Consulting, Audit, FS oder sonst wo landest, ist egal, wenn du eine gute Brand (die "Marke" des Unternehmens in der du Praktikum machst) hast. Wenn du dein erstes gutes Praktikum hast, kannst du dann auch mehr Wert auf eine Spezialisierung auf dein Wunschbereich legen. Ich kann dir jetzt schon sagen, dass dir Audit evtl doch weniger Spaß macht, als du eventuell vermutest. Wo du am Ende landest und was dir auch in der Praxis Spaß macht, erfährst du nur durch Praktika.

Es geht zunächst darum irgendwas mit einigermaßen guten Namen an Land zu ziehen. Noch ein wertvoller Tipp, bring jetzt schon mal deinen Lebenslauf auf Hochglanz, denn den wirst du ab jetzt sehr oft gebrauchen, ich aktualisiere meinen vierteljährlich, da ich so immer nur kleinere Anpassungsarbeiten vornehmen muss.

Noch was, schreib dir die Punkte von meinem letzten Thread am besten auf ein Blatt Papier und behalt das, da das genau die wichtigsten Schritte in deinen kommenden Monaten und Jahren darstellen wird und du den Thread schneller aus den Augen verlieren wirst als du denkst, wenn du anfängst aktiv in WiWi-TReFF zu lesen.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

WiWi Gast schrieb am 19.06.2018:

Ich komme ursprünglich aus der Gegend, und habe den Eindruck, dass die FH Würzburg zumindest für BWL die reinste pille palle Hochschule ist. Was da für Profile BWL studieren und dann auch noch ihren Bachelor machen... die würden an meiner Uni (gute staatliche) wahrscheinlich nichtmal die ersten zwei Semester überstehen.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2018:

Wie schwer ist denn die FH Würzburg im Vergleich zur Uni Würzburg?

Ich habe einen Freund Abi 3,x BSc. 3,x [4. Semester] der dort an der FH studiert und der Meinung ist, es sei mega schwer an der FH. Da hier viele im Thread in WÜ studiert haben, könnt ihr bitte objektive Einschätzungen zu dieser FH geben zu Qualität der Lehre, quantitativer Anspruch und genereller Schwierigkeitsgrad an der FH W-S. Vermutlich gehen dort doch auch viele Uniabbrecher hin und die Peer Group ist entsprechend schwach zudem man zusätzlich noch mit 3,x angenommen wird, oder?

Wieso kommt es dir wie die reinste Pille Palle Hochschule vor?

antworten
WiWi Gast

Praktikum Profileinschätzung

FHs sind in der Regel nicht das gelbe vom Ei. Nichtsdestoweniger zählt die FHWS schon zu den besseren. Dachte jedoch dass der TE an der UNI studiert?!

antworten

Artikel zu PAS

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Vier Kampfflieger am Himmel.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

Antworten auf Praktikum Profileinschätzung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 49 Beiträge

Diskussionen zu PAS

33 Kommentare

Kein Praktikum zu finden

WiWi Gast

Was macht ihr denn alle? Habe bisher 6 Bewerbungen geschrieben und 4 Zusagen bekommen (gute Adressen). Folgendes solltest du mach ...

Weitere Themen aus Gap Year Praktika