DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.McK

Praktikum bei McKinsey

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Ihr brennt doch total!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Lieber Poster vom 26.08.

Das tönt ja spannend. Hast Du schon bei McK ZH angefangen? Wie gefällt es Dir? Hast Du Tipps zu Bewerbung und/oder Interview?

Merci!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Jepp, habe da angefangen, aber denkt mal ja nicht, dass ich hier schreibe, wie es dort ist...:-)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Antwort auf den Post am 26.08.2011

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich keine Ahnung habe, wer den Post vom 01.12.11 geschrieben hat. Es ist jedenfalls nicht der gleiche wie der vom 26.08.11.

Jetzt zum eigentlichen Post. Im Moment bin ich kurz vor dem Ende des Praktikums bei McKinsey Zürich. Da stolpere ich zufällig wieder über diese Seite und sehe diesen Post, der mir verdächtig bekannt vorkommt. Ich habe ganz vergessen, dass ich mal etwas hier geschrieben habe. Es tut mir Leid, dass ich somit auch wahrscheinlich nicht mehr rechtzeitig auf die Fragen antworte. Aber ich werde es mal versuchen.

Erst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass Consulting nicht die Welt ist. Es hat wie jeder Job seine Vor- und auch Nachteile. Man sieht viel, lernt viel und das alles ist mit einem aus meiner Sicht sehr glamourösen Lebensstil verbunden. Aber man darf sich nicht davon täuschen lassen, wie hart die Arbeit ist. Es gab viele Momente, vor allem um oder nach Mitternacht, als ich immer noch am Computer sass und mich gefragt habe, warum ich das mache. 70 Stunden arbeiten die Woche und keine sozialen Kontakte bis auf die kurze Zeit am Wochenende.

Die Vorteile? Was mir am besten gefallen hat sind die Leute. Jeder kennt die Vorurteile die von McKinsey existieren. Auch bei mir haben diese Eindruck hinterlassen. Diese Vorstellung von aalglatten Typen, die nur ihren eigenen Berufsweg im Auge haben. Menschen die jede Sekunde nutzen um sich zu optimieren, sodass sie sogar ihr Hobbys danach wählen, wie gut man sie präsentieren kann. Doch wie es mit Vorurteilen oft ist, hält das ganze nur, bis man mit der Realität konfrontiert wird. Natürlich mögen manche jetzt sagen: "Natürlich hast du damit kein Problem, du bist ja genau so einer" und das mag vielleicht auch stimmen. Aber vielleicht helfen in dieser Situation ein paar Gegenbeispiele. Zum Beispiel freuen sich alle auf Feierabend und niemand hat Lust lange zu arbeiten. Das ist schon etwas, was vielleicht manche nicht glauben werden. Der Partner meines Projektes schaut in seiner Freizeit am liebsten Fussball mit seinem kleinen Sohn im Stadion. Alle Leute sind so hilfsbereit, dass es höchstens 5 Minuten dauert, bis man eine Antwort bekommt. Das Hobby meines Betreuers ist Schlafen. Mein erster Interviewer hat mich letzten Freitag auf ein Bier eingeladen um zu erfahren wie es bei mir läuft.

Ich werde auch gerne versuchen etwas von meiner Erfahrung bei der Bewerbung weiter zu geben. Zu McKinsey bin ich ursprünglich durch ein Workshop gekommen, wo man uns für ein ganzes Wochenende eingeladen hatte. Zu dem Zeitpunkt war ich gerade dabei mich für Praktika in der Industrie zu bewerben. Ich hatte damals 13 oder 14 Bewerbungen geschrieben und nur Absagen bekommen. Von einer Firma sogar gleich zwei auch die selbe Stelle.

Da habe ich durch dich Uni-interne Website von dem Workshop erfahren. Weil ich sowieso die Bewerbungsunterlagen parat hatte, habe ich die einfach mal hingeschickt und danach das ganze vergessen. Ich wurde dann überraschend angenommen und habe das Wochenende sehr genossen. Im Anschluss habe ich immer wieder mit einem der Berater geschrieben und mich schlussendlich dazu entschlossen mich für ein Praktikum zu bewerben. Da schon meine Bewerbungsunterlagen dort hatte, musste ich nur noch ein Anschreiben nachreichen.

Durch die Teilnahme am Workshop, war es wohl einfacher für mich zum Interview eingeladen zu werden. Aber bei allem anderen erging es mir so wie jedem anderen Bewerber. Den Test habe ich vor den Interviews absolviert und fand ihn unglaublich schwierig, vor allem weil man sich nicht darauf vorbereiten kann, da kaum Übungsmaterial existiert. Ich war selber sehr überrascht, dass ich den bestanden hatte.

Danach wurde ich zum Interview eingeladen. Ich habe mich im voraus sehr gründlich vorbereitet, z.b. mit dem Buch Bewerbung bei Unternehmensberatung. Die Gespräche selbst waren sehr angenehm. Sie bestehen aus zwei Teilen, erst ein persönliches Gespräch und dann ein Case. Ich hatte nie das Gefühl, dass ich ausgequetscht werden. Es war viel mehr erstmal eine nette Unterhaltung, bei der sie ein wenig über mich erfahren wollten. Die Cases selber liefen auch super. Es hilft sehr, wenn man weiss was auf einen zu kommt und immer klar und strukturiert ist. Auch wichtig ist, dass man dem Interviewer genau zuhören sollte, bevor man anfängt sich in eigenen Gedankengängen zu verlieren.

Ich hoffe sehr, die Info hilft ein wenig weiter. Noch mehr hoffe ich, dass niemand den Eindruck hatte, dass ich von Recruiting beauftragt wurde diesen viel zu langen Artikel zu verfassen. Das alles ist meine persönlich Meinung und Erfahrung und nicht mehr.

Wenn man an Consulting interessiert ist, sollte man sich einfach unabhängig von den Noten mal bewerben. Am besten auch nicht nur bei McKinsey, sondern gleich auch bei Bain, BCG, Booz, Berger. Denn um ehrlich zu seien bekommt man dort in etwa das Gleiche in einer anderen Farbe. Die Noten sind schon eine Einschränkung, man sollte wahrscheinlich in den besten 10% seines Jahrgangs sein, damit man gute Chancen hat. Mit BWL-Hintergrund hat man definitiv keinen Vorteil, aber auch keinen Nachteil.

Ich hoffe das alles hat zumindestens ein wenig geholfen. Diesen Post werde ich auch nicht vergessen und ab und zu mal wieder ins Forum hineinschauen. Falls jemand sich bewirbt: Viel Glück! Denn darauf kommt es einfach auch an. Und wenn es nicht klappt: Es gibt viele andere gute Jobs. Wie gesagt, alles hat Vor- und Nachteile.

Besten Gruss

Ps: Eine Sache die ich McKinsey wirklich zugute halte ist, dass man keine Chance hat mit Beziehungen an ein Praktikum zu kommen. Das kann man von den meisten anderen Firmen aber nicht behaupten.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Hätte eine Frage und zwar bin ich gerade dabei, mich bei McKinsey für ein 6 Monatiges Praktikum zu bewerben. Ich weiß, dass schon viel diskutiert wurde, nur würde ich gerne wissen, da dauernd von Verantwortung gesprochen wird, ob man auch viel falsch machen kann? Ich hoffe auf ein Glück, dass ich genommen werde - habe eben noch nicht viel Arbeitserfahrung - erst zwei Praktika!
lg max

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

also als ich mein praktkum bei mck hatte, wars ne schwierige zeit. mein profil:
abi 1,3 - bachelor 1,3 in einem ingfach, uni - master 1,1 nicht konsekutiver bwl abschluss an einer bekannteren uni. davor 5 praktika, eines davon in china. zwei auslandssemester, eins usa und eins in südafrika. bin urspruenglich aus der ukraine, weswegen ich da auch sprachkenntnisse
vorweisen kann. habe nebenbei halt immer als werkstudent gearbeitet. alles in allem ein durchschnittliches profil wie ihr seht.

also keine panik - bewerben !

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Haha, Ingenieurs-Bachelor mit 1,3 ist tatsächlich eher "durchschnittlich". Und gerade Ingenieure sind ja bekannt dafür, überhaupt ins Ausland zu gehen, da sind 2 Auslandssemester und 1 Auslandspraktikum natürlich eher so mittel. :D

@Max: Es gibt bei McKinsey höchstwahrscheinlich kein 6 Monats Praktikum (siehe Homepage), wenn du gleich rausgefiltert werden willst, dann beharr darauf...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Lachhaft. Troll woanders rum!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

ich bin der vorposter vom ersten beitrag am achten märz.

weiß nicht was ihr habt - hab ich zu geringe qualifikationen ?
Durchschnittlich ist es ja leider - kenne einige die haben mehr vorzuweisen.

Der Ing-Bachelor war auf keiner besonders renommierten Universität - eher so Mittelfeld.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

ja dann könnte der BSc evtl zum Probem werden. probieren würde ich es aber trotzdem. vieleicht bekommst au ne traineestelle wenns im AC klappt.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Zum ersten Beitrag vom 8. März:

Falls dein Profil stimmen sollte, dann ist dein Profil mit Abstand das beste Profil, das ich jemals gesehen, gehört und erlebt habe.

Aber ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass du so ein Profil hast. Zeitlich ist es einfach nicht möglich.
Falls es wiederrum geklappt hat, bist du ein Genie.

Aber ein Genie trollt nicht in einem Forum.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Hallo, hier nochmal der vorposter - ich habe dafür mehrere Semester mehr, als die Regelstudienzeit vorgibt, gebraucht.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Das Profil ist schon realistisch, er hat aber Recht, es geht "noch krasser" . Selber schon erlebt bei UB-nahen Veranstaltungen.

Meine persönliche Beobachtung ist die: Als Ingenieur oder NaWi wird man relativ schnell eingeladen sofern Noten stimmen (

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Ich (27) bin Dipl. Ing (1.2 Abschluss (2. bester), Top 5 Uni, ET+MaschBau dual studiert), MSc in Finance (Top Business School im Ausland (laut FT ranking), Top 5%). 4 Praktika (leider nur Industrie (technisch+bwl)+physik. Forschung, dafür aber 2 Patente), 2 semi-erfolgreiche Start-Ups (1 verkauft an ne Beraterklitsche)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Das klingt nach einem sehr guten Profil - wenn du die Bewerbungsunterlagen nicht absolut vergeigst, wirst du eingeladen werden.

Persönliche Frage: Hast du in ET UND Maschbau einen Dipl.-Ing gemacht oder nur parallel studiert und in Maschinenbau eine Abschlussarbeit gemacht und eben nur dieses abgeschlossen ?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

ist da jemand aufn fake reingefallen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Goldene Regel: Die guten gehen in die UBs, die sehr guten gründen.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Stimmt es, dass man ein Praktikum bei McKinsey oder Bain manchmal nur über Kontakte bekommt, ohne gar interviewed to werden?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Ja, und dann muss man noch 4 Piroutten schaffen, während man einen Handstand macht. Unglaublich, was die verlangen ...

Naja ... es ist mal so und so. Aber Vit B kann sicherlich nicht schaden.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Ich habe ein Studium WiWi mit Schwerpunkt Wirtschaftspolitik (1,6) in der Regelstudienzeit abgeschlossen und anschließend eine Promotion angefangen. Ich denke, dass ich nach 2,5 Jahren mit der Diss durch bin. Während meines Wiwi-Studiums und zu Beginn meiner Diss habe ich ein zweites STudium ebenfalls in der Regelstudienzeit abgeschlossen. Aufgrund der zeitlichen Belastung leider nur mit "Ausreichend". Ich habe zudem außeruniversitäres Engagement und 2 Auslandssemester in zwei Ländern gemacht. Bei McKinsey gab es bisher immer eine Absage. Kann es daran liegen, dass ich ein Studium nur mit "Ausreichend" abgeschlossen habe? Ich befürchte fast, dass das Online-Bewerber-Tool mich automatisch rausschmeißt. Eigentlich ist es doch eher ein Qualifikationsmerkmal, dass man zwei Studiengänge nahezu parallel in der Regelstudienzeit abschließt. Oder liegt es wohl eher an was anderem?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Also für mich klingt das überladen.

Zwei Studiengänge gleichzeitig, Dissertation, dann noch Ausland und Engagements und, und, und...

Das sieht aus wie "Möglichst viel schaffen, um eine volle Bewerbungsmappe zu haben".

Weniger in der Mappe wirkt manchmal zielstrebiger.

Mit einer Note "Ausreichend" wäre die Zeit z.B. durch ein zusätzliches Praktikum besser genutzt worden.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

hätte er auch mal 1-2 engagements oder ausland weglassen sollen und etwas mehr reinhauen bei dem anderen studiengang. bei zwei guten abschlüssen wären die chancen immernoch gut. da würde eine ub auch bei weniger ausland, oder sogar garkein ausland ein auge zudrücken.

antworten
Dummdidumm

Re: Praktikum bei McKinsey

Hallo allerseits,

ich denke darüber nach, mich bei McKinsey für ein Praktikum zu bewerben und wollte mich mal darüber erkundingen, wie ihr meine Erfolgschancen einschätzt.

Mein Abi habe ich mit 1,8 abgelegt, Bachelor in International Relations an einer UK Uni werde ich mit '1st class' abschließen. Praktika bei einer Bank, NGO und einem Chemiekonzern. Nun wurde ich an der LSE im Master International Political Economy angenommen und wollte meinen Platz um 1 Jahr verschieben, damit ich ein bisschen Praxiserfahrung sammeln und Geld verdienen kann.

Diesbezüglich: Sollte ich das Angebot der LSE in meiner Bewerbung erwähnen? Wie schätzt ihr meine Erfolgschancen ein?

Vielen Dank schonmal!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey HR

Hallo,
werden denn bei allen Bewerbern Case studies durchgeführt? Ich möchte mich gerne als studentische Aushilfe Human Resources bewerben. Denkt ihr, dass auch da Case Studies der Fall sind?
Danke und viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey HR Interview

ja HR ist richtig schwer. 7 Std interview war es bei mir

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Du bewirbst dich bestimmt in FFM oder? Da ist gerade eine HR Stelle als Werkstudent offen.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

@ 11.05.12

Hallo,

Abi 1,8 ist eher schwach der Rest hört sich ganz gut an. Vor allem wenn die Bank renommiert ist, genauso wie der Chemiekonzern (z.B. BASF und Deutsche Bank). Außerdem ist wichtig, dass du dort auch mit Wirtschaftlichem zu tun hattest. Es ist von Bedeutung, dass klar ist, dass du an wirtschaftlichen Dingen Interesse hast, vor allem, da du keinen Wirtschaftsstudiengang studierst.

Ebenfalls sollte die Bachelor Uni in UK zu den Top 20 dort gehören. 1st Class ist (beste 10%, oder?) ist fast eine Vorraussetzung, wenn du nicht gerade auf einer Top-Uni bist.

Chancen hängen stark von den Kriterien ab, die ich oben erwähnt habe. Wenn du die erfüllst, würde ich auf über 50% für eine Einladung zu Bewerbungsgesprächen tippen.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei McKinsey

Moin,

ich denke ebenfalls über ein Praktikum nach dem Bachelor und vor dem Master bei einer der renommierten UB's nach. (Boston, McK etc.)
Nun zu mir
1,5 bilinguales Abi, jetzt im 5.Semester Agrarökonomie Notenschnitt wird nach dem 5. wohl so bei 1,5-1,6 liegen. Englisch: C1 und Spanisch B2 (alles mit Nachweis), 36 Wochen Praktikum in der Agrarbranche (davon 10 in Kanada) und letzten Sommer(=nach dem 3.Semester) 10 Wochen bei einer mittelständischen UB, die auf Agrar- und Ernährungsbranche spezialisiert ist. Außerdem Engagement in studentischer UB.

Plane einen Master auf Englisch in Agribusiness und danach mit hoher Wahrscheinlichkeit Promotion.

Wie würdet ihr meine Erfolgschancen einschätzen? Mit meinem Stduiengang bin ich ja nicht der "klassische" Bewerber.
Denke ansonsten noch evtl. über ein Praktikum in der Industrie bzw. Commodity Trading Bereich nach.

Vielen Dank für Eure Anregungen!

antworten

Artikel zu McK

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 5. bis 6. April 2019 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 11. März 2019.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2018«

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 27. bis 29. September 2018 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zur Digitalisierung in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 5. August 2018.

McKinsey-Workshop "Spuren hinterlassen": Strategien für ein Modelabel

McKinsey-Workshop Spuren-hinterlassen 2018

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Konzepte für ein Modeunternehmen. Die Veranstaltung findet vom 17. bis zum 20. Januar 2019 statt. Bewerbungsschluss ist der 22. Oktober 2018.

McKinsey Recruiting-Event »Weitblick 2017« zu Nachhaltigkeit

Screenshot Homepage www.weitblick.mckinsey.de

McKinsey sucht Nachwuchs beim Recruiting-Event »Weitblick 2017« in Heiligenhafen. Der Workshop rund um die Nachhaltigkeit richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Es werden Fallbeispiele zu Ressourcenknappheit, Gesundheitsversorgung und Jugendarbeitslosigkeit analysieren. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober 2017.

McKinsey Women’s Day 2017

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein weißes Schild an einer roten Wand mit roter Aufschrift Warenausgabe und einem Pfeil nach links.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Deutscher Profifußball schafft 110.000 Vollzeitarbeitsplätze

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

Die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze sind im deutschen Profifußball seit 2008 um 57 Prozent auf aktuell 110.000 Jobs gestiegen. Die Wertschöpfung beträgt mittlerweile fast 8 Milliarden Euro. Das hohe Wachstumstempo ist jedoch nur durch eine noch stärkere Internationalisierung zu halten, so lauten die Ergebnisse der Studie "Wachstumsmotor Bundeslig 2015" von McKinsey.

Dreitägiger McKinsey Workshop »Forschergeist 2015« zu Zukunftstechnologien

Zukunftstechnologien als Wegweiser für Unternehmen sind das Thema des dreitägigen Workshops »Forschergeist 2015« von McKinsey & Company in Berlin. Interdisziplinäre Gruppen aus Doktoranden und Post-Doktoranden diskutieren bei dem Workshop der Strategieberatung das Potenzial neuester Technologien. Bewerbungsschluss ist der 14. September 2015.

Female Leadership Program von McKinsey

Die Beine einer Frau mit schwarzer Leggins und hochhackigen Schuhen, die ein Bein lustig in die Luft hebt.

Mit dem "Female Leadership Program" fördert die Unternehmensberatung McKinsey & Company junge Frauen und bereitet sie auf Führungspositionen in der Wirtschaft vor. Das Programm richtet sich an Studentinnen ab dem dritten Semester und Doktorandinnen aller Fachrichtungen. Bewerbungsfrist ist der 18. Mai 2015.

McKinsey Recruiting-Event »Horizon 2015«

McKinsey-Event: Der Ausschnitt einer Finca auf Mallorca mit blühenden Kakteen im Vordergrund in gelb und orange.

Unter dem Motto »Horizon 2015« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 28. bis zum 31. Mai 2015 in Palma de Mallorca ein internationales Seminar für Akademiker, die sich für Fragen der Informationstechnologie und Wirtschaft begeistern. Bewerbungsschluss: 12. April 2015.

McKinsey-Workshop »Tatendrang 2015« in Berlin - Berater für drei Tage

Ein Berliner Schriftzug in gelb auf rot gelben Hintergrund mit symbolischer Darstellung des Brandenburger Tores.

Studierende, Young Professionals und Doktoranden können vom 7. bis 10. Mai 2015 in Berlin drei Tage Beratung unter realen Bedingungen kennenlernen. Der McKinsey-Workshop »Tatendrang« gibt vor Ort Einblicke und Gelegenheit bei einem echten Klienten aus dem öffentlichen Sektor wie ein Berater zu arbeiten. Bewerbungsfrist ist der 30. März 2015.

McKinsey Recruiting-Event »Echtzeit 2014«

Zahlreiche Stromstecker in einem Raum.

Unter dem Motto »Echtzeit« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey vom 11. bis 14. September 2014 in Berlin ein Event für Doktoranden und junge Akademiker. Gemeinsam mit den Beratern und Vertretern von sechs Start-ups werden Lösungen für deren aktuelle Herausforderungen erarbeitet. Bewerbungsschluss ist der 3. August 2014.

Antworten auf Praktikum bei McKinsey

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 228 Beiträge

Diskussionen zu McK

5 Kommentare

McKinsey Firsthand

WiWi Gast

Auch nicht für Bewerbungsalgorithmen, die das Wort "McKinsey" im Lebenslauf erkennen und dementsprechend gewichten?

47 Kommentare

Praktikum McKinsey

WiWi Gast

Naja da wird es ähnlich sein bezüglich Selektivität - natürlich in Relation zur Hochschullandschaft in Kroatien/Serbien. WiWi ...

4 Kommentare

McKinsey erneut bewerben?

WiWi Gast

Sry, aber wenn alle bei MBB so uneigenstandig sind wie du, würde es die Läden in 2 Jahren nicht mehr geben. Sie haben es dir doch ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.