DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.UB

Profilcheck Praktikum UB

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Hallo zusammen,

ich bitte Euch um kurzen Check meines Profils:
Abi 1,8
BSc DH Winfo 2,0 ( = 1,5 Jahre Berufserfahrung IT, Marketing, Sales, Consulting im Blue Chip)
aktuell MSc Uni BWL 1,3
Darüber hinaus HiWi Tätigkeit Lehrstuhl Strategisches Management und studentische Unternehmensberatung.

Habe mich bei mehreren UBs (MBB, S&, RB, ATK, OW,...) beworben.
Absagen bereits von Bain & BCG.

Passt das Profil überhaupt auf die UBs? Wenn nein, was fehlt?

Danke und viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Schlechte Bachelornote?! DH und 2,0 ist halt nicht gerade gut.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

4 Probleme:

  1. DHs und FHs sind bei den UBs nicht gerne gesehen. Kannst du zwar durch den Uni-Master ausgleichen, bleibt aber trotzdem ein Makel.

  2. UBs suchen Leute mit 1,X. Da ist ein 2er Bachelor schon ein Problemchen.

  3. Fehlendes Auslandssemester

  4. Praxisphasen sind zwar schön und gut, können die breite Erfahrung aus diversen Praktika aber nicht richtig ersetzen. Ein erneuter Makel.
antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

WiWi Gast schrieb am 14.05.2018:

4 Probleme:

1.) DHs und FHs sind bei den UBs nicht gerne gesehen. Kannst du zwar durch den Uni-Master ausgleichen, bleibt aber trotzdem ein Makel.

2.) UBs suchen Leute mit 1,X. Da ist ein 2er Bachelor schon ein Problemchen.

3.) Fehlendes Auslandssemester

4.) Praxisphasen sind zwar schön und gut, können die breite Erfahrung aus diversen Praktika aber nicht richtig ersetzen. Ein erneuter Makel.

Danke für Euer Feedback!

Bachelornote kann ich natürlich nicht mehr ändern, war zwar noch einer der Besten im Jahrgang, Studiengänge- und Abschlussnoten sind trotz gleicher Hochschule absolut nicht vergleichbar.

Auslandssemester in Spanien, Auslandspraxis in den USA :-)

Wieso sollten Praxisphasen Praktika nicht ersetzen? Geht sogar tiefer als Praktika in wechselnden Unternehmen, da man sich m.E. schon in der Umgebung aklimatisiert hat und weiß wohin man mit welchen Fragen geht - aber das ist natürlich ein bekannter Streitpunkt.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Würde dann im Lebenslauf hinter die Note vielleicht sowas wie top 10% schreiben, wenn das zutrifft.

Die Note per Se ist nicht so wichtig, normalerweise ist die Anforderung einfach unter den top 15% oder besser zu sein, Notenmäßig.

Ich denke dir fehlt einfach ein wenig Strategie Erfahrung, aber es stehen ja noch ein paar Bewerbungen offen ;)

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Das Kernproblem ist die fehlende praktische Erfahrung. Mag erstmal paradox klingen, aber im Consulting sucht man halt nach Vorpraktika mit Projektarbeit, strategischem Bezug, Kundenkontakt etc., die ein DHler in der Regel nicht mitbringt. Dazu die wirklich schwache Bachelor Note, bei einer 2,0 ist man selbst mit Target Uni an der Grenze zur Einladung, mit einer DH dann automatisch raus.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Problem ist fehlende UB-Praxiserfahrung.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Praktika fehlen halt komplett leider.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Versuch es mal bei den Big4 im Advisory.

Bei den genannten Tier 1 & Tier 2 wird das definitiv nichts.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Ja, Praxisphasen sind schon irgendwie Praktika. Aber irgendwie auch nicht. Du wirst nicht den selben Erfahrungsschatz mitbringen wie jemand, der statt 3 Praxisphasen im selben Unternehmen 3 Praktika in verschiedenen Unternehmen und Branchen mitgebracht hat.

Überlege doch mal selbst: was klingt attraktiver?

  • Praxisphase Marketing Unternehmen A, Praxisphase Controllling Unternehmen A, Praxisphase Sales Unternehmen A.
    ODER:
  • Big4 Praktikum, DAX30 Strategiepraktikum, Praktikum Startup Ausland
antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Danke für Eure Rückmeldungen, was würdet Ihr mir abschließend empfehlen, wenn es mal Richtung MBB gehen sollte? (Habe ein Praktikums-Semester vor der Masterthesis geplant).

antworten
lowbrain89

Profilcheck Praktikum UB

Wenn du ein Praktikumssemester hast, dann versuch sowohl ein Beratungspraktikum und ein Praktikum bei Dax30 mit strategischer Komponente zu finden (bsp. Business Development, Konzernstrategie o.ö.). Das sollte dir helfen.

Für das Beratungspraktikum würde ich Simon Kucher, Horvath, zeb (falls FS interessant) und vielleicht EY-Parthenon versuchen. Falls da nicht erfolgreich, Accenture Strategy. Wenn das alles nicht funktioniert, würde ich ganz klassisch Big4 Advisory probieren. Ist auch eine solide Adresse, um Beratungserfahrung zu sammeln

WiWi Gast schrieb am 25.05.2018:

Danke für Eure Rückmeldungen, was würdet Ihr mir abschließend empfehlen, wenn es mal Richtung MBB gehen sollte? (Habe ein Praktikums-Semester vor der Masterthesis geplant).

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Meine geringe Erfahrung, falls vergleichbar:

BA Wiwi aktuell 2,4
als Kind 5 Jahre in USA gelebt
vor wenigen Tagen Zusage KPMG Finance Advisor Praktikum 6 Monate

Vielleicht liegt es nicht an dir sondern deinen Bewerbungen. So wie es klingt hast du sehr viele Bewerbungen rausgeschickt, da verbringt man wenig Zeit mit der individuellen sowas merken Personaler schnell.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

MBB ist nicht mehr möglich mit DH 2.0 und mäßigen Abi. Da bist du hart raus

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

WiWi Gast schrieb am 14.05.2018:

Das Kernproblem ist die fehlende praktische Erfahrung. Mag erstmal paradox klingen, aber im Consulting sucht man halt nach Vorpraktika mit Projektarbeit, strategischem Bezug, Kundenkontakt etc., die ein DHler in der Regel nicht mitbringt. Dazu die wirklich schwache Bachelor Note, bei einer 2,0 ist man selbst mit Target Uni an der Grenze zur Einladung, mit einer DH dann automatisch raus.

Ein Abschluss mit 2,0 an einer DH. Von 200 Absolventen sind vllt 20 Stück bei 2,0 oder besser. DH ist ziemlich schwierig, man ist eigentlich Angestellter und arbeitet unter Dauerbelastung. Ich kenne viele Unternehmen, die würden nahezu jeden Dhler einem Vollzeitstudenten vorziehen. Und das in der BANKENBRANCHE....
Mit Dh kommst du überall hin.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

Du meinst Morgan Stanley oder??

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.05.2018:

Das Kernproblem ist die fehlende praktische Erfahrung. Mag erstmal paradox klingen, aber im Consulting sucht man halt nach Vorpraktika mit Projektarbeit, strategischem Bezug, Kundenkontakt etc., die ein DHler in der Regel nicht mitbringt. Dazu die wirklich schwache Bachelor Note, bei einer 2,0 ist man selbst mit Target Uni an der Grenze zur Einladung, mit einer DH dann automatisch raus.

Ein Abschluss mit 2,0 an einer DH. Von 200 Absolventen sind vllt 20 Stück bei 2,0 oder besser. DH ist ziemlich schwierig, man ist eigentlich Angestellter und arbeitet unter Dauerbelastung. Ich kenne viele Unternehmen, die würden nahezu jeden Dhler einem Vollzeitstudenten vorziehen. Und das in der BANKENBRANCHE....
Mit Dh kommst du überall hin.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

mit dem richtigen master maybe. aber DH so hochzuschätzen ist halt bullshit. unternehmen die DHler vorziehen? gibt es sicherlich. die sind aber wahrscheinlich eher im mittelstand und sicherlich nicht in der beratung tätig.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 14.05.2018:

Das Kernproblem ist die fehlende praktische Erfahrung. Mag erstmal paradox klingen, aber im Consulting sucht man halt nach Vorpraktika mit Projektarbeit, strategischem Bezug, Kundenkontakt etc., die ein DHler in der Regel nicht mitbringt. Dazu die wirklich schwache Bachelor Note, bei einer 2,0 ist man selbst mit Target Uni an der Grenze zur Einladung, mit einer DH dann automatisch raus.

Ein Abschluss mit 2,0 an einer DH. Von 200 Absolventen sind vllt 20 Stück bei 2,0 oder besser. DH ist ziemlich schwierig, man ist eigentlich Angestellter und arbeitet unter Dauerbelastung. Ich kenne viele Unternehmen, die würden nahezu jeden Dhler einem Vollzeitstudenten vorziehen. Und das in der BANKENBRANCHE....
Mit Dh kommst du überall hin.

Das einzig stressige an einem DH-Studium ist der Ausfall der Semesterferien. Akademisch und qualitativ steht ein DH-Studium unter einem FH-Abschluss und weit unter einem Uni-Abschluss.
Nicht umsonst ist DH für die großen Banken und Beratungen meistens ein No-Go ;)
Auch in den DAX-Unternehmen ist im Zweifel ein Abschluss einer renommierten Uni im Zweifel mehr Wert.

antworten
WiWi Gast

Profilcheck Praktikum UB

WiWi Gast schrieb am 13.07.2018:

Das einzig stressige an einem DH-Studium ist der Ausfall der Semesterferien. Akademisch und qualitativ steht ein DH-Studium unter einem FH-Abschluss und weit unter einem Uni-Abschluss.
Nicht umsonst ist DH für die großen Banken und Beratungen meistens ein No-Go ;)
Auch in den DAX-Unternehmen ist im Zweifel ein Abschluss einer renommierten Uni im Zweifel mehr Wert.

Da gibt es Ausnahmen, aber da ist das duale Studium eben auch so angelegt, dass es mehr als eine bessere Ausbildung ist.

In der Regel ist es hingegen so, dass man während der Praxisphasen als billige Arbeitskraft eingesetzt wird und für die ersten drei Jahre einen an die Unternehmenskultur angepassten MA hat.

antworten

Artikel zu UB

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 26. November 2017.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Handbuch Consulting

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

Consulting-Branchenstudie 2015/2016 - Beratungsboom, digitale Beratertalente umkämpft

Cover BDU-Consulting-Marktstudie 2015/2016

Auf einen Rekordumsatz von 27 Milliarden Euro ist der Branchenumsatz im Consulting im Jahr 2015 gestiegen. Der Branchenumsatz legt damit in Deutschland um 7 Prozent zu. Auch für das Jahr 2016 bleiben die Unternehmensberater optimistisch. Der Kampf um die digitalen Beratertalente ist daher in vollem Gange, so das Ergebnis der BDU-Consulting-Marktstudie 2015/2016.

Unternehmensberater sehen ihre Geschäftslage 2016 optimistisch

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die deutschen Unternehmensberatungen gehen mit Optimismus in das Jahr 2016. Am positivsten bewerten IT-Beratungen die aktuelle Geschäftslage. Die Stimmung der Organisations- und Strategieberatungen hat sich ebenfalls deutlich verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt die Geschäftsklima-Befragung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU).

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

consultingsearcher.com - Suchmaschine für Unternehmensberater

Screenshot der Suchmaschine für Unternehmensberater "consultingsearcher.com"

Bundesweit bieten rund 14.000 Unternehmensberatungen ihre Dienste an. Doch wer von ihnen kann was und wie gut sind sie wirklich? Die neue Suchmaschine consultingsearcher.com der WirtschaftsWoche bietet Orientierung.

Antworten auf Profilcheck Praktikum UB

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 19 Beiträge

Diskussionen zu UB

6 Kommentare

Alternative zu Horvath

WiWi Gast

CtCon Hatte mit denen auf Kundenseite zu tun. Sehr gute Leute. Insbesondere die Partner sind stark gewesen und haben konzeptionel ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.