DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Porsche

Re: Praktikum bei Porsche?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktikum bei Porsche?

Hallo Forum,

hat jemand von euch schon ein Praktikum bei Porsche gemacht?
Natürlich irgendwo im kauffm. Bereich? (Vertrieb/Dispo/Logistik) ?

Erfahrungswerte? Vergütung?

Würdet ihr wieder dort hin?

Wie sehen die Chancen aus?

Also lasst mal hören!

Pogo

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

3,4k sind standard Vergütung

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

warum erzählt ihr immer so einen mist? 3400 Euro für ein Praktikum?? Glaubt nicht so einen Schwachsinn. Posche zahlt für Praktikanten zwischen 800 und 1200 ¤

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

habe die Zahl 400 plus Monatskarte von einem Bekannten gehört(November 2006)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Porsche unterscheidet nach nach 1. und 2. Praxissemester.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

  1. oder 2. Praxissemester, scheißegal welches du wirst von Porsche dafür nie 3,4k bekommen. Das ist echt der größte Stuss den ich hier je gelesen habe...
antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

3400?? hahahahaha... ich verstehe nicht was müntefering gegen die "Generation-Prakrikum" hat wenn das stimmt ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

wahnsinn, in welchen Paralleluniversen sich manche BWLer rumtreiben. Porsche zahlt je nach Qualifikation zwischen 420 und 650 Euro. Nachzulesen auf der Firmenhomepage.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

habe das mit 3,4k aber auch gehört

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Porsche lässst in Ausnahmefällen zu dass ein ehemaliger Praktikant als freier Mitarbeiter tätig ist, wenn man sich dann gut verkauft ist natürlich mehr drin als das übliche Praktikantengehalt.

Aber 3.400¤ sind absoluter Schwachsinn. Schaut euch mal die durchschnittlichen Absolventengehälter an und überlegt dann mal was ihr da für einen geistigen Dünnpfiff von euch gebt...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

gerade als freier Mitarbeiter ist das locker drin!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

das glaubst du ja wohl selbst nich

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ich kann nur nochmal davor warnen den geistigen Dünnpfiff hier zu glauben. Freier Mitarbeiter hin oder her, ich bin gerade im Praxissemester und unter meinen Mitstudenten mit den 1000¤ die ich in der Beratung bekomme ein Großverdiener. Die Mehrheit wird mit 400 - 600¤ abgespeist und es gibt nur wenige die auch 1000¤ bekommen. Das Zahlen in aller Regel nur wenige dienstleistende Unternehmen.

Spesen rechne ich hier nicht mit ein, andere multiplizieren anscheinend die Spesen mit dem Faktor 5, addieren das zum Grundgehalt und posten den Unsinn dann hier. Da fällt mir nur ein Wort ein: LÄCHERLICH!

Eine Kommilitonin von mir macht ihr Praktikum in einer Porsche-Vertriebsgesellschaft im Ausland und ihr Gehalt passt ziemlich sicher in die Kategorie 400-600¤, ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern was sie genau gesagt hat aber das deckt sich ja übrigens auch mit den Angaben auf der Homepage.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Wer braucht denn eine Uni um soviel zu verdienen?
Ich sage nur FHDW Paderborn rulez alta!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

3,4 k ist natürlich nicht drin aber 2,5k ist bei Porsche locker drin, wer weniger bekommt hat einfach schlecht verhandelt

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Genau, locker vom Hocker selbst ohne Vordiplom... Beim Schülerpraktikum kommen die meisten auch über 1,5k, seidenn sie verhandeln grottenschlecht.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

ist ja mal wieder typisch für das forum hier....

...keiner weiss was, alle reden mit

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ach Leute hört doch mal auf mit dem Unsinn, ich habe einen Kollegen der mal bei Porsche sein Praxissemester gemacht hat. Als ich ihn fragte hat er mir fast vor Lachen sein Bier ins Gesicht gespuckt. 3,4k in einem Industrieunternehmen, euch hat doch jemand ins Gehirn gehustet...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

also hab meinen vertrag bekommen, 6 monate a 650 euro.

wenn noch sozialabgaben dazu kommen würden (bei mir nicht) dann wird das brutto erhöht, bis 650 netto bleiben....

grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

warum sollte Porsche oder irgendein anderes Unternehmen (exkl. IB, UB) einem Praktikanten 3400 ¤ zahlen? Dafür bekommen die doch schon einen normalen Angestellten.

Das Maximum was man in der Regel als Praktikant bekommt ist 1000¤.

Bei mei McK kann man als Doktorand schon mal 3400 ¤ im Praktikum verdienen. Und als Teilnehmer einer der Top-MBA Programme kann man in seinem Summer-Intern bei manchen Investmentbanken in New York noch viel, viel mehr verdienen.

Der Normalsterbliche hat aber mit 800-1000 ¤ zumeist einen sehr guten Deal gemacht.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Viele Köche verderben den Brei ...

Auf die Frage,

ne` Praktikum bei Porsche ist immer eine gute Referenz. Und das vorweg: wenn du eine Chance auf einen Berufseinstieg bei Porsche haben willst, ist ein Praktikum dort Pflicht! Gleichwohl, wenn du in der Automobil bzw. Zulieferindustrie arbeiten möchtest.

Generell ist, wie schon erwähnt, die Vergütung für Praktikanten klar geregelt; 650¤ für Zuff, LB, W und Leipsch.

Alles andere sind die Vorstellungen für einen Berufseinstieg. Doch bis dahin gilt es, erstmal ein Praktikum zu erhalten. Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ich lach mich schief was manche hier für Vorstellungen haben.

  1. Steht auf der Homepage von Porsche, wie hier auch schon erwähnt, dass man:
    Je nach Qualifikation und Dauer erhalten Sie zwischen 420 und 650 EURO pro Monat. (Quelle: Porsche jobs-FAQ)

  2. Ich hab jetzt schon ein paar Ausschreibungen mit 1400¤ gesehen, vor allem bei Beratungsagentueren Richtung IT-Consulting. Da wird allerdings von Höchstgrenze gesprochen. D.h. wie viel man effektiv erhält ist wieder ein anderes Thema. Ich nehme mal an das kaum ein Bewerber die Qualifikation mit bringt die so ein Gehalt nachher auch recht fertigt.

  3. Am schlechtesten zahlen gerade die ganzen Großen.
    DC-AG max 650¤ im 2. Praxissemester
    Telekom max 750¤ im 2.Praxissemester
    ...

  4. Da wo viel gezahlt wird sind die Anforderungen meist auch sehr hoch. Wer so einen Quatsch von wegen 3400¤ vezapfen muss hatte wohl eher den Fokus auf dem Finanziellen als auf dem Lernfaktor, zumindest spricht dafür der negativ IQ der so etwas erzählen lässt.
antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

nicht veräppeln lassen. Da wollte wohl jemand die Diskussion ein wenig anheizen ... was ja scheinbar auch gelungen ist. :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Was für einen Dienstwagengibt es denn?
Ich habe gehört, einen Porsche oder irgendsowas, stimmt das?!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

So Leute,

komme jetzt gerade vom Vorstellungsgespräch für das 2. Praxissemester bei Porsche.

  1. Es gibt 650¤, nicht verhandelbar und nur deshalb weil die Stelle anspruchsvoll ist.

  2. Kein Dienstwagen obwohl ständig für Meetings zwischen den Standorten gependelt werden muss. Statt dessen wird der Privat-PKW genutzt.

Noch Fragen?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

jo,

so sieht's auch bei mir aus, 650 (weil eben 6 monate) verhandlungen gab's nicht, warum auch?

  1. es ist ausreichend
  2. der name im cv ist wahrscheinlich mehr wert, als hunder euro im monat hin oder her

ich bin sehr zufrieden, auch wenn einige von uns bis knapp 1000 euro bekommen

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo, habe irgendwo gehört, dass der jeweils beste Porsche-Praktikant eines Jahres einen Porsche als kleines Dankeschöne erhält. Kann mir einer sagen, ob an der Geschichte etwas dran ist? Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ist richtig. Habe bis jetzt 2 Praktika bei Porsche gemacht. Seit dem zweiten habe ich einen kleinen Boxster in der Garage.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Man kriegt nicht nur einen Wagen sondern wird auch Miteigenturmer von Porsche.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Das kann ja jeder werden, wenn er sich ne Aktie kauft.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ja aber die Aktie muss man sich "erkaufen" und nicht als dankeschön erhalten du Schlaumeier!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ist ja süss, dann sinds jetzt also drei!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ach Kinder wozu der ganze Senf hier?

Es gibt für "gute Praktikanten" einen Talent-Pool, in dem man auch nach dem Praktikum noch "gefördert" wird. Er erleichtert den späteren eventuellen Einstieg. Man bekommt noch die Möglichkeit als Werksstudent zu arbeiten etc.

Also das "normale" Program

Hört doch mal auf nur Gips hier zu schreiben ihr Vögel

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ich habe gehört das wenn man im Talent Pool ist man ständige finanzielle Unterstützung des Konzerns erhalten kann - bis zu 1000 Euro im Monat für 12 Monate....

Außerdem bekommt man einen VW zu günstigen Leasingraten (leider kein Porsche)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

also, um nochmal ein paar wirkliche fakten zu bringen

  • praktikantengehalt: 650¤; bei freiwilligen praktika (sozialversicherungspflichtig) wird das gehalt entsprechend angepasst, sodass man nacher wieder ~650¤ raus hat
  • bei empfehlung durch die fachabteilung erfolgt ein interview mit der personalentwicklung
    a) man ist sehr gut --> aufnahme in das pole position program; benefits: porsche magazin "christopherus" kostenlos, einmal im jahr wird man zu einem event eingeladen und man wird bei weiteren praktika, der dipl arbeit oder dem berufseinstieg bevorzugt berücksichtigt
    b) man ist mittelmäßig gut --> porsche praktikantenpool; benefits: jährliches schreiben mit der bitte einen aktuellen status der karriere an porsche zu übermitteln; aufgrund dieser angaben wird man dann für interessante positionen eingeladen
    c) personalabteilung hält einen für nicht aktualisierungswürdig

ich bin bei der option b) dabei. hätte mir a) gewünscht, aber man kann nicht alles haben. ich hab ein angebot vpon porsche bekommen; final bin ich aber aufgrund attraktiverer aussichten bei einem anderen unternehmen eingestiegen

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ich mache zur Zeit ein Praktikum bei Porsche im Marketing (Medienproduktion). Ich kann es nur jedem empfehlen sich bei Porsche zu bewerben ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Volle Anerkennung an meine zwei Vorredner! Habe auch Praktikum (2. Praxissemester, Ingenieursstudium) bei Porsche gemacht und habe 650¤ pro Monat bekommen, davon gingen noch rnd. 56 für Studenten-Krankenversicherung weg. Kann´s aber auf jeden Fall, jedem der die Möglichkeit hat, weiterempfelen!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Moin,
habe auch 650¤ bekommen. Im Entwicklungszentrum in Weissach. Vergesst den Ort - Porsche ist einfach der Hammer!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hey Leute,
ich interessiere mich auch für ein Praktikum bei Porsche.
Also 650 ¤ scheinen ja wohl wirklich die Wahrheit zu sein, aber das ist ja nicht alles bei einem Praktikum.
Mich würden 2 Dinge noch interessieren:

  • Wohnungssuche:
    Wie habt ihr das mit der Wohnung gemacht, sofern ihr nicht in der Nähe wohnt? Hilft einem Porsche dort / kann man sich mit anderen Praktikanten zusammenschließen? / Gibt es womöglich irgendwelche werksseitigen Einrichtungen?

  • Aufnahme pole position program:
    Hat jmd. einen Freund / Bekannten der in diesem Programm aufgenommen worden ist? Mich würde interessieren, ob da nur die "High"-Students rein kommen oder ob es sich wirklich nur nach der Leistung im Praktikum orienitert?

Danke für die Antworten

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo,

Porsche hat ständigen Kontakt zu den Wohnheimen in der Umgebung, aber auch über das "interne Schwarzebrett" kann geholfen werden.
An der Wohnung wird es nicht scheitern.
Werksseitige gibts leider nichts.

zu Pole Position:

Die Chancen als BWLer aufgenommen zu werden sind fast =0, da bei Porsche die Ing.s regieren und auch nur die bekommen die seltenen Stellen.
Selbst ein Level drunter gibt es aber noch ein Programm, da ist es wesentlich einfacher.

Aber auch wenn du im Pole Position drin bist, nicht zu viel erwarten! Ich habe es ganz typisch durchlaufen:

Praktikum-->Werkstudent-->Festanstellung.

Also viel Erfolg

antworten
ChristianR

Re: Praktikum bei Porsche?

Hey danke schön für die Antwort. Ich war der Lounge Gast, der das am 24.01. geschrieben hatte.
Zu viel erwarte ich nicht von diesem Programm, aber ein großer Vorteil für eine spätere Bewerbung ist es natürlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

hi zusammen,
gibt es beim Praktkium/Diplomarbeit auch Wohngeldzuschuss? bei Siemens zB gibt es zusätzlich noch 150¤/Monat.
und wie siehts im Bereich Marketing/Eventmanagement mit Festanstellungen nach der Diplomarbeit aus? hat man überhaupt Chancen? ich denk es werden viele Studis versuchen über Diplomarbeit etc. versuchen zu Porsche zu kommen...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo zusammen,

bei mir steh das Praxissemester vor der Tür und nun wollte ich mal fragen ob es sich überhaupt lohnt für mich mich bei Prosche zu bewerben, da ich keine überdurschnittlich guten Noten hab. Leider nur 2,6 lohnt es sich da überhaupt ne Berwebung loszuschicken oder was sind die Kriterien die Porsche an seine Studenten stellt???

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Ihr diskutiert hier alle über Gehalt was für ein Auto man bekommt....
Mich würde mehr interessieren was Porsche denn für Anforderungen an seine Prktikanten stellt damit man überhaut ne chance hat dort anzufangen. Notenschnitt, Vorpraktika......

danke für die info un bitte nur von leueten die wissen von was sie reden und nicht vom hören sagen

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Das ist leicht zu beantworten, denn die Bewerbungen werden von der Personalabteilung "nur" sondiert und an den Einsatzbereich weitergeleitet.

Der Bereich entscheidet über ein event. Gespräch, welches auch ohne Personalabteilung stattfindet.

Also kann ich dir leider keine "harten Fakten" nennen, da es auf deinen "zukünftigen" Betreuer ankommt; und auf was dieser wert legt...

ein akzeptabler Notenschnitt, vorherige Arbeitserfahrung und ein entsprechendes Anschreiben sollten also reichen.

Auch bei Porsche wird nur mit Wasser gekocht.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo!

Ich finde es auch total irrelevant hier über irgendwelche Gehälter zu diskutieren, man sollte sich doch lieber erst einmal fragen, was überhaupt die Anforderungen sind, um sich dort überhaupt auszuzeichen.

Womit ich direkt bei meinen Fragen wäre, was in einem Vorstellungsgespräch bei Porsche zur Sprache gebracht wird und wie man sich verhalten sollte.
Da ich die Ehre habe und zu einem Vorstellungsgespräch geladen bin, würde ich mich sehr freuen, wenn mir jemand vielleicht etwas Auskunft geben könnte.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

wie ich bereits geschrieben habe:

es kommt darauf an.

auf jeden fall solltest du lernwillig sein und die täglichen arbeitszeiten als flexibel ansehen, sprich jeden tag um 6 uhr raus ist nicht.
verhalten: ein wenig bescheidenheit gehört dazu.

was gefragt werden könnte?

wieder: es kommt darauf an, wen du vordir hast.

von der modellpalette über die funktionsweise eines boxermotors ist alles dabei ;-) wieso porsche? wieso diese stelle etc. pp

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

ab dem wievielten semester, kann man denn als praktikant/werkstudent bei porsche anfangen? in den ausschreibungen steht für werkstudenten jewils nach mind. grundstudium/vordiplom gilt das auch für praktikanten? was für einen notenschnitt haben denn die hier angenommenen praktikanten ca?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo zusammen,

bei mir steht ebenfalls im Oktober das Praxissemester an.
Ich würde mich gerne bei Porsche dafür bewerben, habt Ihr eine Kontakadresse für mich oder einfach über Homepage suchen?

Vielen Dank im vorraus

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo,

an den letzten Schreiberling: Einfach auf die Homepage gehen und unter "Jobs" auf den "Job Locator" gehen. Du findest auf der Homepage auch jede Menge nützliche Infos. Wo und wie du dich bewerben musst ist von Praktikum zu Praktikum verschieden. Für die meisten Stellen musst du eine Online-Bewerbung ausfüllen, wie man es auch von anderen Unternehmen gewohnt ist. Bei einigen der Porsche Töchter, deren Stellenangebote man auch im Job Locator findet, kannst du dich per mail (wie gewohnt Mappe als PDF) oder per Post bewerben.

Ich selber habe mich vor einigen Tagen Online für den Bereich Marketing beworben und auch schon einen Anruf erhalten, dass ich in der Vorauswahl bin und meine Unterlagen (die ich per mail auf Anfrage nachgesendet habe) geprüft werden.

Meine Frage hierzu: Hat jemand von euch schon mal ein Praktikum bei Porsche im Bereich Marketing absolviert? Gibt es ein Assessment Center das man durchlaufen muss?
Sollte ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden, soll ich meine Kreativ-mappe mitnehmen? Ich studiere Business Consultancy (ähnlich BWL) auf Englisch mit Schwerpunkt Marketing & Sales.
Ansonsten würde ich mich über alle Tips freuen.

Cheers

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo,
Ich interresiere mich auch für ein Praktikum bei Porsche.
Wie viele hir beschrieben haben, befinden sie sich gerade in einem Studium und suchen ein Praktukum im Ramen des Studiums. So habe ich es auf jedenfall verstanden.
Ich erarbeite mir aber zur Zeit noch mein (Fachabi) und möchte gerne ein Praktikum absollvieren um den Praktischen Teil des (Fachabis) zu erreichen.
Meine Frage währe also ob es in meinem Fall überhaupt möglich ist für ein solches Praktikum angenommen zu werden?
Freue mich auf baldige Antwort,
Mfg.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Hallo,

ich möchte in den Semesterfeiren für ein Praktikum bei Porsche bewerben und wollte fagen ob das geht?
ich selber komme aus Dortmund und wie ich auf der Homepage gesehen habe kann man nur in In Stuttgart, Biessingheim...etc. arbeiten.

Helfen sie dir auch eine Wohnung zu finden und soll man das in die Bewerbung schreiben, dass es schön wär wenn sie mir dabei helfen würden eine Wohnung zu finden?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Nicht in der Bewerbung reinschreiben. Wenn sie dich nehmen kannst du Fragen ob es Hilfe geht (aber die Personalabteilung. Die Fachabteilung weiß sowas häufig nicht). Normalerweise haben einige Firmen Kontakte zu Studentenwerken für Studentenzimmer. Sonst musst du vorher selbst runter und suchen.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Praktikum bei Porsche?

Da gibt es m.E. Listen, die Dir die Personalabteilung mit dem Vertrag zuschicken wird. Allerdings sind diese Unterkünfte entweder maßlos überteuert oder längst vergeben. Mit etwas Geschick findest Du aber auch so eine Bleibe.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

hallo ich suche ein kontaktadresse damit ich direkt meine bewerbung schciken kann
merci
Nathan dubois
France

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

hallo an alle!
Also wie gesagt die einzige Möglichkeit sich für einen Praktikum zu bewerben ist über die Porsche Internetseite (joblocator).
Ich bin Karlsruher Student aus Frankreich, mein Deutsch ist ok mach immer noch viele Fehler, als Vordiploms Note hab eine 2.6.
Ich hab mich mehrmals beworben und es hat bei mir geklappt : habe nach Aufforgerung meine Unterlagen geschickt, bin etwas später in Weissach eingeladen worden, und habe ein 7 monatiges Vertrag unterschrieben. Stellt euch nich die Frage : bin ich gut genug für Porsche? Wenn ihr eure Bewerbung nicht schickt werden sie mit sicherheit nie Praktikant!
Note sollte nicht zu schlecht sein denk ich mal aber wenn ne 2.6 reicht reicht eine 3 auch noch...und nicht vergessen Porsche braucht viele Praktikanten!!

Ich denke sie achten eher auf "Cleverheit" und technisches feeling als auf den Noten in thermodynamik...

Mit den Vertrag bekommst du eine E Mail mit einer Liste von Wohnungen und Zimmern :Alle Preise(250-1200), alle Flächen (10-200 m²)
Der Porsche Angestellte mit dem ich geredet habe hat folgendes gesagt: wenn man sich nicht blöd anstellt, und flexibel arbeiten kann wird man leicht zum Werksstudent oder kann seine DiplArbeit bei Porsche machen...und sie wissen dass wir nicht alles wissen können wir gehen ja dort um was zu lernen oder?? Also dort gilt Fragen stellen und interessiert wirken!!
Viel Glück an alle!!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

"hallo an alle! ..."

du bist mir sympathisch :)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Habe ein Vorstellungsgespräch in Bietigheim-Bissingen. Kann mir jmd von seinen Erfahrungen dort berichten?
DANKE!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum bei Porsche?

Klingt nach Porsche Consulting - viel Erfolg! Ist eine kleine Beratung wie die meisten anderen auch.

antworten
ChristianR

Porsche Consulting

"Klingt nach Porsche Consulting - viel Erfolg! Ist eine kleine Beratung wie die meisten anderen auch."

Kennst du dich mit Porsche Consulting aus bzw. hast Erfahrungen gemacht? Wäre für mich interessant, da ich eine Bewerbung dort für ein Praktikum nicht ausschließe.

antworten
WiWi Gast

Praktikum Porsche

Hallo,

ich bin gerade im 5. Monat (von 6) bei Porsche als Praktikant. Gehalt ist 650, richtig.
Leider kann ich mich meinen Vorrednern nicht anschließen. Ich würde es definitiv nicht mehr machen wenn ich die Wahl hätte (auch wenn das sehr abhänging vom Betreuer ist, wo ich nicht so viel Glück hatte).

Unter 10-11 Stunden am Tag komm ich so gut wie nie aus dem Büro raus, oft bleibt noch Arbeit fürs Wochenende. Ich bin der Ersatz einer vollen Arbeitskraft (was ja eigentlich gerade nicht sein sollte bei einem Praktikum). Wenn man das Geld mit den Stunden in Relation setzt, ist die Bezahlung ein Witz gegenüber anderen Firmen, wo man eine 35 Stundenwoche hat.

Ich kann nur empfehlen: Wenn ihr wirklich da hin wollt, dann pocht darauf, dass ihr in eurem Arbeitsvertrag ne wöchentliche Arbeitszeit stehen habt, ich habe es bitter bereut das nicht getan zu haben.

Und noch ein Tip: Wenn euch der Betreuer beim Vorstellungsgespräch unsympatisch ist, lasst die Finger davon und lasst euch nicht vom Namen blenden. Das habe ich getan und es täglich bitter bereut.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hi Lounge Gast 23.09.08

wo hast du denn parktikumm gemacht, ich meine in welcher abteilung, controlling, einkauf, finanzen....?

danke

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

es hört sich sehr stark nach Ludwigsburg an. Ich tippe auf Marketing, Vertrieb oder Travel Club...

Kann wirklich hart sein, ist aber wirklich vom Betreuer abhängig....ich wurde auch hängen gelassen. Aber es hat sich trotzdem gelohnt. Ich hatte ca. eine 60 Stunden Woche...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

60 stunden woche im praktikum?
wer soll dir das abnehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Du musst mir das nicht glauben, es ist eben Fakt.

In der Regel war es eben ein 12 Stunden am Tag. Morgens gegen 7.30 gekommen, weil es viel zu tun gab und gegen 18.30 bis 19.30 wieder weg....

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hi!

Habe eine Einladung zum Pole Position Gespräch bekommen und wollte mich erkundigen, womit ich in dem Interview rechnen muss?

Hat da jemand Erfahrungen und kann mir ein paar Tipps geben?!

Vielen Dank dafür im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Darf ich fragen, wo (also in welchem Bereich) die 60h-Woche bei Porsche herrscht? Hab gerade mehrere Angebote - u.a. auch von Porsche.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Während meines Praktikums bei der PAG habe ich ebenfalls eine Menge Stunden abgeleistet. Im Durchschnitt über 6 Monate etwa 55h/W.

Die Frage nach der Abteilung kann ich dir leider nicht beantworten. Ich habe allerdings in meiner Zeit bei der PAG keinen Praktikanten kennengelernt, der wesentlich weniger gearbeitet hat.

Jeder der ein Praktikum (egal bei welcher Firma) antritt sollte sich im vorhinein fragen, wozu er das überhaupt macht. Wenn ihr auf der Suche nach dem "schnellen Geld" seid, dann geht zu Daimler oder zu Bosch (35h Woche). Wenn ihr jede Menge Erfahrungen, Einblicke und einen hervorragenden Eintrag für euren Lebenslauf möchtet, dann entscheidet euch für Porsche.

Und noch etwas: Wer bitte rechnet als Berufseinsteiger mit weniger als 50h die Woche? Da ist so ein Praktikum schonmal ein gutes Training...

Weiss jemand noch etwas wegen dem Pole Position Gespräch? Wäre über Tipps sehr dankbar.

Gruss

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

hi,

ich hatte erst kürzlich ein gespräch bei porsche, das war sehr theoretisch gehalten, hauptsächlich wurden definitionen und erklärungen gefragt. ich habe mich für finanzen/controlling beworben und da wurde gefragt, was SAP bedeudet (systeme, anwendungen und programme der datenverarbeitung oder so) und begriffsabgrenzungen...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

  1. wieso sollte man als praktikant durchgehend +50h arbeiten?
  2. definitionen im vorstellungsgespräch abzufragen halte ich für kindergarten. absolut keine aussagekraft.
antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hat jemand Informationen für mich, wie so ein Porsche Pole Position Gespräch abläuft?

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Ich kann dem nur zustimmen. Eine 35h Woche werdet ihr bei Porsche nur in seltenen Fällen haben. Mir ist zumindest keiner bekannt :-)!
Die Regel ist, grade in den Verwaltungsbereichen, dass es eher auf die schon genannten 50-60h hinausläuft...
Wer sich dessen bewusst ist hat dafür i.d.R. ein Praktikum in dem er einen umfassenden Einblick bekommt!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hallo zusammen,

ich habe die Beiträge mit Interesse gelesen und möchte gerne etwas zur Arbeitszeit hinzufügen:

Ich arbeite zwar nicht bei Porsche, aber ebenfalls bei einem Automobilhersteller. Natürlich hat man als Praktikant das Recht pünktlich Feierabend zu machen. Sinn und Zweck eines Praktikums ist es allerdings, Einblicke in die spätere Arbeitsweise zu erhalten. Hierzu gehört neben dem Aufgabengebiet, Belastbarkeit eben auch der zeitliche Horizont.

Auch ich habe einen Praktikanten und würde ihm nie verbieten pünktlich zu gehen. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass die guten und wissbegierigen Studenten in der Regel so viel arbeiten wie ich - ca. 50 - 60 Stunden! Dieses Engagement wird bei vernünftiger Arbeit stets positiv ausgelegt!
Ein guter Indikator ist normalerweise das Arbeitsvolumen der Abteilung: ist viel zu tun so sollte man etwas länger bleiben, ist weniger zu tun, kann man getrost pünktlich Feierabend machen.

Dienst nach Vorschrift sollte ein BWL'er nicht an den Tag legen - Jedoch Arbeit mit ins Wochenende zu nehmen halte ich für maßlos übertrieben.

Die Praktikumsvergütung von 650 € ist übrigens absolut marktgerecht für die Automobilbranche.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

40 bis 60 Stunden Wochen-Arbeit? Soll ein Praktikum nicht der Ausbildung dienen? Ich glaubs`s nicht, wie Praktikanten in einigen Unternehmen offensichtlich ausgenutzt werden!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

650 euro soll "marktgerecht" sein?
bist du eine programmierte arbeitsmaschine und ist das wirklich deine meinung?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

bei 60h in der woche macht das einen stundenlohn von weniger als 3 € brutto.
und jeder der schonmal praktikant war, weiss, dass gerade die automobilbranche praktikanten oft als billige arbeitskräfte einsetzt, und der lerneffekt damit sehr gering ist (von dem minimalen betreuungsaufwand ganz zu schweigen).
und oft schreiben sich gerade diese unternehmen noch fair company auf die fahne. jedoch frage ich mich wie ein student sein studium finanzieren soll, wenn er schon von der arbeit nicht leben kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Ich denke auch, dass ein Praktikum bei einem Autohersteller abolut überwewertet wird, und 60 Std die Woche ist ja wohl krass

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

War denn schon jemand bei einem Gespräch nach seinem Praktikum zum Thema Pole Position?
Kann mir bitte jemand sagen, wie das genau abläuft und ob ich mich darauf vorbereiten kann?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Schönen guten Abend zusammen,
mir liegt ein Angebot u.a. für ein Praktikum in der Porsche Consulting GmbH vor.
Hat jemand in diesem Bereich schon ein Praktikum gemacht und welches Fazit kann man daraus ziehen?
Außerdem würde mich doch wirklich mal interessieren ist es wirklich so erstrebenswert den Namen Porsche in seinem Lebenslauf stehen zu haben? Hat hier irgend jemand die Erfahrung gemacht, dass das Praktikum bei Porsche als besonders wichtig bewertet wird für spätere Bewerbungen im Berufsleben sei es in der Automobilbranche oder einer anderen Branche? Was kann ich mir darauf einbilden?
Warum nicht z.B. zu Bosch oder Daimler gehen?Meinungen?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Also mein Sohn hatte letzte Woche das Gespräch bei Porsche. Als er nach Hause kam war er der Meinung das das Gespräch nicht gut gelaufen sei. Am nächtsten Morgen um 10Uhr klingelte das Telefon und er hat die Zusage bekommen. Einen Tag später war der Vertrag auch schon da.
Ich freue mich riesig das mein Sohn die Praktikantenstelle hat

Schade finde ich, das auf die vielen Fragen nach den Anforderungen und Erfahrungen nicht geantwortet wird und auch keine wirklichen Erfahrungen ausgetauscht werden

Grüße
Joe

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

3,4k ist quatsch, allerdings 3.000 im praktikum ist factum, kenne selbst 3 die bei porsche waren und das verdient haben...dazu entsprechend fahrtkostenerstattung, taxi nach hause usw.,
alle die hier rumnörgeln das das mist ist sollten sich mal richtig informieren

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hallo Joe,

das sich hier nicht ausgetauscht wird, liegt daran, dass die Anforderungen in jedem Bereich anders sind. Sogar innerhalb der verschiedenen Bereiche.

Praktikanten stellt jeweil die Fachabteilung ein und nicht irgendein Personaler! Da gehts viel über Symphathie und ob man eben ins Team passt.

Sonst wie immer: Motivation, Bescheidenheit, Leistungswille etc. pp

Patentrezepte kann leider keiner geben.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hat jemand Erfahrung bezüglich der Zeiten?
Sind die dort angegebenen Zeiten verbindlich oder kann man sich auch abweichend von dem genannten Termin bewerben?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Sie sind insofern relativ verbindlich, dass es meistens einen Vorgängerpraktikanten gibt, von dem du die Aufgaben deiner Stelle erklärt bekommen sollst... Aber gewisser Speilraum ist da sicher vorhanden!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

wie gut müssen die noten sien um chancen auf ein praktikum zu bekommen? Soweit man das sagen kann...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

"...3,4k ist quatsch, allerdings 3.000 im praktikum ist factum, kenne selbst 3 die bei porsche waren und das verdient haben...dazu entsprechend fahrtkostenerstattung, taxi nach hause usw.,"

Ja genau, das kann ich bestätigen. 3000 Netto verdient man als Praktikant. Gut den Boxster kann man am Ende vom Praktikum behalten. Aber man muss nicht. Man kann ihn auch gegen einen 911er umtauschen. Allerdings nur in schwarz. Oftmals bekommt man als guter Praktikant am Ende auch direkt das Angebot für einen Vorstandsposten. Ich kenne selbst 3 Leute die...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Aus aktuellem Anlass bekommt man statt des 911ers nur noch einen Cayman mit max. 7.500kM in den Serienfarben. Ob man sich da eine aussuchen kann, hab ich nicht herausgefunden ;D... ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Wenn man nichts sinnvolles sagen kann, sollte man es lieber lassen....

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Noten sind glaube ich bei Porsche nicht das allerwichtigste. Du solltest aber auf jeden Fall eine Studiengang haben, der ins Profil passt, und dich auf eine bestimmte Stelle bewerben.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

ich habe während meinem praktikum auch einen cayman fahren dürfen und wenn man sich gut anstellt bekommt man den auch nach seinem praktikum geschenkt, zudem gibt es noch eine tankkarte, die nächsten 5 wartungen sind umsonst und die versicherung wird auch übernommen, lediglich muss man die kfz steuer bezahlen, aber erst nach 3 jahren, da zuvor steuerfrei,...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

zumindest auf der seite von porscheconsultinge gibt es ziemlich genaue angaben über die praktikantenvergütung. kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass im mutterkonzern deutlich mehr bzw. weniger bezahlt wird.
"
Welche Voraussetzung sollte ich für ein Praktikum erfüllen?
Voraussetzungen für ein Praktikum bei Porsche Consulting sind mindestens 3 Semester oder vergleichbare Erfahrung, erste Praxiserfahrung, überdurchschnittliche Studienleistungen, Automobilbegeisterung und sehr gute PC-Kenntnisse.

Wie lange im Voraus muß ich mich für eine Stelle als Praktikant/Diplomand (m/w) bewerben?
Sie sollten sich frühestens 6 Monate vor dem gewünschten Einsatztermin bewerben. Je nach Verfügbarkeit sind auch kurzfristige Einsätze möglich.

Wie lange dauert in der Regel ein Praktikum?
Für ein Praktikum sollten Sie sich mindestens 3, optimalerweise 6 Monate Zeit nehmen.

Wieviel Gehalt bekommt man als Praktikant?
Praktikum (Bachelorstudiengang) 650 EUR im Monat
Praktikum (Diplomstudiengang) 750 EUR im Monat
Praktikum (Masterstudiengang) 750 EUR im Monat
"
...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Ich hab mein Praktikum in LB gemacht und es war super. 650 € stimmt wohl.
Viel gelernt, die Arbeitszeit betrug etwa 55h / Woche, was ich als sehr angenehm empfand. Bei meinem vorrigen Praktikum (McK) waren es meist mehr als 80 Stunden pro Woche...

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Habe 3 Jobangebote.

  1. Bei Bosch in der Konstruktions und Entwicklungsabteilung Lohn 630
  2. Bei Daimler, Abteilung Projektmanagement /-planung Lohn 650
  3. Bei Porsche, Abteilung Qualitätsmanagement /-sicherung Lohn 650

jetzt habe ich die "Qual der Wahl", sicher ist eine 35 Stundenwoche angenehm (Daimler, Bosch), aber Porsche hats auch, trotz 40-50 St/W

Bin selber Maschinenbaustudent und alle 3 Stellen interessieren mich...
Irgendwelche Vorschläge?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Porsche sieht im Lebenslauf immer besser aus. Habe selbst ein Praktikum bei Porsche absolviert und ein gutes Zeugnis macht richtig Eindruck!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Die drei haben völlig(!) unterschiedliche Firmenkulturen. Such dir die aus, die dir am meisten zusagt.

Vom Prestige her nehmen sich die drei nichts. Mit einem Porsche Praktikum wirst du bei Bosch weniger punkten können, als mit einem Daimler Praktikum. Kommt halt wirklich auf die Firmenkultur an.

Da du bei allen drei eine Zusage hast gehe ich mal davon aus, dass du eher zu den besseren Studenten gehörst. Gerade wenn Studienleistungen und Praktika stimmen wird bei Einstellungen mehr auf das "personal fit" geschaut.

Ansonsten würde ich mich nochmal nach der genauen Aufgabenstellung umhören und dann das interessanteste wählen.

Wie gesagt, geh nach deinem Gefühl/interesse... es gibt keine Rangliste von wegen A>B

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hallo Zusammen,

habe am Mittwoch ein Vorstellungsgespräch in Ludwigsburg => demnach Vertrieb.

Hatte von euch schon jmd. ein Gespräch dort und kennt evt. die Gesprächspartner?

Was wird so gefragt und wie lange geht dieses Gespräch ungefähr?

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Ich hab in Ludwigsburg mein Praktikum gemacht. Gesprächspartner, tja es kommt drauf an wen du erwischt bzw. in welchem Gebiet du dich beworben hast.

  • Fragen zum Marketing sind fast immer dabei. Welcher "Gedanke" steckt hinter dem Panamera?

  • Die Produktpalette (S, 4s, Targa, Targa 4s, Boxster, Cayman etc)

  • Über "deinen" Markt (USA/D/GB etc.)

  • Generelle Automobilwirtschaftliche Fragestellungen "Überkapazitäten, Porsche's Philosophie auf die Frage der Überkapazitäten" usw.

  • natürlich die "soften" Fragen über dich und deine Person...
antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hallo!

Ich habe ein Vorstellungsgespräch in Bietigheim. Kann mir jemand was dazu sagen, soll ich die Porsche-historie mit Bezeichnungen der einzelnen Wagen und deren Herstellungszeitraum kennen oder reicht es die aktuelle Produktpalette mit ihren Besonderheiten zu kennen?

Wird hauptsächlich technisches Wissen abgefragt? Bewerbe mich als Mechatronikingenieur..

Danke für eine schnelle Antwort, Montag ist der Termin..

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Hallo!
Habe mich bei Porsche Leipzig beworben. Kennt jemand Ansprechpartner?
Schon mal jemand dort ein Praktikum abgeleistet. Worauf sollte man beim Bewerbungsgespräch besonders achten ?!

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Porsche

Gehalt: 650€/mtl. für Dipl. und Bachelor; 750€/mtl. für Master (siehe Homepage / FAQ)

falls es jemand hier interessiert...

antworten

Artikel zu Porsche

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Arbeitsblatt: Das Praktikum beim Steuerberater

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Das Praktikum beim Steuerberater“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt gibt einen Überblick über das Berufsfeld Steuerberater und welche Möglichkeiten es für ein Praktikum gibt.

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Freiwillige Praktika von Studierenden durch Mindestlohn gefährdet

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer

BDA, BDI und Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fordern die Regierungskoalition auf, den Gesetzentwurf für ein Mindestlohngesetz mit Blick auf freiwillige Praktika von Studierenden zu ändern. Der Entwurf sieht vor, dass freiwillige Praktika von mehr als vier Wochen mit 8,50 Euro pro Stunde vergütet werden müssen.

Studie: Die »Next Generation Praktikum« ist zufrieden und mobil

Die »Neue Generation Praktikum« in Deutschland ist außerordentlich zufrieden mit ihrem Arbeitgeber. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie an der bundesweit mehr als 7.500 Praktikanten teilnahmen. Am zufriedensten sind die Praktikanten in der Pharma-Branche.

Tipps für den erfolgreichen Weg zum Praktikum

Ein Holzweg führt über eine Wiesenlandschaft Richtung Meer.

Praktika sind zurecht ein fester Bestandteil im Studium geworden. Über 30 Prozent der Akademiker finden ihren beruflichen Einstieg über Kontakte, die sie im Praktikum geknüpft haben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Praktikum und welcher Zeitraum sollte dafür eingeplant werden?

Antworten auf Re: Praktikum bei Porsche?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 368 Beiträge

Diskussionen zu Porsche

Weitere Themen aus Praktikum & Co.