DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
PraktikumszeugnisAnwalt

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Hi
wenn man ein schlechtes Praktikumszeugnis erhält, unabhängig ob gerechtfertigt oder nicht und man einen Fachanwalt für Arbeitsrecht anheuert , damit er per Schreiben an den ehemaligen AG zur Verbesserung des Zeugnisses zu meinen Gunsten auffordert , was würde das kosten? Hat jemand schon derartige Erfahrung gemacht und kann was zur Erfolgsaussicht sagen?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Versuch es erstmal selbst, freundlich. Wenn das nicht klappt, etwas bestimmter unter Fristsetzung. Anwalt sollte Notlösung sein.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Ich gebe dir einen guten Tipp. Keine Sau prüft nach ob das Arbeitszeugnis "echt" ist oder nicht und wenn sich wirklich jemand die Mühe macht und dort anruft hast du sowieso verloren, erst recht wenn du den Weg über den Anwalt gegangen bist.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Wieso sollte ein Anwalt ein Zeugnis ausbessern können?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 26.04.2020:

Wieso sollte ein Anwalt ein Zeugnis ausbessern können?

Wenn das Zeugnis 3 oder 4 ist muss das Unternehmen dies begründen, bei Anfechtung. Die meisten Firmen haben auf so etwas kein Bock und stellen direkt eine 2 aus.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Schau im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz nach.
Praktikazeugnisse haben idR. einen Streitwert von 1000€ bis 2000€.
Daher sind die Prozesskosten und Gerichtskosten erschwinglich.

Du könntest beim Anwalt vorbei schauen und eine Erstberatung durchführen. Dies kostet maximal 190€ zzgl. MwSt und entfallen insofern der Anwalt dich vertritt.

Um deine Erfolgsaussicht zu steigern solltest du den Sachverhalt für den Anwalt aufgeschrieben haben (1-2 seitiges Worddokument) und die letzte Gehaltsabrechnung gleich beim ersten Termin mitbringen.

Überleg dir auch welchen Anwalt dich in der ersten Instanz vertreten sollte. Auch den Anwaltswechsel solltest du im Vorfeld überlegt haben, da bei einer Berufung - insofern nicht ausgeschlossen - ein anderer Anwalt besser sein kann.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Wow.. das ist die neue Generation..

WiWi Gast schrieb am 25.04.2020:

Hi
wenn man ein schlechtes Praktikumszeugnis erhält, unabhängig ob gerechtfertigt oder nicht und man einen Fachanwalt für Arbeitsrecht anheuert , damit er per Schreiben an den ehemaligen AG zur Verbesserung des Zeugnisses zu meinen Gunsten auffordert , was würde das kosten? Hat jemand schon derartige Erfahrung gemacht und kann was zur Erfolgsaussicht sagen?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 11.08.2020:

Schau im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz nach.
Praktikazeugnisse haben idR. einen Streitwert von 1000€ bis 2000€.
Daher sind die Prozesskosten und Gerichtskosten erschwinglich.

Du könntest beim Anwalt vorbei schauen und eine Erstberatung durchführen. Dies kostet maximal 190€ zzgl. MwSt und entfallen insofern der Anwalt dich vertritt.

Um deine Erfolgsaussicht zu steigern solltest du den Sachverhalt für den Anwalt aufgeschrieben haben (1-2 seitiges Worddokument) und die letzte Gehaltsabrechnung gleich beim ersten Termin mitbringen.

Überleg dir auch welchen Anwalt dich in der ersten Instanz vertreten sollte. Auch den Anwaltswechsel solltest du im Vorfeld überlegt haben, da bei einer Berufung - insofern nicht ausgeschlossen - ein anderer Anwalt besser sein kann.

Als Anwalt kann ich Dir sagen, dass ein GUTER Anwalt nicht nach RVG abrechnet sondern nach Stundensatz. Da ist der Streitwert dann schnuppe. Rechne mal realistisch mit 1.000 Euro für einen guten Rechtsanwalt, dann wird das auch was.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Ich habe das Ganze schon mal wegen eines Arbeitszeugnisses durchgezogen die Erkenntnisse die ich daraus mitgenommen habe:

  • Es gibt keinen festen Katalog an Formulierungen der rechtlich verbindlich wäre und anhand dessen eine "Note" abgeleitet wird auch wenn sich diverse Formulierungen eingebürgert haben
  • Ich habe das Ganze seinerzeit über meine Rechtsschutzversicherung laufen lassen, die hatten für das Thema einen angestellten Syndikus, der hat sich von mir die Wunschformulierung geben lassen und hat dann zwei Mal mit der Personalabteilung telefoniert und denen meinen Wunsch per E-Mail zu kommen lassen, ein paar Tage später kam dann das neue Zeugnis. Der Aufwand war so gering dass es aus Sicht der Versicherung nicht mal als "richtige" Inanspruchnahme der Versicherung galt sondern lediglich als kurze Rechtsberatung die inkludiert war
  • Firmen scheinen generell den Aufwand zu scheuen da viel Energie zu investieren und geben lieber ein neues Zeugnis aus
antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.
antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Macht es Sinn, das mit der Versicherung und dem Anwalt bereits zum Zeitpunkt der Zeugnisausstellung zu erwähnen, viellicht nur nebenbei?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Habe das mit einem Zeugnis versuchte (Note 4) persönlich folgende Erfahrungen gemacht:

  • Anwalt beauftragt
  • Anwalt hat es erst gütlich versucht, wurde abgelehnt
  • Dann kam es zur Klage
  • Klage ging verloren, weil das Gericht meinte, dass es kein Anrecht auf ein gutes Zeugnis gäbe, sondern nur auf ein wohlwollend formuliertes.
  • Kostenfaktor: 3.500 Euro

Geht also nicht immer gut.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Ja super. Und was hat dir das nach 5 Monaten dann gebracht, abgesehen von der inneren Befriedigung deines Egos?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Wie kann man sich wegen einem blöden Arbeitszeugnis so viel Stress machen, beeindruckend

antworten
ExBerater

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

Hast du dich denn in den fünf Monaten mal gefragt warum ausgerechnet du ein nur befriedigendes Zeugnis bekommen hast?

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.
antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Herzlichen Glückwunsch.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Es ging um ein Praktikumszeugnis? Ihr habt auch nichts besseres zu tun, oder.

  1. Häufig haben schlechte Zeugnisse auch Gründe. Denkt vielleicht lieber erstmal darüber nach, warum das Zeugnis schlecht ist. Kein Unternehmen schreibt grundlos ein schlechtes Zeugnis.

  2. Ich habe mich später immer erstmal nur mit CV auf Stellen beworben und bin bei ca. 100 Bewerbungen nur ein mal überhaupt nach meinen Zeugnissen gefragt worden. Kein Mensch interessiert sich für Praktikumszeugnisse.
antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

Hast du dich denn in den fünf Monaten mal gefragt warum ausgerechnet du ein nur befriedigendes Zeugnis bekommen hast?

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Schon mal daran gedacht das auch das Unternehmen Mist gebaut haben könnte?

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

Hast du dich denn in den fünf Monaten mal gefragt warum ausgerechnet du ein nur befriedigendes Zeugnis bekommen hast?

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Naja, die wenigsten Unternehmen haben nunmal Lust, sich mit einem ehemaligen (!) AN vor Gericht um ein Arbeitszeugnis zu streiten. Wenn man sich da nicht besonders Feinde gemacht hat werden die Änderungswünsche halt durchgewunken, der AN ist dann ja sowieso das Problem von jemand anderem.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

In manchen Fällen sind Führungskräfte einfach nachtragend, aber manche glauben wirklich das Märchen von der neutralen Führungskraft, die den Mitarbeitern immer wohlwollend gesinnt ist.

Im übrigen wenn die Leistung des AN so schlecht war, hätte man diesen in der Probezeit feuern können.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 26.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Wie kann man sich wegen einem blöden Arbeitszeugnis so viel Stress machen, beeindruckend

Was für Stress hatte er denn?
Seine RSV zahlte alle Kosten bis auf eine selbstbeteiligung von vermutlich 150€.
Um den Schriftverkehr hat sich der Anwalt gekümmert. Vielleicht gab es noch zwei Telefonate mit dem Anwalt und fertig.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 27.11.2021:

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

In manchen Fällen sind Führungskräfte einfach nachtragend, aber manche glauben wirklich das Märchen von der neutralen Führungskraft, die den Mitarbeitern immer wohlwollend gesinnt ist.

Im übrigen wenn die Leistung des AN so schlecht war, hätte man diesen in der Probezeit feuern können.

Kann ich absolut bestätigen, in meinen bisherigen Praktika & Werkstudententätigkeiten habe ich eigentlich immer gute, bis sehr gute Leistungen gezeigt & so wurde das auch entsprechend im Arbeitszeugnis formuliert. Bei meiner letzten Station als Werki bei einem DAX30-Chemieunternehmen hatte ich wohl zwischenmenschliche Probleme mit meiner FK. Mir war das am Anfang tatsächlich nie so bewusst, bis mir mein Vertrag nicht verlängert wurde & ich im finalen Feedbackgespräch auch ziemlich angegangen wurde. Da kamen Kommentare wie:
"Nicht flexibel genug, zu wenig Mühe gegeben, zu viel eingefordert für einen Werkstudenten (Ähhh ich hab Urlaub & den nehme ich mir auch, steht mir ja zu?) & den Werkstudentenjob nicht als Prio 1 gesehen zu haben (das hat mich ja gekillt)". Sorry, dass ich nebenbei noch studiere & meinen Fokus aufs Studium und nicht auf den Job lege. Wie das Zeugnis aussah, könnt ihr euch ja vorstellen...

Ich bin sicher nicht der perfekte AN & sicherlich liegt da auch Wahrheit in der Kritik, so ist das nicht. Teilweise sind aber auch die Erwartungen entweder überzogen, oder die Kritik schlicht unfair, just sayin'.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 27.11.2021:

Ich habe dies einmal bei einer großen, renommierten UB (nicht MBB) gemacht und folgendes erfahren:

  • Ich hatte eine Rechtschutzversicherung, Kosten damit gedeckt
  • Das Unternehmen hat sich trotz mehrfacher Aufforderung meines Anwalts geweigert, das Praktikumszeugnis von befriedigend auf gut zu verbessern durch deren Syndikus Anwalt
  • Der Prozess zog sich 5 Monate und am Ende hat das Unternehmen doch nachgegeben und ich hab mein Zeugnis bekommen. Ansonsten wäre es zu einem Termin beim Arbeitsgericht gekommen.

Wie kann man sich wegen einem blöden Arbeitszeugnis so viel Stress machen, beeindruckend

Was für Stress hatte er denn?
Seine RSV zahlte alle Kosten bis auf eine selbstbeteiligung von vermutlich 150€.
Um den Schriftverkehr hat sich der Anwalt gekümmert. Vielleicht gab es noch zwei Telefonate mit dem Anwalt und fertig.

Ganz richtig, ich hatte keinerlei Kosten und am Ende ein gutes Zeugnis, was mir für spätere Bewerbungen geholfen hat. Das ist ja der Sinn eines Anwalts, dass man sich nicht selbst kümmern muss. Ich habe hier lediglich meine Erfahrungen geteilt, kein Grund mich so anzugehen. Ob und wieviel Stress ich mir wegen eines Praktikumszeugnisses gebe, bleibt immer noch mir überlassen.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Ist halt auch immer Selbstbild vs. Fremdbild. Meistens ist das erste positiver als das zweite.

WiWi Gast schrieb am 27.11.2021:

WiWi Gast schrieb am 27.11.2021:

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

In manchen Fällen sind Führungskräfte einfach nachtragend, aber manche glauben wirklich das Märchen von der neutralen Führungskraft, die den Mitarbeitern immer wohlwollend gesinnt ist.

Im übrigen wenn die Leistung des AN so schlecht war, hätte man diesen in der Probezeit feuern können.

Kann ich absolut bestätigen, in meinen bisherigen Praktika & Werkstudententätigkeiten habe ich eigentlich immer gute, bis sehr gute Leistungen gezeigt & so wurde das auch entsprechend im Arbeitszeugnis formuliert. Bei meiner letzten Station als Werki bei einem DAX30-Chemieunternehmen hatte ich wohl zwischenmenschliche Probleme mit meiner FK. Mir war das am Anfang tatsächlich nie so bewusst, bis mir mein Vertrag nicht verlängert wurde & ich im finalen Feedbackgespräch auch ziemlich angegangen wurde. Da kamen Kommentare wie:
"Nicht flexibel genug, zu wenig Mühe gegeben, zu viel eingefordert für einen Werkstudenten (Ähhh ich hab Urlaub & den nehme ich mir auch, steht mir ja zu?) & den Werkstudentenjob nicht als Prio 1 gesehen zu haben (das hat mich ja gekillt)". Sorry, dass ich nebenbei noch studiere & meinen Fokus aufs Studium und nicht auf den Job lege. Wie das Zeugnis aussah, könnt ihr euch ja vorstellen...

Ich bin sicher nicht der perfekte AN & sicherlich liegt da auch Wahrheit in der Kritik, so ist das nicht. Teilweise sind aber auch die Erwartungen entweder überzogen, oder die Kritik schlicht unfair, just sayin'.

antworten
WiWi Gast

Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

WiWi Gast schrieb am 27.11.2021:

ExBerater schrieb am 26.11.2021:

Krass dass wir schon soweit gekommen sind dass man sich gute Leistungen erklagen kann.

In manchen Fällen sind Führungskräfte einfach nachtragend, aber manche glauben wirklich das Märchen von der neutralen Führungskraft, die den Mitarbeitern immer wohlwollend gesinnt ist.

Im übrigen wenn die Leistung des AN so schlecht war, hätte man diesen in der Probezeit feuern können.

Das könnte ich mir gut vorstellen. Zum einen ist es nicht die Führungskraft, die die Kosten zu tragen hat. Also weder privat noch über das Budget des Fachbereiches. Zum anderen ist die Führungskraft ja selber ein Arbeitnehmer, der Leistung erbringen muss.

Mein Teamleiter hat mich quasi ganz alleine auf ein Projekt gesetzt, wo sein Bonus von abhängt. Mein Gehalt ist allerdings vom Projekt unabhängig. Das Projekt ist aufgrund von sche*ß Projektleitung im Verzug.
Ich werde Anfang 2022 wechseln und kann mir auch vorstellen, dass er nachtragend reagiert, wenn sein Bonus deshalb wegfällt.

antworten

Artikel zu Anwalt

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Freeware: Arbeitszeugnis

Freeware Arbeitszeugnis

Zeugnis per Mausklick: Mit dem kostenlosen Tool »PC-Arbeitszeugnis« werden die einzelnen mit Schulnoten bewerteten Kompetenzen zu einem kompletten Text verarbeitet. Sehr geeignet für alle, die ihr Praktikumszeugnis selber schreiben dürfen.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Zeugnis verbessern lassen über Anwalt

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 25 Beiträge

Diskussionen zu Anwalt

Weitere Themen aus Praktikumszeugnis