DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Privathochschulen (D)HHL

HHL: M.Sc. in Teilzeit

Autor
Beitrag
WiWi Gast

HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hey,

einige Fragen zum HHL-Teilzeit-MSc das Programm ist neu, daher gibt es ja noch keine Erfahrungswerte!

1) Was haltet ihr von dem Programm?
2) Kennt ihr ggf gute Alternativen für Teilzeit-Studium? zB WHU-Parttime-MBA o.ä.?!

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Das würde mich auch mal interessieren!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Keiner ne Meinung hierzu?

antworten
JoeAstor

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Mittlerweile gibts Erfahrungswerte, weil es erst im Januar los ging. Das Programm ist schon super hart, also bereite dich darauf vor neben Job und HHL nichts mehr zu machen. Ordentlich Alternativen kenn ich keine, jedenfalls keinen M.Sc. - Part Time MBA halt ich für grenzwertig sinnvoll ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

der sinn eines part time mba geht auch für meinen verwendungszweck gegen 0 .. hört sich gut an das ganze ;) bist du im job noch auf 100% oder wie handlest du das mit AG? gruß

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Push!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

@Loungegast vom 2.12.10
Komm doch einfach mal vorbei und besuche eine Vorlesung im part-time M.Sc.-Programm! Dann kannst du dir über die Studieninhalte ein genaueres Bild machen und auch aktuelle Studenten befragen.
Gern kann ich dir auch das Modulhandbuch zusenden.

Franziska Rook
HHL Student Recruitment
Email an: vorname.nachname@hhl.de

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Denkt ihr man hat ähnliche Chancen bei den Unternehmen wie nach dem Full-time M.Sc.? I.d.r doch schon oder? (mindestens!?) Denn ich werde wohl auch einen MSc (PT) an der HHL machen

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hey, die Lehrinhalte sind dem Fulltime-MSc ja ziemlich nah, von daher solltest du vom Standing bei den Unternehmen ähnlich/gleich positioniert sein! dein vorteil wären eben 2jahre berufserfahrung neben dem master, dh du hast schon etwas gesehen respektive erlebt ..

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

So ich habe mal ein paar Firmen angerufen BCG; RB, McK, DB etc. und bei allen habe ich irgendwie den Eindruck gewonnen, dass die Gegenseite nicht wirklich wusste, wie sie darauf reagieren sollten. Kennt ihr denn Firmen, die gewillt Part Time M.Sc. Studenten einstellen wollen (noch wären / vor) Studienantritt?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Das war jetzt aber auch nicht so vorausschauend, wenn ich das mal sagen darf. Beratung ist Projektgeschäft, also zeitlich abgeschlossene und intensive (lange und nicht planbare Arbeitszeiten) Arbeitsphasen mit nicht vorhersehbaren Arbeitsorten. Imgrunde so ziemlich das ungünstigste was man parallel zu einem part time MSc machen kann. Daher sind sind UBs auch großzügig was Zeiten zwischen Projekten angeht, z.B. sabbatical, aber nicht bei so etwas.

Es gibt genug Großunternehmen, die berufsbegleitende Ausbildung fördern. Einfach mal auf den webseiten stöbern. Ist nur die Frage, ob Du davor nicht schon mal ein Jahr da gearbeitet haben solltest.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Das war echt nicht so clever .. wie sollen dir die großen Berater garantieren das du jeden 2ten Freitag freihaben kannst für VL? Was soll man dem Kunden erzählen? Unsere 400 EUR/H-Kraft muss heute leider an die Uni? ;)

Ich denke nach dem Master bist du dort gern gesehen, während dem Master ist es aber schwer im Projektgeschäft, ausser vllt IT-Beratung 8)

Es gibt ein paar Unternehmen die Parttime-Stellen iVm Master ausgeschrieben haben .. glaube siemens und so! da musst du mal recherchieren, ansonsten erstmal 1 jahr arbeiten + dann AG fragen

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Schon mal vom Teilzeit- und Befristungsgesetz gehört? Da kein dein Arbeitgeber nix gegen machen, nur sollte man nach dem Master dann den AG wechseln ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

so hab ich es ja jetzt gemacht ich habe hier gearbeitet ein jahr und nun mache ich ihn ja auch hier, wollte aber ggf. zwischen drin mal wechseln.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Mittlerweile gibt es ja wohl schon 2 Jahrgänge, kann mir jmd etwas zu Studienbedingungen, Stimmung, Qualität der Leute und der HHL etc. sagen?

Danke vorab!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hi,
ja es gibt derzeit schon zwei intakes, richtig! Grundsätzlich unterscheidet die HHL nicht bei der Behandlung der Full- und Part-Timer, was bedeutet, dass die part-timer ebenso die gleiche Hülle und Fülle an Kursmaterialien wie Fulltimer bekommen. Das ist natürlich sehr hart und man sollte es sich vorab überlegen, 2 Jahre Abstriche beim Privatleben machen zu wollen. Die Bedingungen an den Präsenztagen lassen allerdings keine Wünsche offen. Für Essen und Trinken wird gesorgt und die Dozenten sind i.d.R. erstklassig. Die Stimmung unter den Studierenden ist auch sehr offen, direkt und ehrlich. Oft trifft man sich auf ein gemeinsames BBQ am Campus, zusammen mit MBAlern oder Full-timern und tauscht sich aus um neue Kontakte knüpfen zu können. Oder lässt das anstrengende Wochenende in einer Bar oder Disko ausklingen.
"Qualität der Leute" möchte ich eigentlich so nicht dazu sagen - um deine Frage aber zu beantworten: Studierende und auch das Personal der HHL arbeitet auf sehr hohem Niveau, nicht zuletzt aufgrund der oft sehr beeindruckenden Backgrounds der meisten (Firmen und auch Tätigkeit). Und "snobby" gibt es an der HHL nicht. Jeder respektiert den Anderen, da man sich bewusst darüber ist, egal was er macht - es ist hart und er muss etwas auf dem Kasten haben um es zu machen ;) . Gegenseitiger Respekt ist hier wichtiger als das Konkurrenzdenken, welches man oft von einer EBS oder ähnlichen Institutionen kennt.

0815 ist hier keiner. Teamwork wird sehr hoch geschrieben und gefördert. Man lernt das Beraterleben also direkt kennen, da man auch oft im Team bei den Harvard Cases bis in die Nacht drin hockt (auch über's Wochenende).

Im Ganzen ist das Studium an der HHL einfach zu beschreiben: "Wow" und "Uff.." :-) Sehr gut - aber auch gleichermaßen anspruchsvoll. Man spricht nicht umsonst von einem Fulltime Job beim Studium. Es ist nicht wirklich mit einem FH oder Uni oder DHBW curriculum zu vergleichen ;)

ich hoffe, ich konnte deine Fragen etwas besser Beantworten

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Um Deinem Beitrag etwas mehr Authenzitität zu verleihen: Gibt's auch was negatives zu berichten oder treffen sich in Leipzig Adam und Eva um die Geschichte rückgängig zu machen?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Also wenn du mal zwicshen den Zeilen liest ist folgendes "negativ" zu sehen:

  • Freizeit ist natürlich stark eingegrenzt
  • Als Part-Timer gibt es lange Anfahrtswege
  • Für manche sind die Kosten hoch

Allerdings fällt mir nicht wirklich viel mehr ein. Man weiß ja auf was man sich einlässt und am Geld sollte es nicht liegen, da man ja ein geregeltes Einkommen bekommt als Part Time Student. Wenn du aber noch weitere Fragen hast, helfe ich dir natürlich gern weiter. Auch kann man sicherlich die Möglcihkeit in Anspruch nehmen, mal bei einer Probevorlesung vorbei zu schauen.
Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

:)) schön zu hören das die Leute zufrieden sind :) hab jetzt schon häufiger gehört das workload relativ unmenschlich sein soll.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Klar, das der ist schon recht üppig. Aber das ist ja auch der Sinn eines Studiums ;-) - sich selbst mit der Materie auseinander zu setzen

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

mh..

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

hi leute,

weiss jemand wann anmeldeschluss für das Wintersemester 2012 an der FOntys Venlo ist?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Ich möchte gerne den Part Time Master machen, mein Masterschnitt liegt bei ungefähr 2,2 (Uni). Ich habe meinen Masterzeugnis jetzt erhalten, meinen GMAT bereits gemacht 680 und möchte gerne im nächsten Wintersemester 2019 anfangen. Ich wollte ursprünglich dieses Jahr starten, jedoch habe ich mich für ein Jahr Berufstätigkeit bei einer Bank in der Firmenkundenbetreuung bzw. Trainee entschieden. Die Tätigkeit gefällt mir so gut, dass ich gerne meinen Master Part Time machen möchte.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Du hast bereits ein Master und möchtest noch einen Master machen? Verstehe ich das richtig?

Gmat passt. Schnitt wird sehr knapp.
Hauptfokus liegt auf (internationaler) Berufserfahrung und dann kann man im Interview überzeugen

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

30k für einen international semi-bekannten Master ist schon harter Tobak. Nochmals 30k drauf und man ist preislich in der Range globaler Top-MBA Programme.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 21.09.2018:

30k für einen international semi-bekannten Master ist schon harter Tobak. Nochmals 30k drauf und man ist preislich in der Range globaler Top-MBA Programme.

jo logisch! Porsche kaufen ist schon harter Tobak! Nochmal doppelt so viel und schon hat man einen Lambo

Zudem scheint er einen MSc zu wollen und keinen MBA. Da ist die HHL sehr gut aufgestellt und viele renommierte Part-Time MSc Programme gibt es gar nicht. Es ist auf jeden Fall eine sichere Wahl und ich denke mit GMAT und Schnitt und Berufserfahrung dürfte es schon sehr gut passen.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hallo Leute,

nochmal eine Frage Richtung HHL Ausrichtung/ Zielgruppe/ Weg nach dem Studium.

Ich habe den Eindruck das das gesamte Konzept der HHL stark auf Consulting ausgelegt ist. Gilt der gute Ruf auch gleichermaßen für andere Bereiche, abseits von Consulting? Denn das ist nicht mein Ziel. Oder sollte man sich dann lieber (bei der Investition) andere Master Programme an anderen Business Schools angucken?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Hallo Leute,

nochmal eine Frage Richtung HHL Ausrichtung/ Zielgruppe/ Weg nach dem Studium.

Ich habe den Eindruck das das gesamte Konzept der HHL stark auf Consulting ausgelegt ist. Gilt der gute Ruf auch gleichermaßen für andere Bereiche, abseits von Consulting? Denn das ist nicht mein Ziel. Oder sollte man sich dann lieber (bei der Investition) andere Master Programme an anderen Business Schools angucken?

ich möchte jetzt keine Bewertung über "gute Ruf auch gleichermaßen" abgeben, das sollte man für sich selber entscheiden

Fakt ist: es gibt regelmäßige Recruitingevents unterschiedlichster Unternehmen, auch abseits des Consultings.

Der konzeptionelle & problemlösungsorientierte Ansatz wurde zwar von Beratungen mitentwickelt (ich glaube McKinsey oder RB) aber innerhalb der Lehre gibt es keinen reinen "Consulting-Fokus".

Beim Vollzeitstudium ist der Anteil der späteren Consultants gefühlt etwas höher, beim Part-Time M.Sc. hat man Studenten aller Industrien & Unternehmen (Consulting, IT, Automotive, Aerospace etc. etc.)

Mittlerweile geht der Fokus meiner Meinung nach verstärkt Richtung Start-ups (mein Gefühl).

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Wie sind denn die Anforderungen an das Empfehlungsschreiben?

Ich schließe demnächst meinen berufsbegleitenden Bachelor ab, aber mein Chef meint er kann mich nicht daran hindern, aber er hat auch keine Lust dass ich nach einem Studium direkt weiterstudiere. Seine Position kann ich nachvollziehen, aber ist mir hinsichtlich der Zukunftsperspektive in meinem aktuellen Job (Nicht speziell meine persönliche sondern, der Stelle und des Arbeitgebers ) sehr vernebelt.

Ich würde jetzt auf einen Uni Prof zu gehen, aber ich brauche ja zwei.

Habt ihr noch Tipps an wenn ich mich noch wenden kann? Zwei Uni Professoren?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 10.03.2019:

Wie sind denn die Anforderungen an das Empfehlungsschreiben?

Ich schließe demnächst meinen berufsbegleitenden Bachelor ab, aber mein Chef meint er kann mich nicht daran hindern, aber er hat auch keine Lust dass ich nach einem Studium direkt weiterstudiere. Seine Position kann ich nachvollziehen, aber ist mir hinsichtlich der Zukunftsperspektive in meinem aktuellen Job (Nicht speziell meine persönliche sondern, der Stelle und des Arbeitgebers ) sehr vernebelt.

Ich würde jetzt auf einen Uni Prof zu gehen, aber ich brauche ja zwei.

Habt ihr noch Tipps an wenn ich mich noch wenden kann? Zwei Uni Professoren?

Entweder 2 Professoren, oder neben einem Professor ein Vorgesetzter. Zweite Option wird favorisiert es geht aber beides.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Sorry, klingt vielleicht komisch, aber ich habe bei meiner Uni noch nie einen Prof nach sowas gefragt und nur mitbekommen, dass es bei Auslandssemestern üblich ist. Ist es auch bei Bewerbungen, an anderen Universitäten vorgesehen, dass Profs einfach so eine Empfehlung ausstelllen?

WiWi Gast schrieb am 10.03.2019:

Wie sind denn die Anforderungen an das Empfehlungsschreiben?

Ich schließe demnächst meinen berufsbegleitenden Bachelor ab, aber mein Chef meint er kann mich nicht daran hindern, aber er hat auch keine Lust dass ich nach einem Studium direkt weiterstudiere. Seine Position kann ich nachvollziehen, aber ist mir hinsichtlich der Zukunftsperspektive in meinem aktuellen Job (Nicht speziell meine persönliche sondern, der Stelle und des Arbeitgebers ) sehr vernebelt.

Ich würde jetzt auf einen Uni Prof zu gehen, aber ich brauche ja zwei.

Habt ihr noch Tipps an wenn ich mich noch wenden kann? Zwei Uni Professoren?

Entweder 2 Professoren, oder neben einem Professor ein Vorgesetzter. Zweite Option wird favorisiert es geht aber beides.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 10.03.2019:

Sorry, klingt vielleicht komisch, aber ich habe bei meiner Uni noch nie einen Prof nach sowas gefragt und nur mitbekommen, dass es bei Auslandssemestern üblich ist. Ist es auch bei Bewerbungen, an anderen Universitäten vorgesehen, dass Profs einfach so eine Empfehlung ausstelllen?

WiWi Gast schrieb am 10.03.2019:

Wie sind denn die Anforderungen an das Empfehlungsschreiben?

Ich schließe demnächst meinen berufsbegleitenden Bachelor ab, aber mein Chef meint er kann mich nicht daran hindern, aber er hat auch keine Lust dass ich nach einem Studium direkt weiterstudiere. Seine Position kann ich nachvollziehen, aber ist mir hinsichtlich der Zukunftsperspektive in meinem aktuellen Job (Nicht speziell meine persönliche sondern, der Stelle und des Arbeitgebers ) sehr vernebelt.

Ich würde jetzt auf einen Uni Prof zu gehen, aber ich brauche ja zwei.

Habt ihr noch Tipps an wenn ich mich noch wenden kann? Zwei Uni Professoren?

Entweder 2 Professoren, oder neben einem Professor ein Vorgesetzter. Zweite Option wird favorisiert es geht aber beides.

Ob es üblich ist weiß ich nicht aber man kennt ja mit sehr guten Noten einige Profs, die einen ebenfalls kennen (entweder durch eine gute Mitarbeit oder durch die Betreuung bei der Bachelorarbeit etc.)

Ich habe mich mit einem Empfehlungsschreiben meines letzten Vorgesetzten, zu dem ich weiterhin einen guten Draht habe (alter AG), und meinem aktuellen beworben

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hallo, kann mir bitte jemand eine Rückmeldung geben wie schwer der Studiengang ist? Ich mache mir echt etwas sorgen. Wie hoch ist der Matheanteil, wie hoch das Englischniveau? Wie hoch sind die Durchfallquoten? (14.000 Euro nach einem Jahr ohne Abschluss) wären extrem hart für mich... Kann jemand was dazu sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 07.05.2020:

Hallo, kann mir bitte jemand eine Rückmeldung geben wie schwer der Studiengang ist? Ich mache mir echt etwas sorgen. Wie hoch ist der Matheanteil, wie hoch das Englischniveau? Wie hoch sind die Durchfallquoten? (14.000 Euro nach einem Jahr ohne Abschluss) wären extrem hart für mich... Kann jemand was dazu sagen?

Bin nicht an der HHL, aber:

Wenn du angenommen wurdest, wirst du die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium schon mitbringen. Der Rest hängt dann von Dir und deiner Motivation ab.

Unis wie die HHL, WHU, Mannheim etc. werden sehr geringe Abbrecherquoten haben, einfach weil man schon vorab das Zulassungsverfahren durchläuft und man bereits Leistungen im Bachelor zeigen muss, damit man angenommen wird.

Die HHL ist bekannt dafür, dass das gesamte Programm auf Englisch stattfindet. Es werden wahrscheinlich wie oft relativ wenige Native-Speaker da sein, und je nach Programm relativ viele Studenten aus Asien. Wenn du die TOEFL & GMAT Vorgaben erreicht hast, wird es schon funktionieren.

Wenn du Dir die Top 100 Business Schools und BWL Programme anschaust, wirst du sehen, dass die Matheanteile moderat sind. Es ist kein reines wissenschaftliches "Statistikstudium" sondern soll Manager von Morgen ausbilden. Um Mathe wirst du nicht herumkommen, aber auch das sollte für jemanden der zugelassen wurde machbar sein.

Also keine Sorge und viel Erfolg! :)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 07.05.2020:

Hallo, kann mir bitte jemand eine Rückmeldung geben wie schwer der Studiengang ist? Ich mache mir echt etwas sorgen. Wie hoch ist der Matheanteil, wie hoch das Englischniveau? Wie hoch sind die Durchfallquoten? (14.000 Euro nach einem Jahr ohne Abschluss) wären extrem hart für mich... Kann jemand was dazu sagen?

Hier ein HHL Alumni:

  • Der Matheanteil ist vorhanden, aber moderat. Du kannst einem Einführungskurs nutzen, der dich mathematisch auf das Level bringt, um an der HHL zu bestehen. Im späteren Verlauf kannst Du auch "nichtmathematische" Fächer in der Vertiefung wählen (Organisationstheorie, Entrepreneurship, Ethik, ...).
  • Weiterhin gibt es sehr viele Übungssessions für die Statistikfächer etc.. Dort werden gemeinsam Aufgaben bearbeitet, besprochen und Stück-für-Stück der Lösungsweg erläutert. Das hilft ungemein für das Lernen.
  • Die Durchfallquote ist gering/ nicht vorhanden. In meinem Jahrgang gab es einige Kandidaten die gestrauchelt haben, aber die sind alle zum Schluss ohne Verlängerung des Studiums durchgekommen. Bei einer Klassengröße von ca 40 Studenten kann entsprechend auch auf jedes Individuum und deren Lernstand eingegangen werden.
  • Du hast für jede Klausur 3 Versuche. Der letzte Versuch ist dann eine mündliche Prüfung.
antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Wie viel Stunden die Wochen lernt ihr denn so? Seid ihr in Teilzeit gegangen, oder macht ihr es in Vollzeit? Ich bin aktuell in Vollzeit, ob mein Chef es toll findet wenn ich in Teilzeit gehe?...

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Ist es möglich denn Studienstandort während dem Studium zu wechseln von z.B. Leipzig nach München?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Starten hier noch welche im nächsten Studienjahr? Evtl. am Studienstandort München oder Köln? Ich bin noch am schwanken zwischen den beiden Standorten und tendiere etwas nach München. Kann man die Studienstandorte denn evtl. wechseln ? Habt ihr den Terminkalender für die beiden Standorte evtl. und könnt die bereitstellen? Gerne auch per E-Mail.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 08.05.2020:

Starten hier noch welche im nächsten Studienjahr? Evtl. am Studienstandort München oder Köln? Ich bin noch am schwanken zwischen den beiden Standorten und tendiere etwas nach München. Kann man die Studienstandorte denn evtl. wechseln ? Habt ihr den Terminkalender für die beiden Standorte evtl. und könnt die bereitstellen? Gerne auch per E-Mail.

Hey, ich bin ein "älteres Semester"

Einen Terminkalender bekommt ihr vor Studienbeginn mit allen Terminen der ich glaube nächsten 6 Monate.
Standortwechsel sind in der Regel kein Problem und aufgrund von unterschiedlichen Zeitplänen, können die part-time Studenten je nach beruflicher Situation (Dienstreisen etc.) flexibel "hoppen". Das kommt in der Regel aber nicht oft vor.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hey, mal ne etwas andere Frage. Wie alt sind denn bei euch die Studenten? Ich bin 26 und werde dieses Jahr 27. Ich überlege mich aktuell noch für den Master zu bewerben, frage mich aber ob ich nicht etwas zu alt bin (Ausbildung, Studium, Berufserfahrung etc. habe ich), nicht mal überhaupt einen Master zu machen, sondern eher ob die anderen Studenten nicht wesentlich jünger sind. Auf der Homepage steht zwar 25 Durschnitt, jedoch bin ich mir nicht sicher ob das der Durschnitt am Anfang des Studiums ist oder schlichtweg von allen Studiengängen zu einem aktuellen Zeitpunkt (schätze eher letzteres).

WiWi Gast schrieb am 08.05.2020:

Starten hier noch welche im nächsten Studienjahr? Evtl. am Studienstandort München oder Köln? Ich bin noch am schwanken zwischen den beiden Standorten und tendiere etwas nach München. Kann man die Studienstandorte denn evtl. wechseln ? Habt ihr den Terminkalender für die beiden Standorte evtl. und könnt die bereitstellen? Gerne auch per E-Mail.

Hey, ich bin ein "älteres Semester"

Einen Terminkalender bekommt ihr vor Studienbeginn mit allen Terminen der ich glaube nächsten 6 Monate.
Standortwechsel sind in der Regel kein Problem und aufgrund von unterschiedlichen Zeitplänen, können die part-time Studenten je nach beruflicher Situation (Dienstreisen etc.) flexibel "hoppen". Das kommt in der Regel aber nicht oft vor.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Du wirst mit 26/27 über dem Durchschnitt, aber wahrscheinlich nicht der einzige in dem Alter sein (wahrscheinlich wird es 2-3 Ältere pro Jahrgang geben). Je nachdem wie viele Jahre Berufserfahrung du hast und du aus dem Studium bist, würde sich ggfs. ein (part-time) MBA anbieten. Ich würde es aber eher von deiner Situation als vom Alter ausmachen.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

FT MSC: Über dem Durchschnitt
PT MSC, FT MBA, PT MBA: unter dem Durchschnitt, z.T. deutlich

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Welchen Durschnitt meinst du? Warum ist der PT MSC unter dem Durschnitt?

WiWi Gast schrieb am 17.05.2020:

FT MSC: Über dem Durchschnitt
PT MSC, FT MBA, PT MBA: unter dem Durchschnitt, z.T. deutlich

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 18.05.2020:

Welchen Durschnitt meinst du? Warum ist der PT MSC unter dem Durschnitt?

FT MSC: Über dem Durchschnitt
PT MSC, FT MBA, PT MBA: unter dem Durchschnitt, z.T. deutlich

ich meinte wenn er 26 ist, ist er im PT MSC unterdurchschnittlich alt. Das liegt daran, dass viele Studenten diesen nebenberuflich machen und das nicht immer gleich nach dem Bachelor

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Ich fange im Wintersemester an und bin 27 (werde 28). Ich hatte an einen MBA gedacht aufgrund Berufserfahrung aber mich letzlich für den MSc entschieden (Günstiger als die meisten Programme, evtl. mache ich danach einen Executive MBA in Oxford, London, etc.) , wenn das schaffbar ist. Aufgrund der starken Orientierung an Vollzeit Master finde ich den MSc aber gerade ideal, da er einer der wenigen Programme ist der grundsätzlich auch auf eine akademische Karriere vorbereiten könnte, wenn man das wollen würde.

antworten
winfotom

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hallo!

An diejenigen, die schon Erfahrung mit HHL Studiengängen haben: Ich starte im Herbst Management MSc part time und würde die Zeit bis zum Start gerne nutzen, um mich etwas vorzubereiten. Was empfiehlt sich zur Vorbereitung?

Vielen Dank! :)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hallo winfotom,

ich tatsächlich auch. Wenn du irgendwie schon paar Gedanken und Tipps hast gerne hier teilen. Ich freue mich darüber :).

winfotom schrieb am 28.05.2020:

Hallo!

An diejenigen, die schon Erfahrung mit HHL Studiengängen haben: Ich starte im Herbst Management MSc part time und würde die Zeit bis zum Start gerne nutzen, um mich etwas vorzubereiten. Was empfiehlt sich zur Vorbereitung?

Vielen Dank! :)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hey, geht das ruhig an. Ihr werdet während der zwei Jahre viel lernen und es gibt nicht wirklich etwas, was man im Voraus "auswendig" lernen kann.

Schaut ich für den Anfang vielleicht noch mal konzeptionelle Problemlösungsansätze an - das sollte für die ersten Tage schon mal gut sein. (Pyramidiales Prinzip; MECE-Regel etc.)

Da ihr angenommen wurdet, werdet ihr die inhaltlichen Basics für den Beginn ansonsten schon mitbringen. Vorab könnt ihr euch noch mal Themen anschauen und auffrischen, die ihr vielleicht schon seit einigen Semestern nicht mehr gesehen habt. Ihr bekommt in der Regel sobald eure erste Woche geplant ist eine Übersicht der verpflichtenden und empfohlenen Lektüren. Ihr solltet euch am besten Zeit für beide Kategorien nehmen und durcharbeiten!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Vielen Dank für die Rückmeldung. Was sind den die besten Bücher von der "Recommendation" List?

WiWi Gast schrieb am 29.05.2020:

Hey, geht das ruhig an. Ihr werdet während der zwei Jahre viel lernen und es gibt nicht wirklich etwas, was man im Voraus "auswendig" lernen kann.

Schaut ich für den Anfang vielleicht noch mal konzeptionelle Problemlösungsansätze an - das sollte für die ersten Tage schon mal gut sein. (Pyramidiales Prinzip; MECE-Regel etc.)

Da ihr angenommen wurdet, werdet ihr die inhaltlichen Basics für den Beginn ansonsten schon mitbringen. Vorab könnt ihr euch noch mal Themen anschauen und auffrischen, die ihr vielleicht schon seit einigen Semestern nicht mehr gesehen habt. Ihr bekommt in der Regel sobald eure erste Woche geplant ist eine Übersicht der verpflichtenden und empfohlenen Lektüren. Ihr solltet euch am besten Zeit für beide Kategorien nehmen und durcharbeiten!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 01.06.2020:

Vielen Dank für die Rückmeldung. Was sind den die besten Bücher von der "Recommendation" List?

WiWi Gast schrieb am 29.05.2020:

Hey, geht das ruhig an. Ihr werdet während der zwei Jahre viel lernen und es gibt nicht wirklich etwas, was man im Voraus "auswendig" lernen kann.

Schaut ich für den Anfang vielleicht noch mal konzeptionelle Problemlösungsansätze an - das sollte für die ersten Tage schon mal gut sein. (Pyramidiales Prinzip; MECE-Regel etc.)

Da ihr angenommen wurdet, werdet ihr die inhaltlichen Basics für den Beginn ansonsten schon mitbringen. Vorab könnt ihr euch noch mal Themen anschauen und auffrischen, die ihr vielleicht schon seit einigen Semestern nicht mehr gesehen habt. Ihr bekommt in der Regel sobald eure erste Woche geplant ist eine Übersicht der verpflichtenden und empfohlenen Lektüren. Ihr solltet euch am besten Zeit für beide Kategorien nehmen und durcharbeiten!

Diese Liste ist für jeden Kurs/Dozenten individuell. Was am Anfang aber bestimmt dran kommt ist das 'Leipziger Leadership Model'

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Hallo zusammen, gilt die Möglichkeit für ein Dual Degree auch für die Part-Time Masterprogramme bei entsprechender Wahl der Partneruni?

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Thema Vorbereitung: ich würde dir empfehlen den Sommer nochmal zu genießen. Zeit für dich wirst du nämlich dann 2 Jahre recht wenig haben. Das ist die beste Vorbereitung!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Das zum Vorposter mit dem Dual Degree würde mich genauso interessieren. Was sind denn die Voraussetzungen im Part-Time Master um den Abschluss zu machen?

Zu dem Post. Wie sind denn die Klausuren aufgebaut? Bei jedem Präsenzermin die Prüfungen oder gibt es da eine Klausurwoche?

WiWi Gast schrieb am 06.06.2020:

Thema Vorbereitung: ich würde dir empfehlen den Sommer nochmal zu genießen. Zeit für dich wirst du nämlich dann 2 Jahre recht wenig haben. Das ist die beste Vorbereitung!

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 01.06.2020:

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

Sollte reichen, um ausreichend für die Vorlesungen vorbereitet zu sein.
Klausurvorbereitung und parallele Bearbeitung von Seminararbeiten und Group Assignments sind da nicht eingeschlossen.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Sind die Klausuren Blockweise oder wann finden die immer statt?

WiWi Gast schrieb am 07.06.2020:

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

Sollte reichen, um ausreichend für die Vorlesungen vorbereitet zu sein.
Klausurvorbereitung und parallele Bearbeitung von Seminararbeiten und Group Assignments sind da nicht eingeschlossen.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

Sind die Leute, die den Master machen denn in Teilzeit im Beruf oder wie gestalten die das?

WiWi Gast schrieb am 07.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 01.06.2020:

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

Sollte reichen, um ausreichend für die Vorlesungen vorbereitet zu sein.
Klausurvorbereitung und parallele Bearbeitung von Seminararbeiten und Group Assignments sind da nicht eingeschlossen.

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 07.06.2020:

Sind die Leute, die den Master machen denn in Teilzeit im Beruf oder wie gestalten die das?

WiWi Gast schrieb am 07.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 01.06.2020:

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

Sollte reichen, um ausreichend für die Vorlesungen vorbereitet zu sein.
Klausurvorbereitung und parallele Bearbeitung von Seminararbeiten und Group Assignments sind da nicht eingeschlossen.

sehr selten.
Meistens finden bei z.B. Gruppenarbeiten Abstimmungscalls entweder vor der Arbeit oder spät abends statt (je nach Zeitzonen aufgrund von Dienstreisen, Urlaub, Auslandssemestern etc.)

antworten
WiWi Gast

Re: HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast schrieb am 07.06.2020:

Sind die Klausuren Blockweise oder wann finden die immer statt?

Mit wie viel Aufwand sollte man denn mindestens jede Woche für das Studium rechnen? Reicht die Vorlesung je Monat + Jedes Wochenende ein Tag + Jeden Tag eine Stunde?

Sollte reichen, um ausreichend für die Vorlesungen vorbereitet zu sein.
Klausurvorbereitung und parallele Bearbeitung von Seminararbeiten und Group Assignments sind da nicht eingeschlossen.

Klausuren finden meistens dann an den geplanten Vorlesungswochenenden statt (Freitags, zu Beginn) - haben aber eher seltener Klausuren im Vergleich zu Seminararbeiten/Case Studies

antworten

Artikel zu HHL

HHL-Startup Consulting Days 2020 mit McKinsey

Campus und Gebäude der HHL Leipzig Graduate School of Management im Sonnenlicht

Die HHL Leipzig Graduate School of Management veranstaltet mit McKinsey & Company am 26. und 27. März 2020 einen Workshop. Die HHL-Startup Consulting Days 2020 richten sich an Bachelorabsolventen der Wirtschaftswissenschaften. Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2020.

HHL für Wirtschaftsstudenten die beliebteste private Wirtschaftshochschule in Deutschland

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist bei Wirtschaftsstudierenden erneut am beliebtesten. Bei der "Business Edition" des trendence Graduate Barometer wählten die befragten 14.850 Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten die HHL in acht von zehn Kategorien auf Platz 1.

Berufsbegleitender Part-Time MBA an der HHL

HHL Leipzig Graduate School of Management

Englischsprachiger berufsbegleitender Part-Time MBA an der Handelshochschule Leipzig - Graduate School of Management

Zufriedenste Studenten studieren an der Handelshochschule Leipzig

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die Handelshochschule Leipzig belegt in einer Umfrage unter Studierenden bundesweit den ersten Platz. Das zeigen die Ergebnisse der Universum Studentenstudie, die 8.500 Wirtschaftsstudenten an 86 Hochschulen befragt hat.

Drei HHL-Stipendien für das Master-Studium »Effective and Responsible Leadership«

HHL Leipzig Graduate School of Management

Drei HHL-Stipendien in Höhe von je 15.000 Euro stellt die Handelshochschule Leipzig (HHL) hochbegabten Bewerbern für das 18-monatige Master-Studium in Management (Abschluss: Master of Science) zur Verfügung.

HHL verstärkt internationale Ausrichtung

Studierende im Hörsaal der HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL - Leipzig Graduate School of Management erhöht im BWL-Diplomprogramm den Anteil der englischsprachigen Lehrveranstaltungen auf 70 Prozent.

Bildungsfonds an der Handelshochschule Leipzig

HHL Leipzig Graduate School of Management

Neuer Bildungsfonds an der Handelshochschule Leipzig als innovatives

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Private Hochschulen sind für ihren Innovationsgeist im deutschen Hochschulsystem bekannt. Als nichtstaatliche Hochschulen setzen private Hochschulen auf einen starken Praxisbezug und eine internationale Ausrichtung. In enger Zusammenarbeit mit Kooperationen aus Wirtschaft und Industrie wird Studenten der Berufseinstieg schon im Studium erleichtert. Damit wächst der Attraktivitäts-Index von privaten Hochschulen für Studieninteressierte, besonders für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und andere Management-Fächern. Mehr als 60 Prozent der privaten Hochschulen bieten aktuell Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften an.

Erneut erfolgreiche AACSB-Akkreditierung der HHL

Campus und Gebäude der HHL Leipzig Graduate School of Management im Sonnenlicht

Der HHL Leipzig Graduate School of Management ist im Jahr 2019 die erfolgreiche Re-Akkreditierung des AACSB gelungen. Die Akkreditierung durch die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" gilt weltweit als eines der renomiertesten Gütesiegel für Business Schools.

Triple Crown: Frankfurt School erhält AMBA-Akkreditierung

FSFM-Campus Frankfurt School of Finance & Management

Die Association of MBAs hat die Frankfurt School of Finance & Management akkreditiert. Zusammen mit den AACSB und EQUIS Akkreditierungen erhält die Frankfurt School mit AMBA die dritte Akkreditierung. Die Frankfurt School wird damit in die Gruppe der sogenannten „Triple Crown“ akkreditierten Business Schools aufgenommen. In Deutschland ist die Frankfurt School erst die vierte "Triple Crown" akkreditierte Wirtschaftsuniversität, neben der ESMT in Berlin, der TUM School of Management in München und der Mannheim Business School.

Das Geheimnis der privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die privaten Hochschulen boomen, immer mehr Studierende entscheiden sich für sie. Wie erklärt sich dieser Erfolg? Sind die privaten Hochschulen Vorbild und Zukunftsmodell für die deutsche Hochschullandschaft? Diesen Fragen geht das Deutsche Studentenwerk (DSW) in der neuen Ausgabe seines DSW-Journals auf den Grund.

Private Hochschule: EBS wird von SRH-Konzern übernommen

Hauptgebäude der EBS Hochschule

Die European Business School (EBS) Universität für Wirtschaft und Recht wechselt den Eigentümer: Neuer Besitzer ist die SRH Holding (SdbR). Es wurde Stillschweigen darüber vereinbart, zu welchem Preis die EBS übernommen wurde. Gerüchte kursieren, dass der SRH Konzern 18 Millionen Euro investiert hat.

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

CHE-Studie 2017: Die fünf Erfolgsfaktoren privater Hochschulen

Drei Studentinnen lassen zum bestandenen Examen die Sektkorken knallen.

Die Publikation „Erfolgsgeheimnisse privater Hochschulen“ liefert einen Überblick über die Entwicklung, Typen und Konzepte privater Hochschulen sowie die Zusammensetzung ihrer Studierendenschaft. Eine CHE-Studie zeigt, dass die fünf Erfolgsfaktoren führender Privathochschulen die Marktorientierung, Praxisorientierung, Zielorientierung, Studierendenorientierung und Bedarfsorientierung sind.

Wissenschaftsrat akkreditiert ISM - International School of Management für weitere fünf Jahre

Akkreditiertung International-School-of-Management

Der Wissenschaftsrat in Köln hat die Akkreditierung der International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre beschlossen. Damit ist die private Hochschule mit Standorten in Dortmund, Hamburg, München, Frankfurt/Main und Köln bis 2020 staatlich anerkannt. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat die qualitativ hochwertige Lehre, die praxisnahe Ausbildung und das internationale Netzwerk der ISM hervor.

Antworten auf HHL: M.Sc. in Teilzeit

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 59 Beiträge

Diskussionen zu HHL

51 Kommentare

Re: HHL

WiWi Gast

Hi, vielen Dank für die Antwort! Empfiehlt es sich den GMAT zu machen, auch wenn der noch nicht abgelegt ist (HHL Entry Test) ? Fü ...

Weitere Themen aus Privathochschulen (D)