DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Privathochschulen (D)WHU

WHU Warteliste

Autor
Beitrag
WiWi Gast

WHU Warteliste

Wie realistisch schätzt ihr die Chance ein, von der Warteliste zur Aufnahme an die WHU?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Wusste gar nicht, dass es sowas gibt...

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

10% der Leute im Assessment Center kommen auf die Warteliste. Würde grob schätzen, dass davon 4 bis 5% noch ein Zulassungsbescheid erhalten. Sprich die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Überlege meinen Platz aufzugeben @TE, ggf. kriegst du den dann :D

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

10% der Leute im Assessment Center kommen auf die Warteliste. Würde grob schätzen, dass davon 4 bis 5% noch ein Zulassungsbescheid erhalten. Sprich die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht.

Woher die zahlen? Ich meine, klingt ganz ok, aber würde mich nur interessieren, da ich absolut nichts über die Warteliste finden konnte

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Überlege meinen Platz aufzugeben @TE, ggf. kriegst du den dann :D

Hoffentlich, würde nämlich sehr gerne an die WHU

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

10% der Leute im Assessment Center kommen auf die Warteliste. Würde grob schätzen, dass davon 4 bis 5% noch ein Zulassungsbescheid erhalten. Sprich die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht.

Nach Adam Riese wären das von etwa 400 Personen beim AC 40 auf der Warteliste. Davon 5% entspricht 2 Personen. Von guten Chancen zu sprechen finde ich da etwas vermessen.. ^^
Da du aber vermutlich sagen wolltest, dass 50% davon noch eine Zusage bekommen, stehen die Chancen vielleicht wirklich ganz gut.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Schwachsinn.
Heutzutage will ja eh niemand mehr an WHU...
Jeder normale geht nach St Gallen oder Mannheim.
Also du hast safe nen Platz, kriegst bestimmt sogar noch geld wenn du den annimmst.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Schwachsinn.
Heutzutage will ja eh niemand mehr an WHU...
Jeder normale geht nach St Gallen oder Mannheim.
Also du hast safe nen Platz, kriegst bestimmt sogar noch geld wenn du den annimmst.

Das wirkte am AC leider anders... also hoffe dass ich tatsächlich noch einen Platz bekomme ...

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Schwachsinn.
Heutzutage will ja eh niemand mehr an WHU...
Jeder normale geht nach St Gallen oder Mannheim.
Also du hast safe nen Platz, kriegst bestimmt sogar noch geld wenn du den annimmst.

0/10

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Schwachsinn.
Heutzutage will ja eh niemand mehr an WHU...
Jeder normale geht nach St Gallen oder Mannheim.
Also du hast safe nen Platz, kriegst bestimmt sogar noch geld wenn du den annimmst.

Was würde ich dafür geben, in einem Post hier der die Namen WHU oder EBS und St. Gallen enthält nicht ein völlig unnötiges Bashing der ein oder anderen Universität zu hören.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Als ich letzte Woche beim AC war, wurde uns gesagt, dass in den letzten Jahren jeder der auf der Warteliste stand auch einen Platz bekommen hat :) Die haben ja mittlerweile auch Erfahrung und können ungefähr einschätzen wie viele Leute noch absagen.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Als ich letzte Woche beim AC war, wurde uns gesagt, dass in den letzten Jahren jeder der auf der Warteliste stand auch einen Platz bekommen hat :) Die haben ja mittlerweile auch Erfahrung und können ungefähr einschätzen wie viele Leute noch absagen.

Habe sowas in Erinnerung, aber es war jemand dort, der meinte letztes Jahr auf der Warteliste gewesen und abgelehnt worden zu sein - was mich sehr verunsichert ... ich hoffe du hast recht :x

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Ich bin auch auf der Warteliste, aber ich denke, dass genug Absagen werden, so dass ich meinen Platz bekomme ... was sind eure Erfahrungswerte?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Ich weiß von drei Leuten die sich an der WHU und St.Gallen beworben haben und alle meinten, dass sie St.Gallen vorziehen würden.
Und das war nur beim Test an der HSG. Es besteht ne gute Chance, dass viele die WHU als Sicherheit genommen haben.
Viel Glück!

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 20.06.2019:

Ich weiß von drei Leuten die sich an der WHU und St.Gallen beworben haben und alle meinten, dass sie St.Gallen vorziehen würden.
Und das war nur beim Test an der HSG. Es besteht ne gute Chance, dass viele die WHU als Sicherheit genommen haben.
Viel Glück!

Bei uns in der Gruppe war es halb-halb - jeder hatte beide Offers (+ alle hatten den Schnitt für Mannheim), Hälfte ist an die WHU (Freiplatz -> No-Brainer), die anderen an die HSG. Ist Geschmackssache - kenne aber, um zum Thema zurückzukommen, mehrere, die es von der Warteliste aus nicht gepackt haben. IdR nehmen 90% ihr Offer an, d.h. es bleiben immer so 25 Plätze, wobei darauf auch noch Leute kommen, die im vorherigen Jahr ihr Offer deferred haben, um erst noch ein Gap Year zu machen.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 20.06.2019:

Ich weiß von drei Leuten die sich an der WHU und St.Gallen beworben haben und alle meinten, dass sie St.Gallen vorziehen würden.
Und das war nur beim Test an der HSG. Es besteht ne gute Chance, dass viele die WHU als Sicherheit genommen haben.
Viel Glück!

Naja das ist eine sehr kleine peer group. Ich kann nur aus meinem Freundeskreis berichten das sich alle auch an der HSG beworben hatte. Allerdings ist nach der WHU zusage keiner mehr hin gefahren einschließlich mir selber. Warum auch? Die Fahrt und die Zeit kann man sich auch sparen.

Aber ist ja auch 5 Jahre her

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Gibt es hier schon Neuigkeiten? Wäre interessant zu hören, ob jeder auf der Warteliste genommen wird oder nicht, so wie es am AC angesagt worden ist.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Mich würden mal ein paar Profile von Zugelassenen interessieren. Bei mir leider Absage vor dem richtigen Interview

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

WiWi Gast schrieb am 28.04.2020:

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 28.04.2020:

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Eine Bekannte und ich haben abgesagt. Vielleicht hast du ja Glück :) ich drücke die Daumen

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Studiengänge werden selten verschrieben. Du meintest wohl eher subscribed - ROFL

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Kann das jemand bestätigen? werden überhaupt noch leute angenommen oder ist man schon zu spät dran?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Kann das jemand bestätigen? werden überhaupt noch leute angenommen oder ist man schon zu spät dran?

Entspann dich, es gibt noch AC Runden im Juni, es wird noch freie Plätze geben. Nicht immer auf die Leute im Internet hören

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Man kann auch das Gegenteil behaupten – Studenten machen erstmal ein Gap Year und danach einen Master, um den Berufseinstieg möglichst lange hinter eine Rezession hinauszuzögern. Und wenn man nach dem Bachelor direkt anfängt, hatte man das FTO schon lange vor C-Virus. Ich bin momentan an der WHU und im Abschlussjahrgang lässt sich kein eindeutiger Trend abzeichnen, dass jetzt besonders viele direkt für den Master bleiben wollen. Von daher sehe ich nicht, dass die Chancen deutlich schlechter als in anderen Jahren stehen.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Kann das jemand bestätigen? werden überhaupt noch leute angenommen oder ist man schon zu spät dran?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Ich kenne einige die ein Gap Year geplant hatten und jetzt doch direkt den Master dran hängen werden.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Man kann auch das Gegenteil behaupten – Studenten machen erstmal ein Gap Year und danach einen Master, um den Berufseinstieg möglichst lange hinter eine Rezession hinauszuzögern. Und wenn man nach dem Bachelor direkt anfängt, hatte man das FTO schon lange vor C-Virus. Ich bin momentan an der WHU und im Abschlussjahrgang lässt sich kein eindeutiger Trend abzeichnen, dass jetzt besonders viele direkt für den Master bleiben wollen. Von daher sehe ich nicht, dass die Chancen deutlich schlechter als in anderen Jahren stehen.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Kann das jemand bestätigen? werden überhaupt noch leute angenommen oder ist man schon zu spät dran?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Bin auch an der WHU, und würde sagen es machen auf jedenfall mehr leute direkt den Master als ein Gap year diese Jahr.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Man kann auch das Gegenteil behaupten – Studenten machen erstmal ein Gap Year und danach einen Master, um den Berufseinstieg möglichst lange hinter eine Rezession hinauszuzögern. Und wenn man nach dem Bachelor direkt anfängt, hatte man das FTO schon lange vor C-Virus. Ich bin momentan an der WHU und im Abschlussjahrgang lässt sich kein eindeutiger Trend abzeichnen, dass jetzt besonders viele direkt für den Master bleiben wollen. Von daher sehe ich nicht, dass die Chancen deutlich schlechter als in anderen Jahren stehen.

WiWi Gast schrieb am 30.04.2020:

Vergangenen jahren gut, dieses jahr schlecht. Der master ist overprescribed weil viel mehr bachlor studenten gleich an der WHU weitermachen durch die unsicherheit von corona.

Hi, ich bin dieses Jahr auf der Warteliste für den MiM gelandet. Kann vielleicht jemand berichten wie das die vergangenen Jahre abgelaufen ist? Wie stehen die Chancen noch zugelassen zu werden?

Kann das jemand bestätigen? werden überhaupt noch leute angenommen oder ist man schon zu spät dran?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Ja, aber den Master dann nicht unbedingt an der WHU

WiWi Gast schrieb am 01.05.2020:

Bin auch an der WHU, und würde sagen es machen auf jedenfall mehr leute direkt den Master als ein Gap year diese Jahr.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

also wahrscheinlich dieses jahr schlechtere chancen reinzukommen?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

push

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Ich bin drin und gebe meinen Platz im Leben nicht ab. Es wird in diesem Jahr wahrscheinlich so schwer wie lange nicht mehr den Master an einer Target-Uni zu machen. Für alle anderen die es an den Top 3 Unis nicht packen wird es sehr eng mit dem GAP-Year, weil wegen Corona "Einlassstopp" herrscht bzw. alle diejenigen, die ein Praktikum im April oder Mai gemacht hätten, dieses jetzt zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren (wie ich z.B.) können, was ich als sehr fair empfinde. Somit sind viele heiß begehrte Praktika für den Rest des Jahres schon so gut wie vergeben.
Cya in Vallendar!

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 11.05.2020:

Ich bin drin und gebe meinen Platz im Leben nicht ab. Es wird in diesem Jahr wahrscheinlich so schwer wie lange nicht mehr den Master an einer Target-Uni zu machen. Für alle anderen die es an den Top 3 Unis nicht packen wird es sehr eng mit dem GAP-Year, weil wegen Corona "Einlassstopp" herrscht bzw. alle diejenigen, die ein Praktikum im April oder Mai gemacht hätten, dieses jetzt zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren (wie ich z.B.) können, was ich als sehr fair empfinde. Somit sind viele heiß begehrte Praktika für den Rest des Jahres schon so gut wie vergeben.
Cya in Vallendar!

Master an der WHU = nichts besonderes

Bachelor an der WHU = top

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 02.05.2020:

also wahrscheinlich dieses jahr schlechtere chancen reinzukommen?

Hat jemand der dieses Jahr auf der Liste stand schon was gehört?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Es gibt eine Warteliste? Für Bachelor oder für master?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

Es gibt eine Warteliste? Für Bachelor oder für master?

In meinem Fall für den MiM

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

Es gibt eine Warteliste? Für Bachelor oder für master?

In meinem Fall für den MiM

Würdest du dein Profil teilen? Bin für das Kira Interview eingeladen worden und möchte abwägen ob es sich überhaupt für mich lohnt.

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

Es gibt eine Warteliste? Für Bachelor oder für master?

In meinem Fall für den MiM

Würdest du dein Profil teilen? Bin für das Kira Interview eingeladen worden und möchte abwägen ob es sich überhaupt für mich lohnt.

Du gibst also 100€ für die Bewerbung aus, überlegst dann aber, wegen eines halbstündigen Interviews mit größenteils Standardfragen aufzuhören?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

Es gibt eine Warteliste? Für Bachelor oder für master?

In meinem Fall für den MiM

Würdest du dein Profil teilen? Bin für das Kira Interview eingeladen worden und möchte abwägen ob es sich überhaupt für mich lohnt.

Du gibst also 100€ für die Bewerbung aus, überlegst dann aber, wegen eines halbstündigen Interviews mit größenteils Standardfragen aufzuhören?

Die 100€ sind mir egal aber kann meine Zeit sinnvoller nutzen als mich auf irgendwelche Interviews vorzubereiten

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020:

Die 100€ sind mir egal aber kann meine Zeit sinnvoller nutzen als mich auf irgendwelche Interviews vorzubereiten

Dann bewirb dich einfach nicht. Leute die den Unispirit nicht leben haben nichts an der WHU verloren

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Schon jemand von der Warteliste gekommen?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

Stehe nach wie vor auf der Warteliste. Feedback war für ab dem 25. angekündigt. Hat schon jemand was gehört?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

An die, die auf der Warteliste sind:

Wollt ihr denn wirklich noch zur WHU? Ist es nicht ein bisschen spät, grade bzgl. Wohnung etc?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 29.07.2020:

An die, die auf der Warteliste sind:

Wollt ihr denn wirklich noch zur WHU? Ist es nicht ein bisschen spät, grade bzgl. Wohnung etc?

Habe schon längst zugesagt, aber immer noch keine Wohnung. Jemand irgendwelche Tipps, was ich machen soll?

antworten
WiWi Gast

WHU Warteliste

WiWi Gast schrieb am 29.07.2020:

An die, die auf der Warteliste sind:

Wollt ihr denn wirklich noch zur WHU? Ist es nicht ein bisschen spät, grade bzgl. Wohnung etc?

Genau das ist der Punkt. Ich würde wirklich gerne an die WHU, aber dafür muss jetzt bald Feedback kommen. Problem ist ja nicht nur die Wohnung. Mann muss ja dann auch den anderen Zusagen und die warten nicht ewig...

antworten

Artikel zu WHU

WHU-Master »Entrepreneurship« startet zum Wintersemester 2017/18

MBA Studentinnen und Studenten der WHU - Otto Beisheim School of Management bilden zusammen die Buchstaben WHU.

Die Start-up-Branche ist der ideale Ort für zukünftige Gründer, um das eigene Konzept zu realisieren. Ab dem Wintersemester 2017/18 verschafft der Master in Entrepreneurship an der WHU Beisheim die Grundlage, um als Unternehmensgründer zu starten: ein umfangreiches Gründerszene-Netzwerk und ein maßgeschneidertes Master-Programm mit Schwerpunkten in BWL, Produktentwicklung und Technologien. Ab sofort können sich angehende Unternehmer und Gründer für den Master in Entrepreneurship an der WHU bewerben.

Vier neue Professoren an der WHU

Übersichtstafel vor dem Haupteingang der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Vier neue Professoren verstärken seit Anfang September die Fakultät der WHU - Otto Beisheim School of Management. Drei der vier Professuren wurden an der WHU neu eingerichtet.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Private Hochschulen sind für ihren Innovationsgeist im deutschen Hochschulsystem bekannt. Als nichtstaatliche Hochschulen setzen private Hochschulen auf einen starken Praxisbezug und eine internationale Ausrichtung. In enger Zusammenarbeit mit Kooperationen aus Wirtschaft und Industrie wird Studenten der Berufseinstieg schon im Studium erleichtert. Damit wächst der Attraktivitäts-Index von privaten Hochschulen für Studieninteressierte, besonders für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und andere Management-Fächern. Mehr als 60 Prozent der privaten Hochschulen bieten aktuell Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften an.

Erneut erfolgreiche AACSB-Akkreditierung der HHL

Campus und Gebäude der HHL Leipzig Graduate School of Management im Sonnenlicht

Der HHL Leipzig Graduate School of Management ist im Jahr 2019 die erfolgreiche Re-Akkreditierung des AACSB gelungen. Die Akkreditierung durch die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" gilt weltweit als eines der renomiertesten Gütesiegel für Business Schools.

Triple Crown: Frankfurt School erhält AMBA-Akkreditierung

FSFM-Campus Frankfurt School of Finance & Management

Die Association of MBAs hat die Frankfurt School of Finance & Management akkreditiert. Zusammen mit den AACSB und EQUIS Akkreditierungen erhält die Frankfurt School mit AMBA die dritte Akkreditierung. Die Frankfurt School wird damit in die Gruppe der sogenannten „Triple Crown“ akkreditierten Business Schools aufgenommen. In Deutschland ist die Frankfurt School erst die vierte "Triple Crown" akkreditierte Wirtschaftsuniversität, neben der ESMT in Berlin, der TUM School of Management in München und der Mannheim Business School.

Das Geheimnis der privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die privaten Hochschulen boomen, immer mehr Studierende entscheiden sich für sie. Wie erklärt sich dieser Erfolg? Sind die privaten Hochschulen Vorbild und Zukunftsmodell für die deutsche Hochschullandschaft? Diesen Fragen geht das Deutsche Studentenwerk (DSW) in der neuen Ausgabe seines DSW-Journals auf den Grund.

Private Hochschule: EBS wird von SRH-Konzern übernommen

Hauptgebäude der EBS Hochschule

Die European Business School (EBS) Universität für Wirtschaft und Recht wechselt den Eigentümer: Neuer Besitzer ist die SRH Holding (SdbR). Es wurde Stillschweigen darüber vereinbart, zu welchem Preis die EBS übernommen wurde. Gerüchte kursieren, dass der SRH Konzern 18 Millionen Euro investiert hat.

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

CHE-Studie 2017: Die fünf Erfolgsfaktoren privater Hochschulen

Drei Studentinnen lassen zum bestandenen Examen die Sektkorken knallen.

Die Publikation „Erfolgsgeheimnisse privater Hochschulen“ liefert einen Überblick über die Entwicklung, Typen und Konzepte privater Hochschulen sowie die Zusammensetzung ihrer Studierendenschaft. Eine CHE-Studie zeigt, dass die fünf Erfolgsfaktoren führender Privathochschulen die Marktorientierung, Praxisorientierung, Zielorientierung, Studierendenorientierung und Bedarfsorientierung sind.

HHL für Wirtschaftsstudenten die beliebteste private Wirtschaftshochschule in Deutschland

HHL Leipzig Graduate School of Management

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist bei Wirtschaftsstudierenden erneut am beliebtesten. Bei der "Business Edition" des trendence Graduate Barometer wählten die befragten 14.850 Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten die HHL in acht von zehn Kategorien auf Platz 1.

Wissenschaftsrat akkreditiert ISM - International School of Management für weitere fünf Jahre

Akkreditiertung International-School-of-Management

Der Wissenschaftsrat in Köln hat die Akkreditierung der International School of Management (ISM) für weitere fünf Jahre beschlossen. Damit ist die private Hochschule mit Standorten in Dortmund, Hamburg, München, Frankfurt/Main und Köln bis 2020 staatlich anerkannt. In seinem Bericht hebt der Wissenschaftsrat die qualitativ hochwertige Lehre, die praxisnahe Ausbildung und das internationale Netzwerk der ISM hervor.

Verband der Privaten Hochschulen e.V.

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH) vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar.

Neuer HHL Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Leadership von Prof. Meynhardt besetzt

HHL Leipzig Graduate School of Management

Prof. Dr. Timo Meynhardt ist ab dem 1. Oktober 2015 Inhaber des neuen Dr. Arend Oetker Chair of Business Psychology and Leadership an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Der Diplom-Psychologen studierte in Jena, Oxford und Peking. Er promovierte und habilitierte an der Universität St. Gallen in Betriebswirtschaftslehre und war acht Jahre bei der Unternehmensberatung McKinsey.

Broschüre »Private Hochschulen« - Studierendenzahl um 10 Prozent gestiegen

Cover der Broschüre Private Hochschulen 2012

Im Wintersemester 2012/2013 waren 137 800 Studierende an privaten Hochschulen immatrikuliert. Die Zahl hat im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent zugenommen. Die Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erreichten mit 86 400 Studierenden einen Anteil von 63 Prozent an den Studierenden an privaten Hochschulen.

Immer mehr private Hochschulen

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Die Anzahl der Bildungseinrichtungen in Deutschland ist von rund 99 600 im Jahr 1998 auf rund 95 400 im Jahr 2010 zurückgegangen. Dagegen hat sich die Anzahl der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft um ein Viertel von 32 000 auf 40 000 erhöht.

Antworten auf WHU Warteliste

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 45 Beiträge

Diskussionen zu WHU

35 Kommentare

Zukunft der WHU

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.08.2020: Selbst dann. Ich bin wahrlich kein großer Fan der meisten Absolventen der WHU bzw. zumindes ...

1 Kommentare

Studium an der WHU

WiWi Gast

Hi Leute, ich interessiere mich für den Master an der WHU und würde gerne wissen wie die Module aufgebaut sind? Ist es ähnlich wi ...

Weitere Themen aus Privathochschulen (D)