DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Promotion, PHD & DBABB

Chance auf BB M&A

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Hi zusammen,

bin derzeit stark daran interessiert im M&A einzusteigen um mal mit den großen Jungs auf die Jagd zu gehen, quasi. Wollte euch mal fragen, ob mein Profil dafür reicht.

Alter: 30
Mathe BSc/MSc/Promotion -> Noten durchgehend 1.X, aber Non-Target
Extracurricula: Gewinner der Fields-Medaille 2018
Aktuelle Tätigkeit: W3-Professor in Bonn

Wie stehen die Chancen? Meine Praxiserfahrung ist recht mau, bin mir aber sicher, dass ich besser rechnen kann als die meisten Analysten.

Gruß
Peter

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Sollen wir ernsthaft glauben, dass sich Peter Scholze in diesem Forum herumtreibt?

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

du hast doch Bonn (Target für Mathe) und Berkeley ( okay kein Wharton aber immer noch top 15 in USA)

also BB wird erstmal knapp würde dir empfehlen nen BIG 4 TAS Praktikum zu machen und danach T2/T3 M&A (UniCredit, BNP).

Danach für Internship bei BB bewerben -> Offer holen

Dir muss natürlich klar sein das der Großteil deiner neuen Kollegen Mitte 20 sind und WHU/EBS/FSFM haben, könnte ich mir schwierig vorstellen da Anschluss zu finden mit deinem exotischen Lebenslauf. Ebenso musst du wirklich schlüssig argumentieren können wieso jetzt erst M&A.

Rechne auch damit das dich die Interviewpartner besonders mit schweren Brainteasern und co testen werden(wegen deinem Background)

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Hm ohne Target sehe ich da keine Chance. Nächstes mal bei den wahren Targets Goethe und TUM studieren. Dort erhält man eine ausgezeichnete Ausbildung die dir ermöglicht, als Analyst die hochkomplexen Pitchbooks zu erstellen und dadurch langfristig in den Finanzhimmel aufzusteigen.

Fields-Medaille sagt mir nichts, hast du wenigstens eine Investment-Vorlesung besucht?!

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

No chance, hast ja noch nie BWL gehabt, wirst nix am Arbeitsplatz verstehen.

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Hi zusammen,

bin derzeit stark daran interessiert im M&A einzusteigen um mal mit den großen Jungs auf die Jagd zu gehen, quasi. Wollte euch mal fragen, ob mein Profil dafür reicht.

Alter: 30
Mathe BSc/MSc/Promotion -> Noten durchgehend 1.X, aber Non-Target
Extracurricula: Gewinner der Fields-Medaille 2018
Aktuelle Tätigkeit: W3-Professor in Bonn

Wie stehen die Chancen? Meine Praxiserfahrung ist recht mau, bin mir aber sicher, dass ich besser rechnen kann als die meisten Analysten.

Gruß
Peter

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Derzeit sehe ich da keine Chance, sorry. Für perfektoiden Räume mag diese non-target/Lowperformer-Ausbildung ja reichen aber um 14 h am Tag PPT-Slides zu schrubben solltest du noch dringend ´nen MBA an der WHU und ein Big 4 TAS Internship dranhängen...

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Hi zusammen,

bin derzeit stark daran interessiert im M&A einzusteigen um mal mit den großen Jungs auf die Jagd zu gehen, quasi. Wollte euch mal fragen, ob mein Profil dafür reicht.

Alter: 30
Mathe BSc/MSc/Promotion -> Noten durchgehend 1.X, aber Non-Target
Extracurricula: Gewinner der Fields-Medaille 2018
Aktuelle Tätigkeit: W3-Professor in Bonn

Wie stehen die Chancen? Meine Praxiserfahrung ist recht mau, bin mir aber sicher, dass ich besser rechnen kann als die meisten Analysten.

Gruß
Peter

Jetzt mal Butter bei die Fische mein Junge. Fields-Medaille hin oder her, du warst ja noch nie in einem universitären Finanzclub und schon gar nicht an einer Target. Würde dir ein Target Studium an der einzig wahren Goethe Uni empfehlen oder Mannheim aber da könntest du untergehen. BWL Bachelor Mathe ist da wirklich unfassbar schwer.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Derzeit sehe ich da keine Chance, sorry. Für perfektoiden Räume mag diese non-target/Lowperformer-Ausbildung ja reichen aber um 14 h am Tag PPT-Slides zu schrubben solltest du noch dringend ´nen MBA an der WHU und ein Big 4 TAS Internship dranhängen...

Herrlich :D

big 4 TAS made my day :D

Real talk: Diesen Schwachsinn mit Big 4 intern accounting und TAS gibts auch nur in Deutschland, weil jeder vernünftige Absolvent aus CH/UK/FRA sofort sein internship bei mid market / boutique / bb macht.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

The sarcasm is real.

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Derzeit sehe ich da keine Chance, sorry. Für perfektoiden Räume mag diese non-target/Lowperformer-Ausbildung ja reichen aber um 14 h am Tag PPT-Slides zu schrubben solltest du noch dringend ´nen MBA an der WHU und ein Big 4 TAS Internship dranhängen...

Herrlich :D

big 4 TAS made my day :D

Real talk: Diesen Schwachsinn mit Big 4 intern accounting und TAS gibts auch nur in Deutschland, weil jeder vernünftige Absolvent aus CH/UK/FRA sofort sein internship bei mid market / boutique / bb macht.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Klingt als ob meine Chancen nicht ganz so gut stehen.
Vielleicht gehe ich sie mal eben selbst ausrechnen. Habe dafür bereits eine passende Wahrscheinlichkeitsverteilung im Kopf.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Klingt als ob meine Chancen nicht ganz so gut stehen.
Vielleicht gehe ich sie mal eben selbst ausrechnen. Habe dafür bereits eine passende Wahrscheinlichkeitsverteilung im Kopf.

Ich wette, dass du alleine durch deine Bekanntheit und deinen Lebenslauf mit Auszeichnungen bei 9/10 BB ins Interview kommst. Da setze ich 1000€.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Schwierig, schwierig. Wenn du nicht in der WHU Finance Society warst oder wenigstens in extrem elitären Programmen wie McKinsey Firsthand Mitglied bist, sieht es ganz schnell ganz finster aus. Auszeichnungen und scheinen ja auch nur in geringem Maße vorhanden zu sein (nur 1 Preis?).
Also BIG4 TAS kann klappen, vielleicht erstmal kleiner anfangen, oder direkt Ausbildung machen. Wenn du dich ein bisschen für Mathe interessierst, würde ich Bankkaufmann empfehlen, sehr solide un man geht mit Zahlen um.
Lass aber das mit Professor weg, Streber werden bei der Sparkasse gerne rausgemobbt.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Klingt als ob meine Chancen nicht ganz so gut stehen.
Vielleicht gehe ich sie mal eben selbst ausrechnen. Habe dafür bereits eine passende Wahrscheinlichkeitsverteilung im Kopf.

Ich wette, dass du alleine durch deine Bekanntheit und deinen Lebenslauf mit Auszeichnungen bei 9/10 BB ins Interview kommst. Da setze ich 1000€.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

TE hier:

Kann ich meine fehlenden BWL-Kenntnisse durch die Erwähnung meines e-fellow-Stipendiums im CV ausgleichen?

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Faker! Fallt nicht auf den Troll rein...

Jeder weiß, dass man sich die Fields Medaille holt, um bei MBB unterzukommen.

Sehe es auch - wenn es stimmen würde - genauso wie die Vorposter: ohne einjähriges Finance Programm und Praktikum im Audit wirst Du nix verstehen. Die Mathematik in Finance ist einfach eine ganz andere.

Bei MBB könntest Du Chancen haben, die nehmen eher mal Exoten mit einem interessanten Lebenslauf (wobei auch hier ohne Praktikum bei T3 schwer werden könnte). Andererseits hast Du bislang (mit 30!!!) auch immer noch nichts wirklich geleistet... Der Lebenslauf könnte also schon versaut sein.

Sorry für die harten Worte, schreibe nur, wie es ist!! Denn ich bin HR-CFO-MBB-Senior-Consultant mit Spezialisierung auf M&A.
Ich habe also den perfekten Überblick und weiß, wovon ich rede. Glaubt es mir oder nicht, aber ich kenne meinen Gehaltszettel.

WiWi Gast schrieb am 02.08.2018:

Hi zusammen,

bin derzeit stark daran interessiert im M&A einzusteigen um mal mit den großen Jungs auf die Jagd zu gehen, quasi. Wollte euch mal fragen, ob mein Profil dafür reicht.

Alter: 30
Mathe BSc/MSc/Promotion -> Noten durchgehend 1.X, aber Non-Target
Extracurricula: Gewinner der Fields-Medaille 2018
Aktuelle Tätigkeit: W3-Professor in Bonn

Wie stehen die Chancen? Meine Praxiserfahrung ist recht mau, bin mir aber sicher, dass ich besser rechnen kann als die meisten Analysten.

Gruß
Peter

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Nein, wurde schon mehrfach gesagt - keiner mag Streber.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

TE hier:

Kann ich meine fehlenden BWL-Kenntnisse durch die Erwähnung meines e-fellow-Stipendiums im CV ausgleichen?

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Ich bin der TE! Also schon dreißt hier zu behaupten, ich hätte ein e-fellow-Stipendium. Dafür habe ich aus gutem Grund nicht beworben. Mir war dort die Auswahl zu unselektiv.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

TE hier:

Kann ich meine fehlenden BWL-Kenntnisse durch die Erwähnung meines e-fellow-Stipendiums im CV ausgleichen?

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Leute es ist ein Fake...
Als würde sich ein Peter Scholz hier umtreiben, herrlich

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Deduktiv würde der TE ableiten wie gering euer Selbstwert sei und eure eigene Karriere sich scheinbar auf Forenbeiträge beschränkt.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Ich glaube nicht, dass den Post jemand Ernst genommen hat. Stattdessen wird hier ironisch alles auf die Schippe genommen.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

WHU vor Mannheim, danke für den Schmunzler

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

FS/Goethe > WHU = Mannheim für IB in FFM

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

antworten
EBITDADY

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

Mit Sicherheit ein Goethe Student, wer sonst würde die Goethe so hoch ranken, geschweige denn in einem Satz mit den anderen 3 erwähnen.

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Oh da ist wohl jemand nicht von ner Target Uni

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

Leute es ist ein Fake...
Als würde sich ein Peter Scholz hier umtreiben, herrlich

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

EBITDADY schrieb am 03.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

Mit Sicherheit ein Goethe Student, wer sonst würde die Goethe so hoch ranken, geschweige denn in einem Satz mit den anderen 3 erwähnen.

Nö bin whu

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Würde es mal bei Bearing Point versuchen. Die sind auch min. Tier 1,5 im Bereich M&A in DACH eve. sogar global

antworten
WiWi Gast

Chance auf BB M&A

Habe ich mir auch gedacht. Goethe pusht immer Goethe

EBITDADY schrieb am 03.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

Mit Sicherheit ein Goethe Student, wer sonst würde die Goethe so hoch ranken, geschweige denn in einem Satz mit den anderen 3 erwähnen.

antworten
EBITDADY

Chance auf BB M&A

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

Habe ich mir auch gedacht. Goethe pusht immer Goethe

EBITDADY schrieb am 03.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 03.08.2018:

WHU > Mannheim > Goethe > FS > ...... > Bonn

Da du nicht unter den ersten 4 bist, dürfte es ziemlich schwer werden.

Mit Sicherheit ein Goethe Student, wer sonst würde die Goethe so hoch ranken, geschweige denn in einem Satz mit den anderen 3 erwähnen.

Aber dann auch noch so unfassbar schlecht. Hätte er wenigstens noch die LMU, EBS und Münster erwähnt wäre die Auswahl besser diversifiziert ^^ :D

antworten

Artikel zu BB

Leitlinien zur externen Promotion von Wirtschafts- und Hochschulverbänden

Auf einer Tafel steht das Wort externe Promotion.

Promotionen in Kooperation von promotionsberechtigten Hochschulen und Unternehmen werden als externe Promotion bezeichnet. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die Hochschulrektorenkonferenz und die führenden Wirtschaftsverbände BDA und BDI haben eine gemeinsame Position zu diesen Promotion mit externem Arbeitsvertrag veröffentlicht.

Promotionsrecht: FH Fulda darf als erste Fachhochschule den Doktortitel vergeben

Hochschule Fulda erhält Promotionsrecht: Wissenschaftsminister Boris Rhein (l.) und Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar

Der Durchbruch im Hochschulsystem ist gelungen: Die erste deutsche Fachhochschule erhält das Promotionsrecht. Die Hochschule Fulda darf zukünftig ihre Studenten in den Sozialwissenschaften zum Doktor führen. Weitere Promotionsrechte für Wirtschaftswissenschaften und Informatik sind geplant.

Forschungsstudium - Master of Business Research

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Der Studiengang “Betriebswirtschaftliche Forschung” (MBR - Master of Business Research) ist ein postgraduales Studium an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilans-Universität München (LMU). Es ist kein MBA Programm. Dieses viersemestrige Studium zielt darauf ab, Studierende mit der methodologischen Basis für hochqualitative betriebswirtschaftliche Forschung auszustatten. Das »Business Research« Postgraduiertenstudium soll dazu befähigen, in der betriebswirtschaftlich orientierten Forschung innerhalb und außerhalb der Hochschulen tätig zu sein. Der Master of Business Research (MBR) dient Doktoranden an der LMU zur Vorbereitung von Dissertationen.

EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award 2016

Zahlreiche Lastwagen stehen mit dem Führerhaus nach vorne in einer Reihe.

EMAC und McKinsey schreiben bereits zum achten Mal erneut den Marketing Dissertation Award aus. Bewerbungen für den mit 7.000 Euro dotierten Marketing Dissertation Award 2016 sind bis zum 31. Januar 2016 möglich. Die Zweit- und der Drittplatzierte erhalten Geldpreise von 3.000 und 1.000 Euro.

BME Wissenschaftspreis 2015 - Dissertation Einkauf & Logistik

BME Wissenschaftspreis 2015 - Dissertation Einkauf &Logistik

Für den »BME Wissenschaftspreis« können noch Dissertationen, Habilitationen und andere herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet von Materialwirtschaft, Beschaffung, Einkauf und Logistik eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. August 2015.

Deutscher Studienpreis 2016 für Dissertationen

Porttraitbild Dr. Lukas Haffert, Zweitpreisträger Deutscher Studienpreis 2015

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen aus, deren Forschung sich durch einen hohen gesellschaftlichen Nutzen auszeichnet. Der Deutsche Studienpreis ist eine der höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland. Vergeben werden Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro, darunter drei Spitzenpreise mit jeweils 25.000 Euro. Einsendeschluss ist der 1. März 2016.

Deutscher Studienpreis 2014: Volkswirtin Rippin für Armutsmessung ausgezeichnet

Deutscher-Studienpreis-2014 Volkswirtin-Rippin Armutsmessung

Die Preisträger des Deutschen Studienpreises 2014 für die wichtigsten Dissertationen des Jahresn stehen fest. Die Volkswirtin Nicole Isabell Rippin von der Universität Göttingen wurde für ihren neuen Index zur Armutsmessung ausgezeichnet. Die Historikerin Sabine Donauer untersuchte, wie sich der »Spaß an der Arbeit« entwickelt hat.

Klaus Tschira Dissertationspreis für verständliche Wissenschaft 2015

Klaus-Tschira Dissertationspreis 2015

Die Klaus Tschira Stiftung ehrt mit dem Dissertationspreis »KlarText!« junge Nachwuchswissenschaftler, die exzellent forschen und anschaulich schreiben. Die besten Artikel werden in sechs Fachgebieten mit je 5.000 Euro ausgezeichnet und in einer Sonderbeilage der Zeitschrift bild der wissenschaft veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2015.

Immer mehr Frauen promovieren

Silberne Damenschuhe.

Die enormen bildungs- und forschungspolitischen Anstrengungen von Bund und Ländern zahlen sich aus. Der Anteil der Hochqualifizierten an der deutschen Bevölkerung ist seit 2001 deutlich angestiegen: von 10,5 Prozent auf 13,2 Prozent in 2011. Insbesondere Frauen nutzen vermehrt ihre Bildungschancen. Dies zeigt sich auch auf der Ebene der Promotionen.

Starker Anstieg der Promotionen von FH-Absolventen

Gebäuder der FH / Hochschule Bochum

Immer mehr Fachhochschulabsolventinnen und Fachhochabsolventen werden promoviert. Dies zeigt die jüngste Befragung der Hochschulrektorenkonferenz. In den Prüfungsjahren 2009 bis 2011 verliehen sie rund 47 Prozent mehr Inhabern von Fachhochschuldiplomen einen Doktorgrad als im Vergleichszeitraum 2006 bis 2008.

Studie: Promotions- und Arbeitsbedingungen Promovierender in Deutschland

Eine Deutschlandflagge weht vor einem blauen Himmel.

Die Zahl der abgeschlossenen Promotionen liegt in Deutschland seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau. Im Jahr 2011 haben hierzulande rund 27.000 Promovierte die Universitäten verlassen. Die neue Studie »Promotionen im Fokus« wirft einen detaillierten Blick auf die Situation von Promovierenden in unterschiedlichen Promotionskontexten.

Beste Marketing-Doktorarbeit in Europa gekürt

Ein Glas Sekt vor schwarzem Hintergrund.

Die European Marketing Academy und McKinsey & Company haben den "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" vergeben. Gewinner des mit 7.000 EUR dotierten Preises ist Néomie Raassens, die für ihre Doktorarbeit zum Thema Performance-Implikationen von Outsourcing-Strategien ausgezeichnet wurde.

"Friedrich-Edding-Preis" für Berufsbildungsforschung ausgeschrieben

Friedrich-Edding-Preis Berufsbildungsforschung Dissertation

Erstmals verleiht die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz den "Friedrich-Edding-Preis" für Berufsbildungsforschung. Mit dem Preis werden künftig herausragende Dissertationen ausgezeichnet, die sich mit Fragen der Berufsbildung beschäftigen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2012.

HRK-Forschungslandkarte der Universitäten

Ein Finger zeigt auf eine Landkarte.

Zum ersten Mal gibt es eine Landkarte der Universitätsforschung in Deutschland. Die neue Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zeigt online, an welchen besonderen Forschungsschwerpunkten die deutschen Universitäten arbeiten.

»Desertec Thesis Award 2011«

Desertec Thesis Award

Der »Desertec Thesis Award 2011« prämiert herausragende wissenschaftliche Arbeiten zu Themen rund um erneuerbare Energien in den Wüsten dieser Region. Die Jury, bestehend hat die vier besten Arbeiten aus arabischen und europäischen Ländern ausgewählt.

Antworten auf Chance auf BB M&A

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 28 Beiträge

Diskussionen zu BB

Weitere Themen aus Promotion, PHD & DBA