DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Promotion, PHD & DBAPromotion

Promotion abbrechen

Autor
Beitrag
Lmj1307

Promotion abbrechen

Hallo liebe Leute,

ich habe im Februar 2020 eine Promotion begonnen. Leider musste ich nun doch feststellen, dass das wissenschaftliche Arbeiten in diesem Ausmaß mir einfach keinen Spaß macht. Dazu kommt noch, dass ich zu den anderen Doktoranden am Lehrstuhl keinen Zugang finde (ich habe zwischenzeitlich gearbeitet und bin wieder in meine alte Heimat zurück gezogen, bin daher auch ein zwei Jahre älter als die anderen). Als zusätzliche Kirsche in top ist auch mein Betreuer so gut wie nie da, seit Februar habe ich ihn vielleicht vier mal gesehen. Ich bin wirklich unzufrieden und denke wenn das bereits so startet halte ich das keine mehreren Jahre durch. Ich habe aber natürlich Angst wie das aussieht A. Meinem Doktorvater zu verklickern das mir wissenschaftliches arbeiten keinen Spaß macht und ich doch eher für die Praxis gemacht bin und B. Was potentielle Arbeitgeber davon halten könnten, dass ich nach zwei Monaten schon wieder hingeschmissen habe.

Was meint ihr zu meiner Situation?

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

Hä? Du promovierst erst einen Monat, hast deinen Betreuer also ca 1 mal die Woche gesehen, was mehr als gut ist - und willst nach den paar Wochen schon aufgeben? Klingt für mich eher nach anderen Gründen, und die genannten werden vorgeschoben...

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

In der jetzigen Situation ist Promotion eigentlich das beste was du machen kannst. In 3-4 Jahren sieht der Arbeitsmarkt (hoffentlich) wieder ganz anders aus.
Wenn du doch abbrichst würde ich die 2 Monate auf jeden Fall verschweigen bei zukünftigen Bewerbungen.

antworten
Montrey

Promotion abbrechen

Bist du direkt am Lehrstuhl? Vielleicht hättest du extern direkt in einem Unternehmen das Vorhaben starten sollen.

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

in Welchem Bereichst bist/warst du denn tätig bzw. in welchem Feld promovierst du?

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

Hast du denn schon Angebote vorliegen ?
Eine Promotion verschafft dir nur zu Beginn mehr
Geld, als Berufserfahrener dürfte dein individueller CV wichtiger sein.
(Ausnahme: z.B. Mediziner)

Lmj1307 schrieb am 25.03.2020:

Hallo liebe Leute,

ich habe im Februar 2020 eine Promotion begonnen. Leider musste ich nun doch feststellen, dass das wissenschaftliche Arbeiten in diesem Ausmaß mir einfach keinen Spaß macht. Dazu kommt noch, dass ich zu den anderen Doktoranden am Lehrstuhl keinen Zugang finde (ich habe zwischenzeitlich gearbeitet und bin wieder in meine alte Heimat zurück gezogen, bin daher auch ein zwei Jahre älter als die anderen). Als zusätzliche Kirsche in top ist auch mein Betreuer so gut wie nie da, seit Februar habe ich ihn vielleicht vier mal gesehen. Ich bin wirklich unzufrieden und denke wenn das bereits so startet halte ich das keine mehreren Jahre durch. Ich habe aber natürlich Angst wie das aussieht A. Meinem Doktorvater zu verklickern das mir wissenschaftliches arbeiten keinen Spaß macht und ich doch eher für die Praxis gemacht bin und B. Was potentielle Arbeitgeber davon halten könnten, dass ich nach zwei Monaten schon wieder hingeschmissen habe.

Was meint ihr zu meiner Situation?

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

Oha, zwei Jahre älter als die Kollegen...

Ich rate dir dringend dazu, deine Konfliktfähigkeit zu trainieren.

antworten
WiWi Gast

Promotion abbrechen

Ich habe auch nach 1 1/2 Jahre die Promotion abgebrochen. Der Prof was fachlich gut, aber menschlich unfähig. Schlechter Führungsstil und die Forschung war nur Entwicklungsarbeit für chinesische Unternehmen. Auf weitere 4 Jahre davon hatte ich keinen Bock mehr. Jetzt arbeite ich in nem Großkonzern und finde die Personen viel umgänglicher, die Aufgaben sind ähnlich und die Bezahlung besser.

Zusammenfassung: Die eine Hälfte macht einen Doktor weil sie nicht arbeiten wollen, sind auch nicht die hellsten. Die anderen, fachlich guten, sind leider in ihrer eigenen Welt, mit denen macht arbeiten auch keinen Spaß.

antworten

Artikel zu Promotion

Immer mehr Frauen promovieren

Silberne Damenschuhe.

Die enormen bildungs- und forschungspolitischen Anstrengungen von Bund und Ländern zahlen sich aus. Der Anteil der Hochqualifizierten an der deutschen Bevölkerung ist seit 2001 deutlich angestiegen: von 10,5 Prozent auf 13,2 Prozent in 2011. Insbesondere Frauen nutzen vermehrt ihre Bildungschancen. Dies zeigt sich auch auf der Ebene der Promotionen.

Studie: Promotions- und Arbeitsbedingungen Promovierender in Deutschland

Eine Deutschlandflagge weht vor einem blauen Himmel.

Die Zahl der abgeschlossenen Promotionen liegt in Deutschland seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau. Im Jahr 2011 haben hierzulande rund 27.000 Promovierte die Universitäten verlassen. Die neue Studie »Promotionen im Fokus« wirft einen detaillierten Blick auf die Situation von Promovierenden in unterschiedlichen Promotionskontexten.

HRK-Forschungslandkarte der Universitäten

Ein Finger zeigt auf eine Landkarte.

Zum ersten Mal gibt es eine Landkarte der Universitätsforschung in Deutschland. Die neue Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zeigt online, an welchen besonderen Forschungsschwerpunkten die deutschen Universitäten arbeiten.

Fachbericht »Promovierende in Deutschland«

Statstik Deutland Zahl-Promovierenden

Im Wintersemester 2010/2011 wurden rund 200 400 Promovierende von Professorinnen und Professoren an deutschen Hochschulen betreut. Weitere Ergebnisse bietet der Fachbericht »Promovierende in Deutschland« der Statistischen Bundesamtes.

Manager-Gehälter: Deutlich mehr mit Doktortitel

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Neun Prozent aller Führungskräfte haben promoviert und verdienen weitaus besser als ihre Kollegen ohne Doktortitel. Abteilungsleiter mit Promotion erhalten Gehälter von durchschnittlich 106.000 Euro und damit 13.000 Euro mehr.

Recruiting-Event: McKinsey sucht Topstudenten und Doktoranden

Das Bild zeigt einen Wolkenkratzern in dem sich die Sonne spiegelt.

Die Unternehmensberatung McKinsey & Company lädt engagierte Topstudenten im Hauptstudium und Doktoranden ein, die Gemeinsamkeiten von Leistungssport und Topmanagement-Beratung zu entdecken.

Karrieresprungbrett Promotion - der Doktorhut lohnt

Ein Sprungbrett über Poolwasser.

Seid Jahrzehnten gilt die Promotion als hilfreich für den Karriereverlauf und vor allem für den Aufstieg in die Spitzenpositionen deutscher Großunternehmen.

Merkel bekommt Ehrendoktor von Harvard University

Wahlplakat der CDU von Angela Merkel zur Bundestagswahl 2017.

Im Rahmen der Feierlichkeiten der 368. Graduationsfeier der Harvard University hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Ehrendoktor der Universität verliehen bekommen. Am Nachmittag des 30. Mai 2019 richtete sich die deutsche Bundeskanzlerin mit einer Ansprache an die Absolventinnen und Absolventen sowie die geladenen Gäste. Die Universität würdigte damit den Pragmatismus und die kluge Entschlossenheit ihrer bisherigen Amtszeit, sowie insbesondere ihre Standhaftigkeit in der Flüchtlingskrise.

Leitlinien zur externen Promotion von Wirtschafts- und Hochschulverbänden

Auf einer Tafel steht das Wort externe Promotion.

Promotionen in Kooperation von promotionsberechtigten Hochschulen und Unternehmen werden als externe Promotion bezeichnet. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die Hochschulrektorenkonferenz und die führenden Wirtschaftsverbände BDA und BDI haben eine gemeinsame Position zu diesen Promotion mit externem Arbeitsvertrag veröffentlicht.

Dissertationen aus den Wirtschaftswissenschaften

Ein E-Book, ein Heft mit Brille und eine Tasse.

Das »Münstersche Informations- und Archivsystem multimedialer Inhalte« miami.uni-muenster.de enthält Dissertationen aus den Wirtschaftswissenschaften als E-Book.

Promotionsrecht: FH Fulda darf als erste Fachhochschule den Doktortitel vergeben

Hochschule Fulda erhält Promotionsrecht: Wissenschaftsminister Boris Rhein (l.) und Hochschulpräsident Prof. Dr. Karim Khakzar

Der Durchbruch im Hochschulsystem ist gelungen: Die erste deutsche Fachhochschule erhält das Promotionsrecht. Die Hochschule Fulda darf zukünftig ihre Studenten in den Sozialwissenschaften zum Doktor führen. Weitere Promotionsrechte für Wirtschaftswissenschaften und Informatik sind geplant.

LMU-Forschungsstudium - Master of Business Research

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Der Studiengang “Betriebswirtschaftliche Forschung” (MBR - Master of Business Research) ist ein postgraduales Studium an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilans-Universität München (LMU). Es ist kein MBA Programm. Dieses viersemestrige Studium zielt darauf ab, Studierende mit der methodologischen Basis für hochqualitative betriebswirtschaftliche Forschung auszustatten. Das »Business Research« Postgraduiertenstudium soll dazu befähigen, in der betriebswirtschaftlich orientierten Forschung innerhalb und außerhalb der Hochschulen tätig zu sein. Der Master of Business Research (MBR) dient Doktoranden an der LMU zur Vorbereitung von Dissertationen.

EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award 2016

Shopping, shoppen, Einkaufen, Konsum,

EMAC und McKinsey schreiben bereits zum achten Mal erneut den Marketing Dissertation Award aus. Bewerbungen für den mit 7.000 Euro dotierten Marketing Dissertation Award 2016 sind bis zum 31. Januar 2016 möglich. Die Zweit- und der Drittplatzierte erhalten Geldpreise von 3.000 und 1.000 Euro.

BME Wissenschaftspreis 2015 - Dissertation Einkauf & Logistik

BME Wissenschaftspreis 2015 - Dissertation Einkauf &Logistik

Für den »BME Wissenschaftspreis« können noch Dissertationen, Habilitationen und andere herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet von Materialwirtschaft, Beschaffung, Einkauf und Logistik eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. August 2015.

Deutscher Studienpreis 2016 für Dissertationen

Porttraitbild Dr. Lukas Haffert, Zweitpreisträger Deutscher Studienpreis 2015

Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen aus, deren Forschung sich durch einen hohen gesellschaftlichen Nutzen auszeichnet. Der Deutsche Studienpreis ist eine der höchstdotierten Auszeichnungen für Nachwuchswissenschaftler in Deutschland. Vergeben werden Preise im Gesamtwert von über 100.000 Euro, darunter drei Spitzenpreise mit jeweils 25.000 Euro. Einsendeschluss ist der 1. März 2016.

Antworten auf Promotion abbrechen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu Promotion

3 Kommentare

Zwickmühle

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.09.2019: Sag auch ruhig, dass du woanders eine 100%-Stelle angeboten bekommen hast. Das sollte dann je ...

Weitere Themen aus Promotion, PHD & DBA