DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Promotion, PHD & DBAWiWi

Promotion nach Fernstudium

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

Nach meinem Ingenieurstudium habe ich nebenberuflich noch einen Bachelor und Master in WiWi an der Fernuni Hagen gemacht. Mein Schnitt im Fernstudium war jeweils sehr gut, damit war ich unter den besten 3-5% (ECTS A) des Jahrgangs.

Aktuell überlege ich, noch eine Promotion in einem eher speziellen Bereich zu machen, in der Nähe hat es eine Uni mit passender Graduate School.

In meinem ersten Studium habe ich bereits ein Paper veröffentlicht, ansonsten war ich bisher beruflich nur im Bereich meines Studiums unterwegs.

Wie stehen die Chancen auf einen Promotionsplatz? Welche Nachteile entstehen mir durch das Fernstudium in Hagen?

antworten
Ceterum censeo

Promotion nach Fernstudium

Tja, auf solch eine Frage fällt mir auch spontan kaum eine angemessene Antwort ein.
Wie stehen deine Chancen? Du musst die formalen Vorraussetzungen erfüllen (kein Wertungsspielraum) und einen Betreuer finden. Im Falle der erwähnten graduate schools läuft es hier ggf. etwas anderes und dir wird bei Annahme (zu deren Bedingungen und nach deren Kriterien) ein solcher zugeteilt. Inwiefern dein Themenwunsch jedoch realisiert werden kann, kann nur der jeweils Verantwortliche beurteilen.

Welche Nachteile entstehen dir durch das Fernstudium? Dir fehlt hier insb. der persönliche Kontakt zu ggf. relevanten Persönlichkeiten, die als Doktorvater/-mutter in Frage kämen.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Nach meinem Ingenieurstudium habe ich nebenberuflich noch einen Bachelor und Master in WiWi an der Fernuni Hagen gemacht. Mein Schnitt im Fernstudium war jeweils sehr gut, damit war ich unter den besten 3-5% (ECTS A) des Jahrgangs.

Aktuell überlege ich, noch eine Promotion in einem eher speziellen Bereich zu machen, in der Nähe hat es eine Uni mit passender Graduate School.

In meinem ersten Studium habe ich bereits ein Paper veröffentlicht, ansonsten war ich bisher beruflich nur im Bereich meines Studiums unterwegs.

Wie stehen die Chancen auf einen Promotionsplatz? Welche Nachteile entstehen mir durch das Fernstudium in Hagen?

Glückwunsch. Einen sehr guten Schnitt in Hagen zu kriegen ist nicht leicht. Was hast du denn genau für einen Schnitt erreicht jeweils? Weißt du wo die Grenze liegt um ECTS A zu kriegen?
Promotion würde ich mir überlegen. Dauert mehrere Jahre und was erhoffst du dir genau davon? Bringt es dich wirklich weiter? Nachteil solltest du durch Hagen nicht haben. Wobei es natürlich auch wieder auf dein angestrebtes Promotionsfach ankommt. In welchen Bereich möchtest du denn gerne promovieren?

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

Probier es einfach aus. Wenn du ne Stelle mit Prof bekommst, der dich betreut, hast dus geschafft. Wenn nicht, dann nicht :)

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Nach meinem Ingenieurstudium habe ich nebenberuflich noch einen Bachelor und Master in WiWi an der Fernuni Hagen gemacht. Mein Schnitt im Fernstudium war jeweils sehr gut, damit war ich unter den besten 3-5% (ECTS A) des Jahrgangs.

Aktuell überlege ich, noch eine Promotion in einem eher speziellen Bereich zu machen, in der Nähe hat es eine Uni mit passender Graduate School.

In meinem ersten Studium habe ich bereits ein Paper veröffentlicht, ansonsten war ich bisher beruflich nur im Bereich meines Studiums unterwegs.

Wie stehen die Chancen auf einen Promotionsplatz? Welche Nachteile entstehen mir durch das Fernstudium in Hagen?

Die FernUni Hagen vergibt, wie die meisten Unis, keine ECTS Noten mehr. Seit Jahren nicht. (seit 2009 empfiehlt der ECTS-Leitfaden diese Noten nicht mehr zu verwenden.)
Du bekommst nur eine Statistik, aus der ersichtlich wird wie die Noten verteilt sind, daraus lässt sich aber nicht ableiten, ob du bei den 3-5% bist.
im Master an der FernUni haben Stand 2021 ~3% mit "sehr gut" abgeschlossen, ~50% mit "gut" (1.6-2.5) und 45% mit "befriedigend" (2.6-3.5%).
Quelle: Mein "diploma supplement".

Wenn du Bachelor und Master an der FernUni durchgezogen hast und noch Vergleichswerte aus anderen Studiengängen und von anderen Hochschulen hast, würdest du auch nicht fragen, ob dir durch die FernUni Nachteile entstehen, den gerade auch die Ansprüche an Abschluss- / Forschungsarbeiten sind sehr hoch. Und in der Welt der Wissenschaft ist das bekannt.

Und selbst wenn, dein Ing. Studium hast du doch auch noch, im Zweifel kannst ja auch das als "Promotionsvoraussetzung" ranziehen.

Wenn du eine konkrete Uni und ein bestimmter Lehrstuhl vorschwebt, kontaktiere doch direkt den Lehrstuhlinhaber. Der wird dir schon sagen was er an Erwartungen an einen Doktoranden hat.

Ich selbst bin ebenfalls Ing. (Master) und hab den Hagen Wiwi Master gemacht. Promotion an einer Präsenz Uni wäre kein Problem gewesen, aber berufsbegleitend war das nirgends möglich. Mache jetzt ein berufsbegleitenden DBA und kann meinen Konzernjob behalten. Aber nirgends war es ein Thema "Oh Sie waren an der FernUni.. ai ai ai dann wird das nix mit Promotion".

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

Der Abschluss von der Fernuni ist völlig gleichwertig. Du solltest dadurch absolut keine Nachteile haben. Bewirb dich einfach :)

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

WiWi Gast schrieb am 08.03.2022:

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Nach meinem Ingenieurstudium habe ich nebenberuflich noch einen Bachelor und Master in WiWi an der Fernuni Hagen gemacht. Mein Schnitt im Fernstudium war jeweils sehr gut, damit war ich unter den besten 3-5% (ECTS A) des Jahrgangs.

Aktuell überlege ich, noch eine Promotion in einem eher speziellen Bereich zu machen, in der Nähe hat es eine Uni mit passender Graduate School.

In meinem ersten Studium habe ich bereits ein Paper veröffentlicht, ansonsten war ich bisher beruflich nur im Bereich meines Studiums unterwegs.

Wie stehen die Chancen auf einen Promotionsplatz? Welche Nachteile entstehen mir durch das Fernstudium in Hagen?

Glückwunsch. Einen sehr guten Schnitt in Hagen zu kriegen ist nicht leicht. Was hast du denn genau für einen Schnitt erreicht jeweils? Weißt du wo die Grenze liegt um ECTS A zu kriegen?
Promotion würde ich mir überlegen. Dauert mehrere Jahre und was erhoffst du dir genau davon? Bringt es dich wirklich weiter? Nachteil solltest du durch Hagen nicht haben. Wobei es natürlich auch wieder auf dein angestrebtes Promotionsfach ankommt. In welchen Bereich möchtest du denn gerne promovieren?

Es gibt keine Grenze zu ETCS A weil die ETCS Noten seit Jahren nicht mehr vergeben werden.

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

Bei uns an der Uni gabs noch nicht mal irgendeine Statistik, die man nutzen könnte um sich einzustufen. Halt einfach gar nichts.

antworten
WiWi Gast

Promotion nach Fernstudium

Ich würde mir an deiner Stelle eher die folgende Frage stellen:

Bin ich bereit nochmal 3-5 Jahre mit 60h Arbeitswochen zu verbringen und dabei schlecht bezahlt zu werden?
Nach einem abgeschlossenen Ing Studium und einem Ba+Ma über eine Fernuni (die auch nicht jeder in Regelstudienzeit abschließt) müsstest du bereits 30 sein.

Jetzt nochmal eine halbe Stelle bei einem Unternehmen annehmen um die Promotion durchzuziehen halte ich nicht für Zielführend. Du wärst bei Abschluss dann um die 35.
Kümmere dich lieber um deine Karriere und deine Familie, denn vor allem letzteres wird stark zurückstecken müssen.

Du hast mit deinem zZweiten Studium bereits gezeigt, dass du kein durchschnitts Arbeitnehmer bist. Die wenigsten haben 2 Studiengänge abgeschlossen.
Versuche lieber hieraus Kapital zu schlagen. Wenn dich zwei Studienabschlüsse nicht an dein Ziel bringen wird es die Promotion erst recht nicht.

antworten

Artikel zu WiWi

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Umfangreiche WiWi-Linksammlung - Der Internetkatalog der Düsseldorfer Bibliothek umfasst die wichtigsten Verweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Buchcover Studienführer Wirtschaftswissenschaften

Ein wirklich sehr gelungener und umfassender FAZ-Ratgeber für alle die mit dem Gedanken spielen, sich für ein Wirtschaftsstudium zu entscheiden.

Studium Wirtschaftswissenschaften – Wie stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt?

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften ist eines der beliebtesten in ganz Deutschland. Die Konkurrenz ist groß – nicht nur um die begehrten Studienplätze, sondern auch post-universitär um Arbeitsplätze. Wie hoch stehen also die Chancen eines Absolventen, sich einen zufriedenstellenden Job zu sichern?

Studentenstudie: Qualität der Lehre ist Wirtschaftsstudenten am wichtigsten

Eingefüllter Hörsaal mit Studenten von oben Richtun Tafel abgelichtet.

WiWi-TReFF bietet in diesem Jahr die Möglichkeit, an der weltweit größten Befragung zu Karrierevorstellungen, Berufsplänen und Hochschulzufriedenheit teilzunehmen, eine Canon EOS 1100D Spiegelreflex-Digitalkamera zu gewinnen und das eBook »Brand Thyself!« gratis zu erhalten.

E-Learning: Lecturio Wirtschaft

Lecturio ist ein Online-Portal, das Vorlesungen und Tutorien aufzeichnet und online verfügbar macht. Um dem hohen Anspruch akademischer Bildungsinhalte gerecht zu werden, verfügt Lecturio über fachübergreifende Tutorien und Repetitorien renommierter Dozenten und Professoren.

»Economists online« - Weltweit größtes Recherche-Portal für Wirtschaftswissenschaften

Eine blaue Weltkugel vor einer Scheibe.

Das europäische Recherche-Portal für Wirtschaftswissenschaften NEEO - Network of European Economists Online geht mit dem weltweit umfassendsten Open-Access-Portal für wirtschaftswissenschaftliche Forschungsartikel online.

E-Learning: bpb-Dossier »Wirtschaft«

Screenshot Homepage bpb.de

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das E-Learning Dossier Wirtschaft der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) liefert Informationen und Diskussionsbeiträge zu den wichtigsten Wirtschaftsdebatten.

E-Learning: Oeconomix - Wirtschaft verstehen

Screenshot

Wie funktioniert die Wirtschaft und wie gehe ich mit Geld richtig um? Diese Fragen beantwortet Oeconomix, das interaktive E-Learning-Programm für Lehrer und Schüler in einer aktualisierten Fassung auf mittlerweile über 550 Seiten.

WiSo-Studienführer »Die wissenschaftliche Präsentation« in den Wirtschaftswissenschaften

Die wissenschaftliche Präsentation

Die Präsentation von Seminar- und Diplomarbeiten, aber auch von Doktorarbeiten wird in den Wirtschaftswissenschaften an den Hochschulen immer wichtiger. Die Broschüre zeigt Wirtschaftsstudenten, wie es geht, und lässt sich kostenlos herunterladen.

Bewerber-Rekord für Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt

Die Zahl der Bewerber um die Bachelor-Studienplätze am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Frankfurt ist erneut stark angestiegen - entgegen aller Befürchtung, die neu eingeführten Studienbeiträge könnten zu einer Reduktion neuer Studierender führen.

Bachelor- und Master-Fernstudium Wirtschaftswissenschaft der Fernuni Hagen sehr gefragt

In den kommenden drei Jahren erhebt die Fern-Universität Hagen keine Studienbeiträge: Mit Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsinformatik sind alle Studiengänge der Fernuni auf Bachelor-Studiengänge und Master-Studiengänge umgestellt. Das Fernstudium richtet sich vor allem an berufstätige Studierende.

Unternehmensranking: Absolventenbarometer Wirtschaftswissenschaften 2006

Ein Druckanzeiger mit einem roten Pfeilanhang auf dem Morell steht.

In einer Studie des Berliner »trendence Instituts« gaben Absolventen der Wirtschaftswissenschaften Auskunft über die attraktivsten Arbeitgeber, ihre Karrierepläne und Zukunftsperspektiven.

Bewerbungsfrist für Bachelor-Studium Wirtschaftswissenschaft verlängert

Ein Schriftzug -wichtig- in rot und darunter -Posteingang- in blau.

Anträge für eine Einschreibung an der Fern-Universität Hagen in den Bachelor-Studiengängen Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsinformatik werden noch bis zum 1. September 2006 angenommen.

Wirtschaftswissenschaftlicher Autorenpreis »Klartext«

Glasklares Meerwasser.

An dem Wettbewerb kann jeder teilnehmen, der aus der wirtschaftlichen Praxis, aus wirtschaftswissenschaftlicher oder gesellschaftspolitischer Sicht etwas zum Thema »Wachstum« zu sagen hat. Einsendeschluss ist der 31. August 2006.

Premiere in Wirtschaftswissenschaften: Klausur am Laptop

Zwei Hände schreiben auf der Tastatur eines Laptops.

Erstmals legten 180 Studierende der Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin ihre Abschlussklausur in der Statistik an Laptops und PCs ab.

Antworten auf Promotion nach Fernstudium

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu WiWi

2 Kommentare

Winf oder WiWi??

WiWi Gast

Wirtschaftsinformatik ist gefragter als pure BWL, ja. Das heißt aber nicht, dass es nicht weniger überlaufen ist. 90% der Leute st ...

Weitere Themen aus Promotion, PHD & DBA