DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Recruiting-EventsMcK

McKinsey-Workshop »Venture Africa« - Studierende unterstützen NGO

Beim McKinsey-Workshop Venture Africa sind kreative Ideen für den Umweltschutz in Kenia gesucht. Die Studierenden unterstützen die Nichtregierungsorganisation Green Belt Movement bei der strategischen Neuausrichtung. Bewerbungen sind bis zum 11. August 2013 möglich.

McKinsey-Workshop »Venture Africa« - Studierende unterstützen NGO
Wie lässt sich eine afrikanische Non-Profit-Organisation von Spenden unabhängiger machen? Beim Strategieworkshop „Venture Africa“ der Unternehmensberatung McKinsey & Company und der Umweltorganisation Green Belt Movement aus Kenia haben engagierte Studenten und Doktoranden die Möglichkeit, mit wegweisenden Antworten auf diese Frage einen wichtigen Beitrag zu leisten. Die Veranstaltung vom 26. bis 28. September 2013 in Hamburg richtet sich an Studierende ab dem 3. Semester und Doktoranden aller Fachrichtungen, die gezeigt haben, dass sie Außergewöhnliches leisten können. Außerdem sollten Teilnehmer bereit sein, im November zu einem einwöchigen Social-Business-Folgeworkshop nach Nairobi zu reisen, um die besten Konzepte vor Ort weiterzuentwickeln.

Von der Spendenorganisation zum Social Business
Während des dreitägigen Workshops in Hamburg lernen die Teilnehmer die Beraterpraxis unter realen Bedingungen kennen. Es geht um die Neuausrichtung der international renommierten Umweltorganisation Green Belt Movement mit Sitz in Nairobi. Die Non-Profit-Organisation möchte soziale Geschäftsideen entwickeln, um neue Einkommensquellen für sich zu erschließen und sich so auf Dauer unabhängiger von Spenden zu machen. Die Studenten unterstützen das Führungsteam von Green Belt Movement gemeinsam mit erfahrenen McKinsey-Beratern bei der Bewältigung dieser Herausforderung.

Die McKinsey-Experten vermitteln Interview- und Problemlösungstechniken und stehen bei der Problemanalyse und der Entwicklung von Lösungsansätzen mit Rat und Tat zur Seite. Am dritten Tag präsentieren die Teams ihre Ideen dem Klienten und einer Social-Business-Jury. Anschließend fällt die Entscheidung, welche der Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, ihre Vorschläge zusammen mit McKinsey und Green Belt Movement in einem einwöchigen Strategieworkshop im November in Nairobi weiterzuentwickeln.

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer viele Informationen über McKinsey, die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten und den Berateralltag. Beim abendlichen Freizeitprogramm in Hamburg bleibt genügend Gelegenheit, die McKinsey-Berater und die anderen Teilnehmer näher kennenzulernen und sich auszutauschen.

Voraussetzung für die Teilnahme an "Venture Africa" sind exzellente Hochschulleistungen, ein Interesse an gesellschaftlichen Herausforderungen, Vielseitigkeit und Engagement. Zu den Bewerbungsunterlagen sollten ein tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Zeugnisse sowie Referenzen für Praktika und andere außeruniversitäre Aktivitäten gehören. Bewerbungsschluss ist der 11. August 2013.

Weitere Informationen
http://www.venture-africa.mckinsey.de

Im Forum zu McK

2 Kommentare

McKinsey - Anzahl Interviews

WiWi Gast

Hallo an Alle, ich habe in den nächsten Wochen meine Gespräche bei McK zum Einstieg mit Master. Im Telefongespräch mit HR war die Rede von 3 Gesprächen und 1 weiteren Gespräch mit einem Partner am ...

4 Kommentare

McKinsey erneut bewerben?

WiWi Gast

Hey Leute, kurz zu mir: Erst 2 Semester VWL studiert, dann zu BWL an derselben Uni gewechselt. In den Ferien meistens Praktika gemacht, mit guten Noten an guter Uni. Zur Frage: Habe mich vor ca. 1,5 ...

13 Kommentare

McKinsey ohne Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

WiWi Gast

Vorab: es ist kein Troll-Post, sondern eine ernst gemeinte Frage, die mir Sorgen bereitet. Ich bin von der Studienstiftung des deutschen Volkes abgelehnt worden und es hat mich tiefer getroffen als e ...

3 Kommentare

Mckinsey jedes Jahr TakeTime

WiWi Gast

Es gibt ja dieses Auszeit Modell von McK TakeTime was jeder theoretisch jedes Jahr nehmen kann bei gleichzeitigen Gehaltseinbußen. Wenn das einer jedes Jahr machen würde, würde der sicherlich nicht a ...

2 Kommentare

McKinsey Workshop Dresscode, Tipps

WiWi Gast

Hallo alle miteinander, ich bin am Freitag bei einem McKinsey Workshop an meiner Universität in Bayreuth eingeladen. 2 Fragen: 1. In der Einladung steht "gepflegte Freizeitkleidung". Was bed ...

14 Kommentare

Erfahrung Duales Studium McKinsey mit der FOM

WiWi Gast

Hallo, hat jemand Erfahrung gesammelt mit dem Dualen Studium bei McKinsey über die FOM? LINK Viele Grüße

40 Kommentare

McKinsey Event für duale Studenten?

WiWi Gast

Was sagt ihr zu dem Event, bei dem McKinsey Studenten von dualen Hochschulen den Beraterberuf (nicht Research) vorstellen will.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema McK

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 19. bis 20. Mai 2017 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2017.

McKinsey-Workshop Spuren-hinterlassen 2016

McKinsey-Workshop »Spuren hinterlassen«: Strategien für ein Modelabel

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Konzepte für ein Modeunternehmen. Die Veranstaltung findet vom 9. bis zum 12. Februar 2017 statt. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2017.

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

Deutscher Profifußball schafft 110.000 Vollzeitarbeitsplätze

Die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze sind im deutschen Profifußball seit 2008 um 57 Prozent auf aktuell 110.000 Jobs gestiegen. Die Wertschöpfung beträgt mittlerweile fast 8 Milliarden Euro. Das hohe Wachstumstempo ist jedoch nur durch eine noch stärkere Internationalisierung zu halten, so lauten die Ergebnisse der Studie "Wachstumsmotor Bundeslig 2015" von McKinsey.

Weiteres zum Thema Recruiting-Events

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Eine Gruppe Rennradfahrer auf der Straße im Regen.

Recruiting-Events – mit Kampfgeist zum Praktikum oder Job

Recruiting-Events erfreuen sich großer Beliebtheit bei Unternehmensberatungen, Versicherungen und anderen Top-Unternehmen. Während solche Events für Personaler eine ideale Möglichkeit bietet, die besten Talente bereits im Studium zu rekrutieren, kommen Bewerber richtig ins Schwitzen und lernen die Verheißungen des Beraterlebens kennen. Das klassische Recruiting-Event ist gekoppelt mit einer sportlichen Herausforderung. So müssen die Bewerber nicht nur fachlich, sondern auch körperlich überzeugen. Teamgeist, Durchhaltevermögen, Überzeugungskraft – wer einen Job will, muss in allen Bereichen punkten.

BCG-Workshop Female-Focus 2015

BCG-Workshop Female Focus 2015

Im Workshop »Female Focus« stellt die Boston Consulting Group Frauen in den Mittelpunkt. An drei intensiven Tagen haben diese vom 15. bis 17. Oktober 2015 in Berlin die Möglichkeit, Strategieberatung live zu erleben und die Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Karriere zu legen. Bewerbungsschluss ist am 18. September 2015.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback