DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Recruiting-Eventss.Oliver

s.Oliver Campus Contest 2006

Marketingtalente aufgepasst: »QS by s.Oliver« ruft zum ersten Campus Contest auf: Hochschulen sind eingeladen, ein Konzert-Event zu planen. Den Finalisten-Teams winken ein Event-Etat von je 10.000 Euro sowie wertvolle Preise.

sOliver Campus-Contest 2006
s.Oliver Campus Contest 2006
Planen statt pauken, konzeptionieren statt repetieren, Selbermachen statt zuhören: Für Studenten aus ganz Deutschland kann der häufig strapazierte Begriff vom praxisnahen Lernen eine ganz neue und eigene Dimension erhalten. Das Modelabel »QS by s.Oliver« ruft zur Teilnahme am ersten Campus Contest auf, bei dem Hochschul-Teams eigene Konzert-Events planen, organisieren und schließlich auf dem Gelände ihres Campus ausrichten sollen.

Aufgabe für die Studententeams ist die Entwicklung eines Event- und Kommunikationskonzeptes zur Austragung eines Konzerts auf dem Gelände der jeweiligen Hochschule. Im Rahmen eines festgelegten Budgets in Höhe von je 10.000 Euro können vier Finalisten-Teams alle Instrumente des Marketing-Mixes einsetzen, um festgelegte Themeninhalte des Events zu transportieren. Online, Anzeigen, Poster, Flyer, PR, Kooperationen oder Guerillamaßnahmen - die Teams erarbeiten ihre eigene Kommunikationsstrategie, mit der sie »ihre« Band und das Campus-Konzert bekannt machen und für volle Ränge sorgen wollen.

Als Kooperationspartner stehen s.Oliver-Stores in den jeweiligen Städten zur Verfügung, die aktiv in das Konzept integriert werden sollen. Denn zu den Bewertungskriterien für die Wahl der Finalisten-Teams gehören nicht nur ein innovatives Konzept und die Berücksichtigung der Briefinginhalte, sondern unter anderem auch der Einsatz authentischer Mechanismen zur Steigerung der Frequenz am Point of Sale, also in den s.Oliver Stores vor Ort. Konzepte, die es in die engere Wahl schaffen wollen, müssen außerdem eine sinnvolle und schlüssige Verknüpfung von Bildung, Mode und Musik erkennen lassen.

Ausgewählte Hochschulen sind für die Teilnahme nominiert und dürfen ihre Grobkonzepte bis zum 17. November per E-Mail einreichen. Eine Jury wählt daraus die sechs interessantesten Event-Ideen aus und lädt die Teams zur Präsentation in das s.Oliver Headquarter ein. Mitte Dezember stehen die vier Finalisten-Teams fest, die einen Etat von 10.000 Euro pro Team erhalten und damit am 22. März 2007 ein Konzert-Event auf ihrem Campus ausrichten werden. Die gesamte Organisation sowie das eigentliche Event müssen im Anschluss visuell dokumentiert werden, damit schließlich am 12. April 2007 das Sieger-Team prämiert und mit dem ersten Campus Contest Award ausgezeichnet werden kann.

Jedes der maximal zehn Mitglieder des Siegerteams gewinnt - neben der Umsetzung des Events - ein Business Starter Package mit MacBook Pro sowie je ein komplettes Trendoutfit von QS by s.Oliver und ein Business-Outfit von s.Oliver Selection im Gesamtwert von ca. 2.500 Euro. Doch auch die »zweiten Sieger« gehen nicht leer aus. Der 2. bis 4. Preis sind je 10.000 Euro für die Umsetzung des Events sowie Outfitgutscheine im Wert von 200 Euro je Teammitglied. Die beiden auf Platz 5 und 6 gewählten Teams erhalten Outfitgutscheine im Wert von 100 Euro pro Person.

Weitere Informationen
http://www.soliver.com/campus

Im Forum zu s.Oliver

8 Kommentare

Bewerbung bei S.Oliver

WiWi Gast

Pfeiff drauf, ist eh nicht der Bringer.

27 Kommentare

S.Oliver Gehalt

WiWi Gast

Hat jemand Infos über die Traineestellen? Gehalt, Ablauf? Habe ein fertiges BWL Studium und eine abgeschlossene Ausbildung (allerdings nicht im Einzelhandel). Lg

10 Kommentare

Konferenz für Frauen - Deutsche Bank

WiWi Gast

Würde mich auch interessieren WiWi Gast schrieb am 13.10.2017: ...

4 Kommentare

MBB Workshop und Bewerbung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.09.2017: Keyword ist wahrscheinlich "young professional oder Student": hier ist jemand am Ende vom Master oder schon im PhD/ Berufseinstieg gemeint. Wenn du erst im ...

1 Kommentare

Recruiting Event - Case Study

WiWi Gast

Freunde, ich wurde vor ein paar Tagen auf ein Consulting Recruiting-Event eingeladen. Es soll über ein bestimmtes Thema gesprochen werden, gemeinsam mit anderen Teilnehmern eine kleine Case Study gel ...

4 Kommentare

careerloft.de erst umworben vom Unternehmen, dann Absage

WiWi Gast

Naja, wenn du deine Unterlagen dann halt auch nicht an die Person schickst, die das Interesse bekundet hat, ist das ganze nicht so verwunderlich. Es ging sicherlich kein Newsletter in der gesamten HR ...

1 Kommentare

PWC Case Study Day Erfahrungen

WiWi Gast

Hat jemand hier aus dem Forum bereits an einen dieser PWC-Events, die meist an einem Samstag stattfinden, und neben einer Unternehmenspräsentation auch eine kleine Case Study beinhalten, teilgenommen? ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema s.Oliver

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Screenshot der Website zur Deloitte Real Estate Challenge 2017.

Deloitte Real Estate Challenge 2017

Wer die Unternehmensberatung Deloitte kennenlernen möchte, hat dazu bei der Deloitte Real Estate Challenge 2017 vom 7.- 8. Dezember in Berlin Gelegenheit. Gesucht werden kreative und motivierte Beratertalente von morgen, die einen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit Bezug zur Immobilienbranche absolvieren. Bewerbungsfrist ist der 19. November 2017.

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 19. bis 20. Mai 2017 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2017.

McKinsey-Workshop Spuren-hinterlassen 2016

McKinsey-Workshop »Spuren hinterlassen«: Strategien für ein Modelabel

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Konzepte für ein Modeunternehmen. Die Veranstaltung findet vom 9. bis zum 12. Februar 2017 statt. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2017.

Weiteres zum Thema Recruiting-Events

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Eine Gruppe Rennradfahrer auf der Straße im Regen.

Recruiting-Events – mit Kampfgeist zum Praktikum oder Job

Recruiting-Events erfreuen sich großer Beliebtheit bei Unternehmensberatungen, Versicherungen und anderen Top-Unternehmen. Während solche Events für Personaler eine ideale Möglichkeit bietet, die besten Talente bereits im Studium zu rekrutieren, kommen Bewerber richtig ins Schwitzen und lernen die Verheißungen des Beraterlebens kennen. Das klassische Recruiting-Event ist gekoppelt mit einer sportlichen Herausforderung. So müssen die Bewerber nicht nur fachlich, sondern auch körperlich überzeugen. Teamgeist, Durchhaltevermögen, Überzeugungskraft – wer einen Job will, muss in allen Bereichen punkten.

BCG-Workshop Female-Focus 2015

BCG-Workshop Female Focus 2015

Im Workshop »Female Focus« stellt die Boston Consulting Group Frauen in den Mittelpunkt. An drei intensiven Tagen haben diese vom 15. bis 17. Oktober 2015 in Berlin die Möglichkeit, Strategieberatung live zu erleben und die Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Karriere zu legen. Bewerbungsschluss ist am 18. September 2015.

Beliebtes zum Thema Bewerbung

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Logo des Familienunternehmens Schüco im Eingangsbereich der Firma.

20. Karrieretag Familienunternehmen 2017

Die Recruitingmesse Karrieretag Familienunternehmen findet diesjährig am 10. November 2017 bei der Schüco International KG in Bielefeld statt. Insbesondere Studierende, Absolventen und Young Professionals der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften sind angesprochen. Auf dem 20. Karrieretag Familienunternehmen sind Inhabern und Top-Entscheidern Deutschlands führender Familienunternehmen vertreten. Die Bewerbungsfrist endet am 25. September 2017.

Feedback +/-

Feedback