DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Rund ums StudiumStudentennotebook

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Hallo ich werde mir für mein Studium ein mac book zulegen weiß aber leider nicht welches ich zulegen soll und auf was ich achten muss wenn ich mir einen mac book zulege
ich werde Wirtschaftsingenieurswesen studieren auf Maschinenbau spezialisiert.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Kann es sein, dass du dir ein MacBook ZULEGEN willst?

Wenn ich solche Texte lese, fühle ich mich richtig gut Wing studiert zu haben!!!

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Vollkommen egal, welches du da nimmst. Das alte 12 inch (lüfterlos) wäre ein wenig schwach auf der Brust aber Air und Pro sind locker ausreichend.

Das Air ist das schönere Gerät mit einer besseren Akkulaufzeit. Das Pro ist geringfügig teurer und hat halt die Touchbar + etwas mehr Leistung. Schau aber, dass du dir 16 gb RAM gönnst. Ich persönlich würde noch Wert auf mind. 512 gb SSD legen, aber es gibt ja mittlerweile viele, die mit Cloud und externer Festplatte arbeiten und mit wesentlich weniger zurechtkommen.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Hallo ich werde mir für mein Studium ein mac book zulegen weiß aber leider nicht welches ich zulegen soll und auf was ich achten muss wenn ich mir einen mac book zulege
ich werde Wirtschaftsingenieurswesen studieren auf Maschinenbau spezialisiert.

Gar kein Mac sondern Windows.
Bitteschön.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Keine ahnung wieso man für ein Studium ein Laptop über 1000 € benötigt. Vor allem kein Macbook, auch wenn die Teile das eigene Ego im Hörsaal pushen sollen.

Kauf dir ein Laptop für 500 € von Windows, du wirst sicherlich im Studium die rechenleistung von Geräten über 1000€ nicht benötigen.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Du solltest darauf achten dass es PDFs öffnen kann und WLAN hat. Viel Erfolg im Studium.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Hallo ich werde mir für mein Studium ein mac book zulegen weiß aber leider nicht welches ich zulegen soll und auf was ich achten muss wenn ich mir einen mac book zulege
ich werde Wirtschaftsingenieurswesen studieren auf Maschinenbau spezialisiert.

Tu dir selbst einen Gefallen und kauf einen Windows-Rechner. Du studierst kein Grafikdesign.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

Es gibt aber immer Alternativen für den MAC.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

Braucht kein Mensch. Alles was mit CAD gemacht wird, wird an Uni-Rechnern gemacht. Source. TU Darmstadt. Für PDF lesen und Word reichen alle Geräte von Apple.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

Windows auf MacBook ist seit 2006 kein Problem mehr ;-)

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

Yeap, ganz genau. Achte einfach auf eine vernünftige Akkulaufzeit und eine angemessene Größe.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

ThinkPad is the way to go. Es gibt sie mit super Studenrabatte auf Campuspoint und das Tippen ist ein absoluter Traum. Auch die günstigeren Reihen <1000 € erfüllen ihren Zweck 1A

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Hallo, ich studiere auch WING ab dem kommenden Wintersemester.
Windows-Laptop im 500€-Bereich war sowieso bereits die logische Entscheidung für mich, aber in letzter Zeit stellte sich mir dann die Frage, ob vielleicht ein Tablet bzw. 2-in1-Laptop doch nützlich bzw. den Aufpreis wert wäre, aufgrund der Touch-Möglichkeiten bezüglich Notizen (kompakt und zentralisiert, darüber hinaus wesentlich editierbarer als auf Papier) und Anfertigung von Skizzen etc.

Würdet ihr sagen, dass das relevant genug sein wird (spezifisch auch bei WING) um den Aufpreis zu rechtfertigen? Oder einfach bei basic laptop bleiben?

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Ich fand ja im Ing. Studium Mitschriften mit altmodischen Papier am effizientisten. Spätestens wenn du Hausuafgaben machst, ist es einfach nervig, wenn du am Rechner oder Tablet immer hinn und her scrollen musst. Wenn du es ofline hast, kannst du die Seiten die du gerade brauchst einfach praktisch alle nebeneinander legen. Das Selbe gilt für Praktikumsunterlagen während der Laborpraktika. Papier ist einfach deutlich handlicher.

Schlussendlich ist auch zu beobachten, das die meisten, gegebene Vorlesungsskripte am Ende doch immer zum Lernen ausdrucken, weil es einfacher ist einfach schnell drauf Notizen zu machen, drinn rum zu schmieren und viele sagen, das sie, aus irgendeinem psychologischen Grund, von Papier aus besser lernen können. Keine Ahnung wieso das so ist, aber bei mir war das auch so.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Ich persönlich bin mit günstigem Windows Laptop und iPad Pro spitze gefahren. Wenn es gerade nichts zu programmieren gibt oder tippaufwendige Arbeiten, lasse ich mein Laptop daheim. An den meisten Tagen gehe ich nur mit iPad in Vorlesungen und Übungen, kann super mitschreiben und habe immer und jederzeit abrufbar alle Unterlage quasi dabei. Und in rechenaufwendigen Veranstaltungen ist es Spitze, da das Schriftbild entsprechend besser aussieht und keine "Nachbehandlung" benötigt - hatte etwas chaotische Profs.

In deinem Fall würde ich den 500 EUR Laptop mit der günstigsten iPad Option kombinieren (das normale hat ja mittlerweile auch Stiftunterstützung). Damals war das leider nicht der Fall und ich musste zum Pro zugreifen. Du kannst auch andere Tablets ausprobieren, aber das Schreibgefühl mit Apple Pencil ist mMn mit Abstand das Beste.

Von 2-in-1 Systeme halte ich wenig bzw. habe nichts gefunden, was mich richtig begeistert hat.

Viel Erfolg

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Hallo, ich studiere auch WING ab dem kommenden Wintersemester.
Windows-Laptop im 500€-Bereich war sowieso bereits die logische Entscheidung für mich, aber in letzter Zeit stellte sich mir dann die Frage, ob vielleicht ein Tablet bzw. 2-in1-Laptop doch nützlich bzw. den Aufpreis wert wäre, aufgrund der Touch-Möglichkeiten bezüglich Notizen (kompakt und zentralisiert, darüber hinaus wesentlich editierbarer als auf Papier) und Anfertigung von Skizzen etc.

Würdet ihr sagen, dass das relevant genug sein wird (spezifisch auch bei WING) um den Aufpreis zu rechtfertigen? Oder einfach bei basic laptop bleiben?

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Mache auch WING, je nach Vorlesungswahl ist Windows unerlässlich. Man benötigt oft Simulationsumgebungen, Optimierungssoftware, evtl CAD (je nachdem womit deine Uni arbeitet) - die meisten laufen leider nicht auf MacOS.

Es gibt aber immer Alternativen für den MAC.

Die Alternativen nutzen aber wenig, wenn ich in spezifischen Programmen testiert bzw geprüft werde.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Hallo, ich studiere auch WING ab dem kommenden Wintersemester.
Windows-Laptop im 500€-Bereich war sowieso bereits die logische Entscheidung für mich, aber in letzter Zeit stellte sich mir dann die Frage, ob vielleicht ein Tablet bzw. 2-in1-Laptop doch nützlich bzw. den Aufpreis wert wäre, aufgrund der Touch-Möglichkeiten bezüglich Notizen (kompakt und zentralisiert, darüber hinaus wesentlich editierbarer als auf Papier) und Anfertigung von Skizzen etc.

Würdet ihr sagen, dass das relevant genug sein wird (spezifisch auch bei WING) um den Aufpreis zu rechtfertigen? Oder einfach bei basic laptop bleiben?

Ich nutze nur das iPad Pro mit Pencil - visher das beste Setup. Laptop ist bei Germanistik zB besser, finde aber bei Wing ist ein Tablet viel besser, vorallem für Formeln/Skizzen.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 29.08.2019:

Es gibt aber immer Alternativen für den MAC.

Die Frage ist, ob man sich "Alternativen" antun will.

Das gleiche Thema kommt auch immer mit MS-Office auf. Natürlich kann man mit Open Office vieles machen, sofern man nicht zu tief einsteigt. Aber sobald man sich mit anderen Austauschen möchte, und dann die Kompatibilität eingeschränkt ist, wird es schnell zum Problem.

Selbiges eben sicherlich auch bei WIng-spezifischer Software. Wenn jemand ein Modell bastelt und man es übernehmen möchte, das Dateiformat aber nicht öffnen kann oder nicht 100%-kompatibel ist, dann würde ich mir sowas definitiv nicht antun wollen.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Kannst du das für Germanistik bitte ausführen? Fürs Tippen holt man sich doch eh das Magic Keyboard oder?

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Ich habe mir das Air (Modell von 2015) vor ein paar Jahren geholt und an jedem einzelnen Kalendertag benutzt. Es funktioniert noch wie am ersten Tag, wenn man mal von der Akku-Leistung absieht. Keine Lags, keine Speicherprobleme, keine Überhitzung, keine Geräusche. Noch nie Abstürze oder Datenverluste erlitten und das Ultrabook-Format tut sein übriges. Wenn die Software perfekt mit der Hardware harmoniert, so wie es unter Apple nun einmal der Fall ist, reichen eben auch ein i5-Prozessor und 8Gb RAM vollkommen aus.
Sicherlich würde theoretisch auch ein Gerät aus dem niederen Segment ausreichen, aber ich denke da sollte man sich Fragen, wie viel einem die eigenen Nerven wert sind. Ich wollte etwas zuverlässiges, womit ich mich nicht zusätzlich herumschlagen muss, und exakt das habe ich definitiv bekommen. Mit ein wenig vergleichen kriegt man es auch locker für <1000. Für ein Ultrabook ist das vergleichsweise günstig.

Letzten Endes ist es aber natürlich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen und Nutzung. Wenn man zB ständig Programme braucht, die nicht für die MacOS gemacht sind, wird es natürlich schwierig.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 30.08.2019:

Ich habe mir das Air (Modell von 2015) vor ein paar Jahren geholt und an jedem einzelnen Kalendertag benutzt. Es funktioniert noch wie am ersten Tag, wenn man mal von der Akku-Leistung absieht. Keine Lags, keine Speicherprobleme, keine Überhitzung, keine Geräusche. Noch nie Abstürze oder Datenverluste erlitten und das Ultrabook-Format tut sein übriges. Wenn die Software perfekt mit der Hardware harmoniert, so wie es unter Apple nun einmal der Fall ist, reichen eben auch ein i5-Prozessor und 8Gb RAM vollkommen aus.
Sicherlich würde theoretisch auch ein Gerät aus dem niederen Segment ausreichen, aber ich denke da sollte man sich Fragen, wie viel einem die eigenen Nerven wert sind. Ich wollte etwas zuverlässiges, womit ich mich nicht zusätzlich herumschlagen muss, und exakt das habe ich definitiv bekommen. Mit ein wenig vergleichen kriegt man es auch locker für <1000. Für ein Ultrabook ist das vergleichsweise günstig.

Letzten Endes ist es aber natürlich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen und Nutzung. Wenn man zB ständig Programme braucht, die nicht für die MacOS gemacht sind, wird es natürlich schwierig.

Kann sogar noch einen drauflegen. Hab mir mein Macbook Air für mein Wing-Studium 2013 gekauft und werde demnächst meine Masterarbeit darauf verfassen. Dazwischen an jedem einzelnen Tag benutzt und läuft noch wie am ersten Tag. Wenn man auf die 7 Jahre nur einmal 1000€ ausgeben muss, ist das Macbook günstiger und besser als alle Alternativen. Leider musste ich 2mal das Ladekabel nachkaufen (1xVerschleiß durch dauerndes zusammenrollen und 1x geklaut), was jeweils mit 80€+ zu Buche schlägt.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Pack in selbige alte Windows-Kiste eine SSD rein, installier Windows 10 neu und du hast, sofern dein Zielgebiet nicht CAD & Gaming ist, ebenfalls ein Notebook, das einwandfrei läuft.

Das ewige "Software harmoniert perfekt mit Hardware" wird langsam langweilig, Win10 läuft auch nur auf x86-x64-Kisten und die Befehlssätze verändern sich über die Zeit hinweg nicht maßgeblich. Mich würden echt mal die technischen Hintergründe zu "Software harmoniert perfekt mit Hardware" interessieren, aber bis auf Marketing-Geblubber wird da wohl nicht viel rumkommen.

WiWi Gast schrieb am 31.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 30.08.2019:

Ich habe mir das Air (Modell von 2015) vor ein paar Jahren geholt und an jedem einzelnen Kalendertag benutzt. Es funktioniert noch wie am ersten Tag, wenn man mal von der Akku-Leistung absieht. Keine Lags, keine Speicherprobleme, keine Überhitzung, keine Geräusche. Noch nie Abstürze oder Datenverluste erlitten und das Ultrabook-Format tut sein übriges. Wenn die Software perfekt mit der Hardware harmoniert, so wie es unter Apple nun einmal der Fall ist, reichen eben auch ein i5-Prozessor und 8Gb RAM vollkommen aus.
Sicherlich würde theoretisch auch ein Gerät aus dem niederen Segment ausreichen, aber ich denke da sollte man sich Fragen, wie viel einem die eigenen Nerven wert sind. Ich wollte etwas zuverlässiges, womit ich mich nicht zusätzlich herumschlagen muss, und exakt das habe ich definitiv bekommen. Mit ein wenig vergleichen kriegt man es auch locker für <1000. Für ein Ultrabook ist das vergleichsweise günstig.

Letzten Endes ist es aber natürlich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen und Nutzung. Wenn man zB ständig Programme braucht, die nicht für die MacOS gemacht sind, wird es natürlich schwierig.

Kann sogar noch einen drauflegen. Hab mir mein Macbook Air für mein Wing-Studium 2013 gekauft und werde demnächst meine Masterarbeit darauf verfassen. Dazwischen an jedem einzelnen Tag benutzt und läuft noch wie am ersten Tag. Wenn man auf die 7 Jahre nur einmal 1000€ ausgeben muss, ist das Macbook günstiger und besser als alle Alternativen. Leider musste ich 2mal das Ladekabel nachkaufen (1xVerschleiß durch dauerndes zusammenrollen und 1x geklaut), was jeweils mit 80€+ zu Buche schlägt.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Wer Windows auf einem Mac installiert kann sich auch gleich was anderes kaufen. Es gibt abseits der Apple Blase, Geräte für den selben Preis und deutlich besserer Ausstattung.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 31.08.2019:

Pack in selbige alte Windows-Kiste eine SSD rein, installier Windows 10 neu und du hast, sofern dein Zielgebiet nicht CAD & Gaming ist, ebenfalls ein Notebook, das einwandfrei läuft.

Das ewige "Software harmoniert perfekt mit Hardware" wird langsam langweilig, Win10 läuft auch nur auf x86-x64-Kisten und die Befehlssätze verändern sich über die Zeit hinweg nicht maßgeblich. Mich würden echt mal die technischen Hintergründe zu "Software harmoniert perfekt mit Hardware" interessieren, aber bis auf Marketing-Geblubber wird da wohl nicht viel rumkommen.

Ich gebe dir mal einen kleinen Hint. Ganz allgemein gesprochen: Welches von den beiden Szenarien ist wahrscheinlicher?

Die Software von EINEM Hersteller funktioniert auf den Geräten der meisten Hersteller, also so gut wie auf ALLEN Geräten, von dem Hersteller selbst und von komplett anderen Herstellern, perfekt.

Oder

Die Software von EINEM Hersteller wird für EINE Reihe von Geräten von EINEM Hersteller erstellt und funktioniert auf den Geräten von diesem EINEN Hersteller perfekt.

?

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 06.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2019:

Pack in selbige alte Windows-Kiste eine SSD rein, installier Windows 10 neu und du hast, sofern dein Zielgebiet nicht CAD & Gaming ist, ebenfalls ein Notebook, das einwandfrei läuft.

Das ewige "Software harmoniert perfekt mit Hardware" wird langsam langweilig, Win10 läuft auch nur auf x86-x64-Kisten und die Befehlssätze verändern sich über die Zeit hinweg nicht maßgeblich. Mich würden echt mal die technischen Hintergründe zu "Software harmoniert perfekt mit Hardware" interessieren, aber bis auf Marketing-Geblubber wird da wohl nicht viel rumkommen.

Ich gebe dir mal einen kleinen Hint. Ganz allgemein gesprochen: Welches von den beiden Szenarien ist wahrscheinlicher?

Die Software von EINEM Hersteller funktioniert auf den Geräten der meisten Hersteller, also so gut wie auf ALLEN Geräten, von dem Hersteller selbst und von komplett anderen Herstellern, perfekt.

Oder

Die Software von EINEM Hersteller wird für EINE Reihe von Geräten von EINEM Hersteller erstellt und funktioniert auf den Geräten von diesem EINEN Hersteller perfekt.

?

Nur weil es viele Anbieter von Windows Notebooks gibt heißt das nicht, dass sich diese in der Hardware sonderlich unterscheiden.

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Ich hab Mein Informatik Bachelor und Master mit einem gebrauchten Lenovo g50 absolviert.
Note =1,6
Kostenpunkt =150€ :)
Habe den Rest lieber investiert

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

WiWi Gast schrieb am 06.09.2019:

Ich hab Mein Informatik Bachelor und Master mit einem gebrauchten Lenovo g50 absolviert.
Note =1,6
Kostenpunkt =150€ :)
Habe den Rest lieber investiert

Danke, da bringt es einer auf den Punkt. Fängt es im Bereich der MINT Fächer etwa auch schon an, mit dem hippen Insta Life?
Wo bleiben die Karo-Hemden und Tüftler?

antworten
WiWi Gast

Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Glaube ein Macbook reicht da nicht in der einfachen Form. Würde eher nen Mac Pro holen, das sollte dann grad so reichen. Sonst halt ein macbook pro in der stärksten Ausstattung und mindestens aus dem Jahr 2018

antworten

Artikel zu Studentennotebook

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

Studienerfolg: Parties verhindern Studienabbruch

Hohe Studienabbrecherzahlen sind immer noch ein Problem. Studierende, die gut in das Studienleben integriert sind, brechen seltener das Studium ab. Das zeigt eine aktuelle CHE-Studie des Centrum für Hochschulentwicklung. Die Erstsemesterparty nützt dem Studienerfolg demnach ebenso wie der Brückenkurs.

Uni-Stress: Studenten gestresst und überfordert, Wirtschaftsstudenten relaxter

Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch mit einem Makierer über einem Text und hält sich die Stirn.

Die Studenten stehen unter Stress – in erster Linie verursacht durch Zeitdruck, Leistungsdruck, Angst vor Überforderung und zu hohen Ansprüchen an sich selbst. Statt gezielt zu lernen, lassen sich Studenten oft ablenken und verschenken wertvolle Zeit. Wirtschaftsstudenten sind deutlich weniger gestresst, als die meisten Kommilitonen anderer Studiengänge. Das zeigt eine Studie der Universität Hohenheim im Auftrag des AOK-Bundesverbands.

Zeitdruck und Stress verändern Sportverhalten der Studenten

Jogger in blauer Sportkleidung mit Startnummer auf der Brust und Sonnenbrille, der gerade auf seinem Smartphone tippt.

Pflichtvorlesungen und -seminare, stundenlanges Arbeiten am Schreibtisch: Studenten verbringen viel Zeit im Sitzen und müssen in relativ kurzer Zeit so einiges leisten. Umso wichtiger ist es für sie, in der Freizeit sportlich aktiv zu sein. Wie die heutigen Studenten Sport machen, hat sich parallel zu den wachsenden Anforderungen des Studiums verändert. Wie lassen sich Sport und Studium sinnvoll vereinbaren?

Studierende nutzen vermehrt psychologische und soziale Beratung der Studentenwerke

Studierende suchen vermehrt die psychologische Beratung der Studentenwerke auf. 26.000 Studierende haben sich 2011 in Einzelgesprächen beraten lassen, 2015 waren es bereits 32.000. Hauptprobleme der Studenten sind Prüfungsängste, Schwierigkeiten beim Studienabschluss und Arbeitsstörungen. Auch die Sozialberatung verzeichnet einen starken Anstieg: Fast 75.000 Einzelgespräche in den Sozialberatungsstellen der Studentenwerke wurden zu den Themen Studienfinanzierung, Jobben, Unterhaltsrecht, Krankenversicherung, Wohngeld und Rundfunkgebührenbefreiung geführt.

Bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115

115

Ob Termine beim Standesamt, Fragen zu Formularen, der Müllabfuhr oder zum Elterngeld: Serviceeinheiten in Bund, Ländern und Kommunen sind durch die bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115 vernetzt. Wer die Telefonnummer der örtlichen Verwaltung nicht zur Hand hat, findet unter der 115 eine erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Studienabbrecher - Der Fehler liegt im System

Exit-Schild in grün mit Pfeil nach unten.

28 Prozent der Bachelorstudenten brechen ihr Studium ab. Leistungsprobleme, fehlende Motivation und Finanzierungsschwierigkeiten sind die Hauptgründe dafür. Sollte die Regierung deshalb die Studienplätze verknappen? Nein, denn es studieren keinesfalls zu viele junge Menschen. Das zeigen die geringen Arbeitslosenquoten und guten Gehälter in Deutschland – übrigens auch für Bachelorabsolventen. Der Fehler liegt vielmehr in den finanziellen Fehlanreizen im Hochschulsystem – und in der Abkehr von Studiengebühren.

Rekordhoch von 2,7 Millionen Studie­renden im Winter­semester 2014/2015

Blick aus der letzten Reihe in einen leeren Hörsaal der älteren Generation mit Kreidetafeln.

Im Wintersemester 2014/2015 sind mit rund 2 698 000 Studierenden so viele Studenten wie noch nie eingeschrieben. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Wintersemester 2013/2014 um weitere 81 500 und 3,1 Prozent. Die Zahl der Studienanfänger ist gegenüber dem Vorjahr jedoch um 1,9 Prozent auf 498 900 gesunken.

Hochschul-Barometer 2013: Hochschulen profitieren von Kooperationen mit Wirtschaft

Cover Hochschulbarometer 2013

Hochschulen profitieren wissenschaftlich und finanziell von Forschungskooperationen mit der Wirtschaft. 93 Prozent der Rektoren und Präsidenten deutscher Hochschulen wollen deshalb ihre Zusammenarbeit mit Unternehmen ausbauen. So das Ergebnis des neuen Hochschul-Barometers des Stifterverbandes.

Studien- und Arbeitsalltag am Bildschirm? Bewährte Tipps für die Augen

Die Silouette eines asiatischen Mannes mit einem Kampfschwert.

Schon während des Studiums verbringt man viel Zeit vor dem Computerbildschirm – beispielsweise für Recherchen oder das Anfertigen von Haus- oder Abschlussarbeiten. Auch später im Berufsalltag sind Tätigkeiten am Computerbildschirm, kaum zu umgehen. Damit die Augen langfristig keinen Schaden nehmen, sollten ein paar grundlegende Dinge beachtet werden – von Blendschutz am Fenster bis hin zu Augenentspannungsübungen.

ZEIT CAMPUS – das Studenten-Magazin der ZEIT diesmal mit Extraheft für Wirtschaftswissenschaftler

Cover der Zeit Campus

ZEIT CAMPUS ist nah dran: am Studium, am Leben, am Berufseinstieg. Alle zwei Monate neu am Kiosk mit spannenden Reportagen, persönlichen Geschichten, Politik, Kultur und großem Serviceteil.

Über 100 000 ausländische Studienanfänger/innen 2013

Studentinnen sitzen an einem Holztisch zusammen und lernen.

Im Studienjahr 2013 immatrikulierten sich 101 000 ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an einer deutschen Hochschule. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr und erstmals mehr als 100 000.

Ausländische Studierende ein finanzieller Gewinn für Deutschland

Portrait-Bild von DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel.

Unter dem Strich führen die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dazu, dass die vorherigen Ausgaben der öffentlichen Hand für die Studienplätze und Stipendien schon dann gedeckt sind, wenn nur 30 Prozent der Absolventen wenigstens fünf Jahre in Deutschland arbeiten.

Antworten auf Mac book air oder pro für wirtschaftsingenieurwesen studium

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 29 Beiträge

Diskussionen zu Studentennotebook

Weitere Themen aus Rund ums Studium