DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Schwerpunktfächer BWLSteuerrecht

Belegung des Moduls Steuerrecht

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Belegung des Moduls Steuerrecht

Sollte man als BWLer das Modul Steuerrecht belegen, wenn man in Richtung Finanzen geht?

antworten
Ceterum censeo

Belegung des Moduls Steuerrecht

Grundkenntnisse im Steuerrecht sind sicherlich anzuraten, da die Steuerwirkungen doch einen maßgeblichen Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen haben.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Belegung des Moduls Steuerrecht

Et kütt drop aan .. wenn es sich um Steuerrecht mit juristischem Fokus handelt, würde ich tendenziell eher sagen nein. In der Regel schneiden BWLer, wenn das Modul von der juristischen Fakultät angeboten wird, auch ziemlich mies ab und hauen sich ne Kerbe in den Schnitt. Nichtsdestotrotz ist es natürlich (teilweise auch privat) ein interessantes Fach, was auch Spaß machen kann wenn man keine Probleme mit der juristischen Denkweise hat. Betriebliche Steuerlehre hingegen ist für jeden der sich ernsthaft mit Investition und Finanzierung beschäftigt ein must have, denn die Berücksichtigung von Steuern ist ein essentieller Teil von Investitions- und Finanzierungsentscheidungen in der Praxis.

antworten

Artikel zu Steuerrecht

Steuerreform-Datenbank »TAXREF«

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Diese Steuerreform-Datenbank TAXREF enthält detaillierte Informationen über steuerliche Maßnahmen und Reformen in den Mitgliedstaaten zu acht wichtigen Steuerarten. Die Datenbank ermöglicht es, die Entwicklung der europäischen Steuersysteme im Zeitablauf zu analysieren.

Arbeitsblatt: Steuerrecht 2013

Arbeitsblatt Steuerrecht 2013

Steuerabgaben bleiben nie konstant. Mit Beginn des Jahres 2013 hat die Politik erneut Änderungen in Sachen Steuerrecht auf den Weg gebracht. Das neue Arbeitsblatt beschreibt, für wen und in welchem Maße die Änderungen relevant sind.

Investitionsprogramm nutzt Konjunktur mehr als Steuersenkungen

Der Ausschnitt einer großen Berliner Baustelle mit einem Schild von Züblin.

Die deutsche Wirtschaft braucht über das gesamte Jahr 2010 noch dringend Unterstützung durch eine expansive Geld- und Finanzpolitik. Sonst ist das Risiko groß, dass die konjunkturelle Belebung in diesem Jahr eine Episode bleibt und Deutschland in eine längere Stagnationsphase abgleitet.

E-Learning: Demokurs EG-Steuerrecht

Dieses Modul vermittelt das für die Steuerberatung erforderliche Basiswissen im EG-Steuerrecht im Bereich der direkten Steuern. Im Mittelpunkt stehen dabei die vom EuGH bislang herausgearbeiteten Prinzipien.

Kostenloser SteuerGuide 2007 - Änderungen im Überblick

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Damit Unternehmer und private Steuerzahler wissen, was sich im Steuerrecht in Zukunft ändert oder bereits geändert hat, informiert der SteuerGuide 2007 über alle wichtigen Gesetzesänderungen der Jahre 2006 und 2007.

IfW-Debatte um Steuerreform: Steuerkonzepte im Vergleich

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Unter dem Motto »Gerecht, effizient, wettbewerbsfähig: Ein Steuerkonzept für Deutschland« diskutierten am Montag in Hamburg auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Instituts für Weltwirtschaft und PricewaterhouseCoopers über 250 Gästen aus Wirtschaft, Verbänden und Ministerien über die künftige Ausgestaltung des Steuersystems in Deutschland.

Vorsicht Steuerreform: Ab Juli droht Verlust des Vorsteuerabzugs

Schriftzug mit dem Wort steuern.

Neue Steuerrichtlinien führen zu gravierenden Änderungen bei der Ausstellung und Bearbeitung von Rechnungen.

Steuer-Office.de - Portal rund um das Thema Steuern

Auf Beton steht mit einer Sprühdose geschrieben der Schriftzug Rechte.

Das Portal der Haufe Verlagsgruppe richtet sich in erster Linie an Steuerberater, bietet aber auch Studierenden eine Menge nützlicher Informationen.

E-Learning: »Einführung in die BWL« bei E-Campus Wirtschaft

Screenshot der Seite e-campus-wirtschaftsinformatik.de von Prof. Dr. Axel C. Schwickert der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Das E-Learning Tool des E-Campus Wirtschaft an der Uni Gießen basiert auf dem Standardwerk »Einführung in die BWL« von Weber/Kabst.

Bachelorstudium BWL: Neue Lehrbuchreihe mit Online-Training

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium

Die neue Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium bietet aktuell neun Lehrbücher für das Grundlagenstudium in der Betriebswirtschaftslehre. Zu jedem Lehrbuch der Reihe Kiehl Wirtschaftsstudium gibt es ein kostenloses Online-Training mit Übungsaufgaben und Lösungen zur Prüfungsvorbereitung.

E-Learning: Podcast »BWL für Ingenieure«

Screenshot E-Learning BWL für Ingenieure I/II von tele-task.de

Der E-Learning Podcast BWL für Ingenieure geht auf Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ein und erläutert Funktionen, Organisation und Geschäftsprozesse von Unternehmen. Im Anschluss werden Grundlagen der Wirtschaftsinformatik und Informationswirtschaft näher beschrieben.

Teildisziplinen der BWL 4: Marketing

Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Produktion, Logistik, Bankbetriebslehre, Personalwesen, Organisation, Steuerlehre, Wirtschaftsprüfung,Unternehmensführung, Operation Research

Die Serie stellt die Studienschwerpunkte des Faches Betriebswirtschaftslehre vor. Diese Woche geht es um das Marketing.

E-Learning: Finanzierung

Screenshot E-Learning Finanzierung von existenzgruender.de

Das Lernprogramm hilft, typische Finanzierungsfehler zu vermeiden. Anhand der vielfältigen Übungen, Lernkontrollen und Informationstexte erfährt der Lernende, was zu einer sorgfältigen Finanzierungsplanung gehört.

»MaTax« Kompetenzzentrum für Steuern in Mannheim gestartet

MaTax Kompetenzzentrum-Steuern Mannheim

Der Leibniz-WissenschaftsCampus "Mannheim Taxation" (MaTax) in Mannheim hat die Arbeit aufgenommen. Ein wissenschaftliches Kompetenzzentrum für Steuern ist in dieser Form in Deutschland und Europa bislang einmalig. MaTax ist ein gemeinsames Projekt des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und der Universität Mannheim.

financialmodellingschool.de - Gratis Flyer mit »Excel-Short-Cuts«

Das fahrende Karussell: Sky Flyer.

Das »Financial Modelling« bezeichnet das integrierte Modellieren von Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Kapitalfluss in Excel. Financial Models werden im Consulting für Unternehmensplanungen eingesetzt. Die Financial Modelling School bietet neben Schulungen und Dienstleistungen auf ihrer Internetseite einen Flyer mit »Excel-Short-Cuts« zum Download an.

Antworten auf Belegung des Moduls Steuerrecht

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Steuerrecht

Weitere Themen aus Schwerpunktfächer BWL