DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
SelbstmanagementTeamwork

Freeware: Terminplanung für Arbeitsgruppen im Netzwerk

Das Freeware-Tool »Assente« von Eberhard Pfister ist ein netzwerkfähiger Terminplaner für Arbeitsgruppen. Es lässt sich vielseitig einsetzen und eignet sich auch zur Verwaltung von Geräten, Fahrzeugen und Räumen.

Teamwork: Screenshot ASSENTE Netzwerkfähiger Terminplaner für Arbeitsgruppen

Freeware: Terminplanung für Arbeitsgruppen im Netzwerk
»Assente« von Eberhard Pfister ist ein netzwerkfähiger Terminplaner für Arbeitsgruppen. Assente lässt sich vielseitig einsetzen und eignet sich auch zur Verwaltung von Geräten, Fahrzeugen, Räumen usw. Die Installation ist einfach: Zip-Datei entpacken und Programm starten. Es wird kein Datenbankprogramm benötigt. Die Bedienung ist leicht erlernbar.

Die Freeware-Version kann für bis zu 6 Mitarbeiter genutzt werden. Sie ist jedoch in den Funktionen stark eingeschränkt. Mit der Demo-Version von Assente Pro dagegen können für 2 Mitarbeiter alle Funktionen genutzt werden. Die Assente-Homepage bietet eine Übersicht des jeweiligen Funktionsumfangs der Freeware-, Standard- und Demo-Version.

http://www.epse.de/programme/assente.html

Downloads

Im Forum zu Teamwork

5 Kommentare

Schlechter Egosist

WiWi Gast

Klingt hart, ist aber Realität. Es ist blauäugig zu denken, dass alle im Team denselben Anteil am Erfolg haben. Einer ist nun mal der Treiber und der kassiert meist die Lorbeeren. Ich will die Frag ...

5 Kommentare

Cyber Risk - Deloitte vs. EY

WiWi Gast

JustMe26 schrieb am 25.02.2018: Die Zahlen sind Fix, dazu kommen noch Bonus und Überstunden ...

7 Kommentare

Mit reiner Werkstudententätigkeit zum Stb-Examen?

WiWi Gast

Hier der TE: Das Examen sollte man nicht unterschätzen, jedoch finde ich, dass man mit der nötigen Portion Respekt und etwas Glück es durchaus beim ersten Versuch auch mit wenig Praxiserfahrung packe ...

1 Kommentare

4C Group Erfahrung

WiWi Gast

Moin zusammen, hat jemand Erfahrung mit der 4C Group als Arbeitgeber, hinsichtlich Gehalt, Arbeitszeiten, Atmosphäre und Office Regelung? Vielen Dank!

31 Kommentare

Welche "Elite" Strategieboutiquen gibt es?

WiWi Gast

Munich Strategy Group 100% nicht oder ?

1 Kommentare

nine to five job als promovierter WiWi

WiWi Gast

Ok, vielleicht ein paar Vorworte... Ich habe mein "Karriereleben" mit einer Hauptschulempfehlung begonnen und mich dann über eine Ausbildung und ein Studium zum Wiwi-Doktor gemausert (zumindest ist d ...

10 Kommentare

Habe Praktikum als Abiturient bekommen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.02.2018: Den Hausmeister zu kennen bringt mehr als den MD zu kennen lel ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Teamwork

Screenshot_wunderlist

Aufgabenverwaltung »Wunderlist 3«

Freeware Aufgabenverwaltung mit Echtzeit-Synchronisation - Um unerledigte Aufgaben und Termine zu verwalten, hat die Software-Schmiede 6Wunderkinder eine digitale Aufgabenverwaltung entwickelt. Mit der kostenlosen Software lassen sich To-Do-Listen anlegen, mit Aufgaben füllen und in der neuen Version 3 auch mit mobilen Geräten syncronisieren.

Weiteres zum Thema Selbstmanagement

Online Dateienverwaltung Dropbox

Online-Dateienverwaltung »Dropbox«

Dropbox ist ein Internetdienst zur Verwalten von Photos, Dokumenten, Videos und anderen Daten. Dropbox bietet 2 GB kostenlosen Speicherplatz und Synchronisation der Dateien mit allen eigenen Rechnern und Smartphones. In der neuesten Version lassen sich Bilder, PDFs und Ordner besonders schnell mittels Link mit Personen ohne Dropbox teilen.

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

Berufseinstieg in NRW: Die NRW-Flagge flattert im Wind.

Jobsuche: Bayern, NRW und BW sind für Absolventen attraktiv

Absolventen, Fachkräfte und Führungskräfte suchen bundesweit Jobs. Besonders beliebt sind jedoch Arbeitgeber in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. Am unattraktivsten empfinden Fachkräfte und Führungskräfte Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Attraktive Arbeitgeber 2016“ der Jobbörse Berufsstart.de.

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.