DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
SelbstständigkeitApps

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Autor
Beitrag
mühendis

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Hallo zusammen,

ich möchte einer meiner App Ideen für eine Social Media App umsetzen.
Welches Vorgehen würdet ihr für besser halten? Ich habe leider kein passenderes Thread gefunden für mein Thema.

App selbst fertig programmieren und dann nach VC suchen oder eine Demo/Prototyp erstellen + Pitchdeck und danach nach VC suchen?

Ich tendiere aktuell zur zweiten Variante, da ich durch das Geld der VC die App sowieso neu programmieren lassen würde. Ich kann erst seit knapp einem Jahr für iOS programmieren und würde es nie so gut hinkriegen wie diejenigen, die ich dafür bezahlen würde. Die App zu programmieren würde mich auch mindestens 6 Monate kosten neben meinem Vollzeitjob. Ich habe mal eine simplere App gemacht und das hat mich schon einen Monat gekostet.

Wieso sollte aber ein Investor in nur eine Idee investieren? Da kann er ja die Idee übernehmen und jemand anderen es umsetzen lassen. Oder denken so nur kleinere Investoren bis 50k€ und die größeren Investoren ab 1 Mio. € investieren eher in die Person? Wenn ich die App fertig programmieren würde, dann wäre es zumindest teilweise "geschützt". Name der App, Struktur/Design,...

Ich hatte davor bereits Gründererfahrung mit einem Online-Shop gesammelt und war damals gar nicht auf Investorensuche und habe den Online-Shop selbst erstellt. War zwar nach dem Baukastenprinzip (Shopware) . Jedoch musste ich einige Plugins manuell am Code anpassen und auch was das Design und die Struktur angeht. Wenn ich das Geld damals gehabt hätte dann hätte ich es professionell machen lassen, wobei mein Online-Shop von Kunden als sehr professionell beschrieben wurde. Das Unternehmen musste ich nach 3 Jahren mit etwas Gewinn verkaufen, da es mir irgendwann zu kapitalintensiv wurde.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Bei VC musst du definitiv schon was vorweisen können, mit einer App sogar schon erfolgreich am Markt gestartet sein.
Geld vor ersten Marktzahlen gibts eigentlich nur bei einem wirklich superinnovativen (forschungsintensiven) Produkt; was eine social media app nun wirklich nichtmehr ist.

Nur in eine Appidee wird niemand investieren.
Wenn du es programmieren lassen willst und die Idee wirklich gut ist nutz endweder Eigenkapital, such dir einen Co-Founder mit entsprechenden skills oder schreib nen Businessplan und versuch einen Bankkredit zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Kostest ja nichts zu probieren. Man kriegt relativ schnell feedback von VS's. Vor allem von kleinen oder von buisness angeles gibt es oft schnell feedback. Allerdings tendiere ich auch zu sagen, programmieren und an den Markt bringen. Scheint ja so zu sein, dass es möglich wäre... Musst dann nur noch zeigen, dass du die Kunden findest.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Wenn du nicht einen krassen track record in dem Bereich hast, wird dir niemand Geld für eine Idee geben. Du musst erst selbst Zeit/Geld investieren, damit dir jemand Geld gibt.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Lass dir gesagt sein, wenn du es überhaupt schaffst, einen Investor für dein Unternehmen zu gewinnen (wie viele gibt es wohl am Tag, die glauben eine neue geile App erfunden zu haben?) ist das alles andere als unterhaltsam. Die meisten, die ich kennengelernt habe, sind extrem forderne und stressige Menschen. Klar, die wollen ja auch ihre Kohle wieder reinfahren. Überleg dir also gut, ob du das aushälst, wenn dir eine Person mehrere hunderttausende oder Millionen Kapital anvertraut, der sich von dir eine sehr gute Rendite verspricht.

Am besten hat der Investor nicht nur Kohle sondern auch ein gutes Netzwerk und am besten selber schon Erfahrung als Unternehmer im digitalen Bereich. Je nach dem, wo du eben Hilfe benötigst. Gerade den Vertrieb unterschätzen viele junge Gründer. ,,Ja, meine Idee ist so geil, die verkauft sich von selbst."

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Ziemlich schwierig nur mit der Idee Geld zu bekommen. Ideen haben nämlich viele, an der Umsetzung scheitert es meistens.

Wenn deine Idee sehr sehr innovativ ist, dann kann das manchmal klappen. Dann kommt es aber mehr darauf an, ob der Investor an dich als Person glaubt. Wenn du da als Person nicht zu 100% überzeugst, bekommst du keinen Cent. Und du musst dich darauf einstellen, für eine relativ geringe Summe viele Anteile abdrücken zu müssen.
Ich kenne einen, der das mit einer sehr innovativen Idee geschafft hat, aber er musste dann 49% für gerade mal 100k abgeben. Hat am Ende auch nicht funktioniert, daher ist das für Investoren einfach sehr risikoreich.

Wenn deine Idee nicht sehr sehr innovativ ist, dann wirst du mind. einen PoC oder eine erste Version präsentieren müssen. Einfach weil der Erfolg dann am Ende maßgeblich von der "Execution", daher er Ausführung der Idee abhängt. Und wenn du nicht mal einen vorzeigbaren Prototypen hinkriegst, wie sollst du dann ein funktionierendes Business aufbauen?

Genereller Tipp, such dir mind. 1 Mitgründer, besser noch 2. VCs investieren eher ungerne in eine "One-Man-Show". Statistisch ist es einfach so, dass Startups mit mehreren Gründern eher erfolgreich sind, weil der Workload einfach besser verteilt wird und man mehr verschiedene Positionen bei Entscheidungen hat.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Den letzten beiden Kommentaren kann ich mich nur anschließen.

Bau deine App und erstelle einen Business Plan, woraus hervorgehen sollte, wie du das eingesammelte Geld möglichst effektiv in Wachstum umwandeln kannst. Auch muss deine Idee mittel- bis langfristig einen soliden Ertrag erwirtschaften.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Im Bereich Social Media am besten nicht zu hohe Erwartungen haben und realistisch bleiben: Wir haben seit knapp 10 Jahren mehr oder weniger die gleichen Player auf dem Feld. Die decken bereits alle möglichen Medien (Text, Bilder, Videos, Audio) in allen möglichen Verbreitungsformen (öffentlich, privat, standortbasiert) ab, und zwar extrem idiotensicher und ausgereift, sodass selbst die Großeltern es inzwischen bedienen können.

Ich denke, hier hat man maximal noch im Business-Segment realistische Chancen.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

WiWi Gast schrieb am 10.07.2021:

Genereller Tipp, such dir mind. 1 Mitgründer, besser noch 2. VCs investieren eher ungerne in eine "One-Man-Show". Statistisch ist es einfach so, dass Startups mit mehreren Gründern eher erfolgreich sind, weil der Workload einfach besser verteilt wird und man mehr verschiedene Positionen bei Entscheidungen hat.

Nope, das wurde statistisch widerlegt, siehe Solo Survivors Studie durch Greenberg+Mollick.
Nur des äußeren Erscheinungsbild wegen einen Mitgründer suchen ist meiner Meinung nach nicht zielführend. Mitgründer machen dann Sinn, wenn diese Skills/Netzwerk oder Kapital einbringen.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Als wäre ne App zu programmieren so kostenintensiv. Wenn überhaupt fallen da im Backend dann Serverkosten an, die man in der Anfangsphase auch easy decken könnte. Wir sprechen da von Beträgen, die du eigentlich mit einem vernünftigen Vollzeitjobs decken könnten solltest. Wozu da VC? Notfalls vereinbare mit den Programmieren eine Beteiligung für die nächsten X Jahre um im Gegenzug sich jetzt weniger bezahlen zu lassen. Ich würde für eine App wirklich kein VC aufnehmen, erst recht nicht wenn man selbst Programmiererfahrung mitbringt.

antworten
WiWi Gast

App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Wenn du solche Fragen stellst, bist du noch der richtige die Idee umzusetzen. Viel Spaß beim Kohle oder Lebenszeit verbraten.

Die Fragen habe ich täglich auf dem Tisch. Kümmere dich erst mal um deine Vision, Zielgruppe, Konzept und Marktvalidierung. Dann kommst du auf die Antwort von selbst.

antworten

Artikel zu Apps

Deutscher App-Markt knackt 1,5-Milliarden-Marke

Ein Handy wird von einer Hand in die Luft gehalten und zeigt ein Bild von einer Kompass-App.

Der Umsatz mit Apps hat sich in Deutschland in den vergangenen vier Jahren seit 2014 fast verdreifacht. Im Jahr 2017 haben die Umsätze im deutschen App-Markt die Marke von 1,5-Milliarden Euro geknackt. Der Großteil des Umsatzes entfällt mit 1,2 Milliarden Euro auf In-App-Angebote. Die beiden größten App-Stores von Google und Apple verzeichnen alleine 1,8 Milliarden Downloads im Jahr 2017.

Studenten entwickeln Airport-Apps – Gewinner fliegen nach Südfrankreich

2 Fallstudien, 4 Monate, 170 Studenten, 50 Lösungen, 12 Finalisten, 6 Präsentationen und eine begeisterte Jury - Das Finale der Accenture Campus Innovation Challenge 2013 ist entschieden.

Zahlungsbereitschaft für Apps steigt

Boerse, App, Aktien, Kurs, Kurse,

38 Prozent der Smartphone-Nutzer bezahlen für zusätzliche Programme, die sogenannten Apps. Knapp jeder Zweite (45 Prozent) greift hingegen nur auf kostenlose App-Angebote zurück, jeder sechste installiert überhaupt keine Apps (17 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM.

Umsatz mit Apps hat sich 2012 mehr als verdoppelt

Zwei identische goldene Rahmen nebeneinander.

Programme für Mobilgeräte boomen weiter: Mit dem Kauf von Apps wurden 2012 in Deutschland 430 Millionen Euro umgesetzt, mehr als doppelt so viel wie 2011. Damals betrug der Umsatz 210 Millionen Euro.

30 Android-Apps bei Amazon zwei Tage lang gratis

30-Android-Apps Amazon gratis

Statt der täglichen "Free App of the Day" verschenkt Amazon im Rahmen der Aktion hAPPy holidays in seinem Apps-Store am 31. Juli und 1. August 2014 gleich 30 kostenpflichtige Android-Apps im Wert von insgesamt über 100 Euro. Das sonst 27 Euro teure Oxford Advanced Learner's Dictionary ist eine der gratis Apps.

Gründungsradar: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Gründerstipendium: Eine Möwe fliegt über dem blauen Meer und symolisiert die Freiheit eines selbstständigen Unternehmers.

Das EXIST Gründerstipendium fördert innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Maximal für die Dauer eines Jahres werden die Lebenshaltungskosten mit bis zu 2.500 Euro monatlich finanziert. Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler, Hochschulabsolventen und Studierende.

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.

Freelancer: Sind IT-Berater und IT-Entwickler selbstständig?

IT-Freelancer: Rechtsgutachten zum arbeitsrechtlichen Status

Externe IT-Berater oder IT-Entwickler werden oft als Spezialisten für IT-Projekte eingesetzt. Die unklare Rechtslage bei freien Mitarbeitern - den sogenannten Freelancern - bremst nach Meinung vom Digitalverband Bitkom die Digitalisierung aus. Der Heidelberger Arbeitsrechtsexperte Professor Dr. Markus Stoffels fordert daher eine klare rechtliche Abgrenzung von festen und freien Mitarbeitern in der IT. Für den Branchenverband hat er ein Rechtsgutachten zu IT-Freelancern verfasst.

Ratgeber für Büros: Akten richtig aufbewahren und vernichten

Mehrere schwarze Aktenordner mit der Buchführung vergangener Jahre stehen nebeneinander.

Das papierlose Büro bleibt vielerorts Wunschdenken. Viele Dokumente werden weiterhin in physischer Form aufbewahrt und nehmen entsprechend Platz in Anspruch. Damit die Aufbewahrung korrekt gelingt, braucht es ein durchdachtes System und geeignete Räume. Gleichzeitig sind beim Vernichten von Akten wesentliche Punkte zu beachten. Bei einem Verstoß gegen die DSGVO drohen ansonsten sogar Bußgelder.

16. startsocial Wettbewerb 2019

startsocial Businessplan-Wettbewerb 2018

Vom 6. Mai bis zum 7. Juli 2019 kann sich beim bundesweiten Startsocial Wettbewerb jedes Projekt bewerben, das an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeitet. startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements. Im Vordergrund steht der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozialer Projektarbeit. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial regelmäßig 100 soziale Initiativen durch viermonatige Beratungsstipendien.

Broschüre: Vorbereitung auf das Bankgespräch

Vorbereitung auf das Bankgespräch: Lloyds Bank Filiale von außen.

Die Bank gehört für beinahe jedes Unternehmen zu den wichtigsten Geschäftspartnern. Schließlich sind eine ausreichende Finanzausstattung sowie eine Reihe weiterer Finanzdienstleistungen aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken. Dennoch fühlen sich gerade bei Finanzierungsfragen viele Unternehmen im Umgang mit der Bank unsicher. Die Broschüren "Vorbereitung auf das Bankgespräch" vom Bundesverband deutscher Banken e.V. liefert wichtige Tipps und Informationen, um Finanzierungsvorhaben im Bankgespräch erfolgreich zu präsentieren.

Unternehmensbörse »nexxt-change«

Unternehmensnachfolge: Unternehmensbörse nexxt-change

Unternehmensnachfolge leicht gemacht: Aus mehr als 10.000 stets aktuell gehaltenen Inseraten können sowohl Existenzgründer als auch Unternehmer auf der Suche nach einem Nachfolger passende Profile auswählen. Ab dem 1. Mai ist die Plattform auch für ausländische Partner geöffnet.

Broschüre: Unternehmensnachfolge - Die optimale Planung

Broschüre Unternehmensnachfolge Planung

Die Broschüre »Unternehmensnachfolge« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet zahlreiche Informationen und praktische Tipps für Unternehmer und ihre Nachfolger sowie einen Schritt für Schritt Plan zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge.

Gründungsradar: Spitzenunis für Gründer sind TU und HS München, Uni Lüneburg und HHL Leipzig

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Hochschule München, Leuphana Universität Lüneburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle Gründungsradar des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Antworten auf App Idee umsetzen - Zuerst VC Suche oder danach?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Apps

Weitere Themen aus Selbstständigkeit