DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
SelbstständigkeitGeschäftsidee

Start-up gründen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Start-up gründen

Hey!
Wie schafft man am besten den Einstieg in die Start-up Welt ohne eine konkrete Idee zu haben? Habe ein wenig Berufserfahrung würde aber gerne in die Start-up Welt wechseln.

Danke!

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Schritt 1: Habe eine Idee.
Schritt 2: ???
Schritt 3: $$$

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Durch ein Praktikum bei einem Start-Up.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Danke für die zahlreichen hochqualifizierten Antworten. As said, ich bin aktuell festangestellt und bin daher aus der Praktikumszeit raus. Eine „geniale Idee“ ist gerade leider auch nicht zur Hand, daher ja der Beitrag, wie man ohne Praktikum und ohne eigene Idee gründen kann.

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Durch ein Praktikum bei einem Start-Up.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Falls man keinen eigene Idee hat, indem andere Ideen erfolgreich kopiert. Bietet sich natürlich an, dies bei Ideen zu tun, die noch nicht internationalisiert worden sind. Rocket Internet hatte das ursprünglich so gemacht, keine Ahnung, was die nun machen.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Wenn du das Knowhow im Finanzbereich hast (und nur dann macht es Sinn) wende dich halt mal an die regionale Uni. Die meisten techbasierten Startups kommen letztlich aus dem Unidunstkreis bzw. entstehen auss Forschungsprojekten. Wenn ausgegründet wird geht der ganze Spaß mit Investor Relations so richtig los.
Hast du da Erfahrung, kannst du dich erkundigen wer aktuell in der Phase ist und Kontakt aufnehmen, um einzusteigen.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

In deinem Fall musst du Leute kennenlernen, die eine konkrete Idee haben und für die du wichtige Skills besitzt, die sie nicht haben. Dann tut ihr euch zusammen und du wirst Co-Founder.
Aber egal wie man es dreht und wendet, es wird immer ein Produkt/Leistung gebraucht, mit der man für andere einen Mehrwert liefert

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Ich komme von einer der Gründerunis in D schlechthin. Seit Beginn des Studiums hatte ich so Leute um mich herum "Ich will unbedingt gründen" - 99% haben es nicht oder es ging schief.

Ich habe gegründet. Hatte es nie geplant. Ich hatte nie Idee, habe diese umgesetzt (erst neben dem Studium, dann Beruf) und irgendwann war das Ding so groß, dass ich davon super leben konnte. Meine Freundin ging es ähnlich. Super Job im IGM-Konzern und nebenher ein Start-Up aus "Bock" eröffnet.

Aber einfach auf Teufel komm raus zu gründen. Das geht schief. Ohne Idee kannst du das vergessen. Du bist am ENde das 500. NAchhilfe Startup, das keiner brauch und wirst untergehen.

Such dir ne Idee, mach es nebenberuflich und wenn es profitabel ist, dann verlass den Job.

antworten
Voice of Reason

Start-up gründen

Komischer Gedanke.
Für (erfolgreiche) Unternehmensgründung braucht man 3 Sachen:
1) Eine Geschäftsidee
2) Erfahrung im Aufbau/Führung eines Unternehmens
3) Geld

Das Gründerteam setzt sich typischerweise aus einer Kombi der ersten beiden zusammen (gelegentlich in einer Person vereint) und der letzte Punkt wird sich extern besorgt.
In wenigen Fällen (das sind so Ivy-League Inkubator-Situationen) hat man sogar alle 3 bei sich im privaten Umfeld.

Da Du aber nichts von all dem mitbringst, wird es eng.

Musst Du halt mal in deinem Umfeld nach jemandem mit einer Idee suchen, der idealerweise bereits selbst Erfahrungen in Aufbau und Führung eines Unternehmens hat und Dich (für was??) braucht!
WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Danke für die zahlreichen hochqualifizierten Antworten. As said, ich bin aktuell festangestellt und bin daher aus der Praktikumszeit raus. Eine „geniale Idee“ ist gerade leider auch nicht zur Hand, daher ja der Beitrag, wie man ohne Praktikum und ohne eigene Idee gründen kann.

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Durch ein Praktikum bei einem Start-Up.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Danke für die zahlreichen hochqualifizierten Antworten. As said, ich bin aktuell festangestellt und bin daher aus der Praktikumszeit raus. Eine „geniale Idee“ ist gerade leider auch nicht zur Hand, daher ja der Beitrag, wie man ohne Praktikum und ohne eigene Idee gründen kann.

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Durch ein Praktikum bei einem Start-Up.

Bei einem derart hochqualifizierten Beitrag muss man sich über die hochqualifizierten Antworten nicht wundern. Ohne Idee wird schwer

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Mir geht es konträr. Ich bin seit einigen Wochen auf der Suche nach einem geeigneten Partner für ein zu gründendes Startup. Idee, Business Case und Ausfertigung (Entwicklung) sind vorhanden bzw. fortgeschritten.

Wenn du willst, lass mir gerne eine (anonyme) E-Mail-Adresse da, dann können wir uns connecten.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Gibt einige entrepreneur in residence Programme, schau mal ob da was für dich dabei sein könnte

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Mir geht es konträr. Ich bin seit einigen Wochen auf der Suche nach einem geeigneten Partner für ein zu gründendes Startup. Idee, Business Case und Ausfertigung (Entwicklung) sind vorhanden bzw. fortgeschritten.

Wenn du willst, lass mir gerne eine (anonyme) E-Mail-Adresse da, dann können wir uns connecten.

Bin gespannt :D
juergenwiechmann1@gmail.com

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Sind M&A Skills relevant, um Founder zu werden?

(M&A im Tech Bereich)

antworten
hamburgerinbayern

Start-up gründen

Es gibt Seiten, wo Mitgründer gesucht werden. Kann man sich ergoogeln. Weiß den Namen nicht, aber sowas gibt es tatsächlich, also ist die Frage gar nicht so dumm.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

gibt auch Webseiten, wo interessierte zusammengebracht werden, zb founderio. das meiste ist allerdings mist...

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Sind M&A Skills relevant, um Founder zu werden?

(M&A im Tech Bereich)

Push

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Ich habe gegründet, und war bei keinem Gründerinfoabend. Einfach ne UG gegründet, Website, Visitenkarte und los. Das schwierigste ist es, Leute zu finden, die die selbe Zeit investieren, und nicht plötzlich Kinder kriegen o.Ä. Gibt zahlreiche Gesuche im Netz, Öffentliche regionale Gründerorganisationen bei denen man sich Listen von Startups holen kann. An Unis gehts auch einfach. Anschreiben ob die noch Leute suchen. Gibt aber grundsätzlich wenig bis kein Gehalt, wenn nicht schon mit Beratungsaufträgen gestartet wurde.
Was ich aber ausreden muss, ist es zu gründen des Gründens Willen. Das endet dann mit Bullshit und irgendwas mit Green, Vegan oder Müsliriegeln und hat noch weniger Erfolgsquote als Startups ohnehin

WiWi Gast schrieb am 29.04.2021:

Sind M&A Skills relevant, um Founder zu werden?

(M&A im Tech Bereich)

Push

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

WiWi Gast schrieb am 09.03.2021:

Sind M&A Skills relevant, um Founder zu werden?

(M&A im Tech Bereich)

Wenn du etwas rund um M&A anbieten möchtest oder beim Pitchen, ja.
Sonst, lmao.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Hallo,

Du fragtest ... Wie schafft man am besten den Einstieg in die Start-up Welt ohne eine konkrete Idee zu haben?

(Das kann man pauschal nicht sagen. Jeder macht das anders. Ein Beispiel kann ich nennen.)
Du wirst für andere einen Mehrwert generieren, für den es sich lohnt Geld auszugeben.

Mit zielgerichteten Gedanken fängt es an. Nur welche sind das....

Das kann man gut herausfinden, wenn man folgendes macht und kombiniert

  1. Berufsfindungsplanung
  2. Lebensplanung
  3. Du kannst Dich fragen: Wenn Du eins auf der Welt verbesseren möchtest was andere dringend brauchen und Du auch die Fähigkeit dazu hast bzw. dir aneignen kannst und Du diese Tätigkeit lieben würdest zu tun, was wäre das?
  4. Dann hast Du schon mal eine grobe Vorstellung bzw. Vision von dem was Du machen könntest. Verpflichte Dich dazu der Beste auf der Welt zu werden, der das anbietet.
  5. Jetzt überlege Dir wie Du das monetarisieren möchtest. Schaue Dir die gängigsten 55 Geschäftsmodelle an. Warscheinlich kannst Du welche kombinieren.
  6. Jetzt kannst Du das ganze zukunftsfähig machen in dem Du es digital anbietest, zumindest in Gedanken schon mal.
  7. Was von Deinen Gedanken jetzt kaufrelevant ist, kannst Du herausfinden, in dem Du eine Marktrecherche machst. Was von Deinen Ideen gibt es schon, für die Kunden auch Geld bezahlen?
  8. Dann kannst Du die angebotenen Produkte nach den 5 großen Kaufmotiven verbessern.
  9. Mache einen groben Businessplan und einen Business Canvas
    und und und

Warscheinlich wirst Du vieles im Laufe der Zeit verbessern können.
Aber ein Anfang ist gemacht. Nur was messbar ist, kannst Du auch verbessern.

LG Quantwohl

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Gründe doch nen Essenslieferdienst, Biolimonade oder T-Shirt-Bedruck. Ganz einfach.
Nimmst noch einen Programmierer dazu und du machst Corporate Development.
Dann Exit -> T2 Beratung, von da als PL Tier 1, dann Exit DAX und dann AL. Bingo.

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

WiWi Gast schrieb am 02.05.2021:

Gründe doch nen Essenslieferdienst, Biolimonade oder T-Shirt-Bedruck. Ganz einfach.
Nimmst noch einen Programmierer dazu und du machst Corporate Development.
Dann Exit -> T2 Beratung, von da als PL Tier 1, dann Exit DAX und dann AL. Bingo.

Großartig! Made my day :-D

antworten
WiWi Gast

Start-up gründen

Danke für die ganzen Antworten! Btw.: ich bin schon seit 2.5 Jahren bei einer T1 UB, insofern würde ich nicht des Exits wegen gründen wollen ;)

WiWi Gast schrieb am 02.05.2021:

Gründe doch nen Essenslieferdienst, Biolimonade oder T-Shirt-Bedruck. Ganz einfach.
Nimmst noch einen Programmierer dazu und du machst Corporate Development.
Dann Exit -> T2 Beratung, von da als PL Tier 1, dann Exit DAX und dann AL. Bingo.

antworten

Artikel zu Geschäftsidee

Studenten für Geschäftsidee zu Online-Gaming ausgezeichnet

Die von Studenten gegründete Menippos GmbH in Chemnitz ist beim Gründerwettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie mit einer Kombination aus Sammelkarten und Online-Spiel erfolgreich.

internetIDEE - Internetportal für Geschäftsideen

internetIDEE Internetportal Geschäftsideen

In dem Internetportal »internetIDEE« werden zahlreiche Geschäftsideen aus den unterschiedlichsten Branchen vorgestellt.

WiWis liefern 35% der Geschäftsideen

Halbzeitbilanz beim Gründerbüro der Universität Bayreuth: 100 Gründer in 18 Monaten

Gründungsradar: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Gründerstipendium: Eine Möwe fliegt über dem blauen Meer und symolisiert die Freiheit eines selbstständigen Unternehmers.

Das EXIST Gründerstipendium fördert innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Maximal für die Dauer eines Jahres werden die Lebenshaltungskosten mit bis zu 2.500 Euro monatlich finanziert. Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler, Hochschulabsolventen und Studierende.

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.

Freelancer: Sind IT-Berater und IT-Entwickler selbstständig?

IT-Freelancer: Rechtsgutachten zum arbeitsrechtlichen Status

Externe IT-Berater oder IT-Entwickler werden oft als Spezialisten für IT-Projekte eingesetzt. Die unklare Rechtslage bei freien Mitarbeitern - den sogenannten Freelancern - bremst nach Meinung vom Digitalverband Bitkom die Digitalisierung aus. Der Heidelberger Arbeitsrechtsexperte Professor Dr. Markus Stoffels fordert daher eine klare rechtliche Abgrenzung von festen und freien Mitarbeitern in der IT. Für den Branchenverband hat er ein Rechtsgutachten zu IT-Freelancern verfasst.

Ratgeber für Büros: Akten richtig aufbewahren und vernichten

Mehrere schwarze Aktenordner mit der Buchführung vergangener Jahre stehen nebeneinander.

Das papierlose Büro bleibt vielerorts Wunschdenken. Viele Dokumente werden weiterhin in physischer Form aufbewahrt und nehmen entsprechend Platz in Anspruch. Damit die Aufbewahrung korrekt gelingt, braucht es ein durchdachtes System und geeignete Räume. Gleichzeitig sind beim Vernichten von Akten wesentliche Punkte zu beachten. Bei einem Verstoß gegen die DSGVO drohen ansonsten sogar Bußgelder.

16. startsocial Wettbewerb 2019

startsocial Businessplan-Wettbewerb 2018

Vom 6. Mai bis zum 7. Juli 2019 kann sich beim bundesweiten Startsocial Wettbewerb jedes Projekt bewerben, das an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeitet. startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements. Im Vordergrund steht der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozialer Projektarbeit. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial regelmäßig 100 soziale Initiativen durch viermonatige Beratungsstipendien.

Broschüre: Vorbereitung auf das Bankgespräch

Vorbereitung auf das Bankgespräch: Lloyds Bank Filiale von außen.

Die Bank gehört für beinahe jedes Unternehmen zu den wichtigsten Geschäftspartnern. Schließlich sind eine ausreichende Finanzausstattung sowie eine Reihe weiterer Finanzdienstleistungen aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken. Dennoch fühlen sich gerade bei Finanzierungsfragen viele Unternehmen im Umgang mit der Bank unsicher. Die Broschüren "Vorbereitung auf das Bankgespräch" vom Bundesverband deutscher Banken e.V. liefert wichtige Tipps und Informationen, um Finanzierungsvorhaben im Bankgespräch erfolgreich zu präsentieren.

Unternehmensbörse »nexxt-change«

Unternehmensnachfolge: Unternehmensbörse nexxt-change

Unternehmensnachfolge leicht gemacht: Aus mehr als 10.000 stets aktuell gehaltenen Inseraten können sowohl Existenzgründer als auch Unternehmer auf der Suche nach einem Nachfolger passende Profile auswählen. Ab dem 1. Mai ist die Plattform auch für ausländische Partner geöffnet.

Broschüre: Unternehmensnachfolge - Die optimale Planung

Broschüre Unternehmensnachfolge Planung

Die Broschüre »Unternehmensnachfolge« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet zahlreiche Informationen und praktische Tipps für Unternehmer und ihre Nachfolger sowie einen Schritt für Schritt Plan zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge.

Gründungsradar: Spitzenunis für Gründer sind TU und HS München, Uni Lüneburg und HHL Leipzig

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Hochschule München, Leuphana Universität Lüneburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle Gründungsradar des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

E-Learning: Existenzgründung für Gründerinnen

Eine junge Frau auf der Mitte einer Treppe blickt in die Ferne.

Die sehr umfassenden E-Learning-Kurse zur Existenzgründung der Hochschule Karlsruhe bieten nützliches Wissen für den Start in die Existenzgründung. Das E-Learning-Angebot ist kostenlos.

BMWi-Förderdatenbank im Internet

BMWI-Förderdatenbank: Screenshot Homepage foerderdatenbank.de

In der Datenbank stehen detaillierte Informationen über mehr als 1.000 Förderprogramme von Bund, Ländern und Europäischer Union zum Abruf bereit.

Antworten auf Start-up gründen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 23 Beiträge

Diskussionen zu Geschäftsidee

Weitere Themen aus Selbstständigkeit