DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Sound-CheckBrian Wilson

Sound-Check: Brian Wilson »Smile«

Ein musikgeschichtliches Großereignis - Brian Wilson, ehemaliger Kopf und Songwriter der Beach Boys, spielt jetzt nach 37 Jahren sein sagenumwobenes »Smile« Album neu ein und veröffentlicht es.

Ein Plattenspieler.

 

Brian Wilson - SmileNonesuch Records/Warner Music
Veröffentlichungsdatum: 04. Oktober 2004

1. Our Prayer/Gee
2. Heroes And Villains
3. Roll Plymouth Rock
4. Barnyard
5. Old Master Painter/You Are My Sunshine
6. Cabin Essence
7. Wonderful
8. Song For Children
9. Child Is Father Of The Man
10. Surf`s Up
11. I`m In Great Shape/I Wanna Be Around/Workshop
12. Vega-Tables
13. On A Holiday
14. Wind Chimes
15. Mrs. O`Leary`s Cow
16. In Blue Hawaii
17. Good Vibrations

Wertung: Klassiker / Ohne Wertung

Das große Mysterium
Man findet gegenwärtig in den verschiedensten Bereichen Einflüsse aus einem jeden der letzten Jahrzehnte. Besonders natürlich in Mode und Musik. 50er, 60er, 70er sowie 80er, alles ist vertreten. Noch vor einigen Jahren waren die 70er stark im Rennen, während in näherer Vergangenheit der Trend eher in Richtung 80er ging. Der typische 80er Diskosound erlebte im Rahmen aktueller elektronischer Musik und in den Clubs ein Comeback. Die 60er sind und waren hingegen eher weniger zu hören, zumindest was Musik mit kommerziellem Erfolg anbelangt. Erstaunlich und ein musikgeschichtliches Großereignis ist, dass Brian Wilson, ehemaliger Kopf und Songwriter der Beach Boys, jetzt nach 37 Jahren sein sagenumwobenes Smile Album im Sunset Studio Los Angeles neu eingespielt und veröffentlicht hat. Er lüftet damit das wohl größte Mysterium der Popgeschichte.
 

 

  1. Seite 1: Brian Wilson »Smile« - Das große Mysterium
  2. Seite 2: Der Zeit voraus
  3. Seite 3: Transparente Vielschichtigkeit
  4. Seite 4: Wilson oder Bardot

Im Forum zu Brian Wilson

3 Kommentare

Re: Falkensteg Corporate Finance

WiWi Gast

PUSH

1 Kommentare

Mayweather vs Mcgregor Kampfbeginn

WiWi Gast

Wann beginnt der Kampf? Dazn beginnt mit der Übertragung um 3 Uhr aber wann geht der Kampf los?

37 Kommentare

Sport- oder Filmstar werden statt UB

WiWi Gast

Haha, was glaubst du denn was man im IB, bis man 30 ist, verdient?

5 Kommentare

Actuary SB B4 SMG vs. Kantinen-Chef

WiWi Gast

Ich musste so laut lachen, dass man es auf dem Flur hörte. Vielen vielen Dank!! Lounge Gast schrieb: ...

1 Kommentare

Reise-Tipp: Fernbusanbieter Busreisen

WiWi Gast

Ich finde es echt gut, dass der überteuerten, andauernd verspäteten Deutschen Bahn endlich die Monopolstellung genommen werden kann. Ich bin ein mega Fan von Fernbussen und Portalen für Mitfahrgelegen ...

251 Kommentare

Re: Die besten low performer Sprüche

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.11.2017: Das hat nichts mit Oberlehrer zu tun. Ich find's wie gesagt einfach dämlich und überflüssig. Aber irgendwas hier rein schreiben kann ja jeder. Zum Glück weiß ...

37 Kommentare

Hile! Ich bin karrieresüchtig!

WiWi Gast

Diese Geisteshaltung zeigt einen ängstlichen, underperformenden und verträumten Versager. Bei unserem Highpotential-Tier1-Gymnasium würdest du schon jetzt rausgemobbt. Die beiden Kollegen mit Anzug ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Brian Wilson

Weiteres zum Thema Sound-Check

Beliebtes zum Thema Life

Päckchen in rot-grünem Papier liegen unter einem Weihnachtsbaum.

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback