DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Sound-CheckMassive Attack

Sound-Check: Massive Attack, 100th window

Virgin, Erscheinungsdatum: 10. Februar 2003

Ein Plattenspieler.

 

Massive Attack, 100th Window
Label: Virgin
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2003

 

  1. Future Proof
  2. What Your Soul Sings
  3. Everywhen
  4. Special Cases
  5. Butterfly Caught
  6. A Prayer for England
  7. Small Time Shot Away
  8. Name Taken
  9. Antistar

Wertung: *****

Januar 1999 in London: An jeder Säule, in jedem Underground hing das Plakat mit dem bedrohlich wirkenden Insekt, welches anzugreifen drohte, sollte Mezzanine, Massive Attacks drittes Studioalbum, nicht den Brit Award für das beste Album des Jahres erhalten. Viele waren überzeugt, das Trio würde mindestens den Award für Teardrop bekommen, diese langsam schleichende, zärtlich melancholische Gänsehautsingle, große Musik und werbeagenturtauglich zugleich.

  1. Seite 1: Massive Attack, 100th Window
  2. Seite 2: Sinead O´Connor singt
  3. Seite 3: Berauschender Trip
  4. Seite 4: Etwas weniger als meisterhaft

Im Forum zu Massive Attack

13 Kommentare

IB/UB Praktikum fragen

WiWi Gast

Hallo alle zusammen, wie wahrscheinlich viele andere hier im Forum, habe ich als Ziel später mal im Investment Banking oder der Beratung zu arbeiten. Ich habe zwar noch keine Idee, was man dort gena ...

4 Kommentare

Namen

WiWi Gast

Um unterschiedliche Meinungen zu verfolgen und für das Ansprechen der betroffenen wäre es sicherlich von Hilfe wenn wir alle unsere Beiträge mit einem Namen oder Nick beenden würden. So verliert man n ...

3 Kommentare

Neues Design

WiWi Gast

Hallo, ich weiß, das wird wahrscheinlich nicht soviele interessieren, aber ich finde dieses neue Design mit dem root-Verzeichnis ziemlich bescheiden schön. Vorher konnte man in Ruhe lesen ohne viel ...

139 Kommentare

Spass-Thread

WiWi Gast

Hallo, ich hab ja Verständnis dafür, dass hier die Moderatoren, alle nicht ernst gemeinten Beiträge löschen, damit die Threads "clean" bleiben. Auf der anderen Seite finde ich manche Kommentare echt ...

30 Kommentare

Dequalifizierungskurs für Akademiker

WiWi Gast

Für alle die Angst haben mit einem schlechten Bachelor keinen Job zu bekommen... keine Sorge. "Bewerbungscoaching" zur De-Qualifizerung von Akademikern im Jobcenter Osterode im Harz. LINK ...

22 Kommentare

Wie am besten auf gute finanzielle Situation aufmerksam machen

WiWi Gast

Hallo, vielleicht eine blöde Frage, aber ich möchte sie trotzdem stellen. Bin Anfang 30, und finanziell gut situiert (etwa 15 TEUR netto im Monat). Bin single. Und habe folgendes Problem: Einige Dam ...

27 Kommentare

Die besten kollegialen Zitate zum Einstieg

WiWi Gast

Hallo, ich fände es schön, einen Thread zu haben, in dem die schönsten, klügsten oder lustigsten Zitate von Kollegen gesammelt werden können. Ich erinnere mich an einen Satz, den mein Vorgesetzter i ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Massive Attack

Weiteres zum Thema Sound-Check

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback