DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentengruppenAIESEC

BWL-Student wird neuer Bundesvorsitzender von AIESEC

Der Augsburger BWL-Student Ansgar Oschwald wird neuer Bundesvorsitzender der internationalen Studentenvereinigung AIESEC. Seit Beginn seines BWL-Studiums ist Oschwald bereits in Führungspositionen bei AIESEC engagiert.

Notebook-Handy-iPhone-3 Stuhl

BWL-Student wird neuer Bundesvorsitzender von AIESEC
Augsburg, 18.01.1005 (idw) - Der 27-jährige Augsburger BWL-Student Ansgar Oschwald ist zum neuen hauptamtlichen Bundesvorsitzenden von AIESEC in Deutschland gewählt worden. In Schneeberg bei Chemnitz stimmten 33 der 49 wahlberechtigen Vertreter der deutschen AIESEC-Hochschulgruppen für Oschwald. Er wird sein Amt im April 2005 in Bonn übernehmen. Als Vizepräsidenten wurden Britta Gunkel aus Bochum, Hedwig Priemer aus Heidelberg, Larissa Mischke aus Passau und Christian Severin aus Münster gewählt.

Die vor über 50 Jahren gegründete AIESEC ist die größte internationale Studentenorganisation. Sie ist an über 800 Universitäten in mehr als 80 Ländern vertreten. In Deutschland arbeiten lokale Gruppen an 54 Hochschulen. Die Schwerpunkte der Arbeit von AIESEC liegen in den Bereichen internationale Zusammenarbeit und Praktikantenaustausch.

Völkerverständigung und ein gleichberechtigtes Zusammenleben In seiner einjährigen Amtszeit als Bundesvorsitzender, sagte Oschwald nach seiner Wahl, wolle er sich insbesondere dafür einsetzen, dass AIESEC sich noch bewusster der Verantwortung stelle, die aus dem seit mehr als 50 Jahren geleisteten Einsatz der Organisation für die Völkerverständigung und für ein gleichberechtigtes Zusammenleben der Völker resultiere. Dazu gehöre, dass man auch und gerade dort, wo es um »heiße Eisen« gehe, den Dialog mit den Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft suche.

  1. Seite 1: Ansgar Oschwald neuer Bundesvorsitzender von AIESEC
  2. Seite 2: Stationen auf der Karriereleiter von AIESEC

Im Forum zu AIESEC

6 Kommentare

aiesec und praktikum? erfahrungen ???

WiWi Gast

hallo, hat von euch schon jemand erfahrungen mit der aiesec gemacht? kommt man auf wunsch in ein englischsprachiges land, oder stehen die chancen hierfür schlecht? macht man idr. bei konzernen die au ...

2 Kommentare

Ruf Studenten UB OSCAR

WiWi Gast

welchen Ruf hat die Studenten UB OSCAR?

7 Kommentare

Ausgehtipps für Stuttgart?

Spakato

Na das nenne ich mal ein jungfräuliches Forum, aber eine muß ja mal die erste sein. Ich studiere in Spanien und werde wohl bald mal für 1-2 Semester nach BRD kommen und zwar im Gebiet(Raum?) Stuttgart ...

6 Kommentare

Musterung usw

WiWi Gast

hi leute, könntet ihr mal posten, wann ihr so gemustert und dann evtl. eingezogen wurdet? gibt es sowas wie ein "höchstalter", ab dem man davon ausgehen kann, nie was von den leuten mit den schicke ...

3 Kommentare

Urlaubssemester einlegen müssen aber Studium fängt nur einmal im Jahr an

WiWi Gast

Hey könnt ihr mir vielleicht ein Rat geben, ich habe krankheitsbedingt ein Urlaubssemester einlegen müssen im Wintersemester 2013. Im Sommersemester kann ich aber nicht weiterstudieren sondern erst a ...

4 Kommentare

Ich will in eine stud. UN- Beratung

WiWi Gast

Hallo, wie der Überschrift schon zu entnehmen ist, will ich in einer stud. Unternehmensberatung mitarbeiten. Ich erhoffe mir dadurch Praxiserfahrung und ein bisschen Geld nebenbei. Leider gibt es da ...

179 Kommentare

Welche Parteien werden eigentlich von WiWi's gewählt?

WiWi Gast

Hallo, also ich möchte hier keine politische Diskussion vom Zaun brechen, aber mich interessiert welche Parteien eigentlich von WiWi's gewählt werden? Stimmt das Vorurteil, dass WiWi's eher die Lib ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema AIESEC

Screenshot der Homepage von der Studierendeninitiative Mannheim Investment Club e.V.

Mannheim Investment Club e.V. – we invest together

Brexit, US-Wahlkampf, der Krieg in Syrien – diese und viele weitere Einflussfaktoren bestimmen die Kursentwicklung an der Börse. Wie das System hinter den Finanzmärkten funktioniert, was, wie, wo und wann spekuliert wird, diesen Themen widmet sich der Mannheim Investment Club (MIC) und ermöglicht interessierten Studenten ihr Ausbildung zu ergänzen. Als Teil eines Student Managed Fund (SMF) wird das vermittelte Wissen direkt in die Tat umgesetzt.

Student-des-Jahres-2016

Wirtschaftswissenschaftler Christoph Lüdemann ist „Student des Jahres 2016“

Christoph Lüdemann ist der erste Gewinner der Auszeichnung „Student des Jahres“. Der Preis würdigt ein herausragendes außeruniversitäres Engagement und wurde vom Deutschen Hochschulverband und Deutschen Studentenwerk für das Jahr 2016 erstmals ausgelobt. Lüdemann ist Mitbegründer des Vereins „L’appel“ für Hilfe zur Selbsthilfe in Ruanda und Sierra Leone, der nach drei Jahren bereits ein jährliches Spendenvolumen von einer Viertel Million Euro aufweist.

Weiteres zum Thema Studentengruppen

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Feedback +/-

Feedback