DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenwettbewerbeMarketing

Marketing - Firstmove Award 2007

Studierende und junge Kreative aufgepasst: Wer die beste Cross-Media-Kampagne einreicht, gewinnt den »Firstmove Award« und 2.000 Euro. Einsendeschluss ist der 1. März 2007.

DIHK Jahresmittelstandsbericht 2013
Marketing - Firstmove Award 2007
Zum fünften Mal fordert die »Marketing Services«, Europas Leitmesse für Cross Media, den Marketing-Nachwuchs heraus. Wer die beste Cross-Media-Kampagne einreicht, gewinnt den Firstmove Award und 2.000 Euro. Der Wettbewerb wurde jetzt relauncht und um zusätzliche Marketingdisziplinen erweitert. Einsendeschluss ist der 1. März 2007.

»Der Nachwuchs an den Universitäten, in Agenturen und Unternehmen geht häufig neue Wege, hat weniger Barrieren im Kopf und vernetzt Marketing-Disziplinen auf innovative Weise. Das wollen wir unterstützen«, sagt Frank Pauli, Projektleiter der »Marketing Services«, die den »Firstmove Award« ausrichtet. Der Wettbewerb für Cross Media fordert In diesem Jahr können sich die Teilnehmer aus einer größeren Toolbox bedienen: zwölf verschiedene Kategorien von Außenwerbung über Kinowerbung bis hin zu Werbeartikeln stehen zur Verfügung. Dabei können extra angefertigte Konzepte oder Semester- und Diplomarbeiten eingereicht werden. Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Verbänden, Hochschulen und Agenturen wählt die beste eingereichte Kampagne aus. Sie bewerten, welche Arbeit den Cross-Media-Gedanken am besten umsetzt, Überzeugungskraft besitzt und originell ist.

Der Gewinner wird mit dem Award und 2.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Er erhält außerdem die Möglichkeit, seine Arbeit dem Fachpublikum auf der »Marketing Services« vom 22. bis 24. Mai in Frankfurt am Main zu präsentieren. Bis zum 1. März 2007 müssen die Konzepte eingeschickt werden. Wer mitmachen möchte, sollte sich vorab per Fax registrieren.

Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen
http://www.firstmove-award.de

Im Forum zu Marketing

1 Kommentare

Junior-Stelle mit über 30?

WiWi Gast

Ich arbeite seit 3 Jahren im Vertrieb und möchte nun gerne ins Marketing wechseln. Jetzt habe ich in meiner Region eine sehr interessante Stelle als Junior-Marketingmanager bei einem guten Unternehmen ...

2 Kommentare

Berufsaufstieg Marketing, etc.

WiWi Gast

1. Einschlägige Berufserfahrung hast du nach mindestens 2 Jahre 2. Marketing ist schlecht bezahlt. Also weg da! 3. Master in Marketing? Bloß nicht, das verschlechtert deine Situation nur. Ohne relev ...

11 Kommentare

Major Marketing (Master BWL) / Köln oder Münster?

WiWi Gast

Da ist die WWU nicht "drin" - die hat den Bums gegründet. Die WWU ist dort mit 4 Lehrstühlen beteiligt, die Uni Köln mit 2.

1 Kommentare

Suche nach Masterarbeitsthema - Marketingkonzeption

lelalu12

Hallo zusammen! Ab Oktober möchte (muss? :D ) ich anfangen, meine Masterthesis zu schreiben. Wir haben noch das Glück uns unser Thema selbst aussuchen zu können. Mein Bachelorarbeitsthema ging um Spo ...

54 Kommentare

Warum hat Marketing so ein Wischi-Waschi Ruf?

WiWi Gast

Der Unterschied ist: VWL nutzt Mathematik, um diese um wirtschaftswissenschaftliche Intuition und Annahmen zu erweitern. Marketing trägt bei der Preissetzung hingegen nichts bei. Da werden keine Grund ...

7 Kommentare

Praktikumskrise

WiWi Gast

Auf jeden Fall aktiv nach neuen Aufgaben suchen. Wenns andere Arbeitsbereiche oder Abteilungen sind, dann am besten vorher abklären. Wird aber schwer für deinen Chef das abzulehnen, wenn du deine eige ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Marketing

Die Spitze eines Kugelschreibers mit der Inschrift: Layout spiegelt sich.

Marketingbudgets der Digitalunternehmen fließt in Messen und Online-Marketing

Das Marketingbudget der ITK-Unternehmen beträgt im Schnitt 4,5 Prozent vom Umsatz. Etwa zwei Drittel des Marketingbudgets wird in Messen, Events und Online-Marketing investiert. Gut jedes zweite Unternehmen plant steigende Investitionen für Social Media und Suchmaschinenmarketing. Die größte Herausforderung im Marketing sehen die Unternehmen im Marketing-Controlling.

Social-Media-Leitfaden: Soziale Netzwerke LinkedIn, Xing, Facebook, Twitter, Edition F

Social-Media-Leitfaden für Unternehmen

Erfolgreiches Social-Media-Marketing ist im digitalen Zeitalter Gold wert. Ob Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat – für ein Unternehmen gibt es viele Gründe im World Wide Web vertreten zu sein. Der Leitfaden Social Media vom Digitalverband Bitkom erleichtert anhand von Praxisbeispielen und Checklisten den richtigen Umgang mit sozialen Medien.

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Gehaltsstudie 2015: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Die Gehälter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland in 2015 um 3,6 Prozent gestiegen. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb sind die Gehälter am höchsten und am besten verdienen die Außendienstler im Maschinen- und Anlagenbau. Besonders stark steigen die Gehälter mit der Unternehmensgröße.

Weiteres zum Thema Studentenwettbewerbe

Weisser Schriftzug mit Kapitalismus in riesen Buchstaben an einer alten, verfallenen Häuserwand in Ost-Berlin mit grünen Kastanienästen im Vordergrund..

Georg von Holtzbrinck-Preise für Wirtschaftspublizistik 2016 verliehen

Preisträger des diesjährigen Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2016 sind Angela Andersen und Claus Kleber in der Kategorie Audiovisuell sowie Lars-Marten Nagel und Marcel Pauly in der Kategorie Interaktive Multimedia-Speziale. In der Kategorie Text gewinnen die Süddeutsche Zeitung-Redakteure Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Vanessa Wormer. Der mit 5.000 Euro dotierte Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis für Wirtschafts- und Finanzjournalismus ging an die Zeit-Redakteure Björn Stephan und Fritz Zimmermann.

Screenshot Homepage karriere-preis.de/

Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe 2017

Die besten Diplom-, Magister- und Bachelorarbeiten zum Thema »Banking and Finance« werden mit dem Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe prämiert. Der DZ Karriere-Preis ist zur Zeit der höchstdotierte Hochschulpreis der deutschen Wirtschaft für akademische Abschlussarbeiten im Bereich Banking & Finance. Einsendeschluss für den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Wettbewerb ist der 31. Dezember 2016.

Gewinner FInTechs lieben lernen

12. Postbank Finance Award 2016

Mit 110.000 Euro Preisgeld ist der Postbank Finance Award der höchstdotierte deutsche Hochschulwettbewerb. Diesmal lautet das Thema: »Megatrend Digitalisierung. Wie Informationstechnologien und Social Media das Geschäftsmodell von Banken beeinflussen«. Mit dem Preis will die Postbank Studierende aller Fachrichtungen ermutigen, sich mit aktuellen Fragen der Finanzwirtschaft zu beschäftigen. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015.

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Feedback +/-

Feedback