DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenwettbewerbeMcK

McKinsey Marketing & Sales Award 2008

Mit dem McKinsey Marketing-Sales-Award 2008 fördert McKinsey den wissenschaftlichen Nachwuchs. Gesucht werden herausragende Diplom- oder Forschungsarbeiten zu B2B-relevanten Themen aus dem Bereich Marketing & Sales.

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

McKinsey Marketing & Sales Award 2008
Mit dem Marketing & Sales Award  fördert McKinsey den wissenschaftlichen Nachwuchs. Gesucht werden herausragende Diplom- oder Forschungsarbeiten zu B2B-relevanten Themen aus dem Bereich Marketing & Sales (z.B. CRM/Kundenmanagement, Pricing, Kanalstrategien, Vertriebsmodelle).

Die talentiertesten Bewerber(innen) werden Anfang Juni zu einem eintägigen Workshop eingeladen. Dort werden auch die Gewinner gekürt - von den Teilnehmern und einer Jury, zu der auch Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gehört. Die drei besten Arbeiten werden mit einem einmaligen Stipendium prämiert. Bewerbung bis einschließlich 23. Mai 2008.

Weitere Informationen
http://www.ms-award.mckinsey.de
 

Im Forum zu McK

2 Kommentare

McKinsey - Anzahl Interviews

WiWi Gast

Hallo an Alle, ich habe in den nächsten Wochen meine Gespräche bei McK zum Einstieg mit Master. Im Telefongespräch mit HR war die Rede von 3 Gesprächen und 1 weiteren Gespräch mit einem Partner am ...

4 Kommentare

McKinsey erneut bewerben?

WiWi Gast

Hey Leute, kurz zu mir: Erst 2 Semester VWL studiert, dann zu BWL an derselben Uni gewechselt. In den Ferien meistens Praktika gemacht, mit guten Noten an guter Uni. Zur Frage: Habe mich vor ca. 1,5 ...

13 Kommentare

McKinsey ohne Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

WiWi Gast

Vorab: es ist kein Troll-Post, sondern eine ernst gemeinte Frage, die mir Sorgen bereitet. Ich bin von der Studienstiftung des deutschen Volkes abgelehnt worden und es hat mich tiefer getroffen als e ...

3 Kommentare

Mckinsey jedes Jahr TakeTime

WiWi Gast

Es gibt ja dieses Auszeit Modell von McK TakeTime was jeder theoretisch jedes Jahr nehmen kann bei gleichzeitigen Gehaltseinbußen. Wenn das einer jedes Jahr machen würde, würde der sicherlich nicht a ...

2 Kommentare

McKinsey Workshop Dresscode, Tipps

WiWi Gast

Hallo alle miteinander, ich bin am Freitag bei einem McKinsey Workshop an meiner Universität in Bayreuth eingeladen. 2 Fragen: 1. In der Einladung steht "gepflegte Freizeitkleidung". Was bed ...

14 Kommentare

Erfahrung Duales Studium McKinsey mit der FOM

WiWi Gast

Hallo, hat jemand Erfahrung gesammelt mit dem Dualen Studium bei McKinsey über die FOM? LINK Viele Grüße

40 Kommentare

McKinsey Event für duale Studenten?

WiWi Gast

Was sagt ihr zu dem Event, bei dem McKinsey Studenten von dualen Hochschulen den Beraterberuf (nicht Research) vorstellen will.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema McK

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

McKinsey Women’s Day 2017

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 19. bis 20. Mai 2017 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 10. April 2017.

McKinsey-Workshop Spuren-hinterlassen 2016

McKinsey-Workshop »Spuren hinterlassen«: Strategien für ein Modelabel

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Konzepte für ein Modeunternehmen. Die Veranstaltung findet vom 9. bis zum 12. Februar 2017 statt. Bewerbungsschluss ist der 9. Januar 2017.

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

Deutscher Profifußball schafft 110.000 Vollzeitarbeitsplätze

Die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze sind im deutschen Profifußball seit 2008 um 57 Prozent auf aktuell 110.000 Jobs gestiegen. Die Wertschöpfung beträgt mittlerweile fast 8 Milliarden Euro. Das hohe Wachstumstempo ist jedoch nur durch eine noch stärkere Internationalisierung zu halten, so lauten die Ergebnisse der Studie "Wachstumsmotor Bundeslig 2015" von McKinsey.

Weiteres zum Thema Studentenwettbewerbe

Weisser Schriftzug mit Kapitalismus in riesen Buchstaben an einer alten, verfallenen Häuserwand in Ost-Berlin mit grünen Kastanienästen im Vordergrund..

Georg von Holtzbrinck-Preise für Wirtschaftspublizistik 2016 verliehen

Preisträger des diesjährigen Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2016 sind Angela Andersen und Claus Kleber in der Kategorie Audiovisuell sowie Lars-Marten Nagel und Marcel Pauly in der Kategorie Interaktive Multimedia-Speziale. In der Kategorie Text gewinnen die Süddeutsche Zeitung-Redakteure Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Vanessa Wormer. Der mit 5.000 Euro dotierte Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis für Wirtschafts- und Finanzjournalismus ging an die Zeit-Redakteure Björn Stephan und Fritz Zimmermann.

Screenshot Homepage karriere-preis.de/

Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe 2017

Die besten Diplom-, Magister- und Bachelorarbeiten zum Thema »Banking and Finance« werden mit dem Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe prämiert. Der DZ Karriere-Preis ist zur Zeit der höchstdotierte Hochschulpreis der deutschen Wirtschaft für akademische Abschlussarbeiten im Bereich Banking & Finance. Einsendeschluss für den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Wettbewerb ist der 31. Dezember 2016.

Gewinner FInTechs lieben lernen

12. Postbank Finance Award 2016

Mit 110.000 Euro Preisgeld ist der Postbank Finance Award der höchstdotierte deutsche Hochschulwettbewerb. Diesmal lautet das Thema: »Megatrend Digitalisierung. Wie Informationstechnologien und Social Media das Geschäftsmodell von Banken beeinflussen«. Mit dem Preis will die Postbank Studierende aller Fachrichtungen ermutigen, sich mit aktuellen Fragen der Finanzwirtschaft zu beschäftigen. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015.

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Studienfinanzierung im Ausland

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Feedback +/-

Feedback