DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenwettbewerbeSCM

Camelot Innovation Award 2013

Die Strategieberatung Camelot Management Consultants vergibt zum dritten Mal den Camelot Innovative Value Chain Thesis Award. Der Preis zeichnet besonders innovative Abschlussarbeiten rund um die Themen Logistik, Supply Chain oder Value Chain aus. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2013.

Camelot Value-Chain Thesis-Award 2013

Camelot Innovation Award 2013
Im dritten Jahr in Folge verleiht die Strategie- und Organisationsberatung Camelot Management Consultants den "Camelot Innovation Award". Die Auszeichnung prämiert besonders innovative Abschlussarbeiten aus den Bereichen Logistik, Supply Chain Management oder Value Chain Management - von der Bachelorarbeit bis hin zur Dissertation. Die Bewerbungsfrist für den Camelot Innovation Award läuft ab sofort bis Ende Juli.

„Der Camelot Innovation Award ist ein wichtiger Teil unseres akademischen Engagements. Er gibt uns die Möglichkeit, gezielt mit jungen und kreativen Köpfen in Kontakt zu treten. Die eingereichten Abschlussarbeiten in den vergangenen Jahren waren exzellent“, sagt  Dr. Josef Packowski, Managing Partner von Camelot Management Consultants und Jury-Mitglied des CAMELOT Innovation Awards. „Der Thesis Award ist ein weiterer Baustein in unserem akademischen Engagement.“ Außerdem hat die Beratung 2012 die CAMELOT Management Consultants Juniorprofessur für Supply Chain Management an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim gestiftet. Die Juniorprofessur für Supply Chain Management in der Area Operations Management trat zu Jahresbeginn 2013 Dr. Gerd Jürgen Hahn an.

Den Thesis Award vergibt die Strategie- und Organisationsberatung Camelot bereits zum dritten Mal. „Innovation ist eines unserer wichtigsten Differenzierungsmerkmale auf dem Markt und unser zentrales Leitbild. Deshalb suchen wir aktiv den Kontakt zu jungen Wissenschaftler und ihren innovativen  Forschungsansätzen. Mit dem Award möchten wir außerdem die Bedeutung des Bereichs Supply Chain Management stärker in den Fokus rücken. Das Management internationaler Liefer- und Wertschöpfungsketten gewinnt im Zuge der Globalisierung immer mehr an Bedeutung“, erläutert Packowski.

Bis zum 31. Juli 2013 können Bewerber ihre Bachelor- oder Masterarbeiten sowie Dissertationen rund um die Themen Logistik, Supply Chain Management oder Value Chain Management online einreichen. Die Preisverleihung findet im Herbst in festlichen Rahmen in Mannheim statt. Die Gewinner teilen sich ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 5.000 Euro. 

Bedingungen:

Weitere Informationen und Bewerbung
http://www.camelot-mc.com/de/karriere/camelot-innovation-award

Im Forum zu SCM

9 Kommentare

Freiwilliges Praktikum?

WiWi Gast

Natürlich machen Urlaubssemester Sinn, wenn du dafür relevante Praktika bekommst.

3 Kommentare

Vertrieb oder Logistik?

WiWi Gast

Was ich aufjedenfall nicht machen will: Außendienst und den Leuten Produkte andrehen, die scheiße sind Deshalb kann ich unter Vertrieb mir nichts vorstellen, obwohl Vertrieb schon ein sehr großer Ber ...

15 Kommentare

Wie gehts weiter nach dem Bachelor?

WiWi Gast

t Re: Wie gehts weiter nach dem Bachelor? Kann dir nur zu 2. und 3. antworten: 2. TAS Praktikum sollte bei dir drin sitzen, da Uni, Schnitt und Vorpraktika passen. Wir (PwC) stellen übrigens recht v ...

9 Kommentare

CBS vs China (XJTLU)

WiWi Gast

Kulturelle Diversität und Offenheit in China? Das stimmt vielleicht solange du dich auf dem Campus befindest, aber das hat man als Austauschstudent an jeder anderen Universität auch.

1 Kommentare

Promotionsstelle in Kopenhagen: Scholarship in Supply Chain Management, Fokus: 3D printing

Abbi

An der Copenhagen Business School ist derzeit eine Promotionsstelle ausgeschrieben: LINK ...

3 Kommentare

Praktika im Master (Operations)

WiWi Gast

Abitnote wäre noch wichtig. Einfach rein als Gimmick. Wenn gut, beide Noten bereits in Cv reinschreiben. Dein Profil ist zwar praktisch nicht so gut aber an sich sehr interessant. 2 mal ausland, gute ...

8 Kommentare

Schwierigekeiten mit Bachelor BWL

WiWi Gast

Also ich hab' nicht direkt die Vertiefung Supply Chain Management studiert sondern Management and Economics. Dort hatte ich Module wie z.B. Produktionsmanagement und Operations Research. Bei duis ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema SCM

Das typische Schild der Firma Aurora an einem hohen Betongebäude.

Kosteneffizienz in der Supply Chain durch modernes Behältermanagement

Im Sinne moderner Unternehmensstrategien achten Firmen heutzutage darauf, jeden Bereich ihrer Struktur auf Rationalität und Effizienz hin abzuklopfen, um ihren Umsatz zu steigern. Bei Betrieben, die Rohstoffe zur Weiterverarbeitung heranschaffen müssen oder die ihre Produkte zur Weiterverarbeitung sowie zur Lieferung an die Endkunden transportieren, spielt die Supply Chain (= Lieferkette) eine herausragende Rolle.

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Gerhard-Fürst-Preis 2017 für Dissertationen, Masterarbeiten und Bachelorarbeiten

Der Gerhard-Fürst-Preis ist für Dissertationen, Masterarbeiten, Bachelorarbeiten, Diplomarbeiten und Magisterarbeiten mit engem Bezug zur amtlichen Statistik ausgeschrieben. Er ist in der Kategorie Dissertationen mit 5.000 Euro, für Kategorie Bachelorarbeiten und Masterarbeiten mit 2.500 Euro dotiert. Die Ausschreibungsfrist läuft jährlich bis zum 31. März 2017.

Weiteres zum Thema Studentenwettbewerbe

Screenshot Homepage karriere-preis.de/

Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe 2018

Die besten Diplom-, Magister- und Bachelorarbeiten zum Thema »Banking and Finance« werden mit dem Karriere-Preis der DZ BANK Gruppe prämiert. Der DZ Karriere-Preis ist zur Zeit der höchstdotierte Hochschulpreis der deutschen Wirtschaft für akademische Abschlussarbeiten im Bereich Banking & Finance. Einsendeschluss für den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Wettbewerb ist der 31. Dezember 2017.

Weisser Schriftzug mit Kapitalismus in riesen Buchstaben an einer alten, verfallenen Häuserwand in Ost-Berlin mit grünen Kastanienästen im Vordergrund..

Georg von Holtzbrinck-Preise für Wirtschaftspublizistik 2016 verliehen

Preisträger des diesjährigen Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik 2016 sind Angela Andersen und Claus Kleber in der Kategorie Audiovisuell sowie Lars-Marten Nagel und Marcel Pauly in der Kategorie Interaktive Multimedia-Speziale. In der Kategorie Text gewinnen die Süddeutsche Zeitung-Redakteure Frederik Obermaier, Bastian Obermayer und Vanessa Wormer. Der mit 5.000 Euro dotierte Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis für Wirtschafts- und Finanzjournalismus ging an die Zeit-Redakteure Björn Stephan und Fritz Zimmermann.

Gewinner FInTechs lieben lernen

12. Postbank Finance Award 2016

Mit 110.000 Euro Preisgeld ist der Postbank Finance Award der höchstdotierte deutsche Hochschulwettbewerb. Diesmal lautet das Thema: »Megatrend Digitalisierung. Wie Informationstechnologien und Social Media das Geschäftsmodell von Banken beeinflussen«. Mit dem Preis will die Postbank Studierende aller Fachrichtungen ermutigen, sich mit aktuellen Fragen der Finanzwirtschaft zu beschäftigen. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015.

Beliebtes zum Thema Studium

Eine Frau oder Studentin ohne Kopf sitzt mit einer kaputten Jeans und einem weißen Pullover auf dem Fußboden.

Studienfinanzierung: Finanzieller Druck für Studierende steigt

Mittlerweile jobben gut zwei Drittel der Studierenden neben dem Studium, wie die 21. Sozialerhebung zeigt. Der größte Ausgabeposten ist mit durchschnittlich 323 Euro im Monat die Miete. In Hochschulstädten wie München, Köln, Frankfurt, Hamburg oder Berlin ist es deutlich mehr. Die Einnahmen der Studierenden betragen im Schnitt 918 Euro im Monat, von denen die Eltern 309 Euro beisteuern. Das zeigt auch den Handlungsbedarf beim BAföG-Höchstsatz von 735 Euro.

Feedback +/-

Feedback