DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudienabbruchExmatrikulation

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Autor
Beitrag
sebus

2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Hallo Liebe Leute,

Ich habe Mathe endgültig nicht bestanden in meinem Wirtschaftswissenschaften-Studium. Würde aber gerne BWL oder VWL studieren denkt ihr das ist trotzdem noch möglich oder hab ich keine Chance abgesehen von Österreich etc. ?

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Hast du noch einen Versuch?

Ansonsten: Wenn du Mathe gar nicht bestehst auch bei 2-3 Versuchen nicht, wird das wohl auch anderswo oder in Österreich nicht klappen, da dort die ersten zwei Semester zum harten Aussieben dienen, v.a. eben auch über Mathe-Module.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Wenn du auf ner Uni warst, darfst du ja noch auf ne FH oder auf ne Uni, die dieses Fach nicht hatte. Die Frage ist halt: Welche Uni hat genau dieses Mathe nicht? Ich würde mal mit ner Studienberatung sprechen.

Notfalls wie gesagt FHs oder private FHs oder eben Ausland. Ich würde dir aber raten dir den Abschluss "zu kaufen". Irgendwo gemütlich an ne private FH.

antworten
sebus

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Habe leider keinen Versuch mehr..
Bin mir auch sicher dass ich Mathe schaffen würde wenn ich nochmal die Chance dafür hätte. (War eine komplizierte zeit wesshalb ich nicht lernen konnte)
Ist es denn möglich auf einer anderen Uni VWL oder BWL zu studieren?
Mathe ist ja schließlich immer dabei und bin da ja durchgefallen.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

FH geht meiner Ansicht nach, aber das ist nur eine Vermutung. Da hast Du dann auch mit Mathe kein Problem mehr. Und nach dem FH Bachelor mit 1,3 dann auf die Uni für den Master und fertig.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Kannst du Härtefall beantragen? Geht doch meistens? und mWn reicht da beim ersten Mal ne Begründung wie mein Hamster ist gestorben.

Andernfalls: Geh auf ne FH, und dann im Master in den MMM. (ich kenn selbst 2 MMMler, die im Bachelor exmatrikliert wurden und dann über ne FH in den MMM sind)

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Die Durchschnittsnote von FH liegt bei 2.1, Uni 2.3 von daher...

Lounge Gast schrieb:

FH geht meiner Ansicht nach, aber das ist nur eine Vermutung.
Da hast Du dann auch mit Mathe kein Problem mehr. Und nach
dem FH Bachelor mit 1,3 dann auf die Uni für den Master und
fertig.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

"Die Durchschnittsnote von FH liegt bei 2.1, Uni 2.3 von daher..."

Ich will´s eigentlich nicht mehr schreiben, ABER ich hab in meiner Uni-Laufbahn sicherlich im näheren Umkreis 40-50 Geschichten mitbekommen, die an der Uni (gerade in so Fächern wie Mathe/Statistik) gnadenlos gescheitert sind und dann an der FH die 1,x gerissen haben.

FHs setzen sich aus einer ganz anderen Kohorte zusammen (ältere Studenten, meist 2. Bildungsweg, etc.) als die Uni-Absolventen. Der Anspruch in Mathe ist ein ganz anderer - das ist auch kein "Hate". Ich habe für meine Uni dank ECTS-Grenzen mir jahrelang Modulhandbücher und Klausuren von FHs in Mathe/Statistik zeigen lassen. Glaube mir: Das sind Welten! Ein Vergleich Note X vs Note Y ist hier nicht zielführend.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Gleiche Erfahrungen habe ich auch gemacht. Kenne viele gute Leute, die an der Uni mächtig zu knabbern hatten oder eben dann doch auf ne FH gewechselt sind und siehe da. Auf einmal gehören sie zu den Top Performern.

Lounge Gast schrieb:

"Die Durchschnittsnote von FH liegt bei 2.1, Uni 2.3 von
daher..."

Ich will´s eigentlich nicht mehr schreiben, ABER ich hab in
meiner Uni-Laufbahn sicherlich im näheren Umkreis 40-50
Geschichten mitbekommen, die an der Uni (gerade in so Fächern
wie Mathe/Statistik) gnadenlos gescheitert sind und dann an
der FH die 1,x gerissen haben.

FHs setzen sich aus einer ganz anderen Kohorte zusammen
(ältere Studenten, meist 2. Bildungsweg, etc.) als die
Uni-Absolventen. Der Anspruch in Mathe ist ein ganz anderer -
das ist auch kein "Hate". Ich habe für meine Uni
dank ECTS-Grenzen mir jahrelang Modulhandbücher und Klausuren
von FHs in Mathe/Statistik zeigen lassen. Glaube mir: Das
sind Welten! Ein Vergleich Note X vs Note Y ist hier nicht
zielführend.

antworten
OverFlow

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Ich war mal im Drittversuch (Kosten- und Rechnungslegung) an der Uni und hatte, um auch fuer den Notfall zu planen, bei diversen FHs nachgefragt. Mit Ausnahme von einer haette mich niemand mehr genommen. Halte ich also fuer einen Mythos, wuerde aber mal einfach bei den zustaendigen FH's nachfragen.

Ansonsten wuerde ich es mal mit Daenemark versuchen (studiere an der CBS im Master). Die hiesige Kultur ist relativ sozial, was bedeutet dass die Unis wert darauf legen das alle Leute durchkommen (dafuer gibt es aber auch weniger Ausreisser nach oben). Kann aber sein, dass du die Anmeldefrist schon verpasst hast, musste mal pruefen..

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

@Overflow: Die hätten dir gar nicht absagen dürfen! Wahrscheinlich hatten die nur keine Lust auf den bürokratischen Aufwand mit Einstufung, etc. Den Prüfungsanspruch verliert man an der Uni - nicht an der FH. Das sind vor dem Gesetz hierbei zwei völlig unterschiedliche Dinge.

antworten
sebus

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Okay vielen Dank für eure Antworten!
Studium an der Uni kann ich aber in diesem Fachbereich vergessen oder wie ?

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Ähmmm, auch an einer FH verliert man den Prüfungsanspruch.

Woher ich das weiß? Ist meinem besten Freund passiert. Wiwi Mathe 3x durchgefallen, hat danach alle möglichen Unis, FHs, sogar private angerufen.

Ergebnis = 3 mal durchgefallen = Studium des Faches (auch BWL/VWL) nicht möglich.

Einzige Option: Bachelor in einem Fachfremden Fach machen, Master in BWL / Finance whatever, das geht.

Sorry!

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Prüfungen sind doch von Uni zu Uni verschieden? Wieso sollte man sich an einer anderen Uni nicht neu einschreiben können?

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

Prüfungen sind doch von Uni zu Uni verschieden? Wieso sollte man sich an einer anderen Uni nicht neu einschreiben können?

§50 des Hochschulgesetzes (in diesem Fall NRW, jedes Bundesland hat sein eigenes)
Einschreibungshindernisse
(1) Die Einschreibung ist außer im Falle der fehlenden Qualifikation oder fehlender Nachweise gemäß § 48 Absatz 1 zu versagen,

  1. ...
  2. wenn die Studienbewerberin oder der Studienbewerber in dem gewählten Studiengang an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes eine nach der Prüfungsordnung erforderliche Prüfung endgültig nicht bestanden hat; dies gilt entsprechend für Studiengänge, die eine erhebliche inhaltliche Nähe zu dem bisherigen Studiengang aufweisen, soweit dies in Prüfungsordnungen bestimmt ist.
antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Folgender Fall:
BWL 2. Semester abgebrochen.
2 Mal Makro 1 durchgefallen
2 Mal Statistik durchgefallen

Kann ich trotzdem an einer WiWi studieren?

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

Prüfungen sind doch von Uni zu Uni verschieden? Wieso sollte man sich an einer anderen Uni nicht neu einschreiben können?

§50 des Hochschulgesetzes (in diesem Fall NRW, jedes Bundesland hat sein eigenes)
Einschreibungshindernisse
(1) Die Einschreibung ist außer im Falle der fehlenden Qualifikation oder fehlender Nachweise gemäß § 48 Absatz 1 zu versagen,

  1. ...
  2. wenn die Studienbewerberin oder der Studienbewerber in dem gewählten Studiengang an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes eine nach der Prüfungsordnung erforderliche Prüfung endgültig nicht bestanden hat; dies gilt entsprechend für Studiengänge, die eine erhebliche inhaltliche Nähe zu dem bisherigen Studiengang aufweisen, soweit dies in Prüfungsordnungen bestimmt ist.
antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Solange du nicht die maximale Anzahl Fehlversuche hattest und zwangsexmatrikuliert wurdest ja.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

Folgender Fall:
BWL 2. Semester abgebrochen.
2 Mal Makro 1 durchgefallen
2 Mal Statistik durchgefallen

Kann ich trotzdem an einer WiWi studieren?

Ja. Deine Fehlversuche werden dir jedoch angerechnet.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

WiWi Gast schrieb am 08.05.2017:

"Die Durchschnittsnote von FH liegt bei 2.1, Uni 2.3 von daher..."

Ich will´s eigentlich nicht mehr schreiben, ABER ich hab in meiner Uni-Laufbahn sicherlich im näheren Umkreis 40-50 Geschichten mitbekommen, die an der Uni (gerade in so Fächern wie Mathe/Statistik) gnadenlos gescheitert sind und dann an der FH die 1,x gerissen haben.

FHs setzen sich aus einer ganz anderen Kohorte zusammen (ältere Studenten, meist 2. Bildungsweg, etc.) als die Uni-Absolventen. Der Anspruch in Mathe ist ein ganz anderer - das ist auch kein "Hate". Ich habe für meine Uni dank ECTS-Grenzen mir jahrelang Modulhandbücher und Klausuren von FHs in Mathe/Statistik zeigen lassen. Glaube mir: Das sind Welten! Ein Vergleich Note X vs Note Y ist hier nicht zielführend.

Ganz deiner Meinung!
FH ist nicht einfach, aber es ist definitiv einfacher als die meisten Unis. ich selbst bin in Mathe an einer Uni durchgefallen und habe im 2. Anlauf 1,0 geschrieben, knapp an der Ehrenauszeichnung vorbei..

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 11.10.2017:

Folgender Fall:
BWL 2. Semester abgebrochen.
2 Mal Makro 1 durchgefallen
2 Mal Statistik durchgefallen

Kann ich trotzdem an einer WiWi studieren?

Ja. Deine Fehlversuche werden dir jedoch angerechnet.

Das ist Bullshit. Das Gesetz greift nur, wenn man tatsächlich den Drittversuch vergeigt hat. Mach keine Pferde scheu, wenn du es nicht besser weißt.

antworten
WiWi Gast

Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

WiWi Gast schrieb am 01.02.2018:

Das ist Bullshit. Das Gesetz greift nur, wenn man tatsächlich den Drittversuch vergeigt hat. Mach keine Pferde scheu, wenn du es nicht besser weißt.

Meines Wissens nach hat der Kollege recht. Zumeist entscheidet das Prüfungsamt über solche Fälle. An meiner damaligen Uni wurde das Konto bei Wechslern (nicht nach Drittversuch) definitiv nicht auf Null gesetzt.

antworten

Artikel zu Exmatrikulation

Wichtige Branchen für Wirtschaftswissenschaftler

Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen: Absolventen mit Abschlüssen in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach stehen fast alle Branche in Deutschland offen, um den Berufseinstieg zu schaffen. Einige Branchen in Deutschland sind dabei umsatzstärker als andere oder haben bessere Renditen. Es bieten sich zahlreiche Berufsfelder und Jobs an, die es zu entdecken gilt.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 1: Marketing, Vertrieb, Personal, IT

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Studienberufe sind in der Marketingbranche beliebter denn je. Wer außergewöhnlich gut ist, kann vielfältige Aufgaben übernehmen und das Unternehmen oder seine Marken positiv aufladen. Der beste Einstieg gelingt oft über Trainee-Stellen. Dagegen werden junge Akademiker im Bereich Vertrieb und Verkauf häufig für den Direkteinstieg gesucht. Im Zuge des demografischen Wandels und der Digitalisierung ist gleichermaßen das Personalwesen gefragt. Um die richtigen Antworten auf den kommenden Fachkräftemangel zu finden, sind Human Resource Manager erwünscht, die das Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig strategisch unterstützen.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 3: Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Öffentlicher Dienst, Kammern, Verbände

Ein blaues Schild mit der Aufschrift Steuerberatung und einem Muster mit grünen und weißen Punkten.

Der Weg zum Steuerberater (StB) ist schwer aber die Berufsaussichten sind glänzend. Steuerberater sind in Deutschland gefragt und werden mit einem entsprechend guten Gehalt entlohnt. Noch exklusiver ist die Berufsgruppe der Wirtschaftsprüfer (WP), von denen es nur rund 14.000 Personen in Deutschland gibt. Vor allem im Bereich der Unternehmensberatung gibt es aktuell einige Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Ausschau nach jungen Talenten halten und mit attraktiven Gehältern locken. Im Gegensatz zum Beruf der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Absolventen im Öffentlichen Dienst, in Kammern und Verbänden geregelte Arbeitszeiten und eine ausgezeichnete Work-Life-Balance.

Berufe für Wirtschaftswissenschaftler 2: Finance, Controlling, Einkauf, Banken, Logistik, Versicherungen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Als Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling können Absolventen der Wirtschaftswissenschaften in viele Branchen eintauchen. In so ziemlich jedem Unternehmen werden Finanzexperten benötigt. Bei Banken und Versicherungen ist der Einstieg als Trainee für Hochschulabsolventen gängig. Auch im Einkauf, in der Logistik und in der Materialwirtschaft sind Wirtschaftswissenschaftler gefragt, die analytisches und logisches Denken mit sich bringen. In allen Branchen ist eins sicher: attraktive Gehälter und gute Aufstiegschancen.

Digitalisierung bedroht die meisten Berufe nur bedingt

Auf einem Computerbildschirm ist ein Hirschkopfsymbol zu sehen.

Computer können die Menschen nicht vom Arbeitsmarkt verdrängen. Gerade einmal 0,4 Prozent der Arbeitnehmer arbeiten in Jobs, die von der fortschreitenden Digitalisierung bedroht sind. Dazu gehören vor allem Berufe im Bereich der industriellen Produktion. Soziale und kulturelle Jobs sind dagegen selten durch Computer ersetzbar, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt.

»Das Job-Lexikon« - Wegweiser für Berufswahl und Berufseinstieg

Job-Lexikon Berufswahl Berufseinstieg

Das kostenlose Job-Lexikon vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales informiert zu Jobsuche und Berufswahl. Es umfasst vom Arbeitsvertrag bis zum Vorstellungsgespräch knapp 200 Themen und bietet zudem einen Überblick weiterer Publikationen zu Ausbildung, Job und Berufswahl.

Ausbildungsberufe: Kauffrau für Bürokommunikation bei Frauen auf Rang 1

Eine Asiatin sitzt lächelnd am Computer.

Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation war im Jahr 2014 nach Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel der zweithäufigste Ausbildungsberuf von Jugendlichen, die einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Bei den Frauen lag die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement mit einem Anteil von 10,3 Prozent sogar auf Rang eins.

Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015

BIBB-Datenreport Berufsbildungsbericht 2015

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2015 wird zum siebten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014

BIBB-Datenreport Berufsbildungsbericht 2012

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2014 wird zum sechsten Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Berufliches Spektrum von Frauen und Männern wenig verändert

Eine junge Frau auf der Mitte einer Treppe blickt in die Ferne.

Die Mehrzahl aller Berufe wird entweder überwiegend von Frauen oder von Männern ausgeübt. Rund 60 Prozent aller in Westdeutschland beschäftigten Frauen arbeiten in Frauenberufen, Männer sogar zu zwei Dritteln in Männerberufen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervor.

Berufsprestige-Skala 2013: Banker-Image am Boden

Expatriate

Die aktuelle Allensbacher Berufsprestige-Skala 2013 zeigt eine hohes berufliches Ansehen von Ärzten und Lehrern in der Bevölkerung. Schlusslicht im Ranking der top 20 Berufe sind nach den Finanzkrisen die Banker. Rückläufig ist ebenfalls die Reputation von Hochschulprofessoren und Rechtsanwälten.

Statistik: BIBB-Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2013

BIBB-Datenreport Berufsbildungsbericht 2012

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2013 wird zum fünften Mal vom Bundesinstitut für Berufsbildung herausgegeben. Er enthält Informationen und Analysen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, gibt einen Überblick über Programme des Bundes und der Länder zur Förderung der Berufsausbildung und informiert über internationale Indikatoren und Benchmarks.

Was machen eigentlich Berater? Zum Beispiel das Leben von Fluggästen vereinfachen.

Campus-Innovation-Challenge Accenture

Bei der „Campus Innovation Challenge“ des Beratungsunternehmens Accenture haben Studierende die Möglichkeit, dieses konkrete Projekt anzugehen und so erste Erfahrungen als IT- oder Managementberater zu sammeln. Die Anmeldung ist noch bis zum 24. Mai 2013 möglich.

Wer seine Stärken einbringen kann, hat mehr Spaß am Job

Das lachende Gesicht eines Mannes mit Dreitagebart und Sonnenbrille.

Wer seine persönlichen Charakterstärken im Beruf einsetzen kann, erlebt mehr Spass, Flow und Sinn bei der Arbeit. Diese Personen sind auch zufriedener mit dem Beruf und nehmen ihn eher als Berufung wahr. Dies ist das Ergebnis zweier breit angelegter Studien eines Psychologenteams der Universität Zürich.

Antworten auf Re: 2. Fehlversuch in Mathe1 (Orientierungsprüfung)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu Exmatrikulation

Weitere Themen aus Studienabbruch