DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienfach wechselnLebenslauf

UB / IB Einstieg

Autor
Beitrag
WiWi Gast

UB / IB Einstieg

Hallo allerseits,
ich studiere derzeit Elektrotechnik im 1. Semester an der RWTH, merke jedoch, dass das nichts für mich ist. Mein Schnitt der Klausuren aus diesem Semester liegt ungefähr bei 3,2.

Mein Plan für die Zukunft ist BWL in Mannheim/WHU zu studieren.
Abitur Schnitt liegt bei 1,1.

Meine Frage: Wie sehr beeinträchtigt generell ein Studium, bei dem man nach dem 1. Semester schon merkt, dass man es nicht weiter machen wird, später die berufliche Laufbahn. Bsp in der UB. Ist solch ein "verkorkstes" Semester eher unwichtig nach erfolgreichen Studienabschluss in BWL oder ein K.O Kriterium?

antworten
WiWi Gast

UB / IB Einstieg

WiWi Gast schrieb am 08.03.2018:

Hallo allerseits,
ich studiere derzeit Elektrotechnik im 1. Semester an der RWTH, merke jedoch, dass das nichts für mich ist. Mein Schnitt der Klausuren aus diesem Semester liegt ungefähr bei 3,2.

Mein Plan für die Zukunft ist BWL in Mannheim/WHU zu studieren.
Abitur Schnitt liegt bei 1,1.

Meine Frage: Wie sehr beeinträchtigt generell ein Studium, bei dem man nach dem 1. Semester schon merkt, dass man es nicht weiter machen wird, später die berufliche Laufbahn. Bsp in der UB. Ist solch ein "verkorkstes" Semester eher unwichtig nach erfolgreichen Studienabschluss in BWL oder ein K.O Kriterium?

Interessiert keine Sau. Könntest auch ein BWL-Studium abbrechen und stattdessen Mathe studieren und die würden dich einladen, wenn die Noten passen.

antworten
WiWi Gast

UB / IB Einstieg

WiWi Gast schrieb am 08.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2018:

Hallo allerseits,
ich studiere derzeit Elektrotechnik im 1. Semester an der RWTH, merke jedoch, dass das nichts für mich ist. Mein Schnitt der Klausuren aus diesem Semester liegt ungefähr bei 3,2.

Mein Plan für die Zukunft ist BWL in Mannheim/WHU zu studieren.
Abitur Schnitt liegt bei 1,1.

Meine Frage: Wie sehr beeinträchtigt generell ein Studium, bei dem man nach dem 1. Semester schon merkt, dass man es nicht weiter machen wird, später die berufliche Laufbahn. Bsp in der UB. Ist solch ein "verkorkstes" Semester eher unwichtig nach erfolgreichen Studienabschluss in BWL oder ein K.O Kriterium?

Interessiert keine Sau. Könntest auch ein BWL-Studium abbrechen und stattdessen Mathe studieren und die würden dich einladen, wenn die Noten passen.

Also kann man generell sagen, dass so ein einzelnes Semester, was sich als falsche Entscheidung herausgestellt hat, keinen negativen Einfluss auf zukünftige Bewerbungen hat? Vielleicht mag die Frage für manche primitiv klingen, aber man ließt hier ja ständigen von K.O Kriterien in UB

antworten
WiWi Gast

UB / IB Einstieg

WiWi Gast schrieb am 08.03.2018:

Hallo allerseits,
ich studiere derzeit Elektrotechnik im 1. Semester an der RWTH, merke jedoch, dass das nichts für mich ist. Mein Schnitt der Klausuren aus diesem Semester liegt ungefähr bei 3,2.

Mein Plan für die Zukunft ist BWL in Mannheim/WHU zu studieren.
Abitur Schnitt liegt bei 1,1.

Meine Frage: Wie sehr beeinträchtigt generell ein Studium, bei dem man nach dem 1. Semester schon merkt, dass man es nicht weiter machen wird, später die berufliche Laufbahn. Bsp in der UB. Ist solch ein "verkorkstes" Semester eher unwichtig nach erfolgreichen Studienabschluss in BWL oder ein K.O Kriterium?

Mach BWL-Bachelor+Master <1,5-1,7 und du wirst ein Superstar.

antworten
WiWi Gast

UB / IB Einstieg

WiWi Gast schrieb am 08.03.2018:

Mach BWL-Bachelor+Master <1,5-1,7 und du wirst ein Superstar.

Nett gesagt ;)

antworten

Artikel zu Lebenslauf

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ehrlich im Lebenslauf währt am längsten

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Eine Online-Umfrage des Karriereportals Monster ergab, dass sich 85 Prozent der Deutschen im Lebenslauf strikt an die Fakten halten. Ausführliche Informationen zur professionellen Gestaltung von Bewerbungsunterlagen gibt es auf monster.de.

Die individuelle Bewerbung 7: Beispiel-Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Lebensläufe werden immer lückenhafter

Ein großes Loch in einem Steinboden.

Die gesetzliche Rente verlangt einen möglichst lückenlosen und langen Erwerbsverlauf - tatsächlich ist das Arbeitsleben vieler Menschen aber brüchiger und kürzer geworden, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte neue Studie am Internationalen Institut für Empirische Sozialökonomie (Inifes).

Lebenslauf: Ehrlich währt am längsten

85 Prozent der Deutschen würden niemals beim Lebenslauf tricksen, um bessere Chancen bei der Jobsuche zu haben.

Broschüre »Lebenslauf« für Berufstätige und Jobsuchende

Gewerbe­steuer­ein­nahmen Jahr 2013

Dem rasanten Wandel in der Arbeitswelt trägt das Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar mit einer Neuauflage der Broschüre für Berufstätige und Jobsuchende Rechnung.

Lebenslauf

Lebenslauf, WLB,

Der optimal verfasste Lebenslauf gibt einen Überblick über die wichtigsten Stationen im beruflichen Werdegang und steht in Bezug zum Anschreiben und dem Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Position.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Antworten auf UB / IB Einstieg

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Lebenslauf

Weitere Themen aus Studienfach wechseln