DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
USA, GB, CAN, AUS, NZMSc

Anspruch Management MSc abseits von G5

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Wie kann man den Anspruch von einem Management / Int. Management / Int. Business beschreiben abseits von G5, wenn man zuvor ein Studium der Politikwissenschaften absolviert hat mit sehr guten Durchschnitt?

Ich werde mich zwar definitiv für einen MSc bewerben und höchstwahrscheinlich auch in ein Program ala Strathclyde, Edinburgh, Manchester etc. reinkommen

aber:

Ich habe doch etwas Bedenken, wenn es darum geht Paper und Exams (meistens nun doch deutlich länger) erfolgreich zu bestreiten bzw. mindestens ein Upper Second-Class Honours zu erhalten?

Um es kurz zu machen, ich suche nach einen möglichst qualitativen Management MSc.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Wie kann man den Anspruch von einem Management / Int. Management / Int. Business beschreiben abseits von G5, wenn man zuvor ein Studium der Politikwissenschaften absolviert hat mit sehr guten Durchschnitt?

Ich werde mich zwar definitiv für einen MSc bewerben und höchstwahrscheinlich auch in ein Program ala Strathclyde, Edinburgh, Manchester etc. reinkommen

aber:

Ich habe doch etwas Bedenken, wenn es darum geht Paper und Exams (meistens nun doch deutlich länger) erfolgreich zu bestreiten bzw. mindestens ein Upper Second-Class Honours zu erhalten?

Um es kurz zu machen, ich suche nach einen möglichst qualitativen Management MSc.

Wenn du Bedenken hast, dass der Management Master als weniger qualitativ wahrgenommen wird als ein PoWi-Abschluss, dann kann ich dir die Sorge nehmen. Schau nach einer ordentlichen Uni und einem M.Sc.-Programm und du bist auf der sicheren Seite.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Wie kann man den Anspruch von einem Management / Int. Management / Int. Business beschreiben abseits von G5, wenn man zuvor ein Studium der Politikwissenschaften absolviert hat mit sehr guten Durchschnitt?

Ich werde mich zwar definitiv für einen MSc bewerben und höchstwahrscheinlich auch in ein Program ala Strathclyde, Edinburgh, Manchester etc. reinkommen

aber:

Ich habe doch etwas Bedenken, wenn es darum geht Paper und Exams (meistens nun doch deutlich länger) erfolgreich zu bestreiten bzw. mindestens ein Upper Second-Class Honours zu erhalten?

Um es kurz zu machen, ich suche nach einen möglichst qualitativen Management MSc.

Ich studiere in Manchester M.Sc. International Business and Management, was willst du denn wissen? (Das wird mir aus deinem Post leider nicht so 100% klar)

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Wie kann man den Anspruch von einem Management / Int. Management / Int. Business beschreiben abseits von G5, wenn man zuvor ein Studium der Politikwissenschaften absolviert hat mit sehr guten Durchschnitt?

Ich werde mich zwar definitiv für einen MSc bewerben und höchstwahrscheinlich auch in ein Program ala Strathclyde, Edinburgh, Manchester etc. reinkommen

aber:

Ich habe doch etwas Bedenken, wenn es darum geht Paper und Exams (meistens nun doch deutlich länger) erfolgreich zu bestreiten bzw. mindestens ein Upper Second-Class Honours zu erhalten?

Um es kurz zu machen, ich suche nach einen möglichst qualitativen Management MSc.

Ich studiere in Manchester M.Sc. International Business and Management, was willst du denn wissen? (Das wird mir aus deinem Post leider nicht so 100% klar)

Wie anspruchsvoll das Studium in quantitativer Hinsicht ist, ohne vorherige Kenntnisse und wie hoch der Aufwand ist um Upper Second Class Honours zu erlangen

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Wie kann man den Anspruch von einem Management / Int. Management / Int. Business beschreiben abseits von G5, wenn man zuvor ein Studium der Politikwissenschaften absolviert hat mit sehr guten Durchschnitt?

Ich werde mich zwar definitiv für einen MSc bewerben und höchstwahrscheinlich auch in ein Program ala Strathclyde, Edinburgh, Manchester etc. reinkommen

aber:

Ich habe doch etwas Bedenken, wenn es darum geht Paper und Exams (meistens nun doch deutlich länger) erfolgreich zu bestreiten bzw. mindestens ein Upper Second-Class Honours zu erhalten?

Um es kurz zu machen, ich suche nach einen möglichst qualitativen Management MSc.

Ich studiere in Manchester M.Sc. International Business and Management, was willst du denn wissen? (Das wird mir aus deinem Post leider nicht so 100% klar)

Wie anspruchsvoll das Studium in quantitativer Hinsicht ist, ohne vorherige Kenntnisse und wie hoch der Aufwand ist um Upper Second Class Honours zu erlangen

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

Ich merk schon dir ist langweilig.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

Den Sarkasmus mal außen vor gelassen, hat er recht. Wir haben keine quantitative Module, selbst in Finance wird auf hochtrabende Formeln verzichtet. Nachteil, es kann dann schonmal sehr theoretisch werden.

Im Master gibt es eine andere Notenskala: 50-60% Pass, 60-70% Merit, >70% Distinction. Über 80% erreicht man nur in extremen Ausnahmefällen, 100% würde bedeuten, dass dein Essay in einem Top-Journal veröffentlicht werden könnte. Daher ist die Distinction mit einer 1,0 - 1,3 im Deutschen System gleichzusetzen.

Der Aufwand ist hoch. Das hat aber weniger mit dem Anspruch zu tun, sondern viel mehr mit dem Fakt, dass du 90 CP (180 ECTS) in nur einem Jahr bekommst. Entsprechend viele Essays, Group Assignments, und Exams sowie keine Semesterferien und nur 3 Monate für die Thesis.

Wie gesagt musst du dir als PoWi aber keine Sorgen über die Anspruch machen, wir haben viele Fachfremde im Kurs. Denen kann man den IB&M mit gutem Gewissen empfehlen, jemand der International Business im Bachelor gemacht hat wird sich aber eher langweilen.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Bereits ab 70% hat man ein Distinction, nicht >70%. Manche Universitäten wie Heidelberg, Hannover, Frankfurt etc. setzen übrigens bereits ab 65% eine 1,3 an. Hintergrund ist, dass es super schwer ist auf die 70% zu kommen und manche Unis nur sehr widerwillig mehr als 70% geben. Versuche mal an LSE, Imperial oder Oxbridge ein Distinction zu bekommen, das ist superschwer!

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

Den Sarkasmus mal außen vor gelassen, hat er recht. Wir haben keine quantitative Module, selbst in Finance wird auf hochtrabende Formeln verzichtet. Nachteil, es kann dann schonmal sehr theoretisch werden.

Im Master gibt es eine andere Notenskala: 50-60% Pass, 60-70% Merit, >70% Distinction. Über 80% erreicht man nur in extremen Ausnahmefällen, 100% würde bedeuten, dass dein Essay in einem Top-Journal veröffentlicht werden könnte. Daher ist die Distinction mit einer 1,0 - 1,3 im Deutschen System gleichzusetzen.

Der Aufwand ist hoch. Das hat aber weniger mit dem Anspruch zu tun, sondern viel mehr mit dem Fakt, dass du 90 CP (180 ECTS) in nur einem Jahr bekommst. Entsprechend viele Essays, Group Assignments, und Exams sowie keine Semesterferien und nur 3 Monate für die Thesis.

Wie gesagt musst du dir als PoWi aber keine Sorgen über die Anspruch machen, wir haben viele Fachfremde im Kurs. Denen kann man den IB&M mit gutem Gewissen empfehlen, jemand der International Business im Bachelor gemacht hat wird sich aber eher langweilen.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

Den Sarkasmus mal außen vor gelassen, hat er recht. Wir haben keine quantitative Module, selbst in Finance wird auf hochtrabende Formeln verzichtet. Nachteil, es kann dann schonmal sehr theoretisch werden.

Im Master gibt es eine andere Notenskala: 50-60% Pass, 60-70% Merit, >70% Distinction. Über 80% erreicht man nur in extremen Ausnahmefällen, 100% würde bedeuten, dass dein Essay in einem Top-Journal veröffentlicht werden könnte. Daher ist die Distinction mit einer 1,0 - 1,3 im Deutschen System gleichzusetzen.

Der Aufwand ist hoch. Das hat aber weniger mit dem Anspruch zu tun, sondern viel mehr mit dem Fakt, dass du 90 CP (180 ECTS) in nur einem Jahr bekommst. Entsprechend viele Essays, Group Assignments, und Exams sowie keine Semesterferien und nur 3 Monate für die Thesis.

Wie gesagt musst du dir als PoWi aber keine Sorgen über die Anspruch machen, wir haben viele Fachfremde im Kurs. Denen kann man den IB&M mit gutem Gewissen empfehlen, jemand der International Business im Bachelor gemacht hat wird sich aber eher langweilen.

Dankeschön!

Sehr hilfreich.

Da es ja eher üblich ist Essays/Reports zu schreiben, statt seitenlange Hausarbeiten, wird einem am Anfang nochmal der Aufbau etc. alles erklärt oder wird das als vorausgesetzt angenommen?

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

ein management master wird sicherlich quantitativ höchst anspruchsvoll sein...

Den Sarkasmus mal außen vor gelassen, hat er recht. Wir haben keine quantitative Module, selbst in Finance wird auf hochtrabende Formeln verzichtet. Nachteil, es kann dann schonmal sehr theoretisch werden.

Im Master gibt es eine andere Notenskala: 50-60% Pass, 60-70% Merit, >70% Distinction. Über 80% erreicht man nur in extremen Ausnahmefällen, 100% würde bedeuten, dass dein Essay in einem Top-Journal veröffentlicht werden könnte. Daher ist die Distinction mit einer 1,0 - 1,3 im Deutschen System gleichzusetzen.

Der Aufwand ist hoch. Das hat aber weniger mit dem Anspruch zu tun, sondern viel mehr mit dem Fakt, dass du 90 CP (180 ECTS) in nur einem Jahr bekommst. Entsprechend viele Essays, Group Assignments, und Exams sowie keine Semesterferien und nur 3 Monate für die Thesis.

Wie gesagt musst du dir als PoWi aber keine Sorgen über die Anspruch machen, wir haben viele Fachfremde im Kurs. Denen kann man den IB&M mit gutem Gewissen empfehlen, jemand der International Business im Bachelor gemacht hat wird sich aber eher langweilen.

Dankeschön!

Sehr hilfreich.

Da es ja eher üblich ist Essays/Reports zu schreiben, statt seitenlange Hausarbeiten, wird einem am Anfang nochmal der Aufbau etc. alles erklärt oder wird das als vorausgesetzt angenommen?

Kann wieder nur für Manchester sprechen: Wir haben in den ersten Wochen einige Tutorials bei denen alles nochmals erklärt wird. Diese sind freiwillig und zusätzlich zu den normalen Vorlesungen. Dazu kommt, dass die Betreuung durch Professoren sehr gut und eng ist. Man kann eigentlich jederzeit in das Büro des Professors und alle offenen Fragen (auch Allgemeine, z.B. zum Aufbau) klären.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Vielen Dank für die Infos! Ist das richtig, dass Manchester, Strathclyde und Edinburg nach G5 die besten Unis für Management sind? Habe mich jetzt durch diverse Rankings gekämpft und so sollte das einigermaßen stimmen.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

MBS, Strathclyde sind gut. Edinburgh als Gesantuni ist nur gut dank Jura, Medizin und Informatik. Aber WiWi ist schwach (Siehe Hamburg als Pendant). Ich würde Cranfield SoM, Bristol, Bath und vllt Nottingham als Top10 nehmen. In manchen Nischengebiete sind einige Uni Wiwi spitze: Lancaster (Op.Res), Henley (Real Estate)

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Vielen Dank für die Infos! Ist das richtig, dass Manchester, Strathclyde und Edinburg nach G5 die besten Unis für Management sind? Habe mich jetzt durch diverse Rankings gekämpft und so sollte das einigermaßen stimmen.

Warwick ist besser als Manchester Urinated, Strathclyde und Whiskey-Uni zusammen.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2019:

Vielen Dank für die Infos! Ist das richtig, dass Manchester, Strathclyde und Edinburg nach G5 die besten Unis für Management sind? Habe mich jetzt durch diverse Rankings gekämpft und so sollte das einigermaßen stimmen.

Warwick ist besser als Manchester Urinated, Strathclyde und Whiskey-Uni zusammen.

Warwick kostet um die 25k

Strathclyde 10k und Manchester 13k, ist definitiv nicht das doppelte wert für ein Management MSc. (Finance was anderes)

St. Andrews auch noch top

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Aber ganz unrecht hat er nicht. Weiss jetzt nicht wo das jeweilige Standing herkommen soll. Manchester und Edinburgh haben als Gesamtunis einen guten Ruf, aber weder im speziellen fuer ihre Business School noch fuer Management; Strathclyde ist fuer Accounting und Finance relativ reputabel, aber fuer Management haette ich sie nicht ueberdurchschnittlich eingeordnet.

Warwick Business School hat als solches einen sehr guten Ruf, ansonsten koennten noch Durham und Lancaster interessant sein. Aber ganz im ernst: Wenn es nicht G5 ist, sondern eine gute T2-Uni macht das echt keinen grossen Unterschied, da sollte man tatsaechlich nach Programm Fit, Kosten und Lebensqualitaet gehen.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Aber ganz unrecht hat er nicht. Weiss jetzt nicht wo das jeweilige Standing herkommen soll. Manchester und Edinburgh haben als Gesamtunis einen guten Ruf, aber weder im speziellen fuer ihre Business School noch fuer Management; Strathclyde ist fuer Accounting und Finance relativ reputabel, aber fuer Management haette ich sie nicht ueberdurchschnittlich eingeordnet.

Warwick Business School hat als solches einen sehr guten Ruf, ansonsten koennten noch Durham und Lancaster interessant sein. Aber ganz im ernst: Wenn es nicht G5 ist, sondern eine gute T2-Uni macht das echt keinen grossen Unterschied, da sollte man tatsaechlich nach Programm Fit, Kosten und Lebensqualitaet gehen.

Da die meisten UK Universities nicht an irgendwelchen Business School Rankings teilnehmen, kommt dieses Ranking von nationalen Rankings.

Die Frage ist nun wirklich, welche Universität das beste Preis-Leistungs-Paket schnürt.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Hat jemand Erfahrung mit dem Double Degree MSc Management in Exeter gemacht?

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Von Exeter würde ich die Finger lassen. Es tauchen immer Artikel auf von Studentenbeschwerden wegen Qualitätsmangel und Ruf nach Regulierung. Exeter nimmt viele Master Studenten aus Asien (overseas tuition) und schleust sie durch. BWL Exeter ist wirklich 3rd tier für dumme reiche Kinder. Ich war auf einer englischen Schule und mein Lehrer hat mit work hard or Exeter gedroht.

WiWi Gast schrieb am 13.02.2019:

Hat jemand Erfahrung mit dem Double Degree MSc Management in Exeter gemacht?

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Bullshit

Und Asiaten hast du in GB überall viele - so what?

WiWi Gast schrieb am 13.02.2019:

Von Exeter würde ich die Finger lassen. Es tauchen immer Artikel auf von Studentenbeschwerden wegen Qualitätsmangel und Ruf nach Regulierung. Exeter nimmt viele Master Studenten aus Asien (overseas tuition) und schleust sie durch. BWL Exeter ist wirklich 3rd tier für dumme reiche Kinder. Ich war auf einer englischen Schule und mein Lehrer hat mit work hard or Exeter gedroht.

WiWi Gast schrieb am 13.02.2019:

Hat jemand Erfahrung mit dem Double Degree MSc Management in Exeter gemacht?

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Hab letztes Jahr meinen Business MSc in UK gemacht.

Abseits von den G5 sehen die Personaler keinen Unterschied - vor allem in Deutschland.
So lang deine Uni der Russel Group angehört, bist du reputationstechnisch in UK auf der sicheren Seite.

Weniger als 10% des Kurses hatten bei uns eine Distinction erreicht.

Wenn man keine Lust hat auf schwache Asiaten/Kommilitonen hat, dann sollte ein Programm gewählt werden, wofür man einen starken GMAT benötigt.

Selbst an der WBS, die nach den G5 so ziemlich das beste Placement in London hat, gab es ziemlich viele asiatische Studenten, die kaum einen geraden Satz Englisch sprechen konnten.

antworten
WiWi Gast

Anspruch Management MSc abseits von G5

Mal umgedreht für welche Programme an der wbs hat man ohne gmat mit 2.2 (lower second LMU economics bsc) nh Chance?

Lg und vielen Dank

WiWi Gast schrieb am 18.02.2019:

Hab letztes Jahr meinen Business MSc in UK gemacht.

Abseits von den G5 sehen die Personaler keinen Unterschied - vor allem in Deutschland.
So lang deine Uni der Russel Group angehört, bist du reputationstechnisch in UK auf der sicheren Seite.

Weniger als 10% des Kurses hatten bei uns eine Distinction erreicht.

Wenn man keine Lust hat auf schwache Asiaten/Kommilitonen hat, dann sollte ein Programm gewählt werden, wofür man einen starken GMAT benötigt.

Selbst an der WBS, die nach den G5 so ziemlich das beste Placement in London hat, gab es ziemlich viele asiatische Studenten, die kaum einen geraden Satz Englisch sprechen konnten.

antworten

Artikel zu MSc

ISIC - Internationaler Studentenausweis

Der internationale Studentenausweis "International Student Identity Card - ISIC".

Die International Student Identity Card - kurz ISIC - ist der einzige Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Mit dem Ausweis erhalten Studierende Ermäßigungen in über 132 Ländern rund um den Globus. Den internationalen Studentenausweis gibt es mittlerweile bereits seit 60 Jahren.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Studienfinanzierung im Ausland

Die Gradiation Cap mit einigen Münzen vor der Weltkarte

Ein Auslandsstudium oder Auslandssemester kann teuer werden. Dafür das nötige Kleingeld zu sparen, geht über Nebenjobs oder den elterlichen Zuschuss. Das Ersparte reicht jedoch häufig bei Weitem nicht aus. Dafür gibt es in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, sich das Auslandsstudium finanzieren zu lassen. Auslandsbafög, Bildungskredite, Stipendien, Erasmus & Co – WiWi-TReFF zeigt, welche Unterstützung es gibt.

Auslandsmobilität von Studierenden und Wissenschaftlern steigt

Im Jahr 2015 waren fast 140.000 deutsche Studierende für ein Studium im Ausland eingeschrieben. Zu den beliebtesten Gastländern zählen Österreich, die Niederlande, Großbritannien und die Schweiz. Beliebte Zielländer für kurzzeitige Auslandssemester sind Großbritannien, die USA, Frankreich und Spanien. Derzeit verbringen mehr als ein Drittel aller Studierenden einen Teil ihres Studiums im Ausland. An deutschen Hochschulen sind 2017 zum ersten Mal mehr als 355.000 ausländische Studierende eingeschrieben.

TOEFL, Cambridge, IELTS & Co. – Wann welches Englisch-Sprachzertifikat ratsam ist

Sprachzertifikate-Englisch: Lerngruppe lernt für einen Englisch-Sprachtest

Wer im studentischen oder beruflichen Umfeld Fremdsprachenkenntnisse nachweisen will beziehungsweise muss, kommt über kurz oder lang um ein offizielles Sprachzertifikat nicht umher. Jedoch ist es nicht immer einfach, durch die Flut an Informationen zu den Themen „Sprachtests“, „Sprachexamen“ und „Sprachdiplome“ hindurch zu finden. Wer ein Sprachzertifikat ablegen will, sollte sich vorher genauestens darüber informieren, welcher Nachweis im konkreten Fall verlangt wird und wie man sich am besten auf das jeweilige Sprachexamen vorbereiten kann.

Auslandsaufenthalte: Studierende ohne Akademiker-Eltern profitieren stärker

Ob größeres Selbstvertrauen oder gewachsene Sprachkenntnisse: Ein Auslandsaufenthalt im Studium sorgt für Verbesserung in vielen Bereichen. Kinder aus Nicht-Akademikerfamilien empfinden diesen Effekt in bestimmten Bereichen noch etwas stärker. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Statistik: 137 300 Deutsche Studenten haben 2014 im Ausland studiert

632 Meter hohe Shanghai Tower

Immer mehr deutsche Studenten wollen international studieren: 2014 gingen 137.000 Studierende ins Ausland. Am beliebtesten ist das Nachbarland Österreich, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und Schweiz. Wirtschaftsstudenten zieht es vor allen in die Niederlande.

Wichtige Sprachzertifikate für ein Auslandsstudium: Cambridge Certificate, TOEFL, IELTS, DELE, DALF und DELF

Die Lexikon-Beschreibung für das englische Wort "focus".

Das Ziel eine Sprache intensiv und hautnah zu erlernen ist im Auslandsstudium ein toller Nebeneffekt. Doch bevor die Annahme an einer ausländischen Universität gelingt, müssen Studieninteressenten erst beweisen, ob sie bereits der Sprache mächtig sind. Die sechs Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GES) gibt Aufschluss darüber, inwieweit das Sprachverständnis in einer Fremdsprache reicht. Dafür wurden verschiedene Sprachzertifikate entwickelt, die gegenüber Universitäten, Unternehmen und anderen Institutionen zur Bewerbung anerkannt sind. Je nachdem, welches Land infrage kommt, muss ein Zertifikat in TOEFL, IELTS, DELF, DALF oder DELE nachgewiesen werden.

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Englischsprachige Business-Masterstudiengänge am Griffith College Dublin in Irland

Griffith College Dublin in Irland

Englische Masterstudiengänge sind bei Unternehmen und Wirtschaftsstudenten sehr gefragt. Ein Business-Master im Ausland hilft, das Studium international auszurichten. Muttersprachige Masterprogramme wie die des Griffith College Dublin in Irland vermitteln neben den wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten auch exzellente Englischkenntnisse.

Auslandaufenthalte von Studierenden trotz Finanzkrise weiter steigend

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Die Zahl der Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschulangehörigen nimmt trotz der in mehreren europäischen Ländern spürbaren Finanzkrise weiter zu. Die Mobilitätszahlen sind stabil und insbesondere die Zahl der Praktika ist deutlich gestiegen. Das zeigt die vom DAAD initiierte Studie "Student and staff mobility in times of crisis".

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 1

Viele Studierende der Wirtschaftswissenschaften wagen den Schritt, an eine Hochschule im Ausland zu wechseln. Wie lange verweilen die meisten dort und welche Studienländer besonders beliebt?

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 2 – DAAD-Auslandsstipendien

Auslandsaufenthalte gelten als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und versteht Sprache und Kultur des Landes. Zudem werden Auslandsaufenthalte durch zahlreiche Programme und Stipendien gefördert.

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 3 – Auslands-BAföG 1

Auslandsaufenthalte gelten bei Unternehmen als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und beherrscht fließend die Sprache des Gastlandes. Was liegt also für ambitionierte Studierende der Wirtschaftswissenschaften näher, als einen Auslandsaufenthalt einzuplanen?

Auslandssemester im Wirtschaftsstudium 4 – BAföG-Ämter

Auslandsaufenthalte gelten als Pluspunkt in der Bewerbung. Wer im Ausland studiert hat, beweist Flexibilität und Organisationsvermögen und versteht Sprache und Kultur des Landes. Zudem werden Auslandsaufenthalte durch zahlreiche Programme und Stipendien gefördert.

Antworten auf Anspruch Management MSc abseits von G5

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu MSc

Weitere Themen aus USA, GB, CAN, AUS, NZ