DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienwahl: Was studierenStudienwahl

Studienwahl Wintersemester 2020

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Was hast du für ein Abi?

Mannheim hast du 2 Info Module, außerdem kannst du dein Auslandssemsester frei gestalten und da wenn du willst 30 ECTS Info/Winfo machen.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Wenn Dein Schnitt für Mannheim nicht reicht, dürfte es in Köln erst recht schwer werden. Köln hat den härtesten NC aller Unis. Mannheim hat hingegen keinen Hard-Cut. Da kann man schwächere Noten ggf. ausgleichen. In Köln brauchst Du definitiv eine super Abinote.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

habe 2,2... was kann man da abgesehen von Frankfurt so empfehlen ?

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Was hast du für ein Abi?

Mannheim hast du 2 Info Module, außerdem kannst du dein Auslandssemsester frei gestalten und da wenn du willst 30 ECTS Info/Winfo machen.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Dachte der liegt bei 2,5... da sollte ich mit 2,2 ja reinkommen plus Wartesemester

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Wenn Dein Schnitt für Mannheim nicht reicht, dürfte es in Köln erst recht schwer werden. Köln hat den härtesten NC aller Unis. Mannheim hat hingegen keinen Hard-Cut. Da kann man schwächere Noten ggf. ausgleichen. In Köln brauchst Du definitiv eine super Abinote.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Das schwankt zwar, aber meist ist es 1.x. Meines Wissens haben überhaupt nur Köln und die HU Berlin üblicherweise einen strikten 1.x-NC. In Mannheim ist die Zulassung jedenfalls nicht ausgeschlossen, da kein harter NC. Mit 2.2 könnte Goethe/LMU klappen. Ob man sich mit 2.2 ausgerechnet die Uni Köln (sehr anspruchsvoll!) antun will, sollte man sich zudem überlegen.

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Dachte der liegt bei 2,5... da sollte ich mit 2,2 ja reinkommen plus Wartesemester

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Wenn Dein Schnitt für Mannheim nicht reicht, dürfte es in Köln erst recht schwer werden. Köln hat den härtesten NC aller Unis. Mannheim hat hingegen keinen Hard-Cut. Da kann man schwächere Noten ggf. ausgleichen. In Köln brauchst Du definitiv eine super Abinote.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Das schwankt zwar, aber meist ist es 1.x. Meines Wissens haben überhaupt nur Köln und die HU Berlin üblicherweise einen strikten 1.x-NC. In Mannheim ist die Zulassung jedenfalls nicht ausgeschlossen, da kein harter NC. Mit 2.2 könnte Goethe/LMU klappen. Ob man sich mit 2.2 ausgerechnet die Uni Köln (sehr anspruchsvoll!) antun will, sollte man sich zudem überlegen.

Mannheim ist denke ich am strengsten bei der Zulassung. Die Abwesenheit eines harten NC bringt Dir nur etwas, wenn Du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Arbeitserfahrung hast, die anderen Punkte sind fix. Als Abiturient kommst Du in Mannheim denke ich nur mit 1,X rein. Köln kann ich nicht beurteilen.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Meine Empfehlung: Bewerbe Dich überall, wo Du gerne hinwillst. Dass Köln wirklich so selektiv ist, entspricht nicht meinen Erfahrungen (Mannheim ist denke ich selektiver, Goethe ähnlich wie Köln). Ich würde einfach mal Mannheim, Köln, Goethe etc. probieren und dann weitersehen. Mehr als eine Absage bekommen kannst Du ja nicht.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Das schwankt zwar, aber meist ist es 1.x. Meines Wissens haben überhaupt nur Köln und die HU Berlin üblicherweise einen strikten 1.x-NC. In Mannheim ist die Zulassung jedenfalls nicht ausgeschlossen, da kein harter NC. Mit 2.2 könnte Goethe/LMU klappen. Ob man sich mit 2.2 ausgerechnet die Uni Köln (sehr anspruchsvoll!) antun will, sollte man sich zudem überlegen.

2,2 ist Mannheim eher unwahrscheinlich aber versuchen kann mans. Wenn du relativ gute Noten in den gefragten Fächern hast und Praktika und Ehrenamt könntest du eine Chance haben

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Tübingen hat komischerweis für den BSc International Business auch immer 1.4-1.6. Wie kann man sich das erklären? So wenig Plätze?

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Letztes Jahr hat eine 2,0 für die HU gereicht.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Köln hat die letzten Jahre 2,2 als NC gehabt....

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Je nachdem wie du zu VWL stehst, könnte auch wiwi eine Option sein. Wenn du noch nicht DIE Richtung hast, würdest du ein paar mehr Eindrücke bekommen. Am Ende kannst du immernoch vertiefen und einige Sachen wählen.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Kommt auch auf den Bereich an der dich am meisten interessiert (obwohl das vor dem Studium noch schwer einzuschätzen ist. Goethe ist beispielsweise für Finance Top, so Sachen wie SCM und Marketing eher weniger. Würde mich da in das Curriculum der GUTEN Unis (08/15 Bwl würde ich im vorhinein ausschließen) einlesen und mich dannach entscheiden. Nehm dir aber auf jeden Fall etwas Zeit für die Entscheidung. Für die erste Orientierung schau dir am besten das WiWo Ranking an und les dich auf den Homepage der Unis in die Studiengangsbeschreibung und den Modulplan ein.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Was sind deiner Meinung nach die schwierigsten Fächer in Köln?

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

Mannheim Bsc mit 2,2 Abi wird definitiv nichts (Außer du kommst ins Sportstipendium, da werden pro Jahr aber nur ca 10 Leute genommen)

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Mannheim Bsc mit 2,2 Abi wird definitiv nichts (Außer du kommst ins Sportstipendium, da werden pro Jahr aber nur ca 10 Leute genommen)

Das Sportstipendium hat nichts mit der Aufnahme zu tun, sondern lediglich mit finanziellen Zuschüssen.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Mannheim Bsc mit 2,2 Abi wird definitiv nichts (Außer du kommst ins Sportstipendium, da werden pro Jahr aber nur ca 10 Leute genommen)

In Mannheim ist es zumindest nicht ausgeschlossen (anders als bei Unis mit hartem NC).

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 12.06.2020:

Hallo ich habe vor im Wintersemester 2020 zu studieren. Und zwar interessiere ich mich sehr für ein BWL Studium, finde es z.B. Interessant Bilanzen zu lesen oder ein Geschäftsmodell zu analysieren ( I know das sind nur basics ;) ). habe mich auch schon in ein par Themen eingelesen ( 5 Forces etc... ), nun bin ich mir noch nicht sicher welcher BWL Bereich am interessantesten für mich ist, da ich kein Wirtschaft in der Schule hatte. Wirtschaftsinformatik fände ich auch interessant, vor allem "Digitalisierungsthemen". Bin mir aber nicht sicher ob das wirklich was für mich ist. Da ich mich gerade nicht zwischen den beiden Studiengängen entscheiden kann, (bestehen mit BWL noch Zukunftschancen, wäre Winfo wirklich etwas für mich) und in einem Monat die Bewerbungsphase beginnt, suche ich mal hier euren Rat. Kennt jemand hier gute Unis oder auch FH's welche BWL (auch gerne mit einigen Modulen Winfo oder ähnlichem) bzw Winfo mit viel BWL anbieten ? Am besten in Baden Württemberg aber falls nicht ist auch kein Problem (Achso für BWL Mannheim reicht mein Schnitt nicht habe mir aber mal Köln aufgeschrieben).

Danke schonmal für eure Antworten und entschuldigt die Rechtschreibung.

Wenn Dein Schnitt für Mannheim nicht reicht, dürfte es in Köln erst recht schwer werden. Köln hat den härtesten NC aller Unis. Mannheim hat hingegen keinen Hard-Cut. Da kann man schwächere Noten ggf. ausgleichen. In Köln brauchst Du definitiv eine super Abinote.

Ich weiß nicht, auf welche Kölner Hochschule du dich beziehst, aber die Uni Köln hatte im Wintersemester 2019 einen NC von 2,2 für BWL (öffentlich einsehbar auf der Website der Uni Köln, einfach bwl Uni Köln NC googeln), also TE du hast durchaus eine Chance in Köln genommen zu werden, also einfach bewerben!

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 13.06.2020:

Mannheim Bsc mit 2,2 Abi wird definitiv nichts (Außer du kommst ins Sportstipendium, da werden pro Jahr aber nur ca 10 Leute genommen)

In Mannheim ist es zumindest nicht ausgeschlossen (anders als bei Unis mit hartem NC).

In Mannheim gibt es ein Punktesystem, bei dem die Noten mit Abstand den größten Anteil haben. Dir kann eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung etwas bringen, aber das macht nur wenig aus. Als Abiturient ohne Ausbildung und Berufserfahrung brauchst Du für Mannheim sicherlich 1,X.

antworten
WiWi Gast

Studienwahl Wintersemester 2020

WiWi Gast schrieb am 14.06.2020:

Mannheim Bsc mit 2,2 Abi wird definitiv nichts (Außer du kommst ins Sportstipendium, da werden pro Jahr aber nur ca 10 Leute genommen)

In Mannheim ist es zumindest nicht ausgeschlossen (anders als bei Unis mit hartem NC).

In Mannheim gibt es ein Punktesystem, bei dem die Noten mit Abstand den größten Anteil haben. Dir kann eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung etwas bringen, aber das macht nur wenig aus. Als Abiturient ohne Ausbildung und Berufserfahrung brauchst Du für Mannheim sicherlich 1,X.

Bei einem Abi > 2.0 würde ich es eventuell mit einer Kapazitätsklage probieren, wenn man es sich leisten kann. Anders als bei harten NC-Fächern wie Medizin sind die Chancen in BWL recht gut, weil es nicht so viele versuchen.

antworten

Artikel zu Studienwahl

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2018/2019

Buchcover Studien- und Berufswahl 2018-2019

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 48. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

Studien- und Berufswahl: Interview mit Ulrike Flach (MdB)

FDP-Bundestagsfraktion Ulrike Flach MdB

Mit Ulrike Flach, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Forschung im Bundestag, sprach Martin Hellwig über zentrale Themen der Studienwahl und Berufswahl.

Berufs- und Studienwahl: Interview mit Wolf-M. Catenhusen (MdB)

Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

Den Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung befragten Martin Hellwig und Jörg Tebbe zu den Themen Studienwahl und Berufswahl, Schlüsselqualifikationen von Führungskräften und den Wert eines Studiums der Wirtschaftswissenschaften.

Interview über die Studienwahl und interessante Lebensläufe

Fotos vom Beratungsgespräch im Arbeitsamt

Dr. Birgit Jantzen ist Beraterin im Hochschulteam des Arbeitsamtes Aachen und Spezialistin in Fragen der Studien- und Berufswahl. Das Gespräch führte Martin Hellwig.

Fit für die Zukunft - Eltern-Ratgeber zur Studien- und Berufswahl

Buchcover Fit für die Zukunft

Der Ratgeber „Fit für die Zukunft - AbiturientInnen in die Arbeitswelt von morgen begleiten“ zeigt mögliche Wege nach dem Abitur auf. Die kostenlose Broschüre des STUDIENKOMPASS richtet sich speziell an Eltern, die ihre Kinder bei der Studien- und Berufsorientierung unterstützen möchten.

»Fach-Finder« zur Studienwahl

Screenshot Fach-Finder Fachhochschule Frankfurt

Studieninteressierte können einen Selbsttest im Internet machen und erhalten als Ergebnis eine Studiengangsempfehlung. Ein entsprechender Fragebogen der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) ist ab sofort unter dem Namen „Fach-Finder“ online.

Berufswahl und Studienwahl: Leitfaden zur Integration von Eltern

Buchcover Eltern erwünscht?

Der Leitfaden gibt mit praxisorientierten Beispielen Hinweise und Anregungen, was Eltern bei der Berufs- und Studienwahl ihrer Kinder interessiert, wie Eltern erfolgreich angesprochen, für eine aktive Beteiligung motiviert und wie ihnen Inhalte wirksam vermittelt werden können. Aspekte der Eltern mit Migrationshintergrund sind ebenfalls eingeflossen.

laendercheck-wissenschaft.de - Bildungsbarometer der Bundesländer

Screenshot Homepage ländercheck-wissenschaft.de

Der Ländercheck des Stifterverbandes überprüft in den Bundesländer regelmäßig den Stand der akademischen Bildungspolitik. Die aktuelle Auswertung zeigt, dass viele Hochschulen das Deutschlandstipendium intensiv nutzen und im vergangenen Jahr insgesamt rund 5.300 Stipendien vergeben wurden.

unischnuppern.de - Videoclips und Tipps zur Studienwahl

Screenshot Homepage Unischnuppern.de

Welches Studienfach ist eigentlich das richtige für mich? unischnuppern.de ermöglicht Abiturienten ein virtuelles Schnupperstudium. In Form von Videos und Stellungnahmen geben "Uni-Insidern" einen ersten, realitätsnahen Einblick in verschiedene Studienfächer.

Bundesbürger fordern mehr Unterstützung bei der Studien- und Berufswahl

Der Blick in einen Kompass.

Insgesamt 84 Prozent der Deutschen halten eine gute Studien- und Berufsorientierung bereits während der Schulzeit für besonders wichtig, damit Schülerinnen und Schüler selbständig die richtige Entscheidung treffen können.

StudiNavi-NRW.de - Abiturienten-Portal zur Studienwahl

StudiNavi NRW Studienwahl

Das Online-Angebot informiert umfassend über die nordrhein-westfälischen Hochschulen, Studienfächer, Abschlüsse, Studienfinanzierung und weitere Beratungsangebote.

Der Schlüssel zum Hörsaal - ein Erbstück

Eine grüne Holzwand mit einem Board an dem mehrere alte Schlüssel hängen.

Das Elternhaus spielt nach wie vor die zentrale Rolle für die Bildungschancen junger Erwachsener. Akademikerkinder schaffen es deutlich häufiger an die Hochschulen - und der Beitrag der Eltern zur Finanzierung des Studiums steigt.

Studie zu den Einflussfaktoren der Studienentscheidung

CHE Hochschulranking BWL-VWL

Das CHE befragte knapp 3.600 Schüler und Schülerinnen in ihrem letzten Schuljahr zu ihren Wünschen hinsichtlich der Hochschul- und Studienfachwahl, zur Nutzung verschiedener Informationsquellen, zum Informationsstand sowie zu den schulischen Leistungen.

Info-Pool zur Studienwahl

Screenshot Homepage studienwahl.de

Der redaktionell betreute Online-Dienst der Bundesagentur für Arbeit ergänzt das Nachschlagewerk zur Berufs- und Studienwahl.

Online-Beratungstool für die Berufs- und Studienwahl

Screenshot Homepage borakel.de

Die Ruhr-Universität Bochum hat ein Beratungstool entwickelt, das zukünftigen Studierenden die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen mit den Studienanforderungen abzugleichen.

Antworten auf Studienwahl Wintersemester 2020

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 21 Beiträge

Diskussionen zu Studienwahl

Weitere Themen aus Studienwahl: Was studieren