DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Aktuell im Forum

31 Kommentare

Die einzig wahre Target Uni für IB/UB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2018: Mach deinen Master dort, wo das Gesamtpaket aus INHALTEN des Studiums, Kosten, Brand der Uni, und Lebensqualität der Stadt passt. Sorge dann dafür dass du das „Ta ...

69 Kommentare

Re: ISM Dortmund oder staatliche Uni

WiWi Gast

Wenn die ISM kostenlos wäre, würde ich sie nicht so schlecht reden. Aber warum man 30k bezahlen soll um hinterher im besten Fall die identischen Chancen wie ein Absolvent jeder staatlichen Uni haben m ...

6 Kommentare

Re: WHU Master Management

WiWi Gast

Außerhalb Europas ja, wenn er in Deutschland bleiben möchte gibts nix besseres. WiWi Gast schrieb am 12.01.2018: ...

7 Kommentare

Studium, Big4, Steuer, Wirtschaftsfachwirt, Wirtschaftswissenschaften, KPMG

WiWi Gast

Gast_2109 schrieb am 20.02.2018: Nein, lass das. Mach BOS und danach so wie ich es oben geschrieben habe. Dass du zwanzig bist ist gar kein Problem. Wirst du an der fh sehen wenn du dann 22 ...

7 Kommentare

WHU MSc + MBA Double-Degree-Program

WiWi Gast

Wie sieht es mit den anderen aus?

173 Kommentare

Re: Goethe-Uni BWL Master - erforderlicher Zulassungswert

WiWi Gast

Checkt doch einfach die LinkedIn Profile. WiWi Gast schrieb am 20.02.2018:

33 Kommentare

Re: Beruf Einkäufer reizt mich nicht mehr

WiWi Gast

Einkauf, gerade im Automotive Bereich, ist heftig. Es zählt nur der Preis.

7 Kommentare

Master an schlechterer Uni als der Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2018: Größtenteils schon, kommt immer auf das Unternehmen und den Personaler an. Ich glaube die beschäftigen sich halb so viel mit den Rankings, bin letztens in me ...

12 Kommentare

Frankfurt School of Finance

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2018: Ein sehr guter Tipp, danke. Ich mach mir mal Gedanken ...

3 Kommentare

Duales Masterstudium Wirtschaftsinformatik

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2018: Ziemlicher Schwachsinn. ordentliche Uni hat natuerlich inhaltlich mehr zu bieten, das man danach aber bessere Chancen hat kommt immer darauf an wo ma ...

23 Kommentare

Ruf HSBA

WiWi Gast

Welcher Geschäftszweig der Commerzbank hat seinen Stammsitz in Hamburg ? Es sind exakt 14 Stellenausschreibungen für Hamburg online und es sind nur Schülerpraktika oder Auszubildende. Das IB scheint e ...

63 Kommentare

Re: Welche Beruf würdet Ihr machen bzw. hättet Ihr gewählt, wenn es euch nicht ums Geld gegangen wär?

WiWi Gast

Die Einstellung finde ich super, vor allem, weil ich selber gemerkt habe, dass ich in meinem Fachgebiet sehr gute Noten erzielen kann aber es vom Geld her nicht für eine Eliteuniversität reicht. Wü ...

6 Kommentare

Duales Studium bei Aldi, Lidl oder Deutsche Post?

WiWi Gast

Geh nicht zu ALDI/LIDL. Ein guter Freund ist nach dem Studium dorthin. Der ist daran zerbrochen (ok, war nie der härteste), aber das ist schon harter Tobak. Einzelhandel ist extrem - gerade im Leb ...

18 Kommentare

Telekom oder PwC

WiWi Gast

Es soll da auch Unternehmensberater geben, die nur mit der Sachberarbeiterebene zu tun haben ... WiWi Gast schrieb am 17.02.2018: ...

3 Kommentare

Wo master machen

WiWi Gast

Was soll denn diese Aufzählung? Weiß doch jeder sofort, dass du in Harvard warst. schrieb am 18.02.2018: ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Foto der Universität Bamberg

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Special: Trend-Berufe 2017

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2017 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2017 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2017/18. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04
Termin eintragen

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z