DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Aktuell im Forum

9 Kommentare

Kostenloses Studium tu vs fom

WiWi Gast

Du arbeitest in so einem kompetitiven Umfeld, bist 32 Jahre alt und fragst solche fragen?! Meiner Meinung nach ist es Bullshit noch einen weiteren Abschluss mit 32 Jahren zu machen, zumal du ja schon ...

7 Kommentare

Wo stärkste Peer-Group?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Mannheim NC 1,4. ...

18 Kommentare

Ist jede CEMS Hochschule gut?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Weil Köln neben Bocconi, ESADE und HEC 1988 das CEMS Netzwerk gegründet hat :D Und das war 1988 - damals war Köln definitiv Nr. 1 in D. Die können ja jetzt kaum ...

25 Kommentare

LL.M. (FSFM) oder part-time MSc (Goethe)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Dann kann man auch gleich an die FOM für den LLM.

7 Kommentare

Sportmanagement als Karriere?

WiWi Gast

Passt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber darf ich fragen, welche Note man ungefähr im Bachelor braucht um an der DSHS eine Chance auf einen Masterstudienplatz zu haben?

1 Kommentare

Letzter Tag Studienwahl

WiWi Gast

Moin Leute, heute ist der letzte Tag der Bewerbungsphase in dem DOSV (glaube ich jedenfalls). Kann mich mal jemand aufklären was ich tun muss? Ich habe jetzt mehrere Bewerbungen seit ein paar Woch ...

3 Kommentare

Master in Restructuring

WiWi Gast

Kannst du bitte einen Link schicken. Es findet sich nur der LLM Wirtschaftsrecht, nichts spezialisiert auf Restrukturierung/Insolvenzverfahren im großen und ganzen. WiWi Gast schrieb am 18.08.2018 ...

179 Kommentare

Re: Goethe WiWi vs Mannheim BWL

WiWi Gast

Eben, deshalb studiert man dann auch nicht in Mannheim, wenn einem Reputation wichtig ist. International bekannt sind von den dt. Unis vor allem HD, LMU und RWTH. Für BWL kommt davon allenfalls die L ...

24 Kommentare

Besserer Ruf vs bessere Noten

WiWi Gast

Danke. Komme aus Bayern und kenne keinen, der in Bremen studiert. Habe deshalb keine Ahnung.

48 Kommentare

DHBW Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.03.2018: Mit einem normalen FH oder Uni-Studium fährst du insgesamt jedoch besser. 1. Du hast ein Studentenleben und kannst deinen persönlichen und fachlichen Horizont erw ...

38 Kommentare

Denkt ihr, BWLer werden durch Computer ersetzt?

WiWi Gast

In den 60er Jahren gab es schon die Berechnung dass in der heutigen Zeit die Menschheit ca. 8 mal so produktiv sein wird wie zu der damaligen Zeit. Es wurde schon damals gemutmaßt, was die Menschen ...

7 Kommentare

Warum hat Marketing so einen schechten Ruf?

WiWi Gast

Habt ihr nie Mad Men geschaut? Marketing ist ein Lifestyle! Alkohol, schöne Frauen, ein paar hammer Pitches, das ist das Leben. Tattoos, Partys, Heavy Metal! Kann der durchschnittliche BWL'er Typ Buc ...

13 Kommentare

Welche Target verschlingt kein oder wenig Geld?

WiWi Gast

Im Bachelor verbringt man effektiv aber auch nur eineinhalb Jahre da - dafür ist das Studentenleben durch die enge Gemeinschaft und die Gruppenparties echt ausreichend. Klar, Bachelor, Master, Dr. hin ...

41 Kommentare

Mainz, Bayreuth, Bochum, Göttingen, Welche Uni? BWL/Wiwi

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.08.2018: doch, gute Wahl.

Neue Beiträge zu Studienwahl

Die bunt angeleuchtete Oper von Sydney.

Deutsch-australischer Doppel-Abschluss Bachelor of Business Management

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) profitieren Studierende von dem Double Degree-Austauschprogramm mit dem International College of Management Sydney (ICMS). Während des Studiums gehen Studierende für drei Semester nach Sydney in Australien und erlangen neben dem Bachelor of Arts an der FHWS, an der ICMS den Bachleor of Business Management (BBM).

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Special: BranchenCheck 2018

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2017 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2017 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2017/18. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< August >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z