DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Aktuell im Forum

9 Kommentare

Kostenloses Studium tu vs fom

WiWi Gast

Du arbeitest in so einem kompetitiven Umfeld, bist 32 Jahre alt und fragst solche fragen?! Meiner Meinung nach ist es Bullshit noch einen weiteren Abschluss mit 32 Jahren zu machen, zumal du ja schon ...

7 Kommentare

Wo stärkste Peer-Group?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Mannheim NC 1,4. ...

18 Kommentare

Ist jede CEMS Hochschule gut?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Weil Köln neben Bocconi, ESADE und HEC 1988 das CEMS Netzwerk gegründet hat :D Und das war 1988 - damals war Köln definitiv Nr. 1 in D. Die können ja jetzt kaum ...

25 Kommentare

LL.M. (FSFM) oder part-time MSc (Goethe)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Dann kann man auch gleich an die FOM für den LLM.

7 Kommentare

Sportmanagement als Karriere?

WiWi Gast

Passt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber darf ich fragen, welche Note man ungefähr im Bachelor braucht um an der DSHS eine Chance auf einen Masterstudienplatz zu haben?

1 Kommentare

Letzter Tag Studienwahl

WiWi Gast

Moin Leute, heute ist der letzte Tag der Bewerbungsphase in dem DOSV (glaube ich jedenfalls). Kann mich mal jemand aufklären was ich tun muss? Ich habe jetzt mehrere Bewerbungen seit ein paar Woch ...

3 Kommentare

Master in Restructuring

WiWi Gast

Kannst du bitte einen Link schicken. Es findet sich nur der LLM Wirtschaftsrecht, nichts spezialisiert auf Restrukturierung/Insolvenzverfahren im großen und ganzen. WiWi Gast schrieb am 18.08.2018 ...

179 Kommentare

Re: Goethe WiWi vs Mannheim BWL

WiWi Gast

Eben, deshalb studiert man dann auch nicht in Mannheim, wenn einem Reputation wichtig ist. International bekannt sind von den dt. Unis vor allem HD, LMU und RWTH. Für BWL kommt davon allenfalls die L ...

24 Kommentare

Besserer Ruf vs bessere Noten

WiWi Gast

Danke. Komme aus Bayern und kenne keinen, der in Bremen studiert. Habe deshalb keine Ahnung.

48 Kommentare

DHBW Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.03.2018: Mit einem normalen FH oder Uni-Studium fährst du insgesamt jedoch besser. 1. Du hast ein Studentenleben und kannst deinen persönlichen und fachlichen Horizont erw ...

38 Kommentare

Denkt ihr, BWLer werden durch Computer ersetzt?

WiWi Gast

In den 60er Jahren gab es schon die Berechnung dass in der heutigen Zeit die Menschheit ca. 8 mal so produktiv sein wird wie zu der damaligen Zeit. Es wurde schon damals gemutmaßt, was die Menschen ...

7 Kommentare

Warum hat Marketing so einen schechten Ruf?

WiWi Gast

Habt ihr nie Mad Men geschaut? Marketing ist ein Lifestyle! Alkohol, schöne Frauen, ein paar hammer Pitches, das ist das Leben. Tattoos, Partys, Heavy Metal! Kann der durchschnittliche BWL'er Typ Buc ...

13 Kommentare

Welche Target verschlingt kein oder wenig Geld?

WiWi Gast

Im Bachelor verbringt man effektiv aber auch nur eineinhalb Jahre da - dafür ist das Studentenleben durch die enge Gemeinschaft und die Gruppenparties echt ausreichend. Klar, Bachelor, Master, Dr. hin ...

41 Kommentare

Mainz, Bayreuth, Bochum, Göttingen, Welche Uni? BWL/Wiwi

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.08.2018: doch, gute Wahl.

Neue Beiträge zu Studienwahl

Foto der Universität Bamberg

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Special: BranchenCheck 2018

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2017 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2017 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2017/18. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< August >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z