DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Aktuell im Forum

25 Kommentare

Wieso sind deutsche Hochschulen abgeschlagen?

WiWi Gast

Also die amerikanischen Unis sind trotzdem ganz anders als deutsche staatliche. Der einzige Unterschied zwischen Berkley, Michigan zu UPenn beispielsweise ist, dass du, wenn du aus dem State kommst, n ...

33 Kommentare

UZH vs HSG Master - Ranking Schweizer Universitäten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.11.2018: Aber trotz Finance Master in Englisch nicht im FT-Rating vertreten? ...

229 Kommentare

Welches ist das schwierigste Studienfach?

WiWi Gast

In Stipendienprogrammen gibt es überproportional viele Physik und Mathestudenten. Es scheint da also schon eine gewisse Korrelation, zumindest zwischen Studiengang und Abiturnote, zu geben.

2 Kommentare

Der weg zum Steuerberater oder lieber was neues?

WiWi Gast

Mit der Einstellung wirst du alles, aber ganz bestimmt nicht Steuerberater. Schlechte Orthographie, keine Ahnung vom Berufsbild und den damit verbundenen Verdienstmöglichkeiten, kein Steuerschwerpunkt ...

72 Kommentare

Beste Profs für Banking & Finance

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.11.2018: Komplett irrelvanter Prof. auf europäischem/globalem Level, in D gut, aber selbst hier lange nicht die Spitze. Keine Publikationen auf Top-Level als Hauptautor. Üb ...

4 Kommentare

Erfahrungen HSBA + Big4

WiWi Gast

Würd mich auch interessieren!

5 Kommentare

Duales Studium im Anschluss Master

WiWi Gast

Das Alter ist komplett egal wenn Noten und Praxiserfahrung passen WiWi Gast schrieb am 11.11.2018: ...

13 Kommentare

Duales Studium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.11.2018: Jop das geht einigermaßen wenn sich die Themen überschneiden (kaufmännische Ausbildung und BWL Bachelor). Einer aus meiner Ausbildung hat das gemacht und ist ...

71 Kommentare

Re: In Frankfurt leben

WiWi Gast

Ich lebe jetzt seit ca 1,5 Jahren in FFM. Mein Fazit: Die Stadt wird sehr unterschätzt! Es gibt die dunklen Ecken aber ich hatte noch nie Probleme. Gibt eine tolle Festkultur (Wein- und Straßenfes ...

132 Kommentare

ECTS-Grade Liste Hochschulen zur Einordnung

WiWi Gast

Macht sie sich nicht, ist eine ganz normale Uni. Das Niveau ist halt genauso schwer wie auch bei vielen anderen Unis. Aber ohne klassische Tutorien und nur mit reinem Selbststudium ist es nun einmal s ...

7 Kommentare

Private FH namhafte Firmenkontakte

WiWi Gast

ESB Reutlingen?

5 Kommentare

Durchschnitt im Bachelor

WiWi Gast

Ich hatte dieselben Fragen vor ein paar Monaten. Benutz mal die Suchfunktion. Hab mich für Frankfurt und gegen Mannheim entschieden. In den entsprechenden Threads findest du alle meine Argumente. ...

15 Kommentare

Elite Public Affairs/Politikberatung Agenturen

Lobbyist

Der TE wollte explizit keine Agenturen. WiWi Gast schrieb am 10.11.2018:

14 Kommentare

WHU/EBS/FSFM Assessment Center Vorbereitung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.11.2016: Gilt das immer noch? ...

22 Kommentare

BESTE BUSINESS SCHOOL MIT 1,5 ABITUR!!! DISKUTIEREN!

WiWi Gast

Oxford, Cambridge und LSE kann man mit 1,5er Abi knicken. Im Bachelor wollen die nur HighPerformer, im Master kommen ja genug low performer.

Neue Beiträge zu Studienwahl

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Foto der Universität Bamberg

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Special: BranchenCheck 2018

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z