DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Aktuell im Forum

3 Kommentare

Controlling, Finanzen und risikomanagement FHDW Hannover

WiWi Gast

Fächerkombi gut ?

24 Kommentare

Welche staatlichen Unis Aufsteigerunis?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018: Guter Vorschlag, traditionell einer der besten Unis im Osten. Tolle Stadt und machbarer NC. Etwas übersehen in der öffentlichen Diskussion

34 Kommentare

Finance Master Uni Köln

WiWi Gast

(TE hier) Ich stimme dir zu das Corporate Finance eine Art Sammelbegriff ist. Ich habe als Ziel jedoch nicht unbedingt, bei einer IB zu arbeiten. Was ich momentan eher im Kopf habe sind M&A Abteil ...

16 Kommentare

Home Office

WiWi Gast

BP konzern account manager, haben nur home office

257 Kommentare

Re: Goethe-Uni BWL Master - erforderlicher Zulassungswert

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.06.2018: Ich brauche keine hellseherische Fähigkeit. Wenn du die historischen Daten betrachtest merkst du dass einen schnitt von 8,3 erforderlich ist um überhaupt ein ...

3 Kommentare

Zählt ihr Studiengebühren zum Gehalt?

WiWi Gast

Nö, weil du die ja idR zurückzahlen musst wenn du nicht bleibst. Meine Spesen muss ich nicht zurückzahlen.

10 Kommentare

Wilhelm Büchner Hochschule

WiWi Gast

Geht lieber an die AKAD. Wilhelm Büchner ist veraltet. Bzw ich arbeite bei Dax30 und habe einen Master davon..

2 Kommentare

Karriereplanung nach Berufseinstieg

WiWi Gast

Ps. Bin W.Ing und verdiene All-In um die 70k

10 Kommentare

Master in Statistik

WiWi Gast

Danke dir, sehr hilfreich! :) WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: ...

12 Kommentare

FSFM MoF Admission Test

WiWi Gast

push

12 Kommentare

Akkreditierungen im Wiwi Bereich

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.06.2018: Auf der einen Seite natürlich total unlogisch, bin ich bei dir, auf der anderen Seite ist die „Klausur“ komplett geschenkt und damit kann man sich als Studi übe ...

59 Kommentare

Was soll man studieren, wenn es NUR ums Geld geht?

WiWi Gast

Im 2. Jahr ist der durchschnittliche Analyst bei egal welcher Bank über 100k Euro. In Frankfurt sind die Gehälter die ersten 2-3 Jahre höher als in London, dafür später deutlich niedriger. 1.0 bra ...

13 Kommentare

Master berufsbegleitend (möglichst geringer Praxisanteil)

WiWi Gast

Den Bachelor hab ich mit 1,5 an einer No-Name FH in Vollzeit absolviert. Muss aber sagen der Bachelor war auch gut machbar in dem Bereich mit etwas Fleiß. Denke das Fernstudium werde ich im unten a ...

17 Kommentare

Uni Duisburg unterbewertet?

WiWi Gast

Wenn man sich für den Banksteuerungsbereich und womöglich den Einstieg bei ZEB vorstellten kann ist der Lehrstuhl von Herrn Rolfes ein wirkliches sehr gutes Sprungbrett.. Wer sich in puncto Revisio ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Voll mit Studenten besetzter Hörsaal an der Technischen Universität München (TUM)

Rekordhoch von 2.8 Millionen Studierenden im Winter­semester 2016/2017

Mit gut 2.8 Millionen Studierenden sind aktuell so viele Studentinnen und Studenten wie nie zuvor an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Damit erhöhte sich die Zahl der Studierenden im Vergleich zum Vorjahr im Wintersemester 2016/2017 um 48 300. Das entspricht einem Zuwachs von 1,8 Prozent. Die Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger ging leicht um 0,1 Prozent auf 505 900 zurück. An Verwaltungsfachhochschulen stieg die Zahl dagegen um 7,9 Prozent.

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Financial Times Ranking 2016: Master in Management und Executive MBA

Die besten internationalen Business Schools werden jedes Jahr von der britischen Financial Times bewertet. In das neue Ranking in „Master in Management“ und „Executive MBA“ schafften es erneut auch deutsche Hochschulen. Das beste Master-in-Management-Programm einer deutschen Hochschule hat die WHU Beisheim, die international auf Rang 9 liegt. Die Mannheim Business School erreicht mit ihrem "Mannheim Master in Management" (MMM) Platz 14.

Master-Studium Strategic Marketing Management an der International School of Management

Master-Studium Strategic Marketing Management ab WS 2017/2018

Die International School of Management (ISM) in Hamburg bietet ab dem Wintersemester 2017/2018 einen neuen Master-Studiengang an: Strategic Marketing Management. Der Master im Bereich der strategischen Vermarktung bildet Studierende zu internationalen Marketingmanagern aus. Strategisches Fachwissen wird mit praktischen Abschnitten verknüpft. Die Bewerbung für das Master-Studium Strategic Marketing Management ist ab sofort möglich.

Special: BranchenCheck 2018

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2017 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2017 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2017/18. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z