DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Aktuell im Forum

15 Kommentare

PwC Duales Studium

WiWi Gast

Entweder ist das ein Troll oder du scheinst einfach einer der unbrauchbarsten Mitarbeiter auf deinem Gebiet zu sein, wenn hier jeder schreibt dass viel von dualen Studenten gefordert wird und du deine ...

5 Kommentare

Informatik oder Mathematik studieren?

WiWi Gast

Studiere Mathe mit Nebenfach Informatik.

25 Kommentare

HHL: M.Sc. in Teilzeit

WiWi Gast

30k für einen international semi-bekannten Master ist schon harter Tobak. Nochmals 30k drauf und man ist preislich in der Range globaler Top-MBA Programme.

8 Kommentare

Berufsbegleitender Master of Accounting & Taxation in Mannheim

WiWi Gast

In Deutschland sicherlich nicht. Der Master of Accounting & Taxation in Mannheim ist wie gemacht für eine Top Karriere bei den Big4. Wenn du das beszahlt bekommst, go for it!

6 Kommentare

11 jahre studiert

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.09.2018: +1

131 Kommentare

Re: DHBW - welcher Schnitt ist wirklich gut?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.09.2018: DHBW Bachelor -> Porsche Consulting Manager

17 Kommentare

Controlling bei kleinem KMU als qualifizierte BE?

WiWi Gast

Der Post zeugt ja von wenig Ahnung. Man kann nicht als Werkstudent angestellt werden, wenn man nicht Vollzeit studiert .... Also toller Tipp bwlnothx schrieb am 20.09.2018: ...

6 Kommentare

Duales Studium -> Welche Abteilung zum Start?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2018: Ja aber es möchte nicht jeder seinen Abschluss für 20.000€ an der privaten FH kaufen. ...

2 Kommentare

IUBH oder SRH

WiWi Gast

Push

1 Kommentare

Dingender Rat vor Einschreibung

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich brauche dringend einen unabhängig, neutrale Meinung. Habe noch ein paar Tage für einen Einschreibung zum WS und bin mir unsicher was ich tun soll. Ausgangssituation: verh ...

10 Kommentare

Kundenbetreuung in der Bank? Außendienst?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2018: Da bekommst du einen Firmenwagen, weil du quasi täglich unterwegs bist. Besuchst deine Kunden Zuhause, gehst mit ihnen Essen, triffst sie in der örtlichen Filiale ...

123 Kommentare

Re: Gehört die Frankfurt School bald zu den führenden Business Schools Europa

WiWi Gast

+1, wobei der vorige Beitrag vermutlich eh Troll war. WiWi Gast schrieb am 19.09.2018: ...

41 Kommentare

Beste Uni für Politik / Internationale Beziehungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2018: Danke hilft mir schon. ...

18 Kommentare

Bankfachwirt Studium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.09.2018: Im Vergleich zu meinem Mathematik Studium sind das doch Kindergarten Rechnungen. ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Fachhochschule (FH)

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule ist in Deutschland sehr gefragt. Der anhaltende Aufwärtstrend an einer Fachhochschule (FH) ein Studium aufzunehmen, hat vor allem einen Grund: der anwendungsbezogene Lehrunterricht. Derzeit studieren rund 63.089 Studenten an Fachhochschulen in Studiengängen aus den Fächern Recht-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Special: Private Hochschulen

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z