DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Hochschulrankings – was hat es damit auf sich?

Die Qualitätsbewertung von Hochschulen und Studium hat in Deutschland und weltweit Tradition. Jedes Jahr erscheinen aktuelle Hochschulrankings, die Studieninteressierten die Auswahl vom richtigen Studienfach an der passenden Hochschule erleichtern sollen. Das Problem: Alle Hochschulrankings werden anhand verschiedenen Methoden erstellt und lassen sich schwer miteinander vergleichen. WiWi-TReFF stellt daher die wichtigsten Hochschulrankings vor, was sie unterscheidet und welche Auskunft sie geben.

Aktuell im Forum

42 Kommentare

Master an der Goethe - Was wird vorausgesetzt?

WiWi Gast

Mannheim: Wiwo Ranking 2018 BWL: Platz 1 Wiwo Ranking 2018 VWL: Platz 3 Wiwo Ranking 2016 BWL: Platz 1 Wiwo Ranking 2016 VWL: Platz 4 FT Master Ranking 2018: Platz 14 FT Master Ranking 2017: P ...

36 Kommentare

Re: Uni Regensburg Master BWL Zulassung

WiWi Gast

Hat sich zufällig jemand für den Master mit Beginn im SoSe 19 beworben und schon eine Zulassung bekommen? Bzw. wenn man im ersten Verfahren nicht genommen wird, bekommt man darüber dann auch einen Be ...

2 Kommentare

Welche Vertiefung mit Hinblick auf den Markt und Master?

WiWi Gast

Das stimmt so nicht! Ein Master in Controlling, Accounting usw. ist deutlich höher anzusiedeln als ein Master in International Business. Oder willst du mir ernsthaft erzählen dass dich dieser Master w ...

2 Kommentare

ECTS nachholen für Master

WiWi Gast

Um welchen Master handelt es sich? Probier es mal mit der Fernuni Hagen (das meine ich entgegen 99% der Beiträge in diesem Forum über Hagen tatsächlich ernst). Ich glaube, es gibt irgendeine Option, ...

2 Kommentare

Studienabbrüche, Selbstständigkeit - "Lebenskünstler" oder Studien-Neustart?

WiWi Gast

Gerade in Deutschland erwarten viele Unternehemen einen Bachelor/Masterabschluss unabhängig von deinen F high-tension, etc. Du bist noch jung, ich würde studieren, den Abschluss mitnehemen und gleic ...

2 Kommentare

dual Bachelor Informatik Hochschule Darmstadt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.12.2018: Ob du an jeder Uni deinen Master machen kannst, kann dir niemand sagen. Jede Uni darf ihre Zulassungsvorraussetzungen selber bestimmen. Generell ist es mit e ...

4 Kommentare

Welche ist die beste uni für IB ohne gmat

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.12.2018: Für beides braucht man gmat!

20 Kommentare

Duales Studium? Wo steht ihr jetzt?

WiWi Gast

Ich überlege von erstem Semester normalen Studium in ein duales zu wechseln, mir ist das normale einfach viel zu theoretisch, dieser Theard zeigt mir, dass das gar nicht mal so verkehrt ist.

67 Kommentare

wie gut muss man für die whu sein?

WiWi Gast

Wie hast du das geschafft? WiWi Gast schrieb am 02.07.2018: ...

14 Kommentare

Master Tax

WiWi Gast

Ceterum censeo schrieb am 11.12.2018: WOW! Vielen Dank für die ausführliche und vor allem hilfreiche und informative Antwort. Ich werde mir deine Worte zu Herzen nehmen und daran den ...

83 Kommentare

Mastertitel mit wenig Aufwand erwerben?

WiWi Gast

Puuussshhhhj

5 Kommentare

Renommee der LMU im Bereich Steuern

Ceterum censeo

Ich verweise hier gerne auf den beinahe gleichnamigen Beitrag "Renommee Lmu Bereich Steuern" hier im WiWi-Treff. Sollten dann noch Fragen offen sein, gerne. Liebe Grüße

49 Kommentare

Steuernmaster aber wo?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: Zum Arbeitsaufwand kann ich leider nicht viel sagen, aber evtl. eine kurze Einschätzung zu den anderen Punkten abgeben; es handelt sich hierbei jedoch ausschlie ...

1 Kommentare

Ingenieursinformatik / Informationstechnik

WiWi Gast

Bin am Überlegen, ob ich Informationstechnik - Ingenieursinformatik oder pure Informatik studieren soll. Was haltet ihr von beiden Studiengängen?

Neue Beiträge zu Studienwahl

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Der rote Schriftzug "Universität" auf einem weißen Schild weist den Weg zur Uni.

Zahl der Studierenden ohne Abitur hat sich seit 2010 verdoppelt

57.000 Menschen in Deutschland studieren ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife – das sind so viele wie noch nie. Frauen und Männer sind darunter jeweils rund zur Hälfte vertreten. Fast jeder zweite Studierende ohne Abitur ist älter als 30 Jahre. Dies ergeben aktuelle Berechnungen des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Seit fast zehn Jahren existiert über den dritten Bildungsweg die Möglichkeit, sich auch über Berufspraxis für ein Studium zu qualifizieren.

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

Special: Private Hochschulen

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z