DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Karrierechancen nach einem Dualen Studium bei Fresenius

adsdafdsf

Ich habe bisher nur schlechtes von Fresenius gehört und kann dir nach einem 4-wöchigen Praktikum sagen: Fang dort nicht an!

9 Kommentare

HSBA (Hamburg School of Business Administration)

WiWi Gast

Nein, hat sie selbst nicht. WiWi Gast schrieb am 28.09.2018: ...

19 Kommentare

Weltweit beste Hochschulen - Business & Management

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 28.09.2018: Gründungsmitglied. Sonst wären sie raus

30 Kommentare

Ist jede CEMS Hochschule gut?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.09.2018: Schau mal bitte warum, also verstehe das Ranking. Köln "kackt" in einer Kategorie ab. Das wird sich ändern, sobald man nicht mehr mit Business Adm., sondern Int ...

3 Kommentare

Informatiker vs Elektroingenieur Zukunftsaussicht Deutschland

WiWi Gast

Start Up kann man immer gründen, egal welcher Abschluss

10 Kommentare

Prof. Artz neu für Controlling an der WWU

WiWi Gast

Bin ehrlich gesagt nicht so heiß auf eine 4.0 oder ähnlich ehrlich gesagt. Ach und das Buch habe ich durchgearbeitet, hätte mir es aber eigentlich sparen können. Pervers finde ich eher, dass die Durc ...

31 Kommentare

Wo gibt es in Deutschland den besten Finance and Accounting Studiengang?

WiWi Gast

Nachtrag zu Münster: Gibt genug solvente Bankhäuser ohne IB-Fokus in Düsseldorf. Und Düsseldorf >>> Frankfurt. Zu jeder Zeit. Zu jeder Nacht.

28 Kommentare

esb reutlingen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.09.2018: Der Beitrag ist zwar 5 Jahre alt, aber macht ja nichts... ...

1 Kommentare

Lohnt sich ein Studium der Zahnmedizin heute noch?

WiWi Gast

Ausgehend von der Diskussion nebenan wollte ich hier Praktiker bzw. mit der Branche Vertraute fragen, ob sich ein mit numerus clausus reglementiertes Studium der Zahnmedizin heute noch dergestalt lohn ...

26 Kommentare

UZH vs HSG Master - Ranking Schweizer Universitäten

WiWi Gast

HEC Lausanne MSc Finance WiWi Gast schrieb am 27.09.2018: ...

6 Kommentare

Mathe Master nach WiWi Bachelor

WiWi Gast

In eine reinen Mathe Master kommt der TE ziemlich sicher gar nicht rein. Dafür fehlen einfach zuviele Mathe Kentnisse.Die meisten Mathe Studiengänge setzten immer eine Bachelor in Mathe vorraus. Wer e ...

6 Kommentare

Accounting Master Köln

WiWi Gast

Ich kenn niemanden der Acc ->UB gemacht hat. zu MBB aus meinem Jahrgang: Finance 2, SCM 2, CD 4 und CEMS 3.

58 Kommentare

Karriere im Controlling realisierbar?

WiWi Gast

Kann man das Berufsbild des Controllers mit den Kontrolleuren der DB vergleichen? Hab das gefühl, dort wird häufig Frust abgelassen.

67 Kommentare

Zukunftssicherster BWL Job

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 31.03.2017: Das sehe ich genauso. Der Lehrer wird niemals digitalisiert werden. Der Lernprozess ist viel zu komplex. Welches Kind oder Heranwachsender setzt sich bi ...

2 Kommentare

Studium bei Norma

Bonsai3728

Entschuldigt die Rechtschreibfehler. Manchmal verzweifle ich an der Autokorrektur. Den Thread am Handy zu eröffnen war echt nicht von Vorteil, sehe aber nirgends die Option den anfangspost zu bearbei ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Special: Private Hochschulen

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

Link-Tipps zu Studienwahl

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Verband der Privaten Hochschulen e.V.

Der Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH) vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

WiWi-TReFF Termine

< Oktober >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z