DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studium

Leserkommentare: Impressum

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Leserkommentare: Impressum

Hochwertige Waren vom Produzent. Fabrikverkauf.
Versand am gleichen Tag aus Frankfurt. Bis 80 % günstiger als auf dem Markt.

Reifentüten mit und ohne Logo.
Stretch Folie. Alle Größen / Sorten.
Kartons.
Klebebänder.
Malerkrepp. Malerfolie. Werkzeug.
Spänesäcke.

Alles für Umreifung. Umreifungsband, Verpackungsband, Klemmen, Hülsen, Spanner…….

Gewebesäcke. Kartoffelsäcke. Laubsäcke.
Raschelsäcke. Zwiebelsäcke.
Luftpolsterfolie.
Baufolie. Estrichfolie. Gartenfolie. Teichfolie. Abdeckfolie. Schutzfolie.
Panzerband. Doppelklebeband. Teppichband.
Handschuhe.
Müllsäcke und Vieles mehr.

Info auf: folmax.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Bär GmbH.

antworten

Kommentare zu:

Impressum

Anwalt, Recht un Gesetz - Das  Paragrafenzeichen einer Schreibmaschine ist angeschlagen.

WiWi-TReFF.de informiert und vernetzt die MANAGER von MORGEN

Artikel zu

25 Stipendien für Diplom- und Masterarbeiten der Stiftung Industrieforschung ausgeschrieben

Stipendiaten Stiftung Industrieforschung

Die Stiftung Industrieforschung vergibt jährlich 25 Stipendien für Diplomarbeiten und Masterarbeiten an Studierende betriebswirtschaftlicher oder technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge. Die Stipendien sind mit monatlich 500 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft im Frühjahr bis zum 13. Mai 2016. Im Herbst wird es einen zweiten Bewerbungstermin geben.

Bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115

115

Ob Termine beim Standesamt, Fragen zu Formularen, der Müllabfuhr oder zum Elterngeld: Serviceeinheiten in Bund, Ländern und Kommunen sind durch die bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115 vernetzt. Wer die Telefonnummer der örtlichen Verwaltung nicht zur Hand hat, findet unter der 115 eine erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Das Bildungs- und Forschungsjahr 2014 in Zahlen

Auf einer kleinen Kreidetafel mit Holzrahmen steht das Wort Forschung.

2,7 Millionen Studentinnen und Studenten haben sich im laufenden Wintersemester an deutschen Hochschulen immatrikuliert. Allein in den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Studierenden um mehr als ein Drittel angestiegen. Von 670 Euro auf 735 Euro steigt zum Herbst 2016 der Förderungshöchstsatz beim BAföG. 19.740 Deutschlandstipendien haben deutsche Hochschulen 2013 vergeben.

Hochschul-Barometer 2013: Hochschulen profitieren von Kooperationen mit Wirtschaft

Cover Hochschulbarometer 2013

Hochschulen profitieren wissenschaftlich und finanziell von Forschungskooperationen mit der Wirtschaft. 93 Prozent der Rektoren und Präsidenten deutscher Hochschulen wollen deshalb ihre Zusammenarbeit mit Unternehmen ausbauen. So das Ergebnis des neuen Hochschul-Barometers des Stifterverbandes.

Stipendien für einkommensschwache Studierende

Ein Mann und eine Frau stehen hintereinander und umarmen sich.

Das Reemtsma Begabtenförderungswerk bietet Stipendien für einkommensschwache Studierende. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2014/2015 endet am 31. Juli 2014.

Überfüllte Unis: Studenten können Teilnahme an Lehrveranstaltungen einfordern

Viele bunte, aufgehängte Turnschuhe.

Egal wie überfüllt die Universitäten sind, sie sind verpflichtet, den Studenten den Besuch der Lehrveranstaltungen zu ermöglichen, die im Curriculum vorgesehen sind. Das erklärt Uni-Rechts-Experte Dr. Christian Birnbaum in der aktuellen Ausgabe UNICUM (01/2014).

Hochschul-Barometer: Finanzielle Unsicherheit dämpft Stimmung

Die Mehrheit der Rektoren und Präsidenten aller deutschen Hochschulen schätzt die Lage und Perspektive ihrer Hochschulen noch positiv ein. Allerdings sehen sie die Finanzlage zunehmend kritisch und fordern eine stärkere Beteiligung des Bundes. Das ergibt das aktuelle Hochschul-Barometer des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.

Bargeldlos zahlen: Paydirekt will PayPal die Stirn bieten

Eine Visakarte in einem neongrünen Speicher auf einem Steinboden.

Nach aktuellen Zahlen, die das Portal Statista veröffentlich hat, zählt der Bezahldienst PayPal inzwischen über 162 Millionen aktive Kunden weltweit. Rund ein Zehntel davon sind Deutsche. Zehn Jahre nach der Einführung von PayPal soll nun der Zahlungsverkehrsdienstleister Paydirekt, ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Kreditwirtschaft, Käufer und Banken im E-Commerce intensiver miteinander verbinden. Zudem wollen die Betreiber das bargeldlose Bezahlen sicherer machen.

Roller – das ideale Fahrzeug für Studenten

Ein roter und ein schwarzer Roller stehen auf Kopfsteinpflaster nebeneinander.

Studenten sind faul und liegen den ganzen Tag nur im Bett? Dieses Vorurteil lässt sich heutzutage weniger bestätigen als je zuvor. Zum Bachelorstudium gehören feste Stundenpläne und Strukturen. Neben dem Studium muss gejobbt werden, Sport, Freunde und Hobbys wollen nicht vernachlässigt werden. Die Uni-Institute, etwa in Münster, sind oft über die ganze Stadt verteilt, sodass zwischen den Vorlesungen lange Strecken zurückgelegt werden müssen.

Spezielle DSL-Tarife für Studenten

Eine bunt angemalte Tür.

Gerade als Studenten muss man häufig auf sein Geld achten, da man nicht so viele finanzielle Möglichkeiten wie Berufstätige mit einem regelmäßigen Einkommen hat. Doch viele Studenten wissen gar nichts von den Angeboten und Optionen aus unterschiedlichen Bereichen wie Kultur und Lifestyle, die einem dabei helfen, bares Geld zu sparen.

Druckkosten senken und Geld sparen

Unternehmen geben zu viel Geld für das Drucken aus. Sie gehören zu den größten Verwaltungskosten einer Firma und tragen einen erheblichen Teil zu den Gesamtosten bei. Zu den Druckkosten zählen die Kosten für die Anschaffung, Wartung und Instandhaltung der Geräte, das verbrauchte Papier und die Druckerpatronen.

Studienbücher günstig kaufen und verkaufen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Studierende aller Fachrichtungen müssen im Verlauf des Studiums zahlreiche Bücher kaufen. Weil die Werke nur in kleinen Auflagen erscheinen, kann das schnell teuer werden. Daher bietet es sich an, nicht mehr benötigte Studienliteratur von Zeit zu Zeit im Internet zu verkaufen.

Geldfresser: So sparen Unternehmen Geld

Zwei Trampeltiere essen aus einer Hand Salat.

Ein Unternehmen hat seinen Preis. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die es so richtig teuer machen. Es benötigt keinen täglichen Restaurantbesuch, um die Mitarbeiter glücklich zu machen. Genauso sollten die laufenden Ausgaben, wie beispielsweise Strom und Miete einer laufenden Kontrolle unterzogen werden.

Finanzvergleich »banklupe.de«

Der Blick in einen Hochhausdschungel.

Die Internetseite »banklupe.de« hilft Verbrauchern mit Testberichten, Nutzerbewertungen und einem tabellarischen Vergleich von Banken und Bankleistungen im Tarifdschungel der Finanzwelt den Überblick zu behalten.

DIHK Hochschulumfrage 2011

DIHK Hochschulumfrage 2011

Soziale Kompetenzen und praktische Erfahrungen sind oft ausschlaggebend dafür, ob ein Absolvent eingestellt wird oder nicht, während Fachwissen als selbstverständlich vorausgesetzt wird. Das belegt die aktuelle Umfrage der Deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK.

Antworten auf Leserkommentare: Impressum

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 1 Beiträge

Weitere Themen aus Studium