DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Study in GermanyGER

Ich brauche eure Hilfe

Autor
Beitrag
yagmur

Ich brauche eure Hilfe

Hallo zusammen,

ich heiße Yagmur. ich komme aus der Türkei. Vor 18 Monate bin ich nach Deutschland gekommen. Und gerade besuche ich einen B2 Deutschkurs. Vor zwei Monate habe ich eine Anerkennung als Wirtschaftswissenschaften bekommen. Ich weiß es nicht, was ich machen werde. Wer hat wie ich eine Erfahrung erlebt? Könnt ihr mir helfen?

antworten
WiWi Gast

Ich brauche eure Hilfe

Ich war auch mal kurz in einer Situation wo ich nicht wusste was ich als nächstes machen sollte.

Habe mir dann in Ruhe überlegt was mir Spaß macht und welche Zukunftsaussichten bestehen, und mich dann für eine Richtung entschieden :-)

As easy as that.

antworten
Carma Careers

Ich brauche eure Hilfe

Hi Yagmur,

ich würde Dir gerne helfen!

Erzähle gerne ein bisschen mehr über Dich: Was sind Deine Interessen und welche genaue Ausbildung hast Du absolviert?

Liebe Grüße
Johanna

antworten
WiWi Gast

Ich brauche eure Hilfe

Carma Careers schrieb am 08.05.2021:

Hi Yagmur,

ich würde Dir gerne helfen!

Erzähle gerne ein bisschen mehr über Dich: Was sind Deine Interessen und welche genaue Ausbildung hast Du absolviert?

Liebe Grüße

Bitte erwähne auch, dass du das gegen Entgeld machst, sonst wirkt das etwas komisch.

Johanna

antworten
WiWi Gast

Ich brauche eure Hilfe

WiWi Gast schrieb am 10.05.2021:

Carma Careers schrieb am 08.05.2021:

Hi Yagmur,

ich würde Dir gerne helfen!

Erzähle gerne ein bisschen mehr über Dich: Was sind Deine Interessen und welche genaue Ausbildung hast Du absolviert?

Liebe Grüße

Bitte erwähne auch, dass du das gegen Entgeld machst, sonst wirkt das etwas komisch.

Johanna

Interessanterweise ist die Agentur der Dame mal wieder eine, in der sich offensichtlich - laut Lebenslauf - Leute als Karrierespezialisten ausgeben, die noch nie wirklich nach dem Studium gearbeitet haben. Die vollmundig behaupteten Tätigkeiten bei den Beratungen sind doch alles Praktika, oder?

antworten
carol

Ich brauche eure Hilfe

WiWi Gast schrieb am 10.05.2021:

Carma Careers schrieb am 08.05.2021:

Hi Yagmur,

ich würde Dir gerne helfen!

Erzähle gerne ein bisschen mehr über Dich: Was sind Deine Interessen und welche genaue Ausbildung hast Du absolviert?

Liebe Grüße

Bitte erwähne auch, dass du das gegen Entgeld machst, sonst wirkt das etwas komisch.

Johanna

Interessanterweise ist die Agentur der Dame mal wieder eine, in der sich offensichtlich - laut Lebenslauf - Leute als Karrierespezialisten ausgeben, die noch nie wirklich nach dem Studium gearbeitet haben. Die vollmundig behaupteten Tätigkeiten bei den Beratungen sind doch alles Praktika, oder?

Das kann man aber auch sehen wie man möchte. Worum es diesen Beratungen ja meistens geht ist berufsstart, dafür sind Praktika bei vielen Firmen nützlicher als die Erfahrung nach 10 Jahren im Job. Klar haben die keine richtige Arbeitserfahrubg, dafür öfter bewerbungsprozesse durchlaufen etc.

antworten
Carma Careers

Ich brauche eure Hilfe

Hi zusammen,

Wenn ich hier im Forum mit ein paar Tipps helfen kann, mache ich das gerne. Das ist ja kein großer Aufwand und vielleicht hilft es ja jemandem bei seinen Entscheidungen.

Ich bin auch keine Karrierespezialistin. Es geht um den Berufseinstieg und darum, wie man den Einstieg im Studium optimal vorbereitet. Damit kenne ich mich aus. Thema ist also der Weg zum Karrierestart - der eigentlichen Karriere vorgelagert. Das ist etwas komplett anderes als z.B. Berater nach dem Einstieg zu unterstützen.

Liebe Grüße
Johanna

antworten
WiWi Gast

Ich brauche eure Hilfe

In was für einem Bereich möchtest du arbeiten? Wie gut sind deine Englisch-Kenntnisse?

Du könntest noch Praktika in Deutschland machen oder möchtest du hier noch einen Master abschließen? Dafür brauchst du glaube ich C1 oder noch besser.
Vielleicht kannst auch auch als Werkstudentin arbeiten oder dich auf eine Trainee-Stelle bewerben.

Es fehlen noch ein paar Infos.

yagmur schrieb am 08.05.2021:

Hallo zusammen,

ich heiße Yagmur. ich komme aus der Türkei. Vor 18 Monate bin ich nach Deutschland gekommen. Und gerade besuche ich einen B2 Deutschkurs. Vor zwei Monate habe ich eine Anerkennung als Wirtschaftswissenschaften bekommen. Ich weiß es nicht, was ich machen werde. Wer hat wie ich eine Erfahrung erlebt? Könnt ihr mir helfen?

antworten

Artikel zu GER

4,5 Prozent mehr auslän­dische Studien­anfänger im Studien­jahr 2014

Die Silouette eines asiatischen Mannes mit einem Kampfschwert.

Im Studienjahr 2014 immatrikulierten sich 107 000 ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an einer deutschen Hochschule. In der Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften begannen 30 900 Studienanfänger mit ausländischer Staatsangehörigkeit und damit 5,2 Prozent mehr ein Studium.

Study-in.de - DAAD-Portal zum Auslandsstudium in Deutschland

Screenshot Homepage study-in.de

Auslandsstudium in Deutschland: Ausländische Interessenten können sich jetzt noch besser über Studien- und Forschungsmöglichkeiten in Deutschland informieren. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat seine Webseite www.study-in.de überarbeitet.

Über 100 000 ausländische Studienanfänger/innen 2013

Studentinnen sitzen an einem Holztisch zusammen und lernen.

Im Studienjahr 2013 immatrikulierten sich 101 000 ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an einer deutschen Hochschule. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr und erstmals mehr als 100 000.

Ausländische Studierende ein finanzieller Gewinn für Deutschland

Portrait-Bild von DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel.

Unter dem Strich führen die volkswirtschaftlichen Auswirkungen dazu, dass die vorherigen Ausgaben der öffentlichen Hand für die Studienplätze und Stipendien schon dann gedeckt sind, wenn nur 30 Prozent der Absolventen wenigstens fünf Jahre in Deutschland arbeiten.

Zahl ausländischer Hochschulabsolventen steigt um 8 Prozent

Im Prüfungsjahr 2011 erwarben 38 300 Absolventinnen und Absolventen mit ausländischer Staatsangehörigkeit einen Hochschulabschluss an deutschen Hochschulen. Das waren 2 900 (+ 8 Prozent) mehr als im Prüfungsjahr 2010.

Deutlich mehr ausländische Studienanfänger an deutschen Hochschulen

Das Gesicht der deutschen Hochschulen wird internationaler: 2008 haben zehn Prozent mehr ausländische Studierende als im Vorjahr ein Studium begonnen. Die meisten Studienanfängerinnen und -anfänger kommen aus China, der Türkei, Frankreich, Polen, Russland und den USA.

Fast 14 Prozent mehr Gaststudierende an deutschen Hochschulen

Ein Schild für ein Gästehaus mit rotem Hintergrund.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren im Wintersemester 2009/2010 an Hochschulen in Deutschland 41 900 Gasthörer und -hörerinnen gemeldet, das waren 13,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Deutschland eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Die Zahl ausländischer Studierender in Deutschland blieb im Jahr 2008 mit 233.606 auf hohem Niveau in etwa stabil. Nach den USA und Großbritannien ist Deutschland weiterhin eines der beliebtesten Gastländer für ausländische Studierende.

germany-in-maps.de - Deutschland-Karten zu Wirtschaft & Politik

Der Kopf eines Adlers.

Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) präsentiert ein neues Online-Angebot »Deutschland in Karten«. Die digitale Länderkunde bietet Internetnutzern die Möglichkeit, per Mausklick vielfältige räumliche Informationen über unser Land abzurufen.

DAAD startet Online-Spiel "Studi-Stadt"

Screenshot Homepage study-in.de

Die "Studi-Stadt", eine fiktive deutsche Stadt, schickt die Spieler auf Zimmersuche: In fünf WGs stoßen sie dabei auf unterschiedliche Bewohner und damit auf verschiedene Themengebiete rund um die deutsche Sprache und Kultur. Ausländische Studierende sollen so interaktiv und unterhaltsam über Studium und Leben in Deutschland informieren werden.

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis April 2020 geöffnet

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht vom 1. Februar bis 30. April 2020 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2018/2019

Buchcover Studien- und Berufswahl 2018-2019

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 48. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

Antworten auf Ich brauche eure Hilfe

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu GER

Weitere Themen aus Study in Germany