DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TourismusmanagementBWL

BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Autor
Beitrag
WiWi Gast

BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo!

Ich bin im 3. Semester Jura und habe gemerkt, dass das nichts für mich ist, da ich so meine Fremdsprachenkenntnisse (5 Sprachen) und Reiselust nicht einsetzen kann. Deswegen interessiert mich die Tourismus Branche mehr. Ich möchte gerne als Einkäuferin und später im Management arbeiten und möchte deswegen BWL mit als Schwerpunkt Tourismus studieren. Nun hab ich dazu einige FRagen und ich hoffe ihr könnt mir da (auch wenn es nur mir einer ist)weiterhelfen:

  1. Wo kann ich diesen Studiengang studieren? (Am liebsten FH)
  2. Kann ich danach auch im Ausland arbeiten?
  3. Wie sehen die Berufschancen aus?
  4. Wo kann ich mich da weiter informieren?

Vielen dank im voraus.

Grüße Nicky
(nicky@stolte.net)

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

ich interessiere mich auch mehr für ein FH studium in dem bereich!mache im moment den assistenten für hotelmanagement an einer BFS und das ist mir etwas zu niveaulos! in münchen an der FH kann man tourismus-BWL studieren und sogar mit doppel-diplom abschließen, was dir alle tore ins ausland aufschließen wird! ich bewerb mich jetzt auf jeden fall!!! alles gute!!!! sarah xox

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Da kann ich die Private Fachhochschule in Göttingen empfehlen.

Studiengang Allgemeine BWL mit Wahl-Schwerpunkt Tourism and Travel Management.

Arbeiten im Ausland sollte kein großes Thema sein da während der Semesterferien Praktika (auch im Ausland) absolviert werden und du dadurch ein sehr gutes Netzwerk aufbauen kannst.
Berufchancen in der Branche kenne ich leider nicht aber die PFH gibt eine Jobgarantie auf ihr Studium.

Weiter Infos unter www.pfh.de oder einfach hier nachfragen.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Ich habe mir inzwischen beide Hochschulen angeschaut. Sehen super aus, genau was ich suchte. Werde mich jetzt bei beiden bewerben. Vielen Dank für eure Tips!

LG Nicky

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Ich mache grad mein abitur und hatte mich eigentlich als luftverkehrskauffrau beworben, aber da die hier in berlin nur 5 ausbilden, rechne ich meine chancen ned so hoch ein. ich kam auf die idee tourismus BWL zu studieren. aber wielange geht das studium? weiß einer ob ich das auch in berlin studieren kann?

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Ich studiere Tourismus-BWL... allerdings an einer Berufsakademie. Das Studium dauert 3 Jahre. In Berlin ist dies auch möglich. Mehr Infos gibt´s unter http://www.ba-berlin.de/fachrichtung/wirtschaft/tourismus.htm.

Hoffe, dies hilft Dir weiter. Wollte ursprünglich auch mal eine Ausbildung als Luftverkehrkauffrau machen. Ciao.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Bin grade mit dem Studium fertig, BWL mit SP Tourismus. Habe selbst an der FH Westküste in Heide / Holstein studiert, das war ok: kleine FH (=gute Betreuung), junge Professoren + Lehrbeauftragte, hoher Praxisbezug, und, mindestens in Schleswig-Holstein, auch ganz gute Berufsaussichten. Neu ab diesem Jahr ist der Studiengang International Tourism Management mit Bachelor- Abschluss, für den z.B. Auslandssemester sogar Pflicht sind. Ansonsten empfehle ich Dir das Buch "Wirtschaft studieren", das ist eine Übersicht über alle Hochschulen + Studiengänge im deutschsprachigen Raum + hat mir sehr geholfen.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hallo,
ich mache jetzt abitur und habe auch vor bwl mit schwerpunkt tourismus zu studieren.
ich weiß, dass man das an der uni lüneburg studieren kann. da würd ich auch gerne hin, da ich auf jeden fall im norden bleiben möchte.
aber kann mir jemand vielleicht aus erfahrungen berichten wie das studium dort so ist?
kennt jemand noch eine andere uni im norden an der man das studieren kann?
lg tine

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Ich interessiere mich auch für einen Tourismusstudiengang. Hab unzählige private Unis wie EBC München oder Bad Honnef gefunden, aber nur wenige in staatliche. Eine ist Bremen und die andere irgendwo im Harz.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Mache auch gerade ABI, habe mich auch als LVK in Berlin beworben, wo ich auch herkomme und möchte nun auch gerne ein BA-Studium Tourismus an der BA-Berlin machen.
Wie finde ich Unternehmen, die ausbilden und ist es schon zu spät???
Liebe Grüße
Linny

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

ich hab mir gedanken gemacht auch in die Richtung Tourismus zu gehen... Was haltet ihr von Trier, da kann man das doch auch studieren?!oder gibt es so etwas in österreich?

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Es gibt auch noch staatliche FH's in Worms (Touristik) und in Heilbronn (Tourismusbetriebswirtschaft). Hab mich bei beiden beworben. Man muss nicht das immens hohe Schulgeld für Bad Honnef oder Göttingen bezahlen.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo,

meine Freundin ist gelernte Reiseverkehrskauffrau und möchte neben Ihrem Beruf ein Studium in der Fachrichtung Tourismus machen. Welche Uni bzw. Akademie bietet einen Studiengang auch berufsbegleitend, bzw. auch als Fernstudium an ? Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen...
Gruß

Daniel

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hochschule Bremen ist gut! 1 Jahr Auslandsaufenthalt. Oder wenn es speziell sein soll mal bei der FH Bremerhaven nachsehen. Da kann man Seetouristik studieren. Kombiniert mit Nautik.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo,
wie so einige von euch mache ich auch gerade mein Abi und möchte auch BWL mit Sp Tourismus studieren. Habe mir vorläufig auch duie Uni Lüneburg ausgesucht.Habe gehört,dass das Studium dort gut sein soll. ICh pesönlich bin etwas mehr von einer Uni angetan als von einer FH. Kann aber sehr gut verstehen warum viel mehr Leute das an Fhs studieren. Der GRund ist ja eigentlich immer der hohe Anteil der Praxis im Studium. Aber mit etwas Eigeninitiative geht das auch an einer Unu und ins Ausland kann man auch. Man darf sich nur nicht darauf verlassen,dass jemand ankommt und es einem auf dem goldenen Tablett serviert. Da muss man sich schon selber darum kümmern. Aber ich glaube,dass das auch gar nicht schlecht ist um sich etwas in Selbstständigkeit zu üben. Im Beruf wird man das ja auch müssen. Würde mich aber auch interesieren was ihr so davon haltet. Hat jemand schon irgendwelchen erfahrungen gemacht?
Liebe GRüße
Anna

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

ich mach grad meine ausbildung zur reiseverkehrskauffrau in münchen würd mich danach aber noch gerne weiterbilden, am liebsten mit einem ba-studium. gibts das hier in münchen oder umgebung?
gruß, tatjana

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hi,
was die Erfahrungen angeht, da kann ich dir leider nichts von berichten, da ich mich selber im gleichen stadium befinde.
aber genau das, was du geschrieben hast, hab ich mir auch überlegt. ich bin mir manchmal zwar nicht so sicher, ob ich wirklich an die Uni gehen soll oder doch an eine FH. aber ich glaube, dass es wirklich gut für die selbstständigkeit ist, an eine uni zu gehen, man muss dann eben seinen inneren schweinehund überwinden und sich tatsächlich hinsetzen und was tun und nicht warten, dass dir jemand sagt, jetzt tu doch mal was.
also, vielleicht sieht man sich ja in Lüneburg (wenn du davon auch schon Gutes gehört hast, bestätigt das meinen jetzigen Standpunkt zum Glück!) ;-)
lg tine

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hey Tine,
also bist du jetzt auch auf dem Stand,dass du wahrscheinlich nach Lüneburg gehst? Das beruhigt mich auch, dass es doch ncoh mehr Leute gibt, die sich dafür interessieren:) Also ich glaube schon,dass ich bei meiner Entscheidung bleibe, sofern mich die Unu will. Im Eneffekt kann sowieso keiner sagen was jetzt richtig und was falsch ist. Und wenn man davon überzeugt ist was man macht, dann dürfte auch alles gut werden:)
Das nächste Problem wird dann sein wo man wohnen wird....

Gruß,Anna

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Für alle die noch Studiengänge suchen, guckt mal unter:

www.studienwahl.de

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Da hab ich noch gar nicht geguckt !

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Welcher Studiengang in Bremen bietet denn BWL mit Schwerpunkt Tourismus an ? An der HS hab ich da nix passendes gefunden !

Gruß
Ralph

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hey anna,
ja, wenn das mit lüneburg klappt, würde ich da auf jeden fall gerne hin. ist eben noch die sache, ob man angenommen wird.
eigentlich will ich mich bei mehreren unis bewerben und bin noch auf der suche nach alternativen. aber hier im norden ist es ja leider ziemlich schwierig, BWL mit SP tourismus zu studieren.

klar, wenn man dann angenommen ist, kommt das "wohnen" problem, aber da mach ich mir erst gedanken zu, wenn es wirklich so weit ist ;-)

und was mich auch noch interessiert, ist, ob dieser studiengang in lüneburg bis zum WS schon auf bachelor umgestellt ist oder nicht.
wenn du vielleicht schon was neues weißt, kannst du es ja hier posten.
lg tine

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hi! studiert hier irgendjemand touristik in Bermerhaven ( seetouristik)? wenn ja würde mich mal interessieren wie das so ist weil ich im Sommer Abi mache und gerne diesen Studiengang wählen würde.
Lg

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hallöchen!
Ich bin ganz begeistert hier so viel von leuten zu lesen die sich für das selbe studium interessieren wie ich. mein problem ist auch, dass ich eigentlich lieber an eine richtige uni möchte. erstens mal weil ich dieses richtige studentenleben kennenlernen möchte und auch weil es eine viel größere herausforderung für mich ist.
das einzige was mich noch stört ist, dass ich ein bisschen angst hab, dass mir BWl nicht zusagt.ich hab ein bisschen angst mich von dem "Tourismus-" so blenden zu lassen. wie ist das mit BWL? Ist das sehr trocken?
Würd mich sehr über ne antwort freuen
Anna

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hier mal ein paar Hochschulen mit Tourismusausrichtung (zum
Dipl. Betriebswirt/- in (BA) )

www.ba-berlin.de (Berufsakademie Berlin)
www.ba-ravensburg.de (Berufsakademie Ravensburg)
www.ba-breitenbrunn.de (Berufsakademie Sachsen, Breitenbrunn)
www.ba-eisenach.de (Berufsakademie Thüringen, Eisenach)
www.leibniz-akademie.de (Leibniz-Akadamie Hannover)
www.wak-sh.de (Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, Lübeck)
www.ba-nordhessen.de (Berufsakademie Nordhessen)

Allerdings hätte ich mal ne Frage an alle, die sich irgendwie über die Zukunftschancen im Tourismusbereich informieren konnten: Ist es nicht zu einseitig, sich nur auf den Tourismus festzulegen oder wäre es besser, sich etwas im Bereich der Industrie zu suchen?
enn eigentlich kann man ja in allen Bereichen zum Tourismus kommen...

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Dipl.-Betriebswirt/-in (FH) / Dipl.-Kaufmann/-frau (FH)
www.fh-heilbronn.de (FH Heilbronn) !!
www.fh-kempten.de (FH Kempten)
www.fhm-tourismus.de (FH München) weit weg
www.fh-wolfenbuettel.de (FH Wolfenbüttel) gut
www.fh-wilhelmshaven.de (FH Wilhelmshaven)
www.fh-worms.de (FH Worms)
www.hs-zigr.de (Hochschule Zittau/Görlitz (FH)
www-wi.bocholt.fh-gelsenkirchen.de/ (FH Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt)
www.fh-deggendorf.de (FH Deggendorf)
www.fh-westkueste.de (FH Westküste)
www.fh.schmalkalden.de (FH Schmalkalden)
www.hs-harz.de (Hochschule Harz FH)
www.fh-gelsenkirchen.de (FH Gelsenkirchen, Abteilung Bocholt)
www.fh-bad-honnef.de (Internationale FH Bad Honnef)
www.ism-dortmund.de (ISM Dortmund)
www.cbs-cologne.de (Cologne Business School)
www.pfh-goettingen.de (FH Göttingen)
www.fh-stralsund.de

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo!

Ich hab auch in Erwägung gezogen Tourismus zu studieren. Nur stellt sich mir die Frage wie es mit momentan bzw in der Zukunft in diesem Bereich mit Stellenangeboten aussieht. Also wie die Berufschancen nach Abschluss des Studiums aussehen.

Danke, Gruß Thomas

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hey, ist echt interessant mal von anderen zu hören was sie sich so alles zum thema studieren überlegen. ich geh noch zur schule, interessiere mich aber schon seit langem für diesen studiengang und bin mir auch sicher das dann auch zu machen. ich hab mal ne frage an die kenner hier ;-) und zwar kann man den studiengang auch in hamburg studieren??? wie kann man eigentlich rausbekommen in welcher stadt man was studieren kann??
danke. steffi*

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Guck mal auf die 2 Beiträge vom 13.2.
Da stehen viel Studiengänge im Bereich der Touristik!
*mfg

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo Ihr!

Es ist echt toll zu lesen, dass noch Andere ähnliche Pläne haben wie ich. Ich mache zwar erst nächstes Jahr Abi, aber ich bin trotzdem schon mal alles am durchsuchen. Von der FH in München wovon hier im Forum auch schon geschrieben wurde, habe ich eine Email bekommen, dass für dort ein NC von 2,2 verlangt wird. Eignungsfeststellungstests sind in Planung. Ist es an allen Unis oder FH`s so? Es war mir eigentlich gar nicht bewusst, dass der NC für Tourismus- Betriebswirtschaft so, wie ich finde, relativ hoch liegt und ich weiss noch gar nicht ob ich das schaffe, auch wenn es momentan gut aussieht. Aber wisst ihr Alternativen, oder FH`s/ Uni`s wo der NC niedriger ist??

LG, Andie

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hast du naehere Infos zu der Schule in Bremen, das faend ich auch sehr interessant. Hab uebrigens gehoert dass in Freiburg auch eine staatliche Schule sein soll. Ist fuer mich alles grad ein bisschen schwierig, da ich in Amerika bin.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hi,
studiere internat.tourismusmanagement an der hs bremen im 4.semester. der nc 2004 war 1,5
seit ws 2004 gibt es dafür nur noch den bachelor, ich gehöre zum letzten Dipl.studienjahrgang.
besonders hervorzuheben ist das integrierte studien- und praxisjahr im ausland.
ich werde ab august in der dom.rep. studieren( eine von vielen, vielen kooperationen der hs)
ganz toll ist, dass man hier wirklich alles auf den teller gelegt bekommt, das auslandsstudium wird mehr oder weniger komplett von der hs für uns organisiert, um das praktikum müssen wir uns selbst kümmern.

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

BA Ravensburg!!!!

siehe: www.ba-ravensburg.de

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hi Leute!!!
ich weiss es hängt von der Person ab..aber könnt ihr mir sagen was besser ist : Tourismus an der Berufsakademie zu studieren oder an der Fachhochschule???
ich kann mich doch nicht entscheiden ;)
biiite ! danke! bussis

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hey!!
Ich habe mein Abi schon in der Tasche und mache grad ein Jahr Höhere Handelsschule für Abiturienten. Ich würde liebendgern Tourismusmanagement studieren!!
Da ich mir ein Studium an einer Berufsakademie auf keinen Fall leisten kann (BA Bad Honnef: 7720 ? pro Jahr!!!), kommen nur noch die Unis und Fachhochschulen in Frage. Hier wird allerdings oft ein 12-wöchiges Praktikum vorausgesetzt, was ich jetzt, da ich noch zur Schule gehe kaum ableisten kann. Wird dann bis zum Studienbeginn recht eng.
Kann mir jemand sagen, ob ich mir mein Jahr an der kaufmännischen Schule irgendwie anrechnen lassen kann??
Wo habt ihr das Praktikum gemacht??

Danke und *Liebe Grüße*!!

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Mach noch ein bisschen mehr Werbung
für ne Privatuni ! und wieviel Geld das Semester 1000 euro min !
teurer Spass dann lieber eine öffentliche FH!

antworten
Jenni

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo zusammen!
ich bin grad im 2.Ausbildungsjahr zur Reiseverkehrskauffrau (hatte vorher mein Abi gemacht)und möchte danach gerne BWL mit Schwerpunkt Tourismus studieren.
Ich hab da nen paar Fragen zu:
Wer kann mir eine gute Uni/Fh etc. in NRW empfehlen?
Wie schaut das mit den Vorraussetzungen aus?
Gibt es auch eine andere Möglichkeit etwas im Bereich Touristik zu studieren?
Danke und liebe Grüsse!

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Dieses Jahr schliesse ich ab Bachelor von Tourismus in Fachhochschule in Polen. Ich moechte weiter Magister studium in Deutschland machen. Ist das moeglich? wie sehen die Voraussetzungen fuer die auslaendischer Studienbewerber?

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Hallo alle zusammen,

es war wirklich sehr interessant eure gesamten Beiträge zu lesen. Und es klang einfach ein wenig heraus, dass ihr alle sehr vom Tourismus angetan seid. Wenn ich das kurz zusammen fassen würde, ist "Lüneburg" wohl die beste Möglichkeit für ein BWL Tourismus- Studium?

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

echt erstaunlich wie viele doch von der Richtung angetan sind! kann mir vielleicht wer sagen wie die FH heilbronn so ist und ob 5 Monate Hotelpraktikum auch ausreichen um die anforderungen für das von den fh´s gewünschten praktikum zu decken?
lg die mags

antworten
WiWi Gast

Re: BWL mit Schwerpunkt Tourismus

hey, ich würde auch liebend gerne tourismusmanagement studieren, habe aber leider ein zu schlechtes abi um auch nur irgendeine chance zu haben um z.b. in bremen oder lüneburg zu studieren!
hat vielleicht irgendwer schon erfahrungen mit der wirtschaftsakademie schleswig-holstein gemacht? dort wird man zum diplombetriebswirt (ba) im bereich hotellerie oder tourismus ausgebildet.
oder studiert vielleicht jemand in holland und kann mir eine hochschule empfehlen, die nur die jährlichen studiengebühren verlangt und einen nicht arm macht?
freu mich über jede antwort
lg, denise

antworten
WiWi Gast

Tourismus-Studium

Hallo! Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich nicht schon früher hier reingeschaut habe! Sehr interessante Beiträge. Ja, auch ich würde nach meinem Praktikum gerne mit einem Studium im Tourismus-Bereich beginnen. Kann mir denn jemand sagen, an welcher Uni oder FH man mit einem 2,2er Abi-Schnitt reale Chancen hat? Und kann jemand die Uni Dresden empfehlen? Da kann man ja Verkehrswissenschaften mit Tourismus-Schwerpunkt studieren. Danke! LG Karin

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hallo Ihr lieben!!!
Habe das gleiche Problem. Ich hoffe jemand kann mir ein Tipp geben!!??Ich würde mich gerne im Bereich Touristik oder Marketing berufsbegleitend weiterbilden.
Ich habe Abitur gemacht, eine Lehr zur Reiseverkehrskauffrau und arbeite seit 2 Jahren bei dem 2 gr. dt. Veranstalter.
Seit Tagen recherchiere ich schon und habe jede Menge UNIS und FHS angemailt bzw. angerufen - jedoch ohne grossartige Ergebnisse.
Danke u LG Marija

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hi Tine,
da ich in Lüneburg auch studieren will zum WS 05/06 (BWL), kann ich dir sagen, dass es auf alle Fälle schon auf Bachelor und Master umgestellt ist. Wir wären dann aber der erste Jahrgang im neuen System.
Vielleicht sieht man sich ja in Lüneburg.
LG, nina

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hi, hab grad deinen Beitrag gelesen. Dresden kann ich dir sehr empfehlen. Bin selbst grad im 2. Semester Verkehrswirtschaft. Macht eigentlich spaß, hab nur grad noch mit ner Nachprüfung vom ersten Semester zu kämpfen. Ansonsten ist Dresden auch super. Und mit deinem Abidurchschnitt dürfte es auch kein Problem geben. Meiner lag noch knapp unter deinem und ich hab´s trotzdem geschafft. Schau doch einfach mal auf die Homepage. www.tu-dresden.de

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hey,
es werden ja immer mehr, die nach Lüneburg wollen. Kann jemand vielleicht so ungefähr abschätzen nach welchen Auswahlkreterien die Uni gehen wird?Was schätzt ihr wie hoh der Nc ungefähr sein könnte?
Liebe grüße,
Anna

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hi, ich dachte ihr wollt alle tourismus studieren..? (ich nämlich auch :)) Warum wollt ihre denn dann jetzt alle nach lüneburg, da gibts doch nur 'normale' BWL? oder hab ich irgendwas nicht mitgekriegt? weiss nämlich auch nicht wie ich das mit dem studienpaltz machen soll..mit nem 2,4 er abi..
gruss tabea

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

hi,
also ich bin mir auch eigentlich schon ziemlich sicher was ich machen möchte nach dem abi und nach meinem praktikum; blöd nur, dass ich dann erst zum übernächsten semester also april anfangen kann... kann mir da jemand was zu sagen, ich hab gehört,. das wäre total schlecht weil die vorlesungen an sich dann ein totales chaos wären und die organisation dann schwierig sei... vlg Heike

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Kann mir jemand von euch eventuell sagen, wo man in NRW (am liebsten FH) Bwl mit Studienschwerpunkt Tourismus studieren kann??
Gelsenkirchen weiß ich, aber das kann doch nicht die einzige Möglichkeit sein,oder??!!
Danke im voraus!!
Tschüss

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

hey nina,
weißt du zufällig auch, ob der normale diplomstudiengang parallel neben der neuen organisation bestehen bleibt?
aber ich werd mir die uni demnächst mal von nahem anschauen;-)
gruß tine

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

hi,
ja das interessante an lüneburg ist ja, dass man bwl mit dem schwerpunkt tourismusmanagement studieren kann.
aber der nc würde mich auch mal interessieren

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hey Leute! kann mir jemand von euch sagen an welchen unis, nicht fhs! man tourismus oder ähliches studieren kann? wär super, brauchdringend hilfe ;) und über google kommt kaum was. weiss vielleicht auch jemand von euch ob es sowas in strasburg gibt? liebe grüsse!

antworten
Steffi

Re: Tourismus-Studium

Also in Lüneburg kann man Kulturwissenschaften mit Nebenfach Touristik wählen. In Trier gibts Geo mit Schwerpunkt Tourismus. Vielleicht wär das ja was.... Ansonsten gibts das eigentlich nur an FHs...

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

In lüneburg kann man aber auch Bwl mit Schwerpunkt Tourismus studieren...Kommt dann aber erst im Hauptstudium.
Liebe Grüße Anna

antworten
WiWi Gast

Re: Tourismus-Studium

Hallo ihr!
Möchte gerne Tourismus Management oder Touristik an staatlicher uni oder fh studieren, aber in FRANKFURT und Umgebung!!!!
Kennt da jemand was?
Wahrscheinlich muss ich wieder umziehen :-(((
Gruss Cory

antworten
Steffi

Re: Tourismus-Studium

hi Cory!
Was in der "Nähe" wäre, ist Worms (FH) und Heilbronn (FH)...
Lieben Gruß, Steffi

antworten
WiWi Gast

Master of Tourism Management - beste Uni

Hi,

ich habe bisher internationale BWL an einer Berufsakademie studiert, danach aber festgestellt, dass ich lieber in die Tourismusbranche wechseln möchte. Deshalb absolviere ich momentan 2 Praktika in diesem Bereich, was meine Entscheidung, in diese Branche zu wechseln, nur bestätigt.
Nun möchte ich jedoch noch einen (angesehenen?!) weiteren Abschluss in dieser Branche machen und habe mich für verschiedene Master-Studiengänge im Bereich Tourismus beworben.
Nun meine Fragen: Welche Uni / FH (es gibt in Deutschland ja eh nur wenige) könnt Ihr empfehlen / hat einen guten Ruf in der Praxis? (habe mich in Berlin, Zittau, Bremen, Heide/Holstein und Heilbronn beworben)
Was konkret bringt mir dieser Abschluss in Bezug auf Chancen auf dem Arbeitsmarkt und Gehalt?
Bin für jede Info sehr dankbar!!

Liebe Grüße,
Verena

antworten
WiWi Gast

Touristik vs. Europäisches Management

Hallo,

ich habe jew. eine Zulassung zum Studiengang Touristik an der FH Worms und eine für den Europäischen Studiengang Management an der FH Bielefeld. Ich kann mich nicht entscheiden. In Bielefeld wäre ich 3 Semester im Ausland in Worms nur 1 Semester. Ich interessiere mich sehr für die Tourismusbranche, aber bin nicht sicher , ob mich ein längerer Auslandsaufenthalt weiter bringt. Außerdem ist Bielefeld als Stadt attraktiver. Sie ist dreimal so groß und es gibt ausreichend günstige Wohnungen. Während ich in Worms noch nichts gefunden habe. Am 14. endet die Einschreibefrist.

Ich bin für sämtliche Ratschläge und Infos dankbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Touristik vs. Europäisches Management

Hey,

ich hab letztens irgendwo gelesen, dass besonders der Tourismusmanager ein Zulunftsberuf ist...
An deiner Stelle würde ich mich für Bilefeld entscheiden, alleine wegen den wohnungsangeboten UND wegen den 3 Auslandssemestern. das kann sich echt auf der Bwerbung nach dem Studium sehen lassen. Vielleicht kannst du és ja so regeln, dass du die 3 Semster in 2 unterschiedlichen Ländern studierst.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen bei der richtigen entscheidung. Mit welchem durchschnitt hast du dich eigentlch beworben? (aus Interesse)

antworten
WiWi Gast

Re: Touristik vs. Europäisches Management

das mit dem durchschnitt würd mich ehrlich gesagt auch interessieren. ich mach nämlich grad mein abi und spiel auch mit dem gedanken ESM in bielefeld zu studieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Touristik vs. Europäisches Management

hallo,
das mit dem Durchschnitt wäre wirklich interessant. Und noch eine Frage, wo hast du denn dein sog. Vorpraktikum gemacht. WEnn mich nicht alles täuscht muss man das doch an fast jeder FH, oder?

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus-studium

eine liste der hochschulen findet ihr, wenn ihr auf www.arbeitsagentur.de auf KURS klickt und dann die passenden suchbegriffe eingebt!! viel glück!!!

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus-studium

Hi Steffi :)
in worms habe ich mich schon beworben, aber Heilbronn (Künzelsau) ist zu weit weg und noch ne kleinere stadt als worms!!! Aber trotzdem danke für deine Auskunft :-)

Hat jemend Ahnung warum man so nen komischen TOFL Test machen muss??? Meiner Meinung nach ist das nur Geldmacherei!!
Ich kann nämlich nachweisen, dass ich 1jahr in Chicago und 1jahr in London war, trotzdem muss ich jetzt bald mal den TOEFL machen und über 100Euro zahlen... Braucht man den für alle Fachhochschulen mit dem Studiumgang Tourismus???

Ganz liebe Grüsse aus Frankfurt,
Cory

antworten
Steffi

Re: tourismus-studium

Nein, den brauchst du nicht überall! Ich habe mich in Bremen, Wilhelmshaven, Wernigerode, Salzgitter, Heide, München, Kempten, Heilbronn und Worms beworben und mußte bei keiner der FHs nen TOEFL Test machen, jedenfalls war das letztes Jahr noch so. Die wollen den nachweis meist haben, wenn es ein internationaler Studiengang ist, der in weiten Teilen auf Englisch durchgeführt wird. Bei welcher FH/Uni brauchst du den denn?? Weiß das bisher nur für Bremerhaven und Wernigerode (die bieten 2 Touristikstudiengänge an).

antworten
WiWi Gast

Re: Steffi

Ich hab mich im Januar in Worms beworben und habe erst im April eine Rückschrift erhalten, dass ich den TOEFL machen muss in Englisch und Französisch/Spanisch. Dies gilt nur für den Studiengang Touristik. Ausserdem sollte ich jetzt auf die schnelle noch ein 12wöchiges Praktikum im kaufmännischen Bereich machen! Wie soll ich denn da noch meine Miete zahlen können??Für Praktikas bekommst du nix oder minimal! Ich habe sehr viele Praktika absolviert, aber nur 6-8wöchige, die rechnen die nicht an weil es 12wochen am Stück sein muss. Da vergeht mir doch glatt die Lust und Laune noch zu studieren!!!
Wo studierst du denn?
LG Cory

antworten
WiWi Gast

BWL in Lüneburg

Hallo !
Kann mir jmd. sagen wie der NC und die WZ in Lüneburg bei BWL 2004 war?

Danke im Vorraus.
Sue =)

antworten
WiWi Gast

Studium im Ausland ohne Abi??

Hallo ihr Lieben,

ist es möglich ohne Abi im Ausland Tourismus zu studieren???
Habe eine Reiseverkehrsausbildung gemacht. Bin bald fertig ;)
Und jetzt...??? Ich weiß nicht weiter..???

Danke für eure Ideen und Vorschläge im Vorraus
Sezen

antworten
Steffi

Re: Studium im Ausland ohne Abi??

Hi Cory!
Das mit dem Praktikum hast du oft, ist sicher auch ganz sinnvoll, konnte das immer umgehen, da ich schon ne Reiseverkehrsausbildung hinter mir habe. Studiere nicht "richtig", bin an der Fachschule für Touristik in Düsseldorf (www.tourismusfachschule.de). Die dauert 2 Jahre, allerdings ist hier eine Ausbildung vorher Pflicht, als Abschluss bekommt man den Staatl. Geprüften Betriebswirt. Kann die Schule hier allerdings nicht empfehlen, lerne nichts anderes als ich schon in der Berufsschule hatte, bringt mir also nichts. Daher versuche ich es noch eimal mit nem Studienplatz, vielleicht klappt's dieses Jahr.
LG, Steffi

antworten
WiWi Gast

Re: Steffi

Servus!!!
Ich bin mit den Nerven am Ende!!
Wo fängst du denn jetzt an zu studieren?? Ich weiss soviel wie vorher, bin im Zeitdruck, da ich mich bis 15. Juni einschreiben muss.....aber für was? Mir passt gar nix!!!
Will ja eigentlich in Frankfurt bleiben, aber BWL und VWL pur an einer Uni ist vielleicht doch nicht das Richtige! Tourismus hin und her....habe es satt dauernd umziehen zu müssen. Wenn dann Berlin, da hab ich aber auch noch nichts gefunden! Also erzähl mal was du jetzt machen willst!! Ich weiss du hast dich auch in Worms beworben. Übrigens kleine alte Stadt mitten in der Pampa!!!
Gruss Cory

antworten
Steffi

Re: Cory

Ich habe mich zwar nicht in Worms beworben, das war letztes Jahr, aber groß helfen kann ich dir wohl nicht, da ich mich dieses Jahr nur im Norden Deutschlands beworben habe. Habe mich jetzt nicht nur für Tourismus, auch für BWL, Management usw. beworben. Soweit ich weiß, muss man sich auch nur im Süden Deutschlands bis zum 15.06. bewerben, der Rest hat die Frist bis zum 15.07.! Ich an deiner Stelle würde nur etwas studieren, was du auch wirklich willst, und wenn dies nur mit einem Umzug klappt, dann musst du das wohl in Kauf nehmen.... Heutzutage hat man da leider keine Große Wahl mehr.

Lieben Gruß,
Steffi

antworten
WiWi Gast

BWL/Tourismus in Lüneburg

Hallo !!
Lüneburg scheint ja beliebt zusein. Will mich dort auch bewerben. Weiß zufällig jemand, ob im ersten Semester Anwesenheitspflicht besteht? Bin nämlich noch in Ausbildung, würd aber ein ganzes Jahr "sparen", wenn ich jetzt schon anfange.

antworten
WiWi Gast

Re: Steffi

Halli Hallo!!!

Wo hast du dich denn im Norden beworben?
Ich habe eingesehen, dass ich umziehen muss. Naja...irgendwie ist das komisch weil ich mich gerade erst eingelebt habe. Am liebsten würde ich in Berlin studieren, dort hab ich noch Freunde...habe dort auch schon mal gelebt...eigentlich schon fast überall in Deutschland!!!
Also neben Tourismus interessiert mich auch Kongress-,Eventmanagement. Werde mich in dem Feld mal informieren!!!
Grüsse Cory

antworten
Steffi

Re: Steffi

Du kannst Touristik beispielsweise in Bremen, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Heide, Salzgitter, Wernigerode, Lüneburg und Stralsund studieren.

antworten
WiWi Gast

tourismusbetriebswirtschaft an der ba

hallo! ich studiere tourismus fachrichtung hotel und gastronomie an der ba inravensburg. es gibt auch fachrichtung destination und reiseveranstalter. es dauert 3 jahre, man verdient geld, danach ist man dipl.betriebswirt und bekommt noch nen bachelor dazu. ihr braucht aber einen ausbildungsplatz um aufgenommen zu werden. schaut mal auf www.ba-ravensburg.de !! viel spass!

antworten
WiWi Gast

Was für nen NC brauch ich für eine fh?

Hallo
Ich mache dieses Jahr mein Abitur auf einem Wirtschaftsgymnasium und würde gern auf der FH in München Tourismusbetriebswirtschaft studieren, jedoch hab ich angst, dass mein NC zu schlecht ist.
Kennt sich irgendjemand aus?
Ihr würdet mir echt helfen.
DAnke

antworten
Steffi

Re: Was für nen NC brauch ich für eine fh?

www.fh-muenchen.de/home/fhm/stud-verw/imma-amt/d_nc.pcms

du musst darauf achten, dass die Bewerbungsunterlagen bis zum 15. JUNI da sein müssen!

LG, Steffi

antworten
WiWi Gast

Re: Steffi

Hallo Seffi!
Ich hab mich an der Uni in Frankfurt eingeschrieben und in Berlin an der FHW. Hoffe es klappt.
Dir wünsche ich auf jeden Fall noch viel erfolg!
Grüssle Cory

antworten
Steffi

Re: Steffi

Dann viel Glück für uns beide ;-)
Lieben Gruß, Steffi

antworten
WiWi Gast

Vorpraktikum

Hey Leute!

Hab gerade Abi gemacht und möchte nun im Herbst anfangen Tourismusmanagement zu studieren, brauche dafür aber dringend vorher ein absolviertes Vorpraktikum mit einer Dauer von ca. 3 Monaten in der Tourismusbranche. Ist allerdings nicht so einfach zu finden, da fast alle Angebote für Studenten sind!!! Hoffe, ihr könnt mir helfen. Kennt irgendwer eine gute "Pratikabörse" im Internet o.ä. Hat irgendjemand schon ein derartiges Praktikum gemacht und kann mir sagen, wie er da herangekommen ist? Die Zeit drängt. DANKE!!

antworten
WiWi Gast

tourismus

hab i chancen mit nem 2.4 abi-durchschnitt ein studiengang für tourismus zu finden... brauch dringend ein paaaaaaar tipps von FH´s ohne Nc!!!!
DANKE

antworten
Steffi

Re: tourismus

FH's für Touristik ohne NC wirst du nicht finden. Guck doch mal auf den einzelnen Homepages, da gibts so gut wie immer Listen von den NCs der vergangenen Jahre.

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

danke für die auskunft ich hoff doch i werd irgendwo was finden
die privaten uni´s sind einfach mal viiiel zu teuer

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

Hey ich möchte auch Tourismus studiren aber an ner FH, da liegen nur die NC zwischen 1,3 und 2,2. Hoffe mal das mein Abi auch so wird

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

ich interessiere mich auch für das Studium, könnte bitte jemand mal einen Erfahrungsbericht schreiben? bin mir nämlich nicht sicher ob ich es studieren soll oder nicht....

antworten
Steffi

Re: tourismus

was willst du denn genau wissen?

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

  • ob es spaß macht
  • ob der Tourismus eher blendet (sprich: ödes und trockenes BWL)
  • Wieviel kann man nach dem Studium damit verdienen?
    etc.
antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

Ich habe gelest ,dass besonders der TOURISMUSMENAGER einZkunftsberuf ist.konen sie mir etwas daruber sagen mit frundlischen grussen

antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

lern erstmal deutsch :D

antworten
Steffi

Re: tourismus

-on es Spaß macht: kommt sicher auf die person an sich an, kann ich dir nicht beantworten, hilft dir ja nicht wenn ich sage, dass es mir Spaß macht, liegt eben an deinen Interessen.

  • öde und trocken finde ich Tourismus nicht, klar: Bwl und Vwl musst du auch lernen, aber durch den Tourismusbezug interessiert es mich einfach mehr
  • wieviel man damit verdienen kann, kann ich nicht sagen, das liegt doch auch an der Person, wie gut sie das Gelernte umsetzen kann, wie gut das Studium abgeschlossen wurde und in welchem Bereich man arbeiten möchte...
antworten
WiWi Gast

Re: tourismus

Hi.Ich hätte mal ne Frage.Ich mache gerade mein Fachabi und hab überlegt später zu Studieren.Meine Fragen:Wieviel Fremdsprachen muß man sprechen?Was für einen NC muß man haben?Gruß JOJO

antworten
Steffi

Re: tourismus

Für Touristik? Sprachen schaden nie, oft musst du nen TOEFL test für Englisch ablegen, meistens für die int. Studiengänge. Der NC bei den Bewerbungsverfahren liegt immer bei ca. 1,5 - 1,8. Wenn du das ganz genau wissen möchtest, dann guck einfach auf den HPs der FHs, da sind die letzten verfahren aufgelistet.

antworten
WiWi Gast

NC?

hi, ich mache nächstes jahr abi mit sport und englisch lk und hatte vor danach touristik zu studieren. jedoch hätte ich im besten falle nen schnitt von 2,9 (aber echt nur im allerbesten falle). jetzt weiss ich nicht, ob ich das schuljahr wiederholen soll.Dann wäre immerhin ein schnitt von 2,2 drin. ich finde auch keine nc liste von den verschiedenen unis oder fhs. Kann mir bitte jemand sagen, wie hoch der nc im durchschnitt ist? Und ob es sich lohnt zu wiederholen.
Lg, Valerie

antworten
Steffi

Re: NC?

der nc wurde oben schon öfter mal genannt: liegt ca zwischen 1,5 und 1,8, guck am besten einfach mal auf den seiten der einzelnen fh's. würde das abi nicht nochmal wiederholen, denn ein schnitt von 2,2 hilft dir bei touristik leider nicht weiter...

antworten
WiWi Gast

Re: NC?

oh nein, jetzt bin ich wirklich verzweifelt:( ich wollte das mit den obengenannten ncs nicht wahrhaben. ich wollte schon immer touristik studieren. gibt es denn wirklich keine andere möglichkeit? aber danke für die schnelle antwort...

antworten
Steffi

Re: NC?

die andere möglichkeit ist die sache mit den wartesemestern. da brauchst du aber auch mindetsnes 8, d.h. du musst zwischen abi und uni 4 jahre mindestens was anderes gemacht haben als zu studieren. allerdings werden die bewerbungsverfahren auch gerade umgestellt. in bremen z.b. suchen die jetzt 80% nach eigenem verfahren aus, da mußte ich eine 2seitige begründung schreiben warum ich das studieren will, und warum gerade an der hochschule usw. da kann man einfach nur hoffen, dass das andere unis/fh's auch bald machen. ist echt blöd, aber gib nicht auf, versuche es jetzt auch zum 3. mal

antworten
WiWi Gast

Re: NC?

so, ich hab ab mich jetzt grad dazu entschieden die 12 zu wiederholen.denn mit nem besseren schnitt hab ich die chance etwas anderes zu studieren. ich hab momentan das gefühl, dass alle ncs bei mindestens 2,0 liegen. ich hatte eigentlich vor nächstes jahr ein dreimonatiges praktikum auf den seychellen zu machen (wo ich auch schon ne stelle habe/hatte), aber das werde ich wohl um ein jahr verschieben müssen! vielleicht ist mein wille diesmal auch so stark, dass ich nen richtig guten schnitt hinkrieg´.Bis eben wusste ich ja nicht, dass der nc bei touristik so hoch ist, sonst hätte ich mich mehr angestrengt...aber zu spät ist eben zu spät!jetzt kann ich nur noch hoffen, dass es besser wird. steffi, aller guten dinge sind drei, also klappt es diesmal bestimmt.ich drück dir auf jeden fall die daumen.

antworten
Steffi

Re: NC?

danke, das ist lieb! dir auch viel glück!!

antworten
WiWi Gast

BA Ravensburg

hey

wäre an einem BA-Studium an der BA Ravenmsburg interessiert. Hab das aber nicht so richtig gepeilt wie man das machen muss. Muss ich mir erst einen Ausbildungsplatz suchen? geht das auch in heilbronn (da wohne ich)? und wenn ich dann einen hab kann ich mich bei Ravensburg melden oder wie?
Wäre nett wenn mir das jm erklären kann.

danke schon mal

kathi

antworten

Artikel zu BWL

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Klausuren mit Lösungen: Uni Tübingen, BWL und VWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaften an der Uni Tübingen bietet BWL und VWL-Klausuren mit Lösungen sowie eine Vielzahl von Materialien aus den Bereichen VWL und Wirtschaftsinformatik.

Beste Job-Aussichten für BWL-Absolventen

BWL-Jobaussichten: Eine Lupe vergrößert die Buchstaben BWL, der Abkürzung für Betriebswirtschaftslehre.

Die besten Job-Aussichten haben BWL-Absolventen in Deutschland. 31 Prozent der Unternehmen gaben an, dass betriebswirtschaftliche Abschlüsse in ihrem Unternehmen aktuell am stärksten nachgefragt werden. Nur 13 Prozent der Arbeitgeber glauben jedoch, dass Hochschulen die Studenten für die Arbeitswelt entsprechend vorbereiten.

BWL-Studie: Fit fürs Business mit dem Bachelor?

Frau, Sprung, Fitness,

Befragungen von Masterstudierenden, Professoren und Absolventen im Fach BWL zeigen: Die Chancen auf einen Berufseinstieg nach dem Bachelor sind besser als gedacht.

Formelsammlung Betriebswirtschaftliche von Vahlen

Ein E-Book von kindle mit polnischer Schrift.

Der Vahlen Fachverlag für wirtschaftswissenschaftliche Studienliteratur schenkt jedem Besucher zum Relaunch des Internetauftritts eine betriebswirtschaftliche Formelsammlung als E-Book.

Gehaltsstudie Diplom-Kaufleute 2010

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Das Bruttomonatseinkommen von Diplom-Kaufmännern/frauen bzw. Diplom-Betriebswirten/innen beträgt auf Basis einer 40-Stunden-Woche durchschnittlich 4.210 Euro.

Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«

Der Blick über eine Weinanbaulandschaft mit Nebel im Hintergrund.

Der Bachelor-Studiengang Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn schließt nach 7 Semestern mit dem Bachelor of Arts ab. Ein Ausbildungsschwerpunkt ist das Wein-Marketing. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester jeweils am 15. Juli und für das Sommersemester am 15. Januar.

BWL-Studenten starten Deutschlands verrücktesten Online-Shop

Ein Hahnkopf mit wild abstehenden Federn.

Seit dem 9. Mai 2007 ist urdeal.de online. Dahinter verbirgt sich ein Online-Shop mit einem völlig neuen Verkaufskonzept.

E-Learning: Betriebswirtschaft

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Das Lernsystem zum Selbststudium bietet die wesentlichen Inhalte der Betriebswirtschaftslehre auf dem aktuellen Stand. Das Lernsystem ist kostenpflichtig, zum Themenbereich »Vertragswesen« gibt es jedoch einen kostenlosen Zugang.

Marketing-Experte Professor Homburg führt BWL-Ranking an

Das Bild einer Erdkugel mit drei Zahnrädern und den Buchstaben BWL.

Der Mannheimer Marketing-Professor Dr. Christian Homburg erringt die Top-Platzierung im Handelsblatt-Wissenschaftlerranking für das Fach Betriebswirtschaftslehre. Auch der Drittplatzierte, Prof. Dr. Martin Weber, lehrt in Mannheim.

Klausuren mit Lösungen: Uni Bonn, BWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Abteilung für Personal- und Organisationsökonomie von Prof. Dr. Matthias Kräkel bietet etwa 60 BWL-Klausuren mit Lösungen und zudem umfangreiche andere Materialien und Skripte.

Formelsammlung BWL

Ein großes plastisches X in grau an einer cremfarbenen Wand.

Diese übersichtliche Formelsammlung stammt von Jan Wichtmann und enthält Formeln aus den Bereichen Kalkulation, Maschinenkostenrechnung, betriebswirtschaftliche Kenngrößen u.a.

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Screenshot vom Online-Lexikon der Betriebswirtschaftslehre.

Das Lexikon der Betriebswirtschaftslehre umfaßt etwa 150 Begriffe und Erklärungen.

Antworten auf BWL mit Schwerpunkt Tourismus

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 429 Beiträge

Diskussionen zu BWL

Weitere Themen aus Tourismusmanagement