DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TourismusmanagementCanusa

Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Hallo,

Ich wollte hier nur mal eine Warnung loswerden:

Bewerbt Euch ja nicht bei Canusa Touristik in Stuttgart!

Canusa Touristik ist ja allgemein ein sehr guter und in Insiderkreisen auch sehr bekannter Reiseveranstalter für Canada- und Amerikareisen.
Die anderen Büros in Deutschland sind auch echt gut und gegen die will ich auch überhaupt nichts sagen.

Leider gibt es hier aber auch ein sehr kleines (selbstständiges) Büro in Stuttgart, in dem die Arbeitsverhältnisse und das Arbeitsklima aufgrund des Geschäftsführers völlig (!!!!) unzumutbar sind! Die Mitarbeiter-Fluktuation ist immens und das aus gutem Grund!

Hört auf meinen Rat und tut Euch das nicht an!

Viele Grüße

antworten
Scrat

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Nun musst Du aber auch mal konkret werden!

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

ok, Mobbing vom Feinsten und unglaubliche Zustände. Hier mal ein paar kleine Beispiele (diese Liste könnte ich ewig fortsetzen):

Mitarbeiter (MA) müssen unglaublich viele unbezahlte Überstunden machen, müssen unbezahlt am Wochenende (zum Teil auch Sonntags) arbeiten, die gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitszeiten werden nicht im geringsten beachtet, zu Messezeiten müssen die MA 21 Tage am Stück (also auch SA und SO) arbeiten und bekommen dafür rein gar nichts! ach ja Überstunden abfeiern gibts natürlich auch nicht!

Im Winter wird an der Heizung gespart, d.h. MA sitzen mit Skiunterwäsche und z.T. Jacke und Handschuhen im Büro!

MA werden gerne angebrüllt, Widerstand und Kritik ist unerwünscht und wird sofort mit "Strafaufgaben", Sonderanbrüllen, Ignorieren oder ähnlichem bestraft, MA werden gerne mal mit "Madam" oder "Fräuleinchen" betitelt

MA müssen wie in der Schule morgens mit "Guuuten Morgen Herr XY" grüssen

Bei Fehlern oder aus "Erziehungsgründen" wird ohne Vorwarnung Geld vom (Brutto) Gehalt abgezogen (ist im übrigen gesetzlich verboten)

Alle Mails müssen vor dem Versand vom Chef abgesegnet werden (sehr toll, um effizient und zeitnah zu arbeiten)

Wenn Chef nicht im Büro, dann kommt Ehefrau als "Aufpasser".

Lachen ist verboten, Jeans sind verboten, private Angelegenheiten sind verboten, Reden ist verboten, Arztbesuche sind sehr ungern gesehen bzw. werden verboten (das müssen Sie doch nicht jetzt im Winter machen), eigentlich sind die Zustände wie im Knast: morgens kommen, Klappe halten, schuften, schuften, schuften, abends heimgehen und am nächsten Tag von vorne

Von November bis März ist absolute Urlaubssperre (hierzu gehört auch Arztbesuch!), für Weihnachten wird hier keine Ausnahme gemacht, auch persönliche Gründe (Beerdigung etc.) zählen nicht

Büro ist dreckig (Putzfrau ist teuer), Spinnweben + Schnecken + Spinnen + anderes Ungeziefer müssen MA selbst entsorgen, Klopapier ist Mangelware (teuer), Licht ist auch teuer, Büromaterial z.B. Ordner werden Jahre lang weiterverwendet, auch wenn sie auseinanderfallen, Hauptsache der Ordner vom "Chef" ist intakt, fett drucken ist verboten (teuer), Kundenservice unerwünscht (Hauptsache Geld)

MA werden gerne fristlos gekündigt (zur Info: ich nicht, ich bin freiwillig gegangen und zwar so schnell wie möglich!), z. B. weil sie Widerworte gegeben haben, Arbeitsgericht etc. lässt grüssen

Es wird gerne versucht MA gegeneinander auszuspielen und die wildesten Sachen zu behaupten, damit sich MA nicht gegen Chef verbünden (was trotzdem passiert , ist ja klar)

ja, ich glaub mehr muss ich nicht sagen. ich denke es ist klar in welche Richtung das alles geht und dass es sich hier um einen absoluten Kamikaze Laden handelt! Finger Weg!!

antworten
Scrat

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Das ist ja der Hammer!
Das ist so übel, dass ich echt richtig lachen musste!!
warum lassen sich das Leute bieten?? Ich habe selbst auch ein Praktikum in einer PR Agentur gemacht, die Situation war nicht so schlimm wie hier dargestellt, aber doch ähnlich.
Bin auch freiwillig gegangen...aber die anderen sind immernoch da und machen auch nie den Mund auf. Daher ändert sich da auch nie was....schlimm. echt schlimm, wie manche Leute einfach keinen Respekt für sich selbst haben und sowas mitmachen!!
Neuen Job suchen, kündigen, gehen.

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

www.anwalt.de .

Wenn ich über jede Klitsche, die beschissen mit den MA umgeht so einen Thread aufmachen würde, dann wäre das Forum dicht.

P.S.: Interessant sind solche Beiträge (meiner Meinung nach) nur, wenn es sich nicht um einen winzigen Miniladen handelt. ein paar Leutschen sollten dort schon arbeiten...

antworten
Scrat

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Das Forum ist ja nicht nur für Unterhaltungen über große Unternehmen da! Hier kann jeder reinschreiben, was er für diskussionswürdig hält, und jeder, der mag, kann sich an der Diskussion beteiligen.
Es gibt auch viele Threads über große Unternehmen, die gar nicht erst beantwortet werden!

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Gerade auf der Suche nach einem Praktikumsplatz stolpert man über eine Anzeige der Canusa Touristik Stuttgart, daher empfinde ich diese Warnung als äußerst sinnvoll. Bei größeren Unternehmen dürfte ein vorhandener Betriebsrat gegen die aufgezählten Mißstände vorgehen, gegen kleine Unternehmen mit solch einer Struktur kann man nur zum Boykott aufrufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Stimme voll und ganz zu,

diese Forums ist nicht ausschließlich dazu da, ständig über FH vs. Uni, Aldi/Lidl, die BIG FOUR, UB/IB oder "die großen Konzerne" zu reden, sondern auch über kleinere Unternehmen, die für Absolventen gute Perspektiven bieten oder über kleine Unternehmen, die sich als Reinfall entpuppen ... und davon erfährt man nur, wenn jemand sich die Zeit nimmt, darüber zu berichten. Also danke an den Thread-Starter.

Grüße, Jessica

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Denke auch , dass es wichtig ist gerade über kleine Unternehmen zu berichten, weil die Probleme dort nicht so schnell an die Öffentlcihkeit gelangen.
Aber: Ein anonymes Forum bietet natürlich auch die Möglichkeit mal ein "etwas" ungeliebtes Unternehmen sehr schlecht zu machen. Gerade bei kleinen Unternehmen, die nicht jeder kennt. Ich sage das nur, weil ich viele von den Vorwürfen oben einfach nicht glauben kann! Das ist einfach zu extrem. Vielleicht bin ich nicht auf dem Laufenden, aber solche Vorfälle hier in Deutschland bei einem Büro einer größeren Firma, die sonst einen guten Ruf hat....
Ich bin gerne bereit meine Meinung zu ändern, wenn ihr mich eines besseren belehrt.

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Sollte alles wie oben geschrieben stimmen, so sollten die MA vielleicht mal einen Arbeitsjuristen aufsuchen und Klage einreichen. Sonst glaubts ja doch keiner.

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Bin ebenfalls ehemaliger MA (hatte diesen Thread leider nicht gelesen) und leider stimmen die oben beschriebenen Aussagen. Auch habe ich danach ebenfalls einige ehemalige MA kennengelernt, die das auch alles mitgemacht hatten. Schade, da das Unternehmen an sich gut ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Phänomenal, die aufgeführten Beispiele kann ich komplett bestätigen. Leider habe ich den Thread auch nicht vorher gelesen. Ich war so schnell wie möglich wieder weg. Kann ich auch fürs Praktikum nicht empfehlen!

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

ist es immer noch aktuell

antworten
WiWi Gast

Re: Warnung Canusa Touristik Stuttgart

oh ja, wie wahr das einst war!

antworten
WiWi Gast

Re: Canusa Touristik Stuttgart Arbeitsklima

mittlerweile ist die Leitung eine andere (seit nun 2 Jahren) und alles ist bestens! Super Klima, nette Kollegen und viel Spaß! damals muss es echt die Hölle gewesen sein...

antworten
WiWi Gast

Re: Canusa Touristik Stuttgart, Erfahrungen

Ich habe vor mehr als 10 Jahren dort kurz gearbeitet und kann das, was der Threaderöffner geschrieben hat, zu 100% bestätigen. Was war ich froh, nur über die Messezeit dort gewesen zu sein (Personalleasing). Ich habe mir selbstverständlich alle Überstunden aufgeschrieben und vom Chef abzeichnen lassen. Anfangs hat er gekaut und genörgelt, aber ich erhielt nun mal Stundenlohn und kein Gehalt. Hat er dann auch zähneknirschend akzeptiert. Angebrüllt hat er mich einmal wegen einer Nichtigkeit, danach bin ich gegangen. Sein Angebot auf Festanstellung habe ich dankend abgelehnt.

Der jetzige Chef der Canusa-Filiale Stuttgart war damals sein Stamm-Mitarbeiter. Der einzige, der es dort länger aushielt. Ihn habe ich als sehr netten und angenehmen Menschen in Erinnerung und hoffe, er hat sich dieses Wesen bis heute bewahrt.

antworten

Artikel zu Canusa

9 Urlaubs-Tipps für gestresste Manager

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Neben den Weihnachtstagen vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der Unternehmer, Manager und Selbständige wirklich einmal richtig ausspannen können. Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max-Grundig Klinik, gibt Ratschläge, wie die freie Zeit am besten für die Gesundheit zu nutzen ist.

Fernbusanbieter berlinlinienbus.de baut Fernbusnetz aus – günstig durch Deutschland und Europa

Reisende steigen in einen Fernbus von Berlinlinienbus ein.

Die Fernbusbranche boomt und mit Berlinlinienbus baut aktuell der älteste Fernbusanbieter Deutschlands sein Streckennetz aus. Studenten bieten sich daher in Deutschland und Europa günstige Reisemöglichkeit. Wer frühzeitig bucht, kann zur Zeit von Berlin nach Dresden für 6 Euro oder nach Hamburg ab 7 Euro reisen. Zur Eröffnung der neuen Strecken werden im Newsletter-Gewinnspiel ein Ipad, drei Kindle, fünf Digitalkameras, 10 Ipods und 50 Gutscheine verlost.

Reise-Tipp: animod.de - Preiswerte Hotel-Gutscheine für Kurzreisen

Hotel-Gutscheine Kurzreisen

Hotel-Gutscheine für Kurzreisen: Die Online-Plattform »animod.de« vermarktet Leer-Betten-Kontingente europäischer 4-5 Sterne-Hotels und bietet Reisenden entsprechend preiswerte Hotel-Gutscheine und Gutscheine für Kurzreisen an.

Günstige Reiseländer und Tipps zum Griechenland-Urlaub

Die Sommerferien haben begonnen. Beim Urlaub in Polen gibt es am meisten und in der Schweiz am wenigsten für das Geld. Auch beim Urlaub in Griechenland ist die Kaufkraft des Euro höher als in Deutschland. Doch bei einer Griechenland-Reise sind aktuell einige Dinge zu beachten. Wichtig ist es, vor allem ausreichend Bargeld in kleineren Scheinen mit auf die Reise zu nehmen.

Boom bei Linien­fern­bussen hält an: 16 Millionen Fahr­gäste im Jahr 2014

Ein Fernbus in grün mit der Aufschrift Mein Fern Flixbus,fotographiert aus einem danebenfahrendem Auto mit heruntergelassener Scheibe.

Seit der Liberalisierung im Linienfernverkehr in 2013 sind die Fernbus auf Expansionskurs. Im Jahr 2014 wurden von Unternehmen in Deutschland 16 Millionen Fahrgäste mit Linienfernbussen befördert. Gegenüber dem Jahr 2013 hat sich die Anzahl der Fernbusreisende damit fast verdoppelt. Damit konnten die Fernbusse im Jahr 2014 ihren Marktanteil am gesamten Linienfernverkehr mit Bussen und Bahnen bei den Fahrgästen von etwa 5,9 auf 11 Prozent erhöhen.

Reise-Tipp: Schlafplatz-Community »belodged.com«

Schlafplatz Community

Was tun, wenn alle günstigen Unterkünfte ausgebucht und die Hotels zu teuer sind? Die Mitglieder der internationalen Community belodged.com stellen sich gegenseitig private Übernachtungsmöglichkeiten kostenlos zur Verfügung.

Sonne, Strand und Meer - Badeurlaub beliebteste Urlaubsform

Ein Meeresstrand mit Liegen aus der Vogelperspektive.

Der Badeurlaub ist mit Abstand die beliebteste Urlaubsform der Deutschen, gefolgt von Städtereisen und Wellnessurlauben. Das Auto bleibt dabei das Verkehrsmittel Nr. 1 für die Reise in den Urlaub.

Reise-Tipp: Interrailers.net

Die inoffizielle Railer-Seite informiert über alle Möglichkeiten, Europa per Bahn und Rucksack kennenzulernen.

Reise-Tipp: e-domizil.de - Vermittlungsportal für Ferienhäuser

e-domizil Vermittlungsportal Ferienhäuser

Ob eine Ferienwohnung in Deutschland, ein Ferienhaus Dänemark oder eine Villa in Italien: Das Vermittlungsportal e-domizil bietet Zugang zu über 350.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen rund um den Globus.

Reise-Tipp: Safari-Feeling in den Dünen

Große Steine an einer Dünenlandschaft.

An der holländischen Nordsee steht für echte Outdoor-Fans in den Dünen eine außergewöhnliche Zeltlodge mit 12 Zelthäuser. Die Unterkünfte liegen im Ferienpark „Het Zwanenwater“ nahe dem Küstenort Callantsoog.

Reise-Tipp: Mit Blind Booking können Studenten günstig verreisen

Auch bei Geldmangel müssen Studenten dank Blind Booking von Surprice Hotels nicht auf den Urlaub verzichten. Beim Blind Booking werden die Hotelnamen verborgen und alle Unterkünfte mit bis zu 60 Prozent Rabatt angeboten.

Reise-Tipp: Top 10 der beliebtesten Urlaubsinseln im Sommer 2014

Eine einsame Palmeninsel mitten im Meer.

Traumurlaub Balearen und Kanaren - Die Inselgruppe der Balearen und Kanaren steht bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Nicht nur Platz eins bis vier der beliebtesten Urlaubsinseln sind diesen Sommer fest in ihren Händen, mit Ibiza auf Platz sieben und Lanzarote auf Platz acht, schafft es eine weitere Balearen- und Kanaren-Insel in die Top 10.

Surf-Tipp: OpenStreetMap Deutschland

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Es werden weltweit Daten gesammelt und bereitgestellt über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist.

Surf-Tipp: flightradar24.com - Alle Flüge im Blick

Ein fliegendes Flugzeug von unten abgelichtet.

Flightradar24 zeigt den Luftverkehr weltweit. Die Flugzeuge können dabei in Echtzeit auf ihrem Flug mittels einer Google-Maps Karte mit Flüge mit Position, Zeit, Höhe und Geschwindigkeit verfolgt.

Reise-Tipp: Hotel- und Flugsuchmaschine »swoodoo«

Ein Hotel mit Wasserfront.

swoodoo ist eine Flugsuchmaschine, die dem Nutzer einen unabhängigen Preisvergleich für Flug- und Hotelangebote im Internet ermöglicht, um schnell und einfach das günstigste verfügbare Angebot zu finden.

Antworten auf Warnung Canusa Touristik Stuttgart

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu Canusa

Weitere Themen aus Tourismusmanagement