DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Trainee-ProgrammeSachsen

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Am 1. Oktober 2019 startet das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 12-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später.

Dresden

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“
Das "Saxony5"–Programm bietet Studierenden aller Fachrichtungen eine ideale Voraussetzung für ihren Berufseinstieg. Es richtet sich an Studierende und Absolventen, die bei einem Praxispartner (z.B. Unternehmen, soziale Einrichtungen) ihre Abschlussarbeit schreiben oder sich in einem Praktikum befinden. Das 12-monatige Programm beinhaltet sowohl Training-on-the-job-Anteile, also Präsenzzeiten bei den jeweiligen Praxispartnern als auch Training-off-the-job-Inhalte, die an der Hochschule geleistet werden.

In Teamtrainings, Fallstudien und Planspielen erlernen die Teilnehmenden Managementkompetenzen, die sie auf zukünftige Führungsaufgaben und die Leitung von komplexen Projekten vorbereiten. Parallel dazu fertigen die Trainees beim Praxispartner eine Projektarbeit zu einem unternehmensrelevanten Thema. Betreut werden sie hierbei von Professorinnen und Professoren der Hochschule.

„Gut gewählte Trainingsmodule und die hohe Interdisziplinarität unter den Teilnehmern, brachten mir als Maschinenbauer neue, wertvolle Eindrücke und machen für mich das Besondere an diesem Programm aus.", meint Maximilian Bürkle, einer der Absolventen des ersten Trainee-Jahrgangs.

14 Trainees von vier sächsischen Hochschulen hatten an dieser Runde teilgenommen und absolvierten beispielsweise Trainings zu

Für Alexander Grünert stand die Vernetzung im Fokus:

„Durch die Trainee-Wochen und die Networking-Tage kamen wir untereinander sowie mit den Referenten und Unternehmen ins Gespräch.“
 

Vom Programm profitieren aber auch die Unternehmen, betont Annegret Wolf, die das Projekt leitet:

„Unternehmen, die sich als Praxispartner im Programm zur Verfügung stellen, erhalten dank der Trainees bestens qualifizierten Managementnachwuchs, der gezielt Transfer- und Innovationsprozesse im Unternehmen fördert und unterstützt. Die Praxispartner werden durch die enge Anbindung an die Hochschule bei eigenen Forschungsvorhaben und Innovations- und Transferprojekten unterstützt.“

Beteiligte Hochschulen 

Bewerbungen für das nächste Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später. Die Teilnahme am Trainee-Programm ist für alle Beteiligten grundsätzlich kostenfrei.

Weitere Informationen zum Trainee-Programm
„Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Im Forum zu Sachsen

9 Kommentare

In Sachsen Werkstudentenstelle finden

WiWi Gast

Alle Big4 sind in Sachsen vertreten und zahlen entsprechend gut.

8 Kommentare

Gut zahlende Arbeitgeber in Sachsen

WiWi Gast

Öffentlicher Dienst oder Unternehmen, die in Anlehnung daran zahlen. zB Fraunhofer. Ansonsten natürlich die großen Konzerne, die aber auch im Osten andere Tarife habe können als im Westen.

1 Kommentare

BWL - Sachsen - TUC oder TUF

A

Hi Leute Ich würde gerne Steuerberater werden und frage mich welche Uni hier besser wäre: TU Chemnitz oder TU Freiberg? Ich habe gehört TUC ist eher in Maschinenbau gut und deshalb weniger empehlenswe ...

6 Kommentare

Reicht mein Profil für einen mathematischen Trainee bei Hannover Rück?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.07.2020: Vielen Dank für all die Antworten. Ist denn Swiss Re oder Munich Re empfehlenswerter als Hannover Re? Hannover Re scheint eine gute Work Life Balance z ...

3 Kommentare

Trainee bei LBS Bayern

WiWi Gast

Naja mit Compliance Erfahrung wird man aktuell überall gerne genommen. Sind heutzutage die begehrtesten BWLer... Daher sehe ich einen Einstieg in der LBS da nicht so schlimm. Wirst halt da nicht bi ...

1 Kommentare

SPEAD Program - Wintershall DEA 2021

WiWi Gast

Does anyone knows if there is any new in the selection process so far? I had the first interview but I didnt have any update for 2 months

1 Kommentare

Trainee EZB - Steuern, Beiträge für Rentenkasse, etc.

WiWi Gast

Ich werde demnächst als Trainee bei der EZB anfangen und wollte mich mal im Vorfeld nach Erfahrungen anderer Trainees umhören. Mir wurde empfohlen mich z.B. bei der 'local tax authority' zu melden, ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Sachsen

Weiteres zum Thema Trainee-Programme

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP Future Leaders Programme 2019

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2019“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 21. Oktober 2019 eingehen.

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Checkliste zur Auswalh von Trainee-Programmen

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Beliebtes zum Thema Berufseinstieg

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

EXIST-Gründerstipendium: Eine Möwe fliegt über dem blauen Meer und symolisiert die Freiheit eines selbstständigen Unternehmers.

EXIST-Gründerstipendium

Das EXIST Gründerstipendium fördert innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Maximal für die Dauer eines Jahres werden die Lebenshaltungskosten mit bis zu 2.500 Euro monatlich finanziert. Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler, Hochschulabsolventen und Studierende.

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.