DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Trainee oder DirekteinstiegACN

Einstieg Bei Accenture

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Einstieg Bei Accenture

Hi Leute,

hab nach dem AC bei Accenture direkt ein Angebot erhalten, mit Gehalt und Einstiegstermin. Einstieg ist Accenture Technology Solutions (Also keine Beratung, wenn ich es richtig verstanden habe)

Wie sieht es bei euch mit Gehaltssteigerungen in den ersten Berufsjahren aus? Bei mir stehen fixe 42k drin und weitere 10% sind als überstunden eingerechnet und auch der company bonus kommt noch drauf. (Ist das gut/normal/schlecht?)

Habt Ihr vielleicht ein paar Insider Tipps die mir weiterhelfen, wenn ich den Vertrag bald per Post zugestellt bekomme?

Hat jemand Erfahrungen (positiver oder negativer Art) mit Accenture Technology Solutions gemacht?

Ich freu mich auf spannende Infos :)

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Standort?

42k + Bonus ist ein super Angebot!!

Falls noch nicht geschehen, annehmen!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Ist gehaltstechnisch mit den genannten zulagen auf jeden fall besser als normal!

Frage ist aber immer auch, wie die entwicklung in dem schuppen für dich aussehen kann...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

42k? Mir wurden nach Master 41k geboten - hast du schon Berufserfahrung oder hast du nachverhandelt? Bin fuer Tipps dankbar :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

hab 42k so drinstehen, insgesamt zeigt mir die rechnung 46k am ende auf, bei einbezogenen 4 Überstunden pro Wochen (spricht progeleisteter überstunde pro woche kommen im Jahresgeld 1000€ mehr raus).

Bin BWL Master (Marketing, Controlling, IT)

Was meine Erfahrung angeht: Hab eine IT Ausbildung, kann SQL Programmieren, Erfahrung mit einenem Beratungsgewerbe usw.

Das besondere an dem Angebot ist, das es in den ersten 2 Monaten nur 1000€ Aufwandsentschädigung zahlt, wobei man sich während dieser Zeit im Ausland aufhält und alle Kosten getragen werden.

Was das Angebot selbst angeht: Ich habe nach dem AC die typische "eine Seite" erhalten, die ein Angebot darstellt, allerdings nicht den Arbeitsvertrag.

Office ist München.

Kennt jemand dieses Office??

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das ist ja auch nur das Angebot. Wenn du das Angebot annimmst, dann bekommst du den Vertrag zugesendet und das sind mehrer Seiten. Um welchen JumpStart handelt es sich? Java?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Mit 4 Überstunden pro Woche kommst du bei dem Laden aber ganz sicher nicht hin!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Habe gerade diesen Goodie Thread gelesen und frage mich jetz wie das bei Accenture ist. Kann dazu jemand was sagen? Würde gerne in die SAP Beratung.
Also was kriegt man für ein Handy, Notebook, UMTS-Karte?, Bahncard... und wie sieht es auch mit privater Nutzung?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Bei keiner Beratung...aber das wird ihm wohl hoffentlich klar sein ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Also Handys gibts ab September neue - welche ka...notebook dell, umts kommt drauf an, bahncard muss sich lohnen - privatnutzung ja

Muss ehrlich sagen, mir gefällt Accenture! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

wen die it-beratung gefällt, der ist bei accenture auf jeden fall richtig. ich bin auch da und man bekommt sehr vieles. auch sind die projekte recht interessant. bei mir ist es halt nur so, dass ich langsam weg von der it will. aber dennohc ist accenture eine super bude

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

@ einer über mir: Aber die machen doch auch Strategie. Mußt da doch nur die Abteilung wechseln.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

push

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Kein einer noch mehr berichten?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture Gehalt

Bei mir stehen 40k drin. Bonus und Überstunden kommen dazu. Am Ende steh ich dann zwischen 45k und 49k, je nach Bonus und Anzahl an Überstunden. Einstieg nach BSc. im Jump-Start SAP.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

@11.02
Hast du eigentl. die täglichen Spesen mit einberechnet? Und um welches Jump Start Programm handelt es sich?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Die Spesen sind nicht mit Einbezogen. Nur Fix + Bonus + Überstunden.
Programm ist egal, tun sich nicht viel. Ich glaube aber dass man mit Master 1-2k im Jahr mehr bekommt. Nur eine Vermutung wenn ich die Zahlen hier so vergleiche.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture Gehalt Master

42k Einstieg mit Master, Office Frankfurt, das sind die Zahlen die eine Freundin mir vorgelegt hat die kommenden Juli startet.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Wie schaut es den mit Spesen aus? Nehmen wir mal an, ich bin im Office ffm und bin beim Kunde in Hamburg. Das die Übernachtung gezahlt wird ist ja klar aber bekomme ich auch noch eine Art Tagesgeld für Verpflegung uns essen?

Lounge Gast schrieb:

Die Spesen sind nicht mit Einbezogen. Nur Fix + Bonus +
Überstunden.
Programm ist egal, tun sich nicht viel. Ich glaube aber dass
man mit Master 1-2k im Jahr mehr bekommt. Nur eine Vermutung
wenn ich die Zahlen hier so vergleiche.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Du wirst den ganz normalen Spesen-Satz bekommen, den man überall nachlesen kann (ab 24h sind es 24?). Eventuell legt Accenture da noch ein paar Euros oben drauf :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Klar bekommst du Spesen. Ist gesetzlich geregelt. 24?/Tag wenn du eine Projektwohnung hast und 31?/Tag wenn du im Hotel untergebracht wirst. Beim Hotel darfst du dann noch eine Pauschale für das Frühstück abziehen und landest dann bei 25-26?. Nach 3 Monaten werden die Spesen dann auch versteuert, bleibt also nicht viel über.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Achja...

Notebook: HP ProBook 430
Handy: iPhone 5C oder Samsung Galaxy S3 oder S4..nicht sicher
Bahncard: Wenn es sich lohnt dann eine BC50 Business 1. Kl.
Flüge: Immer Economy, Business nur für Partner oder schon Sen. Mgr. ab 8 Std Flugzeit

Aber nach den oben genannten Dingen sollte man keine Karriereentscheidung treffen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Grundgehalt Jumpstart Office München nach Bachelor 42k. Ersten 2 Monate im Jump Start 1k.
25 Tage Urlaub zum Einstieg, steigt mit Zugehörigkeit bis max 30 Tage/Jahr.
Laptop: HP EliteBook840 G3
Handy: iPhone SE

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Was ich ja beachtlich finde, ist das Gehalt bei Accenture Strategy. Für Einsteiger hat sich das Gehalt ja seit 6 Jahren oder länger scheinbar nicht wirklich geändert oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Ja der Fachkräfte Mangel halt. Das Einstiegsgehalt in der it ist leider nur in großen industriekonzernen (die bauen aber auch ab und ersetzen arbeiter durch die "cloud"/indien) und Google etc hoch.

Lounge Gast schrieb:

Was ich ja beachtlich finde, ist das Gehalt bei Accenture
Strategy. Für Einsteiger hat sich das Gehalt ja seit 6 Jahren
oder länger scheinbar nicht wirklich geändert oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Habe auch ein Angebot von ACN bekommen und habe noch ein paar Fragen um es vergleichbar zu machen.

  • was folgt auf Level 11 Analyst? 9 Consultant oder gibt's eine 10?
  • wie genau wirken sich 12 Monate on the Level aus?
  • kann man in der Probezeit schon aufsteigen (Ende Beurteilungsjahr wäre in der Probezeit)
  • was ist eine realistische Zeit um auf Level 9 zu kommen unter oben genannten Voraussetzungen?
  • Ab welches Level sind mehr als 5% Bonus drin?
  • mit welchen Level bei KPMG (oder anderen Big4) ist Level 11 vergleichbar?

Vielen Dank schon mal!

Lounge Gast schrieb:

Hi Leute,

hab nach dem AC bei Accenture direkt ein Angebot erhalten,
mit Gehalt und Einstiegstermin. Einstieg ist Accenture
Technology Solutions (Also keine Beratung, wenn ich es
richtig verstanden habe)

Wie sieht es bei euch mit Gehaltssteigerungen in den ersten
Berufsjahren aus? Bei mir stehen fixe 42k drin und weitere
10% sind als überstunden eingerechnet und auch der company
bonus kommt noch drauf. (Ist das gut/normal/schlecht?)

Habt Ihr vielleicht ein paar Insider Tipps die mir
weiterhelfen, wenn ich den Vertrag bald per Post zugestellt
bekomme?

Hat jemand Erfahrungen (positiver oder negativer Art) mit
Accenture Technology Solutions gemacht?

Ich freu mich auf spannende Infos :)

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Was ich bisher immer noch nicht verstehen kann: Was ist der konkrete Unterschied zwischen Accenture Consulting und Accenture Strategy?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

-kommt drauf an ob du c&Do (ats) oder m&c (consulting) bist, Ats hat level 10, consulting nicht.

  • da steht dann nur 12 month at level Mehr nicht... Musst auf dem projekt Performanen sonst bringt dir das garnichts.
    -1,5 bis 3 Jahre
    -k.a
    -k.a
antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Also Leute. Ich muss mich mal zu Wort melden.
Wie kann es sein, dass ihr bei solch niedrigeren Gehaltssummen zufrieden sein könnt? Ich lese hier was von Master Abschluss, Standort München etc. Ich erhalte bei einer anderen it Bude mit Bachelor 60k fix + 15% Bonus, was ich auch jedes Jahr erreiche. Macht in Summe 75k! Und das mit Bachelor.. Und 2 Jahren Berufserfahrung.
Und nur 25 Urlaubstage? Alle Mitarbeiter erhalten bei uns 30 Tage Urlaub. Und dies steigt natürlich auch um 2 weitere Tage je nach Zugehörigkeit.. also überlegt euch das bitte nochmal, ob ihr tatsächlich für so wenig Geld arbeiten wollt. Den Arbeitgeber freut es bestimmt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Bei welcher it Bude bist du denn? :))

Lounge Gast schrieb:

Also Leute. Ich muss mich mal zu Wort melden.
Wie kann es sein, dass ihr bei solch niedrigeren
Gehaltssummen zufrieden sein könnt? Ich lese hier was von
Master Abschluss, Standort München etc. Ich erhalte bei einer
anderen it Bude mit Bachelor 60k fix + 15% Bonus, was ich
auch jedes Jahr erreiche. Macht in Summe 75k! Und das mit
Bachelor.. Und 2 Jahren Berufserfahrung.
Und nur 25 Urlaubstage? Alle Mitarbeiter erhalten bei uns 30
Tage Urlaub. Und dies steigt natürlich auch um 2 weitere Tage
je nach Zugehörigkeit.. also überlegt euch das bitte nochmal,
ob ihr tatsächlich für so wenig Geld arbeiten wollt. Den
Arbeitgeber freut es bestimmt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das würde mich auch interessieren... und denkst du nicht, dass du bei Accenture nach zwei Jahren das selbe erreichen kannst?

Lounge Gast schrieb:

Bei welcher it Bude bist du denn? :))

Lounge Gast schrieb:

Also Leute. Ich muss mich mal zu Wort melden.
Wie kann es sein, dass ihr bei solch niedrigeren
Gehaltssummen zufrieden sein könnt? Ich lese hier was von
Master Abschluss, Standort München etc. Ich erhalte bei
einer
anderen it Bude mit Bachelor 60k fix + 15% Bonus, was ich
auch jedes Jahr erreiche. Macht in Summe 75k! Und das mit
Bachelor.. Und 2 Jahren Berufserfahrung.
Und nur 25 Urlaubstage? Alle Mitarbeiter erhalten bei
uns 30
Tage Urlaub. Und dies steigt natürlich auch um 2 weitere
Tage
je nach Zugehörigkeit.. also überlegt euch das bitte
nochmal,
ob ihr tatsächlich für so wenig Geld arbeiten wollt. Den
Arbeitgeber freut es bestimmt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Consulting: klassisches IT-Consulting
Strategy: Unternehmensberatung auch zu Nicht-IT-Themen, und wenn IT auf strategischer Ebene und nicht operationell wie Consulting

Lounge Gast schrieb:

Was ich bisher immer noch nicht verstehen kann: Was ist der
konkrete Unterschied zwischen Accenture Consulting und
Accenture Strategy?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Meine Antworten beziehen sich auf Accenture Technology Solutions:

  • was folgt auf Level 11 Analyst? 9 Consultant oder gibt's eine 10?
    ->Es gibt ein Level 10 bei ATS. Bei Consulting gibt es das Level 10 nicht.

  • wie genau wirken sich 12 Monate on the Level aus?
    ->überhaupt nicht. Du kannst theoretisch 3 Jahre auf Level 12 bleiben, vielleicht auch länger.

  • kann man in der Probezeit schon aufsteigen (Ende Beurteilungsjahr wäre in der Probezeit)
    ->das wird ganz sicher nicht passieren. Es gibt 2 Promotion Zeiträume im Jahr. Vermutlich wirst du erst nach 2 Jahren oder später auf Level 11 aufsteigen (Bei Einstieg auf 12)

  • was ist eine realistische Zeit um auf Level 9 zu kommen unter oben genannten Voraussetzungen?
    -> Gibt Leute die schaffen es in 5-6 Jahren aber das sind nur eine Hand voll. Rechne mal mit 6-7 Jahren
    Zum Vergleich: Bei Consulting kenne ich Leute die ohne tolle Leistung (lies: grottenschlechte Leistung) in 3 Jahren von 11 auf 9 gekommen sind. Es wird seitens ATS immer betont, dass es keine Unterschiede zwischen ATS und Consulting gibt, ist aber Quatsch wie mein Beispiel zeigt.

  • Ab welches Level sind mehr als 5% Bonus drin?
    -> Kann ich dir nicht sagen, der Bonus ist vom Unternehmensergebnis abhängig. Ab Level 10 gibt es auch noch einen individuellen Bonus.

  • mit welchen Level bei KPMG (oder anderen Big4) ist Level 11 vergleichbar?
    -> Analyst / Einstiegslevel
antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Also ich denke mal nicht, dass man innerhalb 2 Jahren bei accenture auf 75k kommt, sofern man ein so niedriges Einstiegsgehalt wie hier beschrieben ausgehandelt hat. Und wie gesagt, die meisten Poster hier haben Master. Und bei teilweise unter 45k einzusteigen.. dafür hätte man nicht 2 weitere Jahre studieren müssen. Vor allem wenn man Informatik o.ä. studiert hat.. IT Beratung ist zwar super für den Einstieg, denn man lernt woanders nicht so schnell, man erhält sehr schnell Praxiserfahrungen und Weiterbildungen.

Ich selbst hatte vor 2 Jahren bei accenture ein Gespräch gehabt. Habe das Angebot aber dankend abgelehnt. Denn woanders erhält man deutlich mehr (den Namen will ich hier nicht öffentlich nennen, sonst habe ich bald etliche Konkurrenten :p ). Ist aber eine große IN, die sehr viel Wert auf die MA legen und nicht umsonst letztes Jahr mal wieder mit sehr gut ausgezeichnet wurde (great place to work).
Also überlegt es euch gut. Geld ist nicht alles, aber wichtig. Und verhandelt besser. Mit Master sollte mind. 55-60k drin sein

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Bei Accenture ATS wirst du innerhalb von 2 Jahren nicht auf 75k kommen. Wahrscheinlich auch nicht auf 60k. Für 75k wirst du wohl eher 7-8 Jahre brauchen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Könnte bitte nochmal jemand erklären welche der Bereiche Technology, Digital, Operations und Security unter ATS und welche unter Consulting fallen? Das scheint ja schon einen erheblichen Unterschied zu machen.

Und übrigens ist mit Master ein Einstiegsgehalt um die 55k durchaus bei Accenture möglich.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Hatte mich letztes Jahr bei Strategy zum Einstieg beworben. Profil passte wohl nicht, allerdings gab es keine Absage oder Rückmeldung - das Profil wurde einfach an Consulting weitergegeben. Und das wär ja auch vollkommen in Ordnung, wenn man einem das auch explizit mitteilen würde und man es nicht erst nach der Einladung zum Gespräch aufgrund des Namens des ACs erfährt. :D So übrigens auch mindestens einem weiteren Kommilitonen passiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

War bei ATS bei einem AC. Damals waren dort einige, die sich ursprünglich für Strategy bzw Consulting beworben hatten.

Mich hat man damals ungefragt in einen anderen Jump Start gesteckt, erfahren habe ich das erst am ersten Arbeitstag, als ich die Agenda in der Hand hielt. Das scheint also durchaus üblich zu sein.

Bei ATS verdient man ganz sicher als Master keine 55 zum Einstieg. 45 passen eher.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Wie genau finde ich denn raus, ob ich in ATS oder Consulting wäre?

Lounge Gast schrieb:

Meine Antworten beziehen sich auf Accenture Technology
Solutions:

  • was folgt auf Level 11 Analyst? 9 Consultant oder
    gibt's eine 10?
    ->Es gibt ein Level 10 bei ATS. Bei Consulting gibt es das
    Level 10 nicht.

  • wie genau wirken sich 12 Monate on the Level aus?
    ->überhaupt nicht. Du kannst theoretisch 3 Jahre auf Level
    12 bleiben, vielleicht auch länger.

  • kann man in der Probezeit schon aufsteigen (Ende
    Beurteilungsjahr wäre in der Probezeit)
    ->das wird ganz sicher nicht passieren. Es gibt 2
    Promotion Zeiträume im Jahr. Vermutlich wirst du erst nach 2
    Jahren oder später auf Level 11 aufsteigen (Bei Einstieg auf
    12)

  • was ist eine realistische Zeit um auf Level 9 zu kommen
    unter oben genannten Voraussetzungen?
    -> Gibt Leute die schaffen es in 5-6 Jahren aber das sind
    nur eine Hand voll. Rechne mal mit 6-7 Jahren
    Zum Vergleich: Bei Consulting kenne ich Leute die ohne tolle
    Leistung (lies: grottenschlechte Leistung) in 3 Jahren von 11
    auf 9 gekommen sind. Es wird seitens ATS immer betont, dass
    es keine Unterschiede zwischen ATS und Consulting gibt, ist
    aber Quatsch wie mein Beispiel zeigt.

  • Ab welches Level sind mehr als 5% Bonus drin?
    -> Kann ich dir nicht sagen, der Bonus ist vom
    Unternehmensergebnis abhängig. Ab Level 10 gibt es auch noch
    einen individuellen Bonus.

  • mit welchen Level bei KPMG (oder anderen Big4) ist Level 11
    vergleichbar?
    -> Analyst / Einstiegslevel
antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das geht nur durch fragen. Es werden sogar die selben Stellen wahllos in unterschiedliche Firmen gepackt. ATS und Consulting sind unterschiedliche Firmen. ATS hat einen Betriebsrat. Es gibt Kollegen die sitzen im selben Büro haben beide genau den selben Job und die selbe Bezeichnung, sind aber dennoch aufgeteilt auf ATS und Consulting. Es gibt übrigens auch noch mehr als nur ATS und Consulting.... ich glaube aber die Finanz und MC Leute landen nicht in ATS solange sie nicht It Strategie/Consulting machen (nur eine Vermutung). ATS wird man am Anfang schneller/einfacher auf Level 10 befördert, bei Consulting dafür insgesamt schneller/einfacher befördert und man überspringt Level 10.

Lounge Gast schrieb:

Wie genau finde ich denn raus, ob ich in ATS oder Consulting
wäre?

Lounge Gast schrieb:

Meine Antworten beziehen sich auf Accenture Technology
Solutions:

  • was folgt auf Level 11 Analyst? 9 Consultant oder
    gibt's eine 10?
    ->Es gibt ein Level 10 bei ATS. Bei Consulting gibt
    es das
    Level 10 nicht.

  • wie genau wirken sich 12 Monate on the Level aus?
    ->überhaupt nicht. Du kannst theoretisch 3 Jahre auf
    Level
    12 bleiben, vielleicht auch länger.

  • kann man in der Probezeit schon aufsteigen (Ende
    Beurteilungsjahr wäre in der Probezeit)
    ->das wird ganz sicher nicht passieren. Es gibt 2
    Promotion Zeiträume im Jahr. Vermutlich wirst du erst
    nach 2
    Jahren oder später auf Level 11 aufsteigen (Bei Einstieg
    auf
    12)

  • was ist eine realistische Zeit um auf Level 9 zu kommen
    unter oben genannten Voraussetzungen?
    -> Gibt Leute die schaffen es in 5-6 Jahren aber das
    sind
    nur eine Hand voll. Rechne mal mit 6-7 Jahren
    Zum Vergleich: Bei Consulting kenne ich Leute die ohne
    tolle
    Leistung (lies: grottenschlechte Leistung) in 3 Jahren
    von 11
    auf 9 gekommen sind. Es wird seitens ATS immer betont,
    dass
    es keine Unterschiede zwischen ATS und Consulting gibt,
    ist
    aber Quatsch wie mein Beispiel zeigt.

  • Ab welches Level sind mehr als 5% Bonus drin?
    -> Kann ich dir nicht sagen, der Bonus ist vom
    Unternehmensergebnis abhängig. Ab Level 10 gibt es auch
    noch
    einen individuellen Bonus.

  • mit welchen Level bei KPMG (oder anderen Big4) ist
    Level 11
    vergleichbar?
    -> Analyst / Einstiegslevel
antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Management Consulting/Strategy gehört zu Consulting (Accenture GmbH). ATS GmbH gibt es dann auch noch. Techology Consulting machen beide, bei Consulting werden keine oder nur ganze wenige Berufseinsteiger in Technology genommen. Wie schon gesagt, ATS hat einen Betriebsrat und als Einsteiger gibt es Überstunden und teilweise Reisezeit. Das gibts bei Consulting so nicht, dafür mehr Geld und ein schnelleres Vorankommen. Definitiv die attraktivere Firma. Accenture Service gibts auch noch. Konditionen noch schlechter als bei ATS und mit weniger Reiseanteil.

antworten
WiWi Gast

Re: Accenture Levels Gehälter

Wie sieht es eigentlich mit Gehaltsanpassungen in den Leveln bei der Accenture GmbH aus? Gibt es nach der Probezeit eine Erhöhung? Falls nein, kann man hier verhandeln?

antworten
WiWi Gast

Re: Accenture Levels Gehälter

Keine Erhöhung, keine Verhandlung. Anpassungen nur mit dem gewöhnlichen Rating-Prozess oder bei Beförderung. Auch dann ist der Spielraum sehr begrenz. Auf den oberen Levels wird das wohl etwas anders aussehen. Senior Manager und Executives haben da bei Wechsel von der Konkurrenz aber auch eine andere Verhandlungsposition als ein Einsteiger.

antworten
WiWi Gast

Re: Accenture Levels Gehälter

Natürlich kannst du dein Gehalt nach der Probezeit etwas nach oben korrigieren. Musst nur gute Argumente liefern.

antworten
WiWi Gast

Re: Accenture Levels Gehälter

Nein du kannst dein gehalt nicht nach der probezeit neu verhandeln! Gehaltsanpassungen gibt es nur zum Ende des Jahres mit dem Rating Prozess oder bei Beförderungen. Beförderungen können in der Mitte des Jahres oder am Ende des Jahres passieren. Es gibt übrigens auch Accenture GMBH (Consulting) Leute die bekommen Überstunden bezahlt Reisezeit aber nicht (ich bin einer davon). Es kommt drauf an wo du was bei der accenture GmbH machst. Habe gehört es gibt bei Consulting für die finance Leute auch all in Verträge ~10k mehr sind aber bei weiten nicht alle so.

Lounge Gast schrieb:

Natürlich kannst du dein Gehalt nach der Probezeit etwas nach
oben korrigieren. Musst nur gute Argumente liefern.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Neu verhandeln nicht, aber natürlich kannst du nach Gehaltsanpassungen fragen (5-10%) realistisch. Man bleibt doch nicht zwei Jahre auf dem gleichen Gehalt...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Du bist eindeutig nicht selber bei Accenture. Man kann nicht nach mehr Gehalt fragen und auch nicht verhandeln. Nur durch den Rating Prozess oder Beförderung gibt es mehr Geld. Rating Prozess immer Ende des Jahres. Beförderungsrunden gibt es 2 mal im Jahr. Nach spätestens einem Jahr bist du im ersten Rating Prozess und bekommst in der Regel mehr Gehalt und einen Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg bei Accenture ATS, Erfahrungen

Ich war über 2 Jahre bei ATS und wurde weder befördert noch habe ich auch nur einen Euro mehr Gehalt bekommen. Das lag zum Teil auch an den Projekten. Vor den Gesprächsrunden wo intern über die Ratings diskutiert wurde, habe ich das Projekt verlassen weil die Rolle erfüllt war. So war ich in dieser Zeit ohne Projekt und mein altes Projekt/Kundenaccount war nicht daran interessiert mich zu befördern, da ich nicht mehr auf dem Projekt war. So ergeht es leider einigen. Außerdem hatte ich mal einen Projektleiter der unrealistische Anforderungen hatte. Ich war gerade frisch im Job und am Ende stand in meiner Bewertung als Negativpunkt, dass ich keine ABAP-Kenntnisse habe. Ich war aber Berufseinsteiger im fachlichen Bereich und es war nie vorgesehen, dass ich ABAP können sollte. Hat auch wieder niemanden interessiert. Es gibt einen sogenannten Counselor der einen in solchen Angelegenheiten vertreten sollte aber auch meine Counselor haben mehrfach gewechselt bedingt durch Kündigung und interne Reorganisation. Die Suche nach einen neuen hat man dabei dann an mich ausgelagert. Die internen Prozesse sind hier zum Teil sehr ermüdend und halten einen von der Arbeit ab. Während meiner Zeit bei ATS wurde ich auch irgendwann willkürlich ein einen völlig anderen Bereich gesteckt. Aus Finanzen/Controlling fachlich wurde von einem Tag auf den anderen dann SCM technisch. Auf Nachfrage hat man mir gesagt, dass diese Auswahl auf Grund meiner Projekte in der Vergangenheit getroffen wurde, ich hatte aber nie SCM Projekte oder technische Projekte. Der Wechsel zurück nach Finance musste auch wieder durch mich getriggert werden. Dazu musste ich viele Approvals selbst einholen und viele interne Prozesse starten, alles nur weil bei HR jemand einen Fehler gemacht hat. Das hat insgesamt bestimmt 20 Std. an Zeit gekostet.

Die "Extrameile" in Form von Projekten neben der Arbeit bin ich auch gegangen. Bringt aber bei Beförderungen nichts. Kann aber im Fall der Fälle das Zünglein an der Waage sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Accenture Strategy Abinote

Stimmt es eigentlich, dass bei Accenture Strategy ein Abi 2,0 und schlechter ein hartes KO-Kriterium ist? Hab ich über Bekannte dort vor kurzem so gehört, find ich allerdings bei dem eher mauen Gehalt für die UB-Liga (die anderen zahlen meines Wissens nach ja eher nahe der oder über 60k) und "nur" Tier3-Ruf schwer vorstellbar?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Habe auch bei ATS im SAP Bereich angefangen und hatte dort nach 6 Monaten selbst gekündigt, weil es für Anfänger echt wenig geeignete Projekte gibt, um richtiger SAP Berater zu werden. Das mit der Möglichkeit nach Indien zu gehen, war eine leere Versprechung. Dass man keinen richtigen Vorgesetzen/Mentor hat, fand ich gar nicht gut. Jeder Projektleiter ist dein Vorgesetzter. Hatte auch unrealistische Ziele vom Projektleiter bekommen, der auch quasi von der Uni kam (MBA). Wenn du Pech hast, landest du so wie ich auf einem mega langweiligen nonsense Projekt, welches overcharged ist bzw. wo zuviele Leute drauf gestaffed wurden und null mit SAP zutun hat. Hatte mich dort voll gelangweilt. Die Schulungen sind aber gut. Ich würde eine kleine SAP Beratung oder Inhouse vorziehen, wenn du die Möglichkeit dazu hast. Wenn man erfahrender SAPler ist, wäre Accenture sicher top.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Ich hab auch einen Jump Start gemacht, nach Indien konnte ich auch aber ich gebe dir Recht. Es ist nicht ganz einfach nach Indien zu kommen. Dazu muss gerade ein Slot bei einem Projekt frei sein und diese Slots sind recht rar.

Für Einsteiger ist Accenture durch das Jump Start Programm auf jeden Fall gut, der Anschluss an das Projektleben muss aber verbessert werden. Mir ging es zu Anfang wie dir und ich bin auf einem Projekt ohne großen SAP-Anteil gelandet. Immerhin war das Projekt sehr interessant. SAP-Projekte kamen später noch aber die Rollen waren nie sehr interessant, oft nur Admin-Themen mit wenig Arbeit im System oder Customizing. Ich kenne aber auch Kollegen die von Anfang an auf tollen SAP-Projekten waren und viel gelernt haben. Das ist immer ein Stück weit Glückssache, zumindest vor 2-3 Jahren war es noch so.

antworten
SGI

Re: Einstieg bei Accenture Auswahltag

Hallo Zusammen,
kann jemand bitte den Auswahltag Erfahrung teilen?? Welche Fragen es gibt, Case Study Thema, Presentation Teme, usw.? Es wäre sehr hilfreich. Vielen Dank im Voraus...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Accenture Strategy Abinote

"Stimmt es eigentlich, dass bei Accenture Strategy ein Abi 2,0 und schlechter ein hartes KO-Kriterium ist? "

Ich tippe mal nein, ich habe mit 2,4 ein Bewerbungsgespräch bekommen. Wenn ich genau drüber nachdenke wurde ich von der Personalabteilung sogar nie nach dem Abi gefragt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Accenture Strategy Abinote

Also ich kann die 2,0 auch nicht bestätigen, hatte weder im Abi noch Master oder Bachelor was besseres als 2,4 und hatte keine Probleme.

Was mich interessieren würde ich habe in 3 Wochen mein Bewerbungsgespräch, wurde geworben daher kein Assessment, hat da jemand Erfahrung was mich erwartet, wie das Gespräch ist und was mich erwartet im Job. Ach ja ich soll im Bereich Technology Consulting anfangen, wie ist das dort mit Überstunden, Reisezeit = Arbeitszeit und Home Office oder Büro am Heimatort (bei mir Düsseldorf) geregelt, weiß das jemand?

antworten
OverFlow

Re: Einstieg Bei Accenture

Kurze Frage: gibt es bzgl. der Jumpstarts Beispieltests um zu sehen welches Niveau verlangt wird? Interessiere mich entweder für Java, Digital Analytics & Data Management und Digital Analytics & Visualization.

Bin zwar BWLer, aber programmiere jetzt seit einem 3/4 Jahr und ziemlich fit in SQL und Python. Java würde ich, wenn ich mich für das erste Programm entscheide, auch anfangen zu lernen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Hallo zusammen,

hat man bei Accenture technology solutions mit Level 9 (teamlead/specialist) schon führungsverantwortung oder geht das erst ab Level 8 als associate manager los? Wenn ja, wieviele Mitarbeiter sind ca. zu führen und wie kann ich mir die aufgaben/-verteilung vorstellen?

Habe ein Angebot als Level 9.

VG,

M. A.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das würde mich auch interessieren. Da dein Beitrag jetzt schon etwas her ist, kannst du mir ein kurzes Feedback geben, wie deine Erfahrung bei ATS ist?

WiWi Gast schrieb am 17.06.2018:

Hallo zusammen,

hat man bei Accenture technology solutions mit Level 9 (teamlead/specialist) schon führungsverantwortung oder geht das erst ab Level 8 als associate manager los? Wenn ja, wieviele Mitarbeiter sind ca. zu führen und wie kann ich mir die aufgaben/-verteilung vorstellen?

Habe ein Angebot als Level 9.

VG,

M. A.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Hi Leute, ist es normal das man als Trainee bei Accenture 1000€ Brutto für die Probezeit bekommt?!

Ich würde das ja bei kleinen Unternehmen verstehen, die Einsteiger ausbilden etc. Aber Accenture beschäftigt ca. 450k Mitarbeiter weltweit mit einem Umsatz von ca. >50Mrd. p. a.

Die Bewerber werden in Case-Studys(Gruppenarbei) qualitativ getestet, erhalten eigenständige Aufgaben und absolovieren nochmal ein Job-Interview am Bewerbertag. Man legt demnach schon viel Wert darauf, ob es zwischen Unternehmen und Bewerber passt oder nicht, alles legitim.

Aber angenommen Accenture entscheidet sich für dich, sind 1000€ im Monat für die Probezeit (5 Monate) meines erachtens nicht gerade von Vertrauen in mich als Bewerber und den eigenen Auswahlprozess geprägt. Gerade in Mitteldeutschland gehen die 1000€ Brutto fast komplett für eine Monatsmiete drauf.

Daher meine Frage 1000€ Brutto Trainee Probezeit(5 Monate, danach ca. 50k p.a.) normal in der Branche, gerade was Größe und Umsatz + Mitarbeiterzahl angeht, oder nicht?! Oder doch besser die Finger davon lassen, da die Gefahr besteht nach der Probezeit rausgeschmissen zu werden, wenn es mal eine Flaute bei den Projekten gibt und man demnach zum nulltarif gearbeitet hat bzw. das Unternehmen es sich vlt. zur Praxis macht, hungrige Studenten anzuheuern, und nach der Probezeit zu entlassen, um den nächsten hungrigen Studenten anzuheuern. Hat jemand von euch Erfahrung, Hinweise, oder Tipps diesbezüglich ob das gängige Praxis ist oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das ist unüblich und meiner Meinung auch quatsch...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

wäre das nicht unter mindestlohn?

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Hi Leute, ist es normal das man als Trainee bei Accenture 1000€ Brutto für die Probezeit bekommt?!

Ich würde das ja bei kleinen Unternehmen verstehen, die Einsteiger ausbilden etc. Aber Accenture beschäftigt ca. 450k Mitarbeiter weltweit mit einem Umsatz von ca. >50Mrd. p. a.

Die Bewerber werden in Case-Studys(Gruppenarbei) qualitativ getestet, erhalten eigenständige Aufgaben und absolovieren nochmal ein Job-Interview am Bewerbertag. Man legt demnach schon viel Wert darauf, ob es zwischen Unternehmen und Bewerber passt oder nicht, alles legitim.

Aber angenommen Accenture entscheidet sich für dich, sind 1000€ im Monat für die Probezeit (5 Monate) meines erachtens nicht gerade von Vertrauen in mich als Bewerber und den eigenen Auswahlprozess geprägt. Gerade in Mitteldeutschland gehen die 1000€ Brutto fast komplett für eine Monatsmiete drauf.

Daher meine Frage 1000€ Brutto Trainee Probezeit(5 Monate, danach ca. 50k p.a.) normal in der Branche, gerade was Größe und Umsatz + Mitarbeiterzahl angeht, oder nicht?! Oder doch besser die Finger davon lassen, da die Gefahr besteht nach der Probezeit rausgeschmissen zu werden, wenn es mal eine Flaute bei den Projekten gibt und man demnach zum nulltarif gearbeitet hat bzw. das Unternehmen es sich vlt. zur Praxis macht, hungrige Studenten anzuheuern, und nach der Probezeit zu entlassen, um den nächsten hungrigen Studenten anzuheuern. Hat jemand von euch Erfahrung, Hinweise, oder Tipps diesbezüglich ob das gängige Praxis ist oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Absolut nicht Normal, bei anderen Beratungen bekommst du von Tag 1 zwischen 3000 (kleine Beratungen), ~4000 (Big4) bis hin zu den oberen Riegen (McKinsey, S&, BCG etc.) bei denen du mit ~6000 exkl. Bonus einsteigst.

Für 1000 € würde ich nichtmal ein Praktikum machen. Renn weg.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Hi Leute, ist es normal das man als Trainee bei Accenture 1000€ Brutto für die Probezeit bekommt?!

Ich würde das ja bei kleinen Unternehmen verstehen, die Einsteiger ausbilden etc. Aber Accenture beschäftigt ca. 450k Mitarbeiter weltweit mit einem Umsatz von ca. >50Mrd. p. a.

Die Bewerber werden in Case-Studys(Gruppenarbei) qualitativ getestet, erhalten eigenständige Aufgaben und absolovieren nochmal ein Job-Interview am Bewerbertag. Man legt demnach schon viel Wert darauf, ob es zwischen Unternehmen und Bewerber passt oder nicht, alles legitim.

Aber angenommen Accenture entscheidet sich für dich, sind 1000€ im Monat für die Probezeit (5 Monate) meines erachtens nicht gerade von Vertrauen in mich als Bewerber und den eigenen Auswahlprozess geprägt. Gerade in Mitteldeutschland gehen die 1000€ Brutto fast komplett für eine Monatsmiete drauf.

Daher meine Frage 1000€ Brutto Trainee Probezeit(5 Monate, danach ca. 50k p.a.) normal in der Branche, gerade was Größe und Umsatz + Mitarbeiterzahl angeht, oder nicht?! Oder doch besser die Finger davon lassen, da die Gefahr besteht nach der Probezeit rausgeschmissen zu werden, wenn es mal eine Flaute bei den Projekten gibt und man demnach zum nulltarif gearbeitet hat bzw. das Unternehmen es sich vlt. zur Praxis macht, hungrige Studenten anzuheuern, und nach der Probezeit zu entlassen, um den nächsten hungrigen Studenten anzuheuern. Hat jemand von euch Erfahrung, Hinweise, oder Tipps diesbezüglich ob das gängige Praxis ist oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Für mich persönlich ist diese ganze Problemtatik auch ziemlich kurios und ich habe keine Ahnung was ich von 1000€ Brutto im Monat in der Probezeit als Absolvent halten soll.

Gerade bei einer Größe dieses Unternehmens erschließt sich mir dir Logik dahinter nicht wirklich. Klar auf Unternehmerseite kannst du wirtschaftlich nichts falsch machen. Aber auf Arbeitnehmerseite, fühlt man sich nicht wirklich wertgeschätzt und ausgebeutet.

1000€ Brutto pro Monat in der Probezeit zeugen nicht wirklich davon, dass das Unternehmen von den Trainees überzeugt ist, geschweige denn von ihren eigenen Auswahlprozess. Was würdet ihr machen? Annehmen oder nicht? Nach der Probezeit würde man im Rahmen der 50k p.a. verhandeln, vorrausgesetzt man übersteht sie, was mehr oder minder Fragen aufwirft bei dem Bruttogehalt der Probezeit.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

wäre das nicht unter mindestlohn?

Hi Leute, ist es normal das man als Trainee bei Accenture 1000€ Brutto für die Probezeit bekommt?!

Ich würde das ja bei kleinen Unternehmen verstehen, die Einsteiger ausbilden etc. Aber Accenture beschäftigt ca. 450k Mitarbeiter weltweit mit einem Umsatz von ca. >50Mrd. p. a.

Die Bewerber werden in Case-Studys(Gruppenarbei) qualitativ getestet, erhalten eigenständige Aufgaben und absolovieren nochmal ein Job-Interview am Bewerbertag. Man legt demnach schon viel Wert darauf, ob es zwischen Unternehmen und Bewerber passt oder nicht, alles legitim.

Aber angenommen Accenture entscheidet sich für dich, sind 1000€ im Monat für die Probezeit (5 Monate) meines erachtens nicht gerade von Vertrauen in mich als Bewerber und den eigenen Auswahlprozess geprägt. Gerade in Mitteldeutschland gehen die 1000€ Brutto fast komplett für eine Monatsmiete drauf.

Daher meine Frage 1000€ Brutto Trainee Probezeit(5 Monate, danach ca. 50k p.a.) normal in der Branche, gerade was Größe und Umsatz + Mitarbeiterzahl angeht, oder nicht?! Oder doch besser die Finger davon lassen, da die Gefahr besteht nach der Probezeit rausgeschmissen zu werden, wenn es mal eine Flaute bei den Projekten gibt und man demnach zum nulltarif gearbeitet hat bzw. das Unternehmen es sich vlt. zur Praxis macht, hungrige Studenten anzuheuern, und nach der Probezeit zu entlassen, um den nächsten hungrigen Studenten anzuheuern. Hat jemand von euch Erfahrung, Hinweise, oder Tipps diesbezüglich ob das gängige Praxis ist oder nicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Die 1000 Euro waren für mich absolut der Grund stattdessen bei der Konkurrenz anzufangen. Ein ähnliches Modell hab ich bei meiner Bewerbungsphase bei keinem anderen großen Unternehmen gesehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Die Welt wird immer verrückter ... als nächstes sollste noch die Probezeit selbst bezahlen, damit das Unternehmen kein Risiko mehr hat. Ganz ehrlich, da gehört von der Politik ein Riegel vorgeschoben ebenso wie bei Probearbeiten. Das ist normale Arbeit und fertig.

M. E. n. sollte die Unternehmen mal darauf schauen, dass man damit echt keine Inovationen fördert und gar implizit heranwachsen lässt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Sicher dass es für die komplette Probezeit gilt oder nur die ersten zwei JumpStart Monate????

Ist aber wirklich schon extrem mies. Da es unter Mindestlohn ist bekommt man auch keine Förderung wenn man vorher Hartz4 bezogen hat. -> so ist es mir ergangen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Hab mich nochmal informiert und du hast recht. Es geht dabei um die ersten zwei Monate sogenannte JumpStart Monate, was im Gespräch wohl etwas untergangen war.

Ändert aber iwie ändert sich für mich kaum etwas an der Ausgangslage, da ich mich aufgrund von Miete+Essen+Versicherungen kaum finanzieren kann.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sicher dass es für die komplette Probezeit gilt oder nur die ersten zwei JumpStart Monate????

Ist aber wirklich schon extrem mies. Da es unter Mindestlohn ist bekommt man auch keine Förderung wenn man vorher Hartz4 bezogen hat. -> so ist es mir ergangen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Was passiert denn in den ersten 2 Monaten? Wenn das nur Schulungen sind, könnte ich das schon eher verstehen. Ist ja wie fürs Studieren bezahlt werden. Dennoch sind 1000 Brutto immer noch sehr wenig.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Sobald du über 50km (oder 70?) vom Standort entfernt wohnst, stellt bzw. bezahlt Accenture dir die Unterkunft.. dann sind die 1000€ nicht schlecht. Denn an alle anderen: es handelt sich um ein Programm, wo 2 Monate lang NUR gelernt wird (SAP Schulungen usw.) nach den 2 Monaten muss man einen Test absolvieren und wenn man den besteht kriegt man einen unbefristeten Vertrag und normales Gehalt.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Hab mich nochmal informiert und du hast recht. Es geht dabei um die ersten zwei Monate sogenannte JumpStart Monate, was im Gespräch wohl etwas untergangen war.

Ändert aber iwie ändert sich für mich kaum etwas an der Ausgangslage, da ich mich aufgrund von Miete+Essen+Versicherungen kaum finanzieren kann.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sicher dass es für die komplette Probezeit gilt oder nur die ersten zwei JumpStart Monate????

Ist aber wirklich schon extrem mies. Da es unter Mindestlohn ist bekommt man auch keine Förderung wenn man vorher Hartz4 bezogen hat. -> so ist es mir ergangen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Würde ich niemals annehmen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Hast Du denn während Jump Start überhaupt so viele Ausgaben? Oder bist Du da ggf. komplett unterwegs und durch die Firma verpflegt?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

50km entfernt gilt aber meines Wissens nach für die Kundenprojekte. Demnach kann es natürlich sein das du z.B. in Berlin lebst aber außerhalb wohnst sagen wir 60km der Kunde aber mitten in Berlin sitzt und du das dann widerum nicht vergütet bekommst, weil du dort ansässig bist.

Hat alles Vor- und Nachteile und kommt auf den jeweiligen Projektstandort an. Ob die Schulungen jetzt alle quer über Deutschland verteilt sind kann ich nicht beurteilen. Weist du da mehr? Und warum nochmal eine Prüfung? Ich würde das ja verstehen, würde man keine Auswahltests, Bewerbertage oder Assessmentcenter machen. Aber JumpStart(2 Monate, 1000€ Brutto) + Prüfung nach 2 Monaten ist eben alles andere als branchenüblich und mehr Hürde als Einstieg, bei der Akquirierung von potentiellen Mitarbeitern.

Immerhin muss man auch die Bewerber verstehen. Für mich wirkt so ein Vorgehen nicht gerade überzeugend. Auf der einen Seite führt man Bewerbertage durch, testet potentielle Mitarbeiter, auf der anderen Seite traut man aber seinen eigenen Entscheidungskompetenzen nicht und hält sich nochmal die Option in der Hinterhand seine eigenen Entscheidungen zu revidieren mit Gehalt unter dem Mindestlohn + Prüfung des neugewonnen Mitarbeiters.

Ist aus meiner Sicht eben nicht gerade eine Motivation und wirkt eher demotivierend, weil der Bewerber nicht weiß woran er ist, da selbst wenn er ausgewählt wird, ihm grundsätzlich erstmal kein Vertrauen entgegengebracht wird aufgrund dieser Maßnahmen, und er eben anders behandelt wird als die anderen Mitarbeiter. So interpretiere ich zumindest die Maßnahmen und das Vorgehen.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sobald du über 50km (oder 70?) vom Standort entfernt wohnst, stellt bzw. bezahlt Accenture dir die Unterkunft.. dann sind die 1000€ nicht schlecht. Denn an alle anderen: es handelt sich um ein Programm, wo 2 Monate lang NUR gelernt wird (SAP Schulungen usw.) nach den 2 Monaten muss man einen Test absolvieren und wenn man den besteht kriegt man einen unbefristeten Vertrag und normales Gehalt.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Hab mich nochmal informiert und du hast recht. Es geht dabei um die ersten zwei Monate sogenannte JumpStart Monate, was im Gespräch wohl etwas untergangen war.

Ändert aber iwie ändert sich für mich kaum etwas an der Ausgangslage, da ich mich aufgrund von Miete+Essen+Versicherungen kaum finanzieren kann.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sicher dass es für die komplette Probezeit gilt oder nur die ersten zwei JumpStart Monate????

Ist aber wirklich schon extrem mies. Da es unter Mindestlohn ist bekommt man auch keine Förderung wenn man vorher Hartz4 bezogen hat. -> so ist es mir ergangen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Diese Prüfung ist eine Zertifizierung. Wenn du Sie besteht bist du zertifizierter SAP Berater.. eig nur ein Vorteil für die spätere Karriere so ne Zertifizierung ist sehr teuer

WiWi Gast schrieb am 15.08.2019:

50km entfernt gilt aber meines Wissens nach für die Kundenprojekte. Demnach kann es natürlich sein das du z.B. in Berlin lebst aber außerhalb wohnst sagen wir 60km der Kunde aber mitten in Berlin sitzt und du das dann widerum nicht vergütet bekommst, weil du dort ansässig bist.

Hat alles Vor- und Nachteile und kommt auf den jeweiligen Projektstandort an. Ob die Schulungen jetzt alle quer über Deutschland verteilt sind kann ich nicht beurteilen. Weist du da mehr? Und warum nochmal eine Prüfung? Ich würde das ja verstehen, würde man keine Auswahltests, Bewerbertage oder Assessmentcenter machen. Aber JumpStart(2 Monate, 1000€ Brutto) + Prüfung nach 2 Monaten ist eben alles andere als branchenüblich und mehr Hürde als Einstieg, bei der Akquirierung von potentiellen Mitarbeitern.

Immerhin muss man auch die Bewerber verstehen. Für mich wirkt so ein Vorgehen nicht gerade überzeugend. Auf der einen Seite führt man Bewerbertage durch, testet potentielle Mitarbeiter, auf der anderen Seite traut man aber seinen eigenen Entscheidungskompetenzen nicht und hält sich nochmal die Option in der Hinterhand seine eigenen Entscheidungen zu revidieren mit Gehalt unter dem Mindestlohn + Prüfung des neugewonnen Mitarbeiters.

Ist aus meiner Sicht eben nicht gerade eine Motivation und wirkt eher demotivierend, weil der Bewerber nicht weiß woran er ist, da selbst wenn er ausgewählt wird, ihm grundsätzlich erstmal kein Vertrauen entgegengebracht wird aufgrund dieser Maßnahmen, und er eben anders behandelt wird als die anderen Mitarbeiter. So interpretiere ich zumindest die Maßnahmen und das Vorgehen.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sobald du über 50km (oder 70?) vom Standort entfernt wohnst, stellt bzw. bezahlt Accenture dir die Unterkunft.. dann sind die 1000€ nicht schlecht. Denn an alle anderen: es handelt sich um ein Programm, wo 2 Monate lang NUR gelernt wird (SAP Schulungen usw.) nach den 2 Monaten muss man einen Test absolvieren und wenn man den besteht kriegt man einen unbefristeten Vertrag und normales Gehalt.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Hab mich nochmal informiert und du hast recht. Es geht dabei um die ersten zwei Monate sogenannte JumpStart Monate, was im Gespräch wohl etwas untergangen war.

Ändert aber iwie ändert sich für mich kaum etwas an der Ausgangslage, da ich mich aufgrund von Miete+Essen+Versicherungen kaum finanzieren kann.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2019:

Sicher dass es für die komplette Probezeit gilt oder nur die ersten zwei JumpStart Monate????

Ist aber wirklich schon extrem mies. Da es unter Mindestlohn ist bekommt man auch keine Förderung wenn man vorher Hartz4 bezogen hat. -> so ist es mir ergangen...

antworten
Lazyworld

Re: Einstieg Bei Accenture

Es sind 1000 Euro Brutto (800Netto) im Monat für das Trainee Programm, das zwei Monate dauert. Du wohnst in der Zeit in Frankfurt und pendelst nach Kronberg "zum studieren". Ich weiß nicht, wie alle Bereiche aussehen. Von Business Analyse und Testing habe ich gute Sachen gehört, aber von Infrastructure würde ich sowas von abraten. Das Programm und die Organisation hat zu viele Schwachpunkte. 4 Wochen Fachtraining. Frontalbeschallung von Montags bis Donnerstag und am Freitag kriegst du Multiple Choise Fragen. Manche Trainer sind gut und manche sind einfach grottenschlecht. Externe Trainer bei Zertifizierungen waren top. Geldtechnisch sind es nach dem Programm nur 40500-43000 Euro. Sowohl Bachelor, als auch Master.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

steigt lieber bei einer kleineren Beratung ein. höhere lernkurve und mehr potenzial und gehalt ist teilweise besser als bei accenture.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

push

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

push

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Ist bei Accenture (Strategy) aufgrund des Virus auch gerade Einstellungsstopp oder werden Bewerbungen online durchgeführt (Festeinstieg)?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

WiWi Gast schrieb am 01.04.2020:

Ist bei Accenture (Strategy) aufgrund des Virus auch gerade Einstellungsstopp oder werden Bewerbungen online durchgeführt (Festeinstieg)?

Hatte gestern ein Telefoninterview für Strategy & Operations, wird also noch eingestellt ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

WiWi Gast schrieb am 15.04.2020:

Ist bei Accenture (Strategy) aufgrund des Virus auch gerade Einstellungsstopp oder werden Bewerbungen online durchgeführt (Festeinstieg)?

Hatte gestern ein Telefoninterview für Strategy & Operations, wird also noch eingestellt ;)

Hast du schon ein Starttermin genannt bekommen? Oder wie weit bist du in deiner Bewerbung bei Accenture? Was gab es für Aussagen bzgl. der Coronakrise und der Einstellung bei Accenture?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das Einstiegsgehalt 40-43k (nach den ersten 2 Monaten) hätte ich bei Accenture echt nicht erwartet...
Aber wie so oft im Leben. Mehr schein als sein...

Lazyworld schrieb am 26.08.2019:

Es sind 1000 Euro Brutto (800Netto) im Monat für das Trainee Programm, das zwei Monate dauert. Du wohnst in der Zeit in Frankfurt und pendelst nach Kronberg "zum studieren". Ich weiß nicht, wie alle Bereiche aussehen. Von Business Analyse und Testing habe ich gute Sachen gehört, aber von Infrastructure würde ich sowas von abraten. Das Programm und die Organisation hat zu viele Schwachpunkte. 4 Wochen Fachtraining. Frontalbeschallung von Montags bis Donnerstag und am Freitag kriegst du Multiple Choise Fragen. Manche Trainer sind gut und manche sind einfach grottenschlecht. Externe Trainer bei Zertifizierungen waren top. Geldtechnisch sind es nach dem Programm nur 40500-43000 Euro. Sowohl Bachelor, als auch Master.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Das ist ja wohl ein Scherz mit 43k?? Big4 bietet all-in >50k, Capgemini Invent 60k. Wie bekommt Accenture denn bei den Gehältern noch Leute eingestellt?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

WiWi Gast schrieb am 13.05.2020:

Das ist ja wohl ein Scherz mit 43k?? Big4 bietet all-in >50k, Capgemini Invent 60k. Wie bekommt Accenture denn bei den Gehältern noch Leute eingestellt?

Kann mich an 2005 erinnern als ich mich beworben hatte.... da haben sie so 39.000 gezahlt.

4.000 euro mehr in 15 Jahren. Not competitve in my opinion.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

WiWi Gast schrieb am 13.05.2020:

Das ist ja wohl ein Scherz mit 43k?? Big4 bietet all-in >50k, Capgemini Invent 60k. Wie bekommt Accenture denn bei den Gehältern noch Leute eingestellt?

Ist natürlich wenig, aber dein Vergleich hinkt.

Big4 bietet eher selten über 50k. Capgemini Invent müsstest dumit accenture strategy vergleichen, die auch mehr zahlen. Du solltest mit den 43k eher Capgemini blau vergleichen und bist auch dann in ähnlichen Dimensionen unterwegs.

Meiner Meinung nach so oder so nicht gerade der Hammer...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

Die Zahlen stimmen höchstens noch für die „echten“ Technology Bereiche. Im Consulting, egal ob Tech, Management oder Strategy wurde längst nach oben in Richtung der genannten Big4 Zahlen angepasst.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture

WiWi Gast schrieb am 19.06.2020:

Die Zahlen stimmen höchstens noch für die „echten“ Technology Bereiche. Im Consulting, egal ob Tech, Management oder Strategy wurde längst nach oben in Richtung der genannten Big4 Zahlen angepasst.

Kann ich bestätigen. Habe ein Angebot erhalten im Tech Consulting bei Accenture mit fixen 53k (Master)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Bekannter hat bei mittelgroßer Firma (8.000 MA in D):

Notebook: Acer Aspire 3
Handy: zur Auswahl stehen: Nokia Lumia 530 Dual-SIM, IPhones z.B. 6s, SE, u.a.
Flüge: nur Economy (Pandemie bedingt fallen diese i.d.R. aus)
BahnCard: nein, Auto nein, nur die Geschäftsleitung

WiWi Gast schrieb am 23.03.2015:

Achja...

Notebook: HP ProBook 430
Handy: iPhone 5C oder Samsung Galaxy S3 oder S4..nicht sicher
Bahncard: Wenn es sich lohnt dann eine BC50 Business 1. Kl.
Flüge: Immer Economy, Business nur für Partner oder schon Sen. Mgr. ab 8 Std Flugzeit

Aber nach den oben genannten Dingen sollte man keine Karriereentscheidung treffen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Hi zusammen,

ich steige mit BWL Master als Analyst, Level 11 in Business & Technology Integration ein mit 52,2k + Überstunden + Bonus.

Von dem Trainee (Jump Start) habe ich gehört - hat bei mir auch Bauchweh verursacht. Allerdings war die Rede von Mindestlohn. Verstehe nur nicht, warum jemand, der im Trainee eine Zertifizierung macht, danach für weniger (44k?) einsteigt. Aber vielleicht ist man, wie zuvor thematisiert, dann nicht bei der Accenture GmbH, sondern bei ATS angestellt.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 23.10.2020:

Hi zusammen,

ich steige mit BWL Master als Analyst, Level 11 in Business & Technology Integration ein mit 52,2k + Überstunden + Bonus.

Von dem Trainee (Jump Start) habe ich gehört - hat bei mir auch Bauchweh verursacht. Allerdings war die Rede von Mindestlohn. Verstehe nur nicht, warum jemand, der im Trainee eine Zertifizierung macht, danach für weniger (44k?) einsteigt. Aber vielleicht ist man, wie zuvor thematisiert, dann nicht bei der Accenture GmbH, sondern bei ATS angestellt.

Hi,
ich steige auch bei Accenture Technology über den JumpStart ein. Danach Level 11 Analyst (Cloud). Grundgehalt sind bei mir 43k + Bonus = 52k
Bist du dir sicher, dass der Bonus bei dir exclusive ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 23.10.2020:

Hi zusammen,

ich steige mit BWL Master als Analyst, Level 11 in Business & Technology Integration ein mit 52,2k + Überstunden + Bonus.

Von dem Trainee (Jump Start) habe ich gehört - hat bei mir auch Bauchweh verursacht. Allerdings war die Rede von Mindestlohn. Verstehe nur nicht, warum jemand, der im Trainee eine Zertifizierung macht, danach für weniger (44k?) einsteigt. Aber vielleicht ist man, wie zuvor thematisiert, dann nicht bei der Accenture GmbH, sondern bei ATS angestellt.

Ich lese hier bereits so oft "plus Überstunden". Wie ist das zu verstehen? Ihr verzichtet auf euer Privatleben, nur um Überstunden zu generieren, um die dann auszahlen zu lassen, um somit euer Gehalt hochzurechnen? Kann mich bitte jemand aufklären?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Bei Accenture hast du einen 40 Stunden vertrag fix, alle Überstunden werden in der Regel aufgezeichnet und können dann entweder abgefeiert oder ausgezahlt werden. Bei Acc sind daher die Überstunden ein Zusatzposten, da diese eben auf das Fixum drauf kommen.

Da man sich bei Accenture Technology aber nicht im vergleich zur T1/T2 Beratung mit All in Vertag mit 70h eher im 40-50h Bereich bewegt, machen die den Braten jetzt auch nicht fett.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Es kommt drauf an, wo du eingestellt bist. Die Zahlenpassen soweit ganz gut
Accenture Management Consulting = 52,2k + Überstunden + Bonus
Accenture Technology Consulting = 43K + Bonus

Das eine ist Managementberatung und orientiert sich an den T3 Gehältern anderer Managementberatungen, das andere ist IT-Beratung und orientiert sich vom Gehalt an den anderen IT-Beratungen. Natürlich unterscheiden sich die beiden Stellen sowohl vom Profil, das gesucht wird als auch von den Aufgaben.

WiWi Gast schrieb am 23.10.2020:

Hi zusammen,

ich steige mit BWL Master als Analyst, Level 11 in Business & Technology Integration ein mit 52,2k + Überstunden + Bonus.

Von dem Trainee (Jump Start) habe ich gehört - hat bei mir auch Bauchweh verursacht. Allerdings war die Rede von Mindestlohn. Verstehe nur nicht, warum jemand, der im Trainee eine Zertifizierung macht, danach für weniger (44k?) einsteigt. Aber vielleicht ist man, wie zuvor thematisiert, dann nicht bei der Accenture GmbH, sondern bei ATS angestellt.

Hi,
ich steige auch bei Accenture Technology über den JumpStart ein. Danach Level 11 Analyst (Cloud). Grundgehalt sind bei mir 43k + Bonus = 52k
Bist du dir sicher, dass der Bonus bei dir exclusive ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 23.10.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.10.2020:

Hi zusammen,

ich steige mit BWL Master als Analyst, Level 11 in Business & Technology Integration ein mit 52,2k + Überstunden + Bonus.

Von dem Trainee (Jump Start) habe ich gehört - hat bei mir auch Bauchweh verursacht. Allerdings war die Rede von Mindestlohn. Verstehe nur nicht, warum jemand, der im Trainee eine Zertifizierung macht, danach für weniger (44k?) einsteigt. Aber vielleicht ist man, wie zuvor thematisiert, dann nicht bei der Accenture GmbH, sondern bei ATS angestellt.

Hi,
ich steige auch bei Accenture Technology über den JumpStart ein. Danach Level 11 Analyst (Cloud). Grundgehalt sind bei mir 43k + Bonus = 52k
Bist du dir sicher, dass der Bonus bei dir exclusive ist?

Mir wurden als Analyst (L. 11) 54k + Bonus + Überstunden angeboten.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 22.12.2020:

Mir wurden als Analyst (L. 11) 54k + Bonus + Überstunden angeboten.

Troll

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 23.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 22.12.2020:

Mir wurden als Analyst (L. 11) 54k + Bonus + Überstunden angeboten.

Troll

Glaub, was du willst. Cloud wird gerade sehr gesucht bei ACN, vielleicht ist das ein Grund für die Anpassung. Aber wie gesagt, brauche mich da nicht groß rechtfertigen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Wie ist das eigentlich mit den fakturierbaren Stunden bei Accenture? Sind die in dem Fixgehalt drinnen? Oder ist deren Quote dann quasi der Bonus? Muss man stets penibel aufschreiben, oder ist das eher lockerer?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Wie ist das eigentlich mit den fakturierbaren Stunden bei Accenture? Sind die in dem Fixgehalt drinnen? Oder ist deren Quote dann quasi der Bonus? Muss man stets penibel aufschreiben, oder ist das eher lockerer?

Überstunden können gesammelt werden und werden dann ausgezahlt oder halt abgefeiert. Wie vorher schon erwähnt ist der Bonus unabhängig von den Überstunden.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 17.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Wie ist das eigentlich mit den fakturierbaren Stunden bei Accenture? Sind die in dem Fixgehalt drinnen? Oder ist deren Quote dann quasi der Bonus? Muss man stets penibel aufschreiben, oder ist das eher lockerer?

Überstunden können gesammelt werden und werden dann ausgezahlt oder halt abgefeiert. Wie vorher schon erwähnt ist der Bonus unabhängig von den Überstunden.

Stimmt auch nicht ganz.
Bei Accenture Strategy sind Überstunden bereits abgegolten.
(Bevor jemand anfängt, dass es kein Strategy mehr gäbe: Doch, es gibt immer noch Verträge für Accenture Strategy)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

WiWi Gast schrieb am 17.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 17.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Wie ist das eigentlich mit den fakturierbaren Stunden bei Accenture? Sind die in dem Fixgehalt drinnen? Oder ist deren Quote dann quasi der Bonus? Muss man stets penibel aufschreiben, oder ist das eher lockerer?

Überstunden können gesammelt werden und werden dann ausgezahlt oder halt abgefeiert. Wie vorher schon erwähnt ist der Bonus unabhängig von den Überstunden.

Stimmt auch nicht ganz.
Bei Accenture Strategy sind Überstunden bereits abgegolten.
(Bevor jemand anfängt, dass es kein Strategy mehr gäbe: Doch, es gibt immer noch Verträge für Accenture Strategy)

Im Talentsegment Strategy sind die Überstunden abgegolten, dafür ist das Fixgehalt besser. Im Talentsegment Management Consulting werden Überstunden vergütet, dafür ist das Fixgehalt niedriger. Im Talentsegment Technology Service sind die Fixgehälter am schlechtesten, Überstunden werden (soweit ich weiß) auch vergütet. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Bereich oder Thema man ist.

antworten
Rainbowblack

Re: Einstieg Bei Accenture - Spesen, Bonus

Hallo zusammen,
Kann mir irgendwer sagen wie schwer eine Zusage von Accenture Technology ist?
In Beratungsbranchen ist es ja üblich, dass es viel Fluktuation gibt. Stellt accenture quasi jeden ein oder ist es ein harter Bewerbungsprozess, weil es eine der TOP Beratungen ist? Hat da jemand Erfahrung?

antworten

Artikel zu ACN

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Studierenden-Wettbewerb: Wie Handy und Co. Fluggäste beflügeln

Accenture ruft Studierende und Auszubildende aus Wirtschaft und Informatik zu neuen Innovationen auf: Wie können Handys und Co. das Leben von Fluggästen vereinfachen? Bis zum 24. Mai 2013 läuft die Anmeldephase.

»Eine Idee größer als die andere« bei Accenture Campus Innovation Challenge

Eine kunstvolle, runde Lampe hängt unter der Decke.

Vor drei Wochen ging Accentures „Campus Innovation Challenge“ in die erste Runde – Studierende und Absolventen sind aufgerufen, mit zwei Bildern zu zeigen, was für sie „Greater than“ und Innovation bedeuten – bis zum 20. Dezember ist dafür noch Zeit.

Große Ideen gesucht – Accenture startet Campus Innovation Challenge

Accenture Campus-Innovation Challenge

Die Campus Innovation Challenge von Accenture richtet sich an Studierende und Absolventen und startet mit einem Fotowettbewerb auf der Facebook-Seite der Management- und Technologieberatung. Zu gewinnen gibt es zehn Kameras und eine Reise für die Ideen mit den meisten Klicks.

Accenture Campus Challenge 2010

Der Accenture Campus Challenge ist ein Wettbewerb für Studierende technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge in Deutschland, Österreich und Schweiz. Der Anmeldeschluss ist der 15. März 2010.

Recruiting-Event: Entdecke Accenture Technology Labs

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Welche Innovationen sind entscheidend für den Unternehmenserfolg von morgen? Das zweitägige Recruiting-Event von Accenture in Kronberg bei Frankfurt steht ganz im Zeichen neuer Technologien. Bewerbungsschluss ist der 5. September 2005.

Accenture Recruiting-Event »Mars on Earth«

Die Unternehmensberatung Accenture sucht Hochschulabsolventen mit Begeisterung für IT als Junior Berater. Bewerbungsfrist 2. April 2004

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“ 2022

Dresden

Am 12. April 2022 startet das studien- und berufsbegleitende Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 9-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende, Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 15. März 2022 möglich, im Einzelfall auch noch später.

BP Future Leaders Programme

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernehmen während des dreijährigen Programms Aufgaben aus dem Geschäftsalltag und werden auch im Ausland eingesetzt. Dabei stehen Ihnen hochrangige Manager als Mentoren zur Seite.

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Checkliste zur Auswalh von Trainee-Programmen

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Antworten auf Einstieg Bei Accenture

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 142 Beiträge

Diskussionen zu ACN

Weitere Themen aus Trainee oder Direkteinstieg