DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Trainee oder DirekteinstiegFinance

Wo soll´s hingehen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Mir fällt es wahnsinnig schwer festzulegen wo genau ich langfristig hinmöchte. Meine Studienvertiefung ist Finance/Accounting und Hauptinteressen würde ich auch dort sehen. Folgende Optionen interessieren mich im Moment, ich bin aber sehr offen für weitere Vorschläge:

  • Corporate Finance (Big 4 TAS als Beispiel)
  • Trainee bei internationalen Konzernen (Bosch, Daimler,...)
  • Banking außerhalb IB (Corporate Banking? Gerne Infos hierzu)

Hier ein paar Dinge die mir wichtig sind damit ihr mir vllt. helfen könnt eine Richtung zu finden (nach Priorität).

  • Internationale Entwicklungsmöglichkeiten da ich für längere Zeit ins Ausland möchte, insbesondere in sehr urbanisierten Gegenden wie Tokyo, Seoul, Shanghai oder auch Toronto, NYC etc. (habe schon in einigen dieser Städte gelebt).
  • Langfristige Entwicklungsperspektive im Beruf. Ein Einstieg in der Industrie z.B. erscheint mir oft als kurzfristige W/L- und Gehaltsmaximierung aber auch schnell als Sackgasse wenns nach dem Einstieg nicht weiter geht. Hier bieten z.B. Beratungen (Senior Consultant, Manager,..) transparentere Wege
  • W/L-Balance. Ich bin bereit Gas zu geben und auch mal 60h die Woche zu schuften, aber die Regel sollte es nicht sein, da ist mir mein Privatleben dann doch wichtiger. Generell ist mehr als 9-5 aber in Ordnung.
  • Fachlich arbeiten. Bei vielen Jobs wird das Wissen aus dem Studium nicht wirklich benötigt, was ich schade finde. Ich würde meinen Interessensschwerpunkt FinAcc schon auch gerne ausleben im Beruf.

Was würdet ihr mir raten bzw. in welcher Richtung seht ihr mich am ehesten, ich bin auch offen für ganz neue Ideen? Ich schwanke schon seit ich meinen Bachelor angefangen habe zwischen o.g. Bereichen hin und her und es fällt mir wahnsinnig schwer eine Entscheidung zu treffen, wo es denn schlussendlich wirklich hingehen soll.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Sorry, keine Ahnung.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Ich würde dir raten überall ein Praktikum zu absolvieren.
Dann hast du einen Überblick und kannst entscheiden.

WiWi Gast schrieb am 07.07.2019:

Mir fällt es wahnsinnig schwer festzulegen wo genau ich langfristig hinmöchte. Meine Studienvertiefung ist Finance/Accounting und Hauptinteressen würde ich auch dort sehen. Folgende Optionen interessieren mich im Moment, ich bin aber sehr offen für weitere Vorschläge:

  • Corporate Finance (Big 4 TAS als Beispiel)
  • Trainee bei internationalen Konzernen (Bosch, Daimler,...)
  • Banking außerhalb IB (Corporate Banking? Gerne Infos hierzu)

Hier ein paar Dinge die mir wichtig sind damit ihr mir vllt. helfen könnt eine Richtung zu finden (nach Priorität).

  • Internationale Entwicklungsmöglichkeiten da ich für längere Zeit ins Ausland möchte, insbesondere in sehr urbanisierten Gegenden wie Tokyo, Seoul, Shanghai oder auch Toronto, NYC etc. (habe schon in einigen dieser Städte gelebt).
  • Langfristige Entwicklungsperspektive im Beruf. Ein Einstieg in der Industrie z.B. erscheint mir oft als kurzfristige W/L- und Gehaltsmaximierung aber auch schnell als Sackgasse wenns nach dem Einstieg nicht weiter geht. Hier bieten z.B. Beratungen (Senior Consultant, Manager,..) transparentere Wege
  • W/L-Balance. Ich bin bereit Gas zu geben und auch mal 60h die Woche zu schuften, aber die Regel sollte es nicht sein, da ist mir mein Privatleben dann doch wichtiger. Generell ist mehr als 9-5 aber in Ordnung.
  • Fachlich arbeiten. Bei vielen Jobs wird das Wissen aus dem Studium nicht wirklich benötigt, was ich schade finde. Ich würde meinen Interessensschwerpunkt FinAcc schon auch gerne ausleben im Beruf.

Was würdet ihr mir raten bzw. in welcher Richtung seht ihr mich am ehesten, ich bin auch offen für ganz neue Ideen? Ich schwanke schon seit ich meinen Bachelor angefangen habe zwischen o.g. Bereichen hin und her und es fällt mir wahnsinnig schwer eine Entscheidung zu treffen, wo es denn schlussendlich wirklich hingehen soll.

antworten
armslength

Wo soll´s hingehen?

TAS wird mehr als 60h
Ich würde zu den Trainee stellen bei Großkonzernen raten, habe dazu aber keine Erfahrungen.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Danke für die Antworten bisher. Also bei Konzernen habe ich bereits Praktika absolviert, im TAS möchte ich dann mein nächstes machen. Gibt es weitere Meinungen, Erfahrungen etc. ?

antworten
Fingrad

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019:

Danke für die Antworten bisher. Also bei Konzernen habe ich bereits Praktika absolviert, im TAS möchte ich dann mein nächstes machen. Gibt es weitere Meinungen, Erfahrungen etc. ?

Es gibt im TAS Traineeprogramme die eine Auslandsstation vorsehen. Die Big4 sind international mit am besten aufgestellt. Und ich wage zu behaupten, dass hier auch längere Auslandsaufenthalte nach 2 Jahren mit ausreichend Eigeninitiative möglich sein sollten. Konzerntraineeprogramme sehen Auslandsaufenthalte oft vor. Aber ich habe das Gefühl, dass es nicht der Zweck des Programms ist dich anschließend dann direkt für längere Zeit an einen anderen Standort zu verlieren. Ich glaube, dass du im Corporate Banking die schlechtesten Karten für did internationale Karriere hast. Aber das ist ein reines Bauchgefühl.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Danke für die einschätzung an den poster über mir. Über corporate banking weiß ich noch nicht so viel, daher gerne infos dazu :)

Die big 4 schätze ich auch als mit die internationalsten Unternehmen ein

Pushh

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

"Meine Studienvertiefung ist Finance/Accounting und Hauptinteressen würde ich auch dort sehen."

Könntest Du das etwas genauer spezifizieren?

Ohne die Beantwortung der Frage abzuwarten würde ich mal Audit bei den Big4 in den Raum schmeißen. Die Entwicklungsmöglichkeiten bei den Big4 sind enorm und Erfahrungen aus dem Audit werden in deinem Bereich gerne gesehen. Des Weitern ist ein interner Wechsel innerhalb einer Big4 WP immer möglich (z.B. Consulting).

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Danke für die Antworten bisher. Um auf die Antwort von oben einzugehen, mein Hauptinteresse liegt im Bereich Corporate Finance (Alles rund um Unternehmensbewertung, M&A, Due Dilligence,..). Allerdings sind mir wie bereits gesagt die Arbeitszeiten im M&A bei Banken dann leider doch zu krass. Alternative wäre eben wie schon angesprochen Big4, bin aber offen für weitere vorschläge

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

push

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Vielleicht wäre ja auch Asset Management was für dich?

antworten
Fingrad

Wo soll´s hingehen?

Wie du sagst, M&A kommt immer mit unangenehmen Arbeitszeiten. Ansonsten kommt noch DCM und ECM infrage. Wobei hier die Arbeitszeiten wahrscheinlich... Die drei von dir gefundenen Punkte findest du alle im TAS. Ich sehe mich in einer ähnlichen Position wie du und tendiere momentan zum TAS. Hier wird das immer runter gemacht, aber du musst auch bedenken, dass hier 90% falsches Halbwissen kaskadig über die threads laufen. Ja, das Geld ist nicht der Hammer. Aber deine Ausbildung, das dynamische Umfeld, die jungen Kollegen um dich rum und und und. Es ist ein trade-off.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Hier nochmal der TE. Danke nochmals für Eure Einschätzungen!

@Poster über mir - Ich denke ähnlich über TAS und will daher unbedint in dem Bereich mein nächstes Praktikum absolvieren. Geldmäßig ist es natürlich in der Tat nicht das Gelbe vom Ei, aber ich denke sobald man die ersten Jahre überstanden hat ist es dann durchaus akzeptabel.

Weitere Meinungen? :)

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2019:

Hier nochmal der TE. Danke nochmals für Eure Einschätzungen!

@Poster über mir - Ich denke ähnlich über TAS und will daher unbedint in dem Bereich mein nächstes Praktikum absolvieren. Geldmäßig ist es natürlich in der Tat nicht das Gelbe vom Ei, aber ich denke sobald man die ersten Jahre überstanden hat ist es dann durchaus akzeptabel.

Weitere Meinungen? :)

War 4+ Jahre im TAS bei PwC. Das Einstiegsprogramm (heißt inzwischen "Edge") ist recht gut, da du durch drei Abteilungen rotierst. Freiwillig ist anschließend eine vierte Station im Ausland möglich (Dauer i.d.R.: 6 Monate). Die Möglichkeiten für längere Zeit ins Ausland zu gehen, sind ebenfalls sehr gut. Allerdings ist dies i.d.R. erst nach ca. 4-5 Berufsjahren möglich.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2019:

Hier nochmal der TE. Danke nochmals für Eure Einschätzungen!

@Poster über mir - Ich denke ähnlich über TAS und will daher unbedint in dem Bereich mein nächstes Praktikum absolvieren. Geldmäßig ist es natürlich in der Tat nicht das Gelbe vom Ei, aber ich denke sobald man die ersten Jahre überstanden hat ist es dann durchaus akzeptabel.

Weitere Meinungen? :)

War 4+ Jahre im TAS bei PwC. Das Einstiegsprogramm (heißt inzwischen "Edge") ist recht gut, da du durch drei Abteilungen rotierst. Freiwillig ist anschließend eine vierte Station im Ausland möglich (Dauer i.d.R.: 6 Monate). Die Möglichkeiten für längere Zeit ins Ausland zu gehen, sind ebenfalls sehr gut. Allerdings ist dies i.d.R. erst nach ca. 4-5 Berufsjahren möglich.

darf man fragen, was für einen exit du gemacht hast bzw. von exits von deinen ehemaligen Kollegen berichten?

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Push bzgl. Ausgangsfrage

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

push bzgl. Ausgangsfrage - Wo sollte man sich im Moment hin entwickeln? Banking und Industrie mittelfristig düstere perspektive, consulting kommt mit unangenehmen arbeitszeiten...

Gibt es eigentlich für Trainee Programme in der Industrie bevorzugte Profile? Praktika in der Industrie ist natürlich klar, aber sonst? Im Banking & Consulting scheint ja eine Praktika-Karriere recht wichtig zu sein...

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Fintech wie Fin21 wäre eine Alternative

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 09.02.2020:

Fintech wie Fin21 wäre eine Alternative

Greenwallet oder nichts.

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Danke für die weiteren Antworten, noch jemand Ideen?

Fintech zwar grundsätzlich spannend aber denke ich eher mau von der bezahlung her, da eben startups...

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Gibt ein Finance Trainee Programm bei Amazon. Bietet mindestens einen Auslandsaufenthalt während des Programms (London) und ganz gute Chancen nach dem Programm ins Ausland (bspw. Seattle) zu gehen.

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Danke für die weiteren Antworten, noch jemand Ideen?

Fintech zwar grundsätzlich spannend aber denke ich eher mau von der bezahlung her, da eben startups...

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

push

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

Würde mich auch sehr interessieren!

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

push

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 11.10.2020:

push

Push any thoughts? Bin in einer ahnlichen Situation

antworten
WiWi Gast

Wo soll´s hingehen?

WiWi Gast schrieb am 30.05.2021:

WiWi Gast schrieb am 11.10.2020:

push

Push any thoughts? Bin in einer ahnlichen Situation

Was willst du denn genau wissen? Oben wurden doch die Optionen schon beleuchtet. Mach halt Praktika und schaue was dir am besten gefällt. Wenn du dich danach weiterhin nicht entscheiden kannst in welchem Bereich du deinen Einstieg machen willst, bewirb dich breit und schaue was dabei raus kommt. Insbesondere DAX Traineestellen sind sehr selektiv.

antworten
Nana24

Wo soll´s hingehen?

@TE was ein Zufall, habe fast dieselben Ziele/Interessen! Hättest du kann man sich auf LinkedIn vernetzen?

antworten

Artikel zu Finance

21. Campus for Finance – WHU New Year’s Conference 2021

WHU Campus-for-Finance Conference 2021

Am 20. und 21. Januar, 2021 findet zum 21. Mal die Campus for Finance Conference statt. Die WHU New Year’s Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet.

Finanzwirtschafter.de - Nachrichtenportal mit Finanznews

Finanzwirtschafter- Nachrichtenportal mit Finanznews

Das Finanzportal hat sich auf Nachrichten aus den Bereichen Finanzen, Wirtschaft, Unternehmen, Immobilien und Konjunktur spezialisiert. Im Vordergrund stehen dabei eigene Meldungen, von welchen auf dem Portal täglich etwa fünf exklusiv erscheinen.

BWL-Master-Studiengang »Energie- und Finanzwirtschaft«

Ein gedrehter Lichtstrahl in der Dunkelheit.

Im BWL-Master-Studiengang zur Energie-Finanzwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen erwerben die Studierenden die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden in einer auf die allgemeine und wissenschaftliche Berufswelt bezogenen Ausbildung.

Neuer Master-Studiengang »Finance, Taxation and Auditing«

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Beim Master-Studiengang »Finance, Taxation and Auditing«, der im Wintersemester 2008/09 im Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Düsseldorf (HSD) beginnt, werden pro Jahr 20 Studierende zugelassen.

Institut für Währungs- und Finanzstabilität an der Universität Frankfurt eröffnet

Das Institut ist von der Universität zur Durchführung des Projekts »Währungs- und Finanzstabilität« gegründet worden, das maßgeblich von der Stiftung Geld und Währung finanziert wird.

Duales Bachelor-Studium Finanzmanagement / Anlagemanagement

Screenshot der Internetseite der Europäischen Fachhochschule (EUFH).

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister sind die Partner der EUFH in Brühl. Bei ihnen absolvieren die Studierenden die Praxisphasen des Bachelor-Studiengangs Finanzmanagement / Anlagemanagement.

Elitestudiengang »Finance & Information Management«

Screenshot Homepage wi.tum.de

Der zweisprachige Studiengang (Deutsch - Englisch) richtet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften oder verwandter Fächer, die sich nach dem Vordiplom oder Bachelor für das zweijährige Studium bewerben können.

Elitestudiengang Finance and Information Management eröffnet

Screenshot Homepage wi.tum.de

Mit einer Festveranstaltung, bei der der Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber über »Eliteförderung in Bayern« spricht, wird am 22. Oktober der Elitestudiengang »Finance & Information Management« eröffnet.

Frankfurt ist die Finanzuniversität Deutschlands

Uni Frankfurt Finanzen

Stiftungsrat der Stiftung Geld und Währung entscheidet sich für Frankfurt am Main als Sitz eines neuen Kompetenzzentrums.

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Dresden

Am 1. Oktober 2019 startet das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 12-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später.

BP Future Leaders Programme 2019

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2019“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 21. Oktober 2019 eingehen.

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Antworten auf Wo soll´s hingehen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 27 Beiträge

Diskussionen zu Finance

8 Kommentare

Master wo

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.10.2021: finde die LBS auch sehr cool aber wegen nur 1 Jahres Master vlt eher als Auslandssemester, di ...

Weitere Themen aus Trainee oder Direkteinstieg