DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Trainee oder DirekteinstiegKonzern

Lohnt sich Trainee?

Autor
Beitrag
Tr137

Lohnt sich Trainee?

Hallo,

bin Trainee in nem Konzern.
Dachte immer, dass ne Trainee-Stelle nen Karriere-Booster ist; sprich nach dem Trainee eine Stelle, die tendenziell Richtung Führungskraft geht.
Hatte kürzlich allerdings ein Gespräch mit meinem Chef, der sich aus meiner Sicht etwas abschätzig ggü. bereits fertigen Trainees geäußert hat. So in der Art als wären Trainees nach 2 Jahren im Unternehmen immer noch Berufseinstieger mit wenig Erfahrung in einem bestimmten Bereich.

Jetzt stelle ich mir ernsthaft die Frage, ob sich meine Trainee-Stelle überhaupt lohnt ?
Oder verschwende ich eigentlich nur meine Zeit und stehe in zwei Jahren genau da, wo ich nach Abschluss des Studiums stand.

Was denkt ihr?
(am besten Leute, die schon ein paar Jahre Berufserfahrung haben)

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Es hängt davon ab in welchem Unternehmen du bist und was für Ambitionen du hast.

Aber natürlich, ist dir jemand, der direkt nach der Uni den Direkteinstieg in der Abteilung A gemacht hat und da zwei Jahre arbeitet, weiter voraus als du, wenn du in den 2 Jahren für ein paar Monate jeweils in Abteilung A, B, C, D warst.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Du darfst auch nicht vergessen, dass (insb. für Berufseinsteiger) Traineeships die häufig einzige Einstiegsoption bei großen Konzernen ist. Sicherlich hängt das auch von der Richtung ab.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Karriere ist ja letztlich kein Sprint, sondern ein Marathon. Und vor dem Hintergrund finde ich Trainee-Stellen durchaus attraktiv. Denn hierüber lässt es sich sehr einfach ein großes Netzwerk an Kollegen über unterschiedlichen Abteilungen aufbauen. Und Netzwerken ist eines der wichtigsten Dinge, die eine Karriere beflügeln können.

Daher: Genieße die Trainee-Zeit und nehme alle Erfahrungen mit, die du auf deinem Weg sammelst. Zum Berufseinstieg m.E. auch breites Wissen über unterschiedliche Prozesse im Konzern sinniger als direkt in der Fachkarriere zu starten. Was nützt dir das Ganze Expertensein, wenn du überhaupt nicht beurteilen kannst wie sich deine Entscheidungen auf andere Teile des Konzerns auswirken werden?!

Gute Chefs haben nicht nur den Expertenblick für das eigene Fach drauf, sondern haben den entsprechenden Weitblick für die Tragfähigkeit ihrer Entscheidungen auf das Gesamtunternehmen.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Naja es gibt auch Trainee, die für eine spezielle Abteilung ausgebildet werden, da würde ich den Direkteinstieg immer vorziehen.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

WiWi Gast schrieb am 10.10.2020:

Naja es gibt auch Trainee, die für eine spezielle Abteilung ausgebildet werden, da würde ich den Direkteinstieg immer vorziehen.

Welchen Sinn macht das? Bzw. warum wird das dann als Trainee bezeichnet?

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

WiWi Gast schrieb am 11.10.2020:

Naja es gibt auch Trainee, die für eine spezielle Abteilung ausgebildet werden, da würde ich den Direkteinstieg immer vorziehen.

Welchen Sinn macht das? Bzw. warum wird das dann als Trainee bezeichnet?

Klassischer Etikettenschwindel halt. Auch im Beruf nichts Ungewöhnliches.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Trainee ist bei uns im IT-Consulting eher eine Vorstufe zum "richtigen" Berater / Entwickler. Meiner Erfahrung nach ist es unterm Strich fast immer eine "besser als gar nichts" Lösung.

Bei uns erhalten Trainees einen befristeten Jahresvertrag und verdienen deutlich weniger. In diesem Jahr lernt man sich gegenseitig kennen. Der Trainee kann in Schulungen und Projekten noch einiges lernen und sich beweisen, um anschließend fest eingestellt zu werden (oder auch nicht).

Meist bekommen bei uns Leute einen Trainee-Vertrag, die frisch von der Uni kommen und noch keine Berufserfahrung haben und auch sonst kaum Programmier-Praxis haben. Die typischen Kandidaten halt, die man erst einmal "aufbauen" muss, bevor man sie in Projekte stecken kann.

Leider wird das Konzept Trainee auch gern genutzt, um einfach Geld zu sparen. Eigentlich fähige Leute, die durchaus als "normaler" Junior-Berater starten könnten, bekommen einen Trainee Vertrag, werden aber dennoch Vollzeit in Projekte gesteckt, weil das Skillset ja plötzlich doch passt.

Ich finde Absolventen sollten durchaus kritisch hinterfragen, ob ein Trainee-Job angemessen ist oder ob ihr doch schon das Zeug für eine Festanstellung habt. Sicherlich ist eine Trainee-Anstellung durchaus ein Fuß in der Tür bei einem Unternehmen, wo man langfristig hin möchte. Man muss nur aufpassen, sich nicht ausbeuten zu lassen und sollte durchaus anfragen, ob nicht doch ein Direkteinstieg drin ist.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

WiWi Gast schrieb am 11.10.2020:

Naja es gibt auch Trainee, die für eine spezielle Abteilung ausgebildet werden, da würde ich den Direkteinstieg immer vorziehen.

Welchen Sinn macht das? Bzw. warum wird das dann als Trainee bezeichnet?

Naja der Begriff "Trainee" wird wie der Begriff "Manager" gerne für alles genommen wird. Im Grunde ist es eine Juniorstelle mit mehr Vorlaufzeit. So viele elitäre Trainee Programme gibt es gar nicht, wo immer Trainee drauf steht. Trainee Marketing, Trainee Vertrieb etc.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Kann nur von unserem Unternehmen (Versicherung) berichten. Dort lohnt sich das, weil man ca 3-4 Abteilungen kennenlernt und dann of die Möglichkeit hat die Abteilung wo man später arbeiten wird auszusuchen. Ist ganz cool, da man dann weiß worauf man sich einlässt. Wenn man nicht nur ein Jahr im Unternehmen bleiben will, sind die Gehaltseinbußen nicht so groß + besseres Netzwerk.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Der Netzwerkeffekt lohnt sich in meinem Unternehmen bspw. nur bedingt. Ich würde ein Traineeprogramm daher nur empfehlen (natürlich subjektiv auf mein Unternehmen/Erfahrungen bezogen) wenn man noch keinen Master gemacht hat - bei uns gibt es diverse Bachelor die im Trainee einsteigen, womit der Master dann regelrecht umsonst gemacht wurde und die Aufstiegsmöglichkeiten nach dem Trainee sind weiterhin begrenzt.

antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

Denke man muss hier auch unterscheiden:

  1. Fachtrainees
  2. Bereichetrainees
  3. Management/Generalisten-Trainees

  4. Fängt in einer Abteilung/ Gruppe an. Bei manchen (insbes. KMU) Unternehmen meist ein "Schwindel" bzw. die andere Bezeichnung für eine Junior-Stelle. Bei Unternehmen, die den Sinn eines Traineeprogramms aber verstanden haben, wird auch der Fachtrainee Rotationen in angrenzende Abteilungen haben sowie die Möglichkeit, sich über interne Veranstaltungen mit anderen Trainees sowie Mitarbeitern der Bank zu vernetzen.

  5. Bereichstrainees-->Klassisches und selektives Programm bei Konzernen (zB Finance Trainee). Rotation durch mehrere Abteilungen (Reporting, Buchhaltung, Bilanzierung, (Beteiligungs-) Controlling etc..). Dabei Möglichkeit zur Vernetzung mit Fach- und Führungskräften sowie natürlich auch mit anderen Trainees. Bietet insgesamt einen deutlichen Netwerkvorteil und die Möglichkeit, auch nach dem Programm neben Fachkarrieren schnell auf Referenten und Projektleitungsfunktionen zu kommen. "Schnelle" Führungskarrieren sind dort auch möglich, da man einfach eine höhere Visibilität für Entscheidungsträger besitzt. Als Direkteinsteiger hat man über seine Stelle hinaus und ohne Projekte nahezu keine Möglichkeit, über seinen AL hinaus wirklich visibel zu werden.

  6. Rotieren durch mehrere Abteilungen und das auch bereichsübergreifend und international. Häufig elitäre Programme (zB Bei der Deutschen Bank gab es sowas mal nur für MBA'ler und Promovierte), die wirklich klar an den Projekt- und Führungsnachwuchs adressiert sind. Ein Beispiel ist das INspire Leadership Programm von Daimler.
antworten
WiWi Gast

Lohnt sich Trainee?

  1. Rotieren durch mehrere Abteilungen und das auch bereichsübergreifend und international. Häufig elitäre Programme (zB Bei der Deutschen Bank gab es sowas mal nur für MBA'ler und Promovierte), die wirklich klar an den Projekt- und Führungsnachwuchs adressiert sind. Ein Beispiel ist das INspire Leadership Programm von Daimler.

Sowas ähnliches gibt es auch bei Roche mit den Perspectives Programmen (HR und Finance glaube ich).

antworten

Artikel zu Konzern

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Dresden

Am 1. Oktober 2019 startet das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 12-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später.

BP Future Leaders Programme 2019

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2019“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 21. Oktober 2019 eingehen.

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Checkliste zur Auswalh von Trainee-Programmen

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Antworten auf Lohnt sich Trainee?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu Konzern

Weitere Themen aus Trainee oder Direkteinstieg