DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TraineeprogrammeIT- Consulting

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Autor
Beitrag
sieheoben

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Ich schreibe meine Masterarbeit bei einer mittelständischen IT-Beratung und habe dort ein unbefristetes Vertragsangebot (Traineeprogramm) zum Berufseinstieg unterschrieben. Der Vertrag beinhaltet unter anderem eine Rückzahlungsvereinbarung von rund 15.000€, die ich anteilige zurückzahlen müsste, falls ich in den ersten 24 Monaten kündige. So weit, so gut.

Jetzt hatte ich letzte Woche ein Gespräch mit meinem Betreuer (Abteilungsleiter) über die Masterarbeit, aus dem hervorging, dass er wohl mit dem aktuellen Stand meiner Masterarbeit nicht wirklich zufrieden ist. Er ist der Meinung ich müsse die Arbeit bis zum Beginn des Traineeprogramms abgeschlossen haben. Da ich die Masterarbeit jedoch nicht direkt angemeldet habe, bleiben mir von Seiten der Universität zwei Monate länger Zeit. Daher habe ich erwidert, dass ich neben dem Traineeprogramm die Masterarbeit zu Ende bringen kann (abends und am Wochenende versteht sich). Wäre ja nicht das erste Mal, dass jemand Vollzeit arbeitet und nebenbei eine Abschlussarbeit schreibt.
Seine Antwort darauf war relativ plump: „Vergiss es“.

Wenn ich mir von Anfang an das Ziel gesetzt hätte zum 30.09 fertig zu sein, hätte ich das auch geschafft. Ist mir klar. Da im Unternehmen zu Beginn jedoch nicht alles glatt lief, dachte ich mir relativ schnell, dass ich hier im Anschluss an meine MA eh nicht arbeiten möchte. Unter anderem hat es einen Monat gedauert, bis ich endlich Zugang zu einem Testsystem hatte, das ich für die Bearbeitung der MA brauchte.

Ich habe mittlerweile Zweifel ob es eine so gute Idee war, den Vertrag direkt zu unterschreiben. Habe mich von dem aus meiner Sicht guten Gehalt überzeugen lassen und alles andere ausgeblendet. Wie würdet ihr die Situation bewerten?

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Wenn das ein Traineeprogramm für Absolventen ist, hat dein Betreuer natürlich das Recht zu fordern, dass du bis dahin fertig bist. Ich nehme an, gerade mit der Perspektive haben sie dir das Angebot erst gemacht. Besonders wenn du eine Feste Anstellung hast, würde ich als AL auch erwarten, dass du dann fertig bist.

Wie es sich liest, ist am Anfang nicht alles rund gelaufen... Kann passieren kommt vor. Du nennst jetzt nur ein relativ stumpfes Beispiel.

Es ließt sich ziemlich stark, dass du etwas empfindlich bist. Du schreibst die Masterarbeit in einem Unternehmen (womit man sich immer etwas deren Regeln unterwirft), du hast eine Vollzeitanstellung für danach angeboten bekommen und die angenommen. Jetzt ist dein AL nicht damit einverstanden, dass du mehr als 6 Monate für die Masterarbeit brauchst und sich das mit deiner geplanten Vollzeittätigkeit überschneidet. Also im Kern stellt dein AL absolut normale und humane Anforderungen.

Dass du jetzt wegen einer solchen Kleinigkeit gleich alles in Frage stellst, zeugt schon von einiger Naivität.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Versuch vom Arbeitsvertrag zurückzutreten. Wer nimmt denn überhaupt einen Job an, bei dem man sich 24 Monate zum Berufseinstieg binden muss oder Geld zurück zahlen muss?

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Die Rückzahlungsvereinbarung von 15k ist natürlich happig - und habe ich in der Form noch nie irgendwo gelesen. Wenn man dem neuen Mitarbeiter nicht genug Vertrauen entgegenbringt / weiss, dass man als Arbeitgeber ggfs. nicht überzeugen kann, dann zeugt das nicht gut von dem Unternehmen.

Dass Dein AG nicht happy darüber ist, dass sich die MA zieht: Das ist klar. Eine Masterarbeit ist in der Regel 30 ECTS = Vollzeit, 5 Tage die Woche 8 Stunden über ein halbes Jahr gesehen. Studierende glauben immer, dass sie es schneller schaffen / effizienter sind, etc., aber das sind sie nicht. Es sei denn, man pokert auf eine glatte 4.0 - da nimmt man aber in Kauf, dass man durchfallen kann.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

WiWi Gast schrieb am 31.08.2019:

Die Rückzahlungsvereinbarung von 15k ist natürlich happig - und habe ich in der Form noch nie irgendwo gelesen. Wenn man dem neuen Mitarbeiter nicht genug Vertrauen entgegenbringt / weiss, dass man als Arbeitgeber ggfs. nicht überzeugen kann, dann zeugt das nicht gut von dem Unternehmen.

Dass Dein AG nicht happy darüber ist, dass sich die MA zieht: Das ist klar. Eine Masterarbeit ist in der Regel 30 ECTS = Vollzeit, 5 Tage die Woche 8 Stunden über ein halbes Jahr gesehen. Studierende glauben immer, dass sie es schneller schaffen / effizienter sind, etc., aber das sind sie nicht. Es sei denn, man pokert auf eine glatte 4.0 - da nimmt man aber in Kauf, dass man durchfallen kann.

Der Erfahrung nach brauchen die meisten länger als es unbeding sein müsste. Viele verplämpern am Anfang einfach unnötig Zeit. Das wissen sie aber auch meist selbst und dann wird halt, wie bei allem anderen im Studium auch, alles auf den letzten Drücker gemacht.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Du hast ein Traineevertrag, der vermutlich speziell für Masterabsolventen ausgelegt ist, daher ist es kein Wunder, dass dein AG das einfordert. Von den 6 Monaten Vollzeit an der Masterarbeit im Unternehmen: Das machen vllt. 10% aller Studenten realistisch. Die meisten machen erstmal gar nichts und schreiben dann in ein paar Monaten die Arbeit. Dein Betreuer weiß das auch, insofern ist er sicherlich nicht begeistert die eignentlich ausreichende Zeit nochmal zu hinauszuziehen.

Ansonsten, wenn die dich 1 Monat warten lassen haben, bis zu Zugang zu einem System hattest, dann lass es doch bleiben und such dir eine gute Firma, insbesondere die Vertragsstrafe finde ich unangemessen, gerade beim Arbeitsmarkt aktuell.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Fehler Nr. 1:
Masterarbeit im Unternehmen schreiben (Habe wirklich noch nie erlebt dass dies was gebracht hat)

Fehler Nr. 2:
Diese 24 Monate klausel akzeptieren.

Fehler Nr. 3:
Das erste Jobangebot annehmen ohne Alternativen zu checken

Fehler Nr. 4:
Keine Bewerbungsphase zu durchlaufen welche mMn eine wichtige persönliche Übung ist

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Nur mal so zur Info: Rückzahlungsvereinbarung ist ziemlich standard (und gesetzlich geregelt), wenn man eine Ausbildung in den ersten Wochen/Monaten im Beruf bekommt. Wenn die dich natürlich nicht Vollzeit auf Lehrgang (mit Gehalt) schicken ist was faul mit der Rückzahlungsvereinbarung - könnte dann aber rechtlich ohnehin nichtig sein.

Zum Thema: Versuch dich doch mal mit deinem Arbeitgeber zu verständigen, ob ein Aufhebungsvertrag nicht für beide Seiten besser wäre.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Masterarbeit im Unternehmen hat in der Industrie die gleiche Brand wie ein Praktikum. Das "bringt" also häufig sehr viel, gerade wenn man wenig Praxiserfahrung hat.

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Fehler Nr. 1:
Masterarbeit im Unternehmen schreiben (Habe wirklich noch nie erlebt dass dies was gebracht hat)

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Nur mal so zur Info: Rückzahlungsvereinbarung ist ziemlich standard (und gesetzlich geregelt), wenn man eine Ausbildung in den ersten Wochen/Monaten im Beruf bekommt. Wenn die dich natürlich nicht Vollzeit auf Lehrgang (mit Gehalt) schicken ist was faul mit der Rückzahlungsvereinbarung - könnte dann aber rechtlich ohnehin nichtig sein.
Zum Thema: Versuch dich doch mal mit deinem Arbeitgeber zu verständigen, ob ein Aufhebungsvertrag nicht für beide Seiten besser wäre.

Als ziemlichen Standard, gerade für Anfänger kenne ich es nicht. Nur wenn man schon Erfahren ist und auf kostenintensive, externe Lehrgänge geht, wie Black Belt, IPMA Level C-B etc

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Wenn er wörtlich " Vergiss es" gesagt hat ist das eh keine geile Atmosphäre, wer redet denn so mit seinen Kollegen/Mitarbeitern :D

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Nur mal so zur Info: Rückzahlungsvereinbarung ist ziemlich standard (und gesetzlich geregelt), wenn man eine Ausbildung in den ersten Wochen/Monaten im Beruf bekommt. Wenn die dich natürlich nicht Vollzeit auf Lehrgang (mit Gehalt) schicken ist was faul mit der Rückzahlungsvereinbarung - könnte dann aber rechtlich ohnehin nichtig sein.
Zum Thema: Versuch dich doch mal mit deinem Arbeitgeber zu verständigen, ob ein Aufhebungsvertrag nicht für beide Seiten besser wäre.

Kommt drauf an. Große Unternehmen machen das eher nicht, bei kleinen und mittleren Betrieben ist das schon häufig.
Im Kern ist das auch nicht schlimm, solange es klar geregelt ist. Es wird in der Praxis auch nicht immer eingefordert, wenn man doch eher wechselt.

Es kommt halt drauf an, was der Inhalt des "Traineeprogramms" ist. Wird man innerhalb der 2 Jahre durch X Abteilungen mit mehreren Auslandsaufenthalte geschickt, dann fände ich das ok. Da verdient die Firma nix und greift noch dick in die Tasche.
Ist es aber eigentlich eine 0815 Festanstellung im Trainee-Gewand, wo man mal 4 Wochen Einarbeitung bekommt und dann normal mitarbeitet, dann wäre es für mich Abzocke.

antworten
WiWi Gast

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Die Rückzahlungsvereinbarung für Trainees kenne ich auch und ist gar nichts so besonderes. Bei meinem AG, der sehr gut bezahlt, fair und familiär ist, gibt es für Trainees einen extra Fortbildungsvertrag mit Rückzahlungsvereinbarung.
Im Gegenzug bekommen die Trainees in den ersten 6 Monaten eine SAP Beraterausbildung mit Zertifizierung bezahlt (die schonmal 20k kostet), erarbeiten eine Case-Study, haben diverse sonstige Schulungen und Events, bekommen intensives Mentoring und müssen nicht einen Tag wertschöpfend sein bei ich 4,1-4,3k Gehalt.

Du kennst das Unternehmen besser als jeder hier: Ist der Umgang normal?
In der IT-Branche ist das verhältnismäßig unverschämt. Ich bin selbst PV und zum 1.10. startet unser Masterstudent ins Traineeprogramm. Die Masterarbeit wird er dann noch nicht fertig haben und ich würde nie so mit ihm umspringen. Dann hat er ja von vornehinein keine Motivation mehr. Dass die Masterarbeit nicht zum Traineestart fertig werden würde, das merkt man als Betreuer auch...

Wir haben uns zusammengesetzt und den Start besprochen. Wie er seine Masterarbeit fertig schreibt, ist sein Bier. Wir wollen ihn mit oder ohne Masterarbeit, weil wir ihn ja kennen und wissen was wir an ihm haben. Durch den Mastertitel wird er nicht plötzlich schlauer, besser oder wertvoller..
Das einzige was wir noch zu dem Thema machen müssen: Schauen, wann er frei nehmen kann für die mündliche Prüfung.
Und natürlich gratulieren, sobald er es bestanden hat.

Wenn du mit dem Verhalten deines Chefs ein Problem hast, besprich es mit ihm. Die Rückzahlung der Ausbildungskosten kann meines Wissens auch nur für tatsächliche Kosten erfolgen. Noch kannst du vermutlich auch ohne Entschädigung kündigen, aber dazu kann ich als Laie nur vermuten, das müsste dir im Zweifel ein Anwalt sagen. Oder ein Gespräch mit der Personalabteilung vorneweg.

antworten
sieheoben

Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

WiWi Gast schrieb am 01.09.2019:

Fehler Nr. 1:
Masterarbeit im Unternehmen schreiben (Habe wirklich noch nie erlebt dass dies was gebracht hat)

Also ich kenne einige Studenten (vor allem in IT-nahen Studiengängen), die mit einer Abschlussarbeit im Unternehmen sehr gut gefahren sind.

Fehler Nr. 2:
Diese 24 Monate klausel akzeptieren.

Da das Unternehmen einige T-Euro in die Ausbildung steckt, sehe per se kein Problem mit einer solchen Klausel. Vor allem da ich das Unternehmen während der Masterarbeit schon kennengelernt habe. Ist eben eine Absicherung für sie. Außerdem unterschreibe ich keinen Arbeitsvertrag mit der Absicht nach 18 oder 24 Monaten zu kündigen.

Als Einstieg direkt von der Uni, ohne das Unternehmen kennengelernt zu habe, wäre mir die Entscheidung aber auch schwerer gefallen.

Fehler Nr. 3:
Das erste Jobangebot annehmen ohne Alternativen zu checken

Wo habe ich geschrieben, dass ich mich nicht anderweitig umgeschaut bzw. beworben habe? Da mir das Gesamtpaket in meinem jetzigen Unternehmen zugesagt hat, habe ich mich dafür entschieden und die nachfolgenden Bewerbungsgespräche bei anderen Unternehmen abgesagt.

Fehler Nr. 4:
Keine Bewerbungsphase zu durchlaufen welche mMn eine wichtige persönliche Übung ist

siehe oben

antworten

Artikel zu IT- Consulting

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Keine Traute, lieber Trainee: Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

BP Future Leaders Programme 2015

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift Zone 30 und von einem roten Kreis umrahmt.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2015“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 31. Oktober 2014 eingehen.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie 2012.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Internationales Sales-Traineeprogramm von Cisco

Deutsch-russisches Doppel-Master-Programm Internationale Beziehungen

Das Sales Associate Program von Cisco bildet Absolventen zum Associate Sales Representative oder Associate System Engineer aus. Die Bewerbungsfrist für das Programm im Sommer endet am 5. März 2009.

Career-Event »Trainee 2008«

Eine fahrbare Treppe mit einer Überdachung zum Einsteigen in ein Flugzeug.

Beim Career-Event »Trainee 2008« lernen die Teilnehmer an nur eineinhalb Tagen die Einstiegs- und Nachwuchsprogramme verschiedener Unternehmen während den verschiedenen Programmpunkten intensiv kennen.

Trainingsprogramm für Führungskräfte Japan/Korea

Europäische Führungskräfte, die auf den Märkten in Japan bzw. Korea Erfolg haben möchten, haben bis zum 15. Mai Zeit, sich für das ETP (Executive Training Programme) anzumelden.

Antworten auf Zweifel in Berufseinstieg IT-Beratung nach Masterarbeit im Unternehmen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu IT- Consulting

Weitere Themen aus Traineeprogramme