DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TraineeprogrammeEDGE

PwC EDGE Graduate Programm

Autor
Beitrag
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Wie selektiv?
Mit zweimal 1, von non target und 2-3 guten, nicht spektalulären Praktika machbar wenn Profil sonst passt ? (Ausland, Sprachen, Personal Fit usw)

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Wie selektiv?
Mit zweimal 1, von non target und 2-3 guten, nicht spektalulären Praktika machbar wenn Profil sonst passt ? (Ausland, Sprachen, Personal Fit usw)

bewirb dich einfach dann siehst du eh?
oder machst du deine bewerbung von einem anonymen forum abhängig?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Absolut machbar. Einfach bewerben und rückmelden ob du zum VG eingeladen wurdest ;-)

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Angenommen ihr hättet 1 Jahr Zeit, welches wären neben dem obligatorischen TS Praktikum bei ner Big 4 der beste Türöffner?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Push, welche Praktika könnte ich ausser TS sonst noch einschieben?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Im gap year halt*

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Wie sieht es mit Englischkenntnissen aus? Würde mich nicht als wirklich gut in Englisch bezeichnen. Kann aber natürlich englische Texte verstehen und kenne die englischen Begriffe. Sprechen fällt mir aber immer relativ schwer (mMn). Sonstiges Profil würde top passen.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Einwandfreies Englisch ist schon Grundvoraussetzung, da in der Regel alle Berichte auf Englisch erstellt werden und zum Teil die Ansprechpartner beim Kunden kein Deutsch sprechen. Es wird aber vermutlich im Vorstellungsgespräch gar nicht auffallen. Zumindest in meinen Vorstellungsgesprächen wurden nie meine Sprachkenntnisse überprüft.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Wie sieht es mit Englischkenntnissen aus? Würde mich nicht als wirklich gut in Englisch bezeichnen. Kann aber natürlich englische Texte verstehen und kenne die englischen Begriffe. Sprechen fällt mir aber immer relativ schwer (mMn). Sonstiges Profil würde top passen.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Einwandfreies Englisch ist schon Grundvoraussetzung, da in der Regel alle Berichte auf Englisch erstellt werden und zum Teil die Ansprechpartner beim Kunden kein Deutsch sprechen. Es wird aber vermutlich im Vorstellungsgespräch gar nicht auffallen. Zumindest in meinen Vorstellungsgesprächen wurden nie meine Sprachkenntnisse überprüft.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Wie sieht es mit Englischkenntnissen aus? Würde mich nicht als wirklich gut in Englisch bezeichnen. Kann aber natürlich englische Texte verstehen und kenne die englischen Begriffe. Sprechen fällt mir aber immer relativ schwer (mMn). Sonstiges Profil würde top passen.

Was heißt denn einwandfreies Englisch? Kann mir ja kaum vorstellen, dass dort alle fließend Englisch sprechen. Ich habe zb immer mal wieder Probleme damit Grammatikfehler zu vermeiden. Zudem fehlt halt doch die eine oder andere Vokabel.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Du musst dich professionell auf Englisch ausdrücken können, d.h. z.B. eine FDD auf Englisch schreiben. Das ist jetzt keine lyrische Herausforderung und kleinere Fehler fallen meist nicht auf, da die Leser oft auch keine Muttersprachler sind. Genauso sollte man in der Lage sein sich im Businesskontext mit anderen Leuten auf Englisch kommunizieren zu können. In der Praxis läuft das so: Alle Dokumente/Berichte/Modelle usw. werden in Englisch erstellt, Kunden meist deutschsprachig, je nach Projekt aber aus aller Welt und deshalb englischsprachig, mit den Kollegen im Office wird Deutsch gesprochen

Sicherlich sind die Leute nicht alle perfekt, aber das Englischniveau ist schon recht hoch bei de Leuten. Die guten Masterprogramme sind doch auch in Deutschland schon größtenteils auf Englisch und eigentlich jeder hat ein Auslandssemester/praktikum/... gemacht. Kenne ehrlich gesagt niemanden aus meinem Bekanntenkreis, der grottiges Englisch spricht. Daher glaube ich auch nicht, dass das großartig geprüft wird

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Einwandfreies Englisch ist schon Grundvoraussetzung, da in der Regel alle Berichte auf Englisch erstellt werden und zum Teil die Ansprechpartner beim Kunden kein Deutsch sprechen. Es wird aber vermutlich im Vorstellungsgespräch gar nicht auffallen. Zumindest in meinen Vorstellungsgesprächen wurden nie meine Sprachkenntnisse überprüft.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Wie sieht es mit Englischkenntnissen aus? Würde mich nicht als wirklich gut in Englisch bezeichnen. Kann aber natürlich englische Texte verstehen und kenne die englischen Begriffe. Sprechen fällt mir aber immer relativ schwer (mMn). Sonstiges Profil würde top passen.

Was heißt denn einwandfreies Englisch? Kann mir ja kaum vorstellen, dass dort alle fließend Englisch sprechen. Ich habe zb immer mal wieder Probleme damit Grammatikfehler zu vermeiden. Zudem fehlt halt doch die eine oder andere Vokabel.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Hatte vor Kurzem ein Gespräch - Englisch wird intensiv im VG geprüft. 3 Runden und bei allen 3 Runden wurde gegen Ende ins Englische geswitched. Das Programm ist auch International- also verständlich.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 17.03.2021:

Hatte vor Kurzem ein Gespräch - Englisch wird intensiv im VG geprüft. 3 Runden und bei allen 3 Runden wurde gegen Ende ins Englische geswitched. Das Programm ist auch International- also verständlich.

Was wurdest Du fachlich in den 3 Runden gefragt?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Sind AllIn knapp 50k und damit halt echt nicht kompetitiv.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Ah ja, vom Gehalt kann man in keiner Großstadt leben?
Ich behaupte mal das Einstiegsgehalt liegt schon über dem Durchschnitt

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Edge sind immer 3.800 x 12,5 (im Vgl. zu den sonstigen PwC Einstiegsgehältern ist das noch am oberen Ende)

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Weniger und das gesamte AC inkl aller Gespräche war online

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Das sind 45,6 fix (1st hand). Halte den Beitrag aber dennoch für fake, TAS ist generell und vor allem momentan absolut selektiv. Das angeblich 3. Gespräch hat auch null mit FDD zu tun, sondern das ist Valuation.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

Sind AllIn knapp 50k und damit halt echt nicht kompetitiv.

Nö, mit Überstunden bist du klar über 50k oder du arbeitest halt on average kaum mehr als 40h pro Woche

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Das sind 45,6 fix (1st hand). Halte den Beitrag aber dennoch für fake, TAS ist generell und vor allem momentan absolut selektiv. Das angeblich 3. Gespräch hat auch null mit FDD zu tun, sondern das ist Valuation.

Naja, hatte das AC auch erst letztens und kann selbiges berichten, alles sehr high level, fand zb Gespräche für Internships (!) für T2/T3 Boutiquen/Banken anspruchsvoller. Das 3. Gespräch war tatsächlich für Val u nicht FDD, das ist richtig, aber der Inhalt (DCF, WACC etc stimmt)

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Das sind 45,6 fix (1st hand). Halte den Beitrag aber dennoch für fake, TAS ist generell und vor allem momentan absolut selektiv. Das angeblich 3. Gespräch hat auch null mit FDD zu tun, sondern das ist Valuation.

Fix kann ich bestätigen, da kommen noch Bonus und Überstunden drauf, also am ende safe über 50k.
Und ja- der Kollege verwechselt FDD mit Valuation.
(1.) Ich hatte einen FDD case mit einer Case Study zu Normalisierungen und dann noch (2.) einen Valuation Case DCF (Kein M&A Prozess).
(3.) war personal fit, standard Beratungsfragen, keine Brainteaser.
Ich weiß nicht ob sich je nach Kandidat die cases unterscheiden.

TAS ist selektiv, vor Allem momentan (fast alle Big 4 hatten Einstellungsstopp wegen Corona). Ich weiß ja nicht in welcher Großstadt der Kollege lebt, aber habe niemanden getroffen der mit 50k hungern musste. Der Fängt bestimmt bald bei Goldman M&A an und war wegen dem Goodie Paket beim PwC VG.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 19.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

WiWi Gast schrieb am 18.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Das sind 45,6 fix (1st hand). Halte den Beitrag aber dennoch für fake, TAS ist generell und vor allem momentan absolut selektiv. Das angeblich 3. Gespräch hat auch null mit FDD zu tun, sondern das ist Valuation.

Fix kann ich bestätigen, da kommen noch Bonus und Überstunden drauf, also am ende safe über 50k.
Und ja- der Kollege verwechselt FDD mit Valuation.
(1.) Ich hatte einen FDD case mit einer Case Study zu Normalisierungen und dann noch (2.) einen Valuation Case DCF (Kein M&A Prozess).
(3.) war personal fit, standard Beratungsfragen, keine Brainteaser.
Ich weiß nicht ob sich je nach Kandidat die cases unterscheiden.

TAS ist selektiv, vor Allem momentan (fast alle Big 4 hatten Einstellungsstopp wegen Corona). Ich weiß ja nicht in welcher Großstadt der Kollege lebt, aber habe niemanden getroffen der mit 50k hungern musste. Der Fängt bestimmt bald bei Goldman M&A an und war wegen dem Goodie Paket beim PwC VG.

Hi, kannst bitte genauer sagen wie der FDD case aussah?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Welches goodie Paket?
Was ist dort enthalten?

WiWi Gast schrieb am 19.03.2021:

  1. Gespräch (Personal Fit): Personal Fit- und CV-Fragen, inkl. kleinem Brainteaser (wer schonmal bei einer halbwegs vernünftigen UB/IB im Gespräch war, den wird das nicht schocken)
  2. Gespräch (M&A): Ablauf eines M&A-Prozesses inkl. notwendigen Dokumenten, Zeitraum und Stakeholdern
  3. Gespräch (FDD): DCF mit Herleitung von WACC und CAPM

Ich habe keinen großartigen Finance-Background und hatte mich 0,0 vorbereitet, trotzdem Angebot bekommen (no flex, nur damit ihr einschätzen könnt, wie "selektiv" das ist). Das Gehalt (wirklich sehr gering - und ich hatte schon wenig Erwartungen) zeigt auch, dass das Programm nicht sehr selektiv sein kann...da kann man in keiner Großstadt von leben

Das AC war eine gute Erfahrung und die Leute größtenteils sehr angenehm, habe dann aber abgelehnt, v.a. wegen des Gehalts.

Sind das nicht so die üblichen 49k oder noch weniger?

Und war alles online?

Das sind 45,6 fix (1st hand). Halte den Beitrag aber dennoch für fake, TAS ist generell und vor allem momentan absolut selektiv. Das angeblich 3. Gespräch hat auch null mit FDD zu tun, sondern das ist Valuation.

Fix kann ich bestätigen, da kommen noch Bonus und Überstunden drauf, also am ende safe über 50k.
Und ja- der Kollege verwechselt FDD mit Valuation.
(1.) Ich hatte einen FDD case mit einer Case Study zu Normalisierungen und dann noch (2.) einen Valuation Case DCF (Kein M&A Prozess).
(3.) war personal fit, standard Beratungsfragen, keine Brainteaser.
Ich weiß nicht ob sich je nach Kandidat die cases unterscheiden.

TAS ist selektiv, vor Allem momentan (fast alle Big 4 hatten Einstellungsstopp wegen Corona). Ich weiß ja nicht in welcher Großstadt der Kollege lebt, aber habe niemanden getroffen der mit 50k hungern musste. Der Fängt bestimmt bald bei Goldman M&A an und war wegen dem Goodie Paket beim PwC VG.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Haha zu witzig, dass das Goodie Paket echt jemanden interessiert.

Das Paket war ein Haufen Papier (Block, Werbematerialien etc.), unter anderem eine Karte mit "Mach' die dickeren Deals"... habe herzlich gelacht.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Hat sich jemand für das EDGE Financial Services Program beworben?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

ja hier hab mich beworben und wurde ins AC eingeladen. Hatte dann allerdings schon woanders unterschrieben und habs abgeblasen

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Hallo,

nochmals zum BG im Edge (General Track)
Wie viel des Gespräches sind auf Englisch und in welchem Bereich kommt das englische?

Ein Gespräch Personal-Fit, ein Gespräch FDD und das andere Valuation?
Wie tief gehen die Cases? Buchungssätze?

Was ist das Einstiegsgehalt?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Hat schon jemand Rückmeldung für Dezember?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

WiWi Gast schrieb am 15.07.2021:

Hat schon jemand Rückmeldung für Dezember?

Wann warst du im BG?

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Noch gar nicht

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Habe eine Zusage für Dez. Ist aber schon 2-3 Monate her, da September schon voll war. Rückmeldung bekommst du idR 3-5 Tage nach dem Gespräch.

antworten
WiWi Gast

PwC EDGE Graduate Programm

Hallo zusammen,

hab mich heute für den Real Estate Track beworben. Nur als Frage, glaubt Ihr, ich hätte eine Chance? Mein Profil ist bissle merkwürdig.

  • Architektur Bachelor (eher Diplom - 5 Jahre lang) in Mexiko an einer sehr bekannten Uni. Insgesamt ca. 2 Jahre im Ausland:
  • 2x Auslandssemester in Deutschland an einer TU9 Uni.
  • 9 monatiges Praktikum bei BMW im Bereich Real Estate (Transaktionsberatung, Immobilienbewertungen, Machbarkeitsstudien. Viel von Due Diligence und Finanzen gelernt).
  • 1 Jahr als Werki bei einem bekannten Architekturbüro in Mexiko.
  • Englisch einwandfrei, Deutsch verhandlungssicher, Spanisch Muttersprache, Französisch ca. B1.

Ich hab bemerkt, dass Architektur nicht mein Traumfeld ist - eher Immobilienmanagement & Finanzen. Das Praktikum bei BMW glaube ich war ein Schritt in die richtige Richtung, und so ein Programm wie EDGE halte ich für eine gute Gelegenheit, die "Transition" zu erledigen. Aber ich hätte Angst davor, dass mein Profil zu "over the place" / verwirrend ist, nicht fokussiert. Was meint Ihr?

antworten

Artikel zu EDGE

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Dresden

Am 1. Oktober 2019 startet das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 12-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später.

BP Future Leaders Programme 2019

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2019“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 21. Oktober 2019 eingehen.

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Checkliste zur Auswalh von Trainee-Programmen

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Antworten auf PwC EDGE Graduate Programm

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 33 Beiträge

Diskussionen zu EDGE

Weitere Themen aus Traineeprogramme