DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TraineeprogrammeLVM

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Hallo,
ich bewerbe mich derzeit um eine Traineestelle.
Ich habe BWL studiert und überlege, in die Versichungssparte zu gehen.
Habt ihr Erfahrungen mit der LVM als Arbeitgeber?
Was sind so Einstiegsgehälter für Trainees?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 24.11.2014:

Hallo,
ich bewerbe mich derzeit um eine Traineestelle.
Ich habe BWL studiert und überlege, in die Versichungssparte zu gehen.
Habt ihr Erfahrungen mit der LVM als Arbeitgeber?
Was sind so Einstiegsgehälter für Trainees?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Die LVM zahlt zwischen 2,2k und 2,6k brutto im Monat. Je nach Profil und Auftreten kann man bei der unteren Grenze landen oder bei der oberen. Liegt an dir. Durch die Anzahl der Gehälter (13,5) wird das dann doch ein ordentlicher Batzen zwischen 29k und 35k. Allerdings hast du im 1. Jahr noch nicht den Anspruch auf die vollen 13,5 Gehälter.

Falls hier andere Zahlen kommen, sind die bestimmt nicht von 2018 oder 2019. Generell sind die Einstiegsgehälter im Vergleich zu früher kräftig runter. Da waren auch mal 3k brutto drin. Das entsprach ca. 41k. Das ist aber vorbei, weil man es einfach nicht mehr nötig hat. Man wird mit Bewerbungen überschwemmt und gleichzeitig baut die Branche wegen der Digitalisierung massiv Stellen ab.

Die Gehälter sind aber natürlich auch abhängig davon, was du für ein Traineeprogramm du machst. Im Vertrieb wird irgendwann (6 Monate bis 1 Jahr) ein Teil auf Provision gesetzt. Damit muss du dir bis zu 50% verdienen, kannst es aber auch steigern. Da du nicht verrätst, ob es ein Vertriebsprogramm ist, kann ich dazu nichts sagen.

Außerdem habe ich keine Ahnung, wie weit du im Bewerbungsgespräch bist, aber bei mir war es so, dass es nach dem ersten Gespräch einen Tests und ein AC gab. Das lief ungefähr so ab:

Eignungstest:

  • Matheaufgaben (Zins-,Prozentrechnungen etc.)
  • Geographie (Bundesländer müsst ihr draufhaben und ihre Hauptstädte)
  • Rechtschreibung (wir haben einen Text bekommen und mussten auf Rechtschreibfehler überprüfen)
  • Wirtschaftsfragen (z.B. was ist Angebot und Nachfrage?)
  • Allgemeinwissen (z.B. Außenminister von Deutschland)

AC oder Vorstellungsrunde:

  • eigene Vorstellung deiner Person
  • Gruppendiskussion (bei uns war es ne Klassenfahrt planen)
  • kann auch sein, dass man einen Kulli verkaufen muss Sehr glücklich oder sowas
  • Präsentation eines vorgebenen Gegenstandes oder einer Person (man hat eine Bearbeitungszeit und danach soll man den Gegenstand oder Person darstellen)

Ich denke nicht, dass sich das verändert hat, aber man weiß ja nie. Viel Glück!

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Kann deinen Beitrag so unterschreiben. Die Spanne ist allerdings noch ein wenig gesunken und man versucht alle einheitlich auf das niedrigste Niveau zu bringen, um Kosten zu sparen. Heißt nicht, dass einzelne, die sich gut präsentieren können, nicht trotzdem oben noch rankommen.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Die LVM zahlt zwischen 2,2k und 2,6k brutto im Monat. Je nach Profil und Auftreten kann man bei der unteren Grenze landen oder bei der oberen. Liegt an dir. Durch die Anzahl der Gehälter (13,5) wird das dann doch ein ordentlicher Batzen zwischen 29k und 35k. Allerdings hast du im 1. Jahr noch nicht den Anspruch auf die vollen 13,5 Gehälter.

Falls hier andere Zahlen kommen, sind die bestimmt nicht von 2018 oder 2019. Generell sind die Einstiegsgehälter im Vergleich zu früher kräftig runter. Da waren auch mal 3k brutto drin. Das entsprach ca. 41k. Das ist aber vorbei, weil man es einfach nicht mehr nötig hat. Man wird mit Bewerbungen überschwemmt und gleichzeitig baut die Branche wegen der Digitalisierung massiv Stellen ab.

Die Gehälter sind aber natürlich auch abhängig davon, was du für ein Traineeprogramm du machst. Im Vertrieb wird irgendwann (6 Monate bis 1 Jahr) ein Teil auf Provision gesetzt. Damit muss du dir bis zu 50% verdienen, kannst es aber auch steigern. Da du nicht verrätst, ob es ein Vertriebsprogramm ist, kann ich dazu nichts sagen.

Außerdem habe ich keine Ahnung, wie weit du im Bewerbungsgespräch bist, aber bei mir war es so, dass es nach dem ersten Gespräch einen Tests und ein AC gab. Das lief ungefähr so ab:

Eignungstest:

  • Matheaufgaben (Zins-,Prozentrechnungen etc.)
  • Geographie (Bundesländer müsst ihr draufhaben und ihre Hauptstädte)
  • Rechtschreibung (wir haben einen Text bekommen und mussten auf Rechtschreibfehler überprüfen)
  • Wirtschaftsfragen (z.B. was ist Angebot und Nachfrage?)
  • Allgemeinwissen (z.B. Außenminister von Deutschland)

AC oder Vorstellungsrunde:

  • eigene Vorstellung deiner Person
  • Gruppendiskussion (bei uns war es ne Klassenfahrt planen)
  • kann auch sein, dass man einen Kulli verkaufen muss Sehr glücklich oder sowas
  • Präsentation eines vorgebenen Gegenstandes oder einer Person (man hat eine Bearbeitungszeit und danach soll man den Gegenstand oder Person darstellen)

Ich denke nicht, dass sich das verändert hat, aber man weiß ja nie. Viel Glück!

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

Das habe ich mir auch gedacht. Vor Allem wenn AXA, Allianz, Munich RE, Generali meines Erachtens alle nach Tarif bezahlen und man da überall bei so 50k rauskommen sollte.

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Das ist Versicherungsvertrieb und ein Job für den man kein Studium braucht. Wieso sollte die einem dann so viel zahlen. Klassischer Ausbildungsberuf wie Bankkaufmann.

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

Das habe ich mir auch gedacht. Vor Allem wenn AXA, Allianz, Munich RE, Generali meines Erachtens alle nach Tarif bezahlen und man da überall bei so 50k rauskommen sollte.

Letzteres stimmt definitiv nicht. In den Vertriebs-Traineeprogrammen bei der Allianz gibt es seit 2015 auch nur 2,5k Brutto. Das weiß ich, weil ich mich da beworben habe und durch das AC bin. Aus persönlichen Gründen bin ich dann zur Ergo und da sind die Konditionen ähnlich.

Übrigens ist im Tarif-Vertrag des Versicherungswesens, dem auch die LVM angehört, nur ein Mindestverdienst geregelt. Sonst nichts. Erzähle hier also keine Märchen. Wer im Versicherungsvertrieb beginnt, fängt fast immer bei Null an und durchläuft erst einmal eine interne Ausbildung, die zum Verscherungsfachmann (IHK) und Finanzanlagenfachmann (IHK) führt. Sonst darf man gar nicht tätig sein.

Zudem gebe ich dem Antworter oben Recht: In einem Vertriebsprogramm ist es zu 99% so, dass sich das Gehalt irgendwann splitet: Einem fixen und einem variablen Teil. Oder einfach: Man muss Geschäfte machen, um den variablen Teil zu verdienen. Daran merkt man, wie sinnlos der Verweis auf einen fiktiven Tarifvertrag ist ;)

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Bachelors liegt laut den Zahlen des Statistischen Bundesamtes leider nur bei 28k. Da wären 29k bis 35k ein glatter Aufstieg.

Ihr müsst endlich damit aufhören, mit der Vergangenheit zu argumentieren. Jeder hat heute studiert und gute Noten. Den Abschluss bekommt man doch nachgeworfen. Gleichzeitig werden die Einstiegsstellen durch die Digitalisierung wegrationalisiert. Wer nicht kapiert, was das für die Gehälter bedeutet (Nachfrage deutlich kleiner als Angebot an Absolventen), der sollte seine Bachelor-Urkunde verbrennen, denn im Berich Wirtschaft hätte er weder etwas gelernt, noch verstanden.

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

Das habe ich mir auch gedacht. Vor Allem wenn AXA, Allianz, Munich RE, Generali meines Erachtens alle nach Tarif bezahlen und man da überall bei so 50k rauskommen sollte.

Letzteres stimmt definitiv nicht. In den Vertriebs-Traineeprogrammen bei der Allianz gibt es seit 2015 auch nur 2,5k Brutto. Das weiß ich, weil ich mich da beworben habe und durch das AC bin. Aus persönlichen Gründen bin ich dann zur Ergo und da sind die Konditionen ähnlich.

Übrigens ist im Tarif-Vertrag des Versicherungswesens, dem auch die LVM angehört, nur ein Mindestverdienst geregelt. Sonst nichts. Erzähle hier also keine Märchen. Wer im Versicherungsvertrieb beginnt, fängt fast immer bei Null an und durchläuft erst einmal eine interne Ausbildung, die zum Verscherungsfachmann (IHK) und Finanzanlagenfachmann (IHK) führt. Sonst darf man gar nicht tätig sein.

Zudem gebe ich dem Antworter oben Recht: In einem Vertriebsprogramm ist es zu 99% so, dass sich das Gehalt irgendwann splitet: Einem fixen und einem variablen Teil. Oder einfach: Man muss Geschäfte machen, um den variablen Teil zu verdienen. Daran merkt man, wie sinnlos der Verweis auf einen fiktiven Tarifvertrag ist ;)

Ich sprech hier von Management Trainees und nicht irgendwelchen Vertriebsgeschichten

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Zwischen 29k und 35k? Wer macht denn freiwillig das Traineeprogramm?

Oder richtet es sich direkt an Abiturienten? Da bekommst ja mit einem unterdurchschnittlichen Bachelor von der FH ein höheren Einstieg hin.

Das habe ich mir auch gedacht. Vor Allem wenn AXA, Allianz, Munich RE, Generali meines Erachtens alle nach Tarif bezahlen und man da überall bei so 50k rauskommen sollte.

Das war einmal. Inzwischen haben alle Arbeitgeber auf die Akademikerschwemme reagiert. Die sind ja auch nicht blöd. Ich kann nur bestätigen, dass die Einstiegsgehälter kontinuierlich zurückgehen und dass das bei einer Branche, die gerade massiv Arbeitsplätze abbaut noch krasser ist, als in anderen, halte ich für normal.

P.S: Im Tarifvertrag steht nicht, aber auch gar nicht über die Höhe eines Lohnes für Absolventen drin. Da sind nur Mindestverdienste genannt und die sind unter 2k brutto.

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019:

Ich sprech hier von Management Trainees und nicht irgendwelchen Vertriebsgeschichten

Es geht hier aber um "Vertriebsgeschichten". Warum verzerrst du die Diskussion jetzt wieder mit Fabelzahlen?

Und auch Managementtrainees erhalten keine 50k bei Allianz & Co. Ihr Lohn steigt nur schneller mit der Entwicklung. Solange diese Managementtrainees dem Außendienst zugeordnet werden, müssen auch sie die Ochentour der IHK-Prüfung machen. Gibt hier umfangreiche Threasds, die die realen Zahlen enthalten

https://www.wiwi-treff.de/Traineeprogramme/Allianz-Karriereentwicklungsprogramm-Besser-als-sein-Ruf/Diskussion-23681
https://www.wiwi-treff.de/Traineeprogramme/Allianz-KBV-trotz-Karriereentwicklungsprogramm-Vertrieb/Diskussion-25464

Und gerne nochmal: Im Tarifvertrag steht gar nichts, wie du behauptet hast!

antworten

Artikel zu LVM

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Keine Traute, lieber Trainee: Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

BP Future Leaders Programme 2015

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift Zone 30 und von einem roten Kreis umrahmt.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2015“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 31. Oktober 2014 eingehen.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie 2012.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Internationales Sales-Traineeprogramm von Cisco

Deutsch-russisches Doppel-Master-Programm Internationale Beziehungen

Das Sales Associate Program von Cisco bildet Absolventen zum Associate Sales Representative oder Associate System Engineer aus. Die Bewerbungsfrist für das Programm im Sommer endet am 5. März 2009.

Career-Event »Trainee 2008«

Eine fahrbare Treppe mit einer Überdachung zum Einsteigen in ein Flugzeug.

Beim Career-Event »Trainee 2008« lernen die Teilnehmer an nur eineinhalb Tagen die Einstiegs- und Nachwuchsprogramme verschiedener Unternehmen während den verschiedenen Programmpunkten intensiv kennen.

Trainingsprogramm für Führungskräfte Japan/Korea

Europäische Führungskräfte, die auf den Märkten in Japan bzw. Korea Erfolg haben möchten, haben bis zum 15. Mai Zeit, sich für das ETP (Executive Training Programme) anzumelden.

Antworten auf Trainee-Programm LVM Provinzial - Gehalt? Erfahrungen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu LVM

Weitere Themen aus Traineeprogramme