DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
TraineeprogrammeReferendariat

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Autor
Beitrag
S1000RR

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Hallo zusammen,

kurz zu mir:
Ich habe nach einer Speditionslehre 2015 das Studium der Wirtschaftspädagogik in Hohenheim ohne Abitur begonnen und 2020 mit dem Master abgeschlossen. Während meines Studiums habe ich immer nebenher in Werkstudi oder Hiwi-Stellen gearbeitet.

Ich bin seit Jan. 2021 im Referendariat zum Berufsschullehrer und es hat sich leider sehr schnell eine negative gesundheitliche Situation entwickelt - ich bin mir sicher, dass ich diesen Beruf nicht mein Leben lang ausführen möchte.

Ich habe jetzt einige Bewerbungen geschrieben und ein Stellenangebot für eine Trainee-Stelle in München erhalten. Es handelt sich dabei sowohl um meine Wunschbranche als auch meinen Wunscharbeitgeber. (Ich habe über die Geschichte der Firma meine MA geschrieben)
Da ich jedoch mein gewohntes Umfeld nicht aufgeben will, bin ich am zweifeln.

Die Firma bietet mir eine großzügige Homeoffice-Regel an, sodass ich effektiv nur einen Tag die Woche in München verbringen würde. Diese Fahrt würde ich jedoch selbst zahlen und könnte ich nur über die Steuer zurückholen. Auch mögliche Hotelübernachtungen würde ich aus eigener Tasche zahlen.

Das Einstiegsgehalt wäre 49000 € im Jahr.

Denkt Ihr das ist Sinnvoll das zu machen?

VG,
S1000RR

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

puhh, Berufsschullehrer ist halt ein bomben Gehalt, mit humanen Arbeitszeiten & ein gesicherter Job. Wenn du es aber gesundheitlich nicht machen kannst/schwierig ist, stellt sich für mich die Frage gar nicht, denn was bleibt dir anderes übrig? Wenn die Stelle besser in dein Gesundheitsbild passt, dann go for it, du musst halt für dich abwägen, ob dein gesundheitlicher Zustand irgendwann in der Wirtschaft genauso zum Hidnernis wird, da wärst du staatlich deutlich besser abgesichert bei z.B. Berufsunfähigkeit/längerem Ausfall.

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Wir haben zu wenige Infos.
Vertraue dir selbst und geh deinen eigenen Weg.
Habe auch Wipad studiert und bin mit 3.300 netto im ersten Jahr aufm Dorf in Bawü eingestiegen... Habe es insgesamt 4 Jahre ausgehalten.
49k in 13,5 Gehältern sind Pi mal Daumen 2.300 netto. In der freien Wirtschaft musste als Normalo erstmal paar Jahre schuften um auf die netto Gehälter zu kommen. Das muss dir bewusst sein.
Anderes ist dafür angenehmer. Die Reizüberflutung in der Schule hat mich krank gemacht als sensibler Mensch. Im Betrieb habe ich hingegen 80% Homeoffice Regelung. Für mich ein K.O. Kriterium :-)

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

WiWi Gast schrieb am 20.09.2021:

Habe auch Wipad studiert und bin mit 3.300 netto im ersten Jahr aufm Dorf in Bawü eingestiegen...

Bist du verbeamtet? Das ist ja ein krasser Einstieg

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Was hat dir denn in der Schule nicht gefallen bzw wodurch wurdet ihr krank?

WiWi Gast schrieb am 20.09.2021:

Wir haben zu wenige Infos.
Vertraue dir selbst und geh deinen eigenen Weg.
Habe auch Wipad studiert und bin mit 3.300 netto im ersten Jahr aufm Dorf in Bawü eingestiegen... Habe es insgesamt 4 Jahre ausgehalten.
49k in 13,5 Gehältern sind Pi mal Daumen 2.300 netto. In der freien Wirtschaft musste als Normalo erstmal paar Jahre schuften um auf die netto Gehälter zu kommen. Das muss dir bewusst sein.
Anderes ist dafür angenehmer. Die Reizüberflutung in der Schule hat mich krank gemacht als sensibler Mensch. Im Betrieb habe ich hingegen 80% Homeoffice Regelung. Für mich ein K.O. Kriterium :-)

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Ich nehme mal an, das es sich um die Mobilitätsbranche handelt, wenn man sich deinen Nicknamen anschaut ;)

Ein Zulieferer? Oder IT-Dienstleister?

Wie wirkt sich denn die gesundheitliche Einschränkung auf dich aus? In der freien Wirtschaft kannst du auch krank werden, und da wirst du nicht so komfortabel aufgefangen, wie bei einem Beamtenverhältnis.

Wenn du dich aber wirklich aus dem Bett quälst und du es nicht aushalten kannst, dann ja, dann solltest du wechseln.

BTW: Ich finde Berufsschule eigentlich vom Gedanken ganz attraktiv, noch besser ist natürlich Berufsoberschule, vielleicht kannst du das ja langfristig machen. Erwachsenenbildung ist mit das angenehmste auf lange Sicht wenn man den Lehrerberuf ausüben möchte (meine BOS Lehrer waren alle super gechillte Typen, habe die immer beneidet)

antworten
WiWi Gast

Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Das Leben ist halt Schule, Pflege, Sicherheit (Polizei). Davor wegzurennen mit irgendwelchen Verwaltungsjobs (Excel-Tabellen) ist halt allgemein keine Lösung, außer es geht wirklich nicht anders.

antworten

Artikel zu Referendariat

Interview: "Schon als Trainee richtig was bewegen.“

Interview mit einem Ingenieur-Trainee der Deutschen Bank AG.

Iulia ist Ingenieurin und hat vor knapp zwei Jahren aus Neugier an der „Konferenz für Frauen“ der Deutschen Bank teilgenommen. Das Arbeitsumfeld hat sie so begeistert, dass sie sich für ein Traineeprogramm im Technology-Bereich beworben hat. Heute hat sie ihre Trainee-Zeit bereits hinter sich und arbeitet als Analystin.

Broschüre: Fachkräfte sichern - Traineeprogramme

Buchstabenwürfel formen das Wort "TRAINEE".

Traineeprogramme erleichtern den Berufseinstieg in die Praxis. Trainees arbeiten oft nach und nach in verschiedenen Unternehmensabteilungen oder auch anderen Unternehmensstandorten. So lernen sie das Unternehmen und viele Kollegen systematisch kennen und werden auf Führungspositionen vorbereitet. Die BMWi-Broschüre gibt Tipps zur Entwicklung und Durchführung von Traineeprogrammen.

Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“

Dresden

Am 1. Oktober 2019 startet das Trainee-Programm „Innovations-Nachwuchs für Sachsen“. Das 12-monatige Trainee-Programm richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Bundesland Sachsen. Bewerbungen für das Trainee-Programm sind noch bis zum 30. September möglich, im Einzelfall auch noch später.

BP Future Leaders Programme 2019

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift 30 symbolisiert die 30 freien Trainee-Stellen im Future Leaders Programme 2019 von BP.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2019“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 21. Oktober 2019 eingehen.

Keine Traute - Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Checkliste zur Auswalh von Trainee-Programmen

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Trainee-Gehälter stark abhängig von Branche und Unternehmensgröße

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Immer mehr Unternehmen bieten Trainee-Programme als Einstiegsmöglichkeit für Hochschulabsolventen an. Von 6.000 € brutto/Jahr bis zu 60.000 € brutto/Jahr schwanken die Vergütungen. Einen genaueren Blick auf die Einflussfaktoren der Traineegehälter bietet eine Detailanalyse der alma mater Gehaltsstudie.

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Trainees verdienen durchschnittlich 42.600 Euro im ersten Jahr

Meeting, Konferenzraum,

Traineeprogramme werden für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchstalenten immer wichtiger: Bereits 78 Prozent der deutschen Mittelständler und Konzerne bieten im Rahmen ihres quartären Ausbildungsangebots solche Programme für Wirtschaftswissenschaftler an.

Trainee-Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone

Ein Handy wird von einer Hand gehalten mit einem Bild von einem tunnelartigen Gebilde, dass dahinter liegt.

Das Recruiting-Event »Be a challenger« von Vodafone bietet Diplom- und Masterabsolventen einer Universität oder Business-School am 19. und 20. Juni 2009 auf der Hirschburg in Königswinter Gelegenheit, das Challenger Traineeprogramm und zukünftige Kollegen kennen zu lernen.

Antworten auf Wechsel aus dem Referendariat in Trainee-Stelle

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Referendariat

Weitere Themen aus Traineeprogramme